Was hat Sie bloß

Hallo zusammen,

habe aktuell mal ein Problem mit einer Pflanze was ich nicht raus finde woran es liegt.
Hoffe hier hat einer eine Idee.

Stadium: BW 3

Location: Indoor 60x60 Zelt bei 23 Grad und konstanten 50% Luftfeuchtigkeit bei
Beleuchtung ansonsten 18 Grad .

Growmedium: BioBizz light mix in 18 Liter Töpfen

Dünger: Gedüngt wird nach BioBIzz Schema mit allen Düngern außer natürlich Fish und Root
zudem wird der PH-Wert angepasst auf 6.5 da wir hier einen sehr hohen haben bei fast
8.

Strain: Hulk Berry Automatic

Beleuchtung: LED 150 Watt 18 / 7

Jetzt zu dem Problem :

Die Blätter fangen an von unten nach oben Trocken zu werden zudem verfärben Sie sich
lila .

Das wäre die zweite vom selben Strain die noch normal aussieht zumindest hat sie keine trockenen Blätter.

Finde ich sehr spannend, ich kann dir nicht sagen was das ist aber ich würde in Richtung Lockout durch zu geringen Ph Wert der Erde tippen und oder das absterben der meisten Mikroorganismen im Boden mach Mal einen Ph Test mit der Erde und gleiche nicht mehr den Ph Wert an und beobachte ob sich was verändert.

Alle anderen gerne mithelfen, korrigiert mich ruhig und liefert andere Denkansätze

Das ist schon heftig wenn du kannst Versuch den Stress deiner Pflanze zu minimieren!

Liebe Grüße

1 Like

Evtl Flaschenwasser für das gießen benutzen dann könntest du Wasser noch mit ausschließen

Das glaube ich nicht…

Gruß

3 Like

Wie lange steht die insgesamt?

Bild 1 sieht schon recht fertig aus. Zupf mal die Blűtennahen Blättern, wenn die sich ohne Wiederstand raus ziehen lassen musst du die Pflanze auf Botrytis kontrollieren.

Bild 2& 3 sieht aus als ob sie Nährstoffbedarf hat. In schweren Fällen von Stickstoffmangel erscheinen die Blätter immer heller und heller, trocknen schließlich aus und sterben ab. Die größeren Blätter an den unteren und äußeren Teilen der Pflanze sind oft die ersten, die betroffen sind und die ersten, die absterben. Kontrolliert auch mal den PH der Erde/ Drain wie @PrinzessinBabaFee vorgeschlagen hat.

Kannst du kurz erklären wie das geht? Das würde mich auch interessieren

Das zuverlässigste Verfahren zur Bestimmung des Säuregehalts Ihrer Probe ist die 1:1,5-Extraktionsmethode. Dazu befeuchten Sie ganz einfach das Anbaumedium, bis das Wasser über Ihre Finger tropft, wenn sie es kneten und fest zusammenpressen. Nehmen Sie einen 250-ml-Messbecher und füllen Sie ihn bis zur 150 ml-Markierung mit demineralisiertem Wasser. Geben Sie nun so viel Anbaumedium bei, bis die 250 ml-Markierung erreicht wird (Foto 3). Rühren das Ganze gut um und lassen Sie es ein paar Stunden lang stehen. Filtern Sie danach das Anbaumedium heraus und führen Sie die Messung durch.

Quelle: https://www.canna-de.com/der_ph_wert_was_steckt_dahinter

Oder den Drain messen…

2 Like

Da schließe ich mich an. Und ansonsten ist die schlicht kurz vor fertig.

1 Like

Beide Pflanzen sind gleich alt und weit entfernt von fertig haben kaum was dran.
Aktuell in der BW4 und ich zähle erst wenn sich sichtbare Stigmen bilden.
Heißt haben noch 4 Wochen vor sich. Wäre die kurz vor Ernte würde mir keinen Kopf machen.
Möchte hier Anmerken sind Autos und bekommen 18h Licht. Nach der Erfahrung von meinen letzten Grows bin ich voll der Fan von Autos geworden warum ? Nun erstmal die 18h Licht zu 12h zu normalen. Es ist kein Nachteil aus Erfahrung eher im Gegenteil da sie mehr Photosynthesiern können und dadurch mehr Nährstoffe aufnehmen können gerade die neuen Strains die zu kaufen sind .
Früher dachte ich immer Autos sind nur was für Outdoor aber nach vielen Testen wurde ich eines besseren belehrt und der Witz bringen auch mehr Ertrag zumindest die Strains die ich habe. Aber zurück zum Problem.

Erstmal vielen Dank an alle für eure Antworten .
Ich werde auf jeden Fall euren Tipp mit dem PH-Wert nachgehen. Mache mal ein Test vom Drain und poste ihn hier . Das Gießwasser wird ja eh schon angepasst bei jedem Gießen . Normal macht das der Bio Dünger aber bei PH-Wert von fast 8 traue ich den Mikroorganismen das nicht mehr zu

Wie passt Du den pH-Wert an? Normalerweise sollten die BB-Produkte ja den pH-Wert Deines Wassers irgendwo in die richtige Richtung drücken.
Also setzt Du deine Gießlösung auf und dann misst Du den pH-Wert und danach passt Du ihn an?