Wie erkenne ich Haze?


#1

Hallo liebe Mitmenschen,
Gestern habe ich auf dem Schwarzmarkt grünen Tabak gekauft. Auf Nachfrage was ich denn da kaufe wurde mir gesagt, dass es gutes Haze sei. Ich wollte aus Angst nicht mit dem Kauf aufhören und habe mir für 15 Euro 2g von diesem “Haze” gekauft. Es riecht scharf nach Minze. Ich werde das Zeug nicht dübeln obwohl der Rauch ganz normal aussieht (schonmal kein Brix). Es landet im Hausmüll und ich werde ab sofort warten bis mein vertrauter Dealer wieder aus dem Urlaub zurück ist.

Nun zu meiner Frage:
Wie erkenne ich Haze oder Kush?


#2

Das kann schon vorab kein haze sein, D haze für deutlich mehr als 10 Euro pro g weg geht (12-20€).
Lemon haze zb erkennst du am Geruch l, einfach der Zitronen note folgen. Bei kush oder anderen haze Sorten bin ich überfragt.


#3

Naja wenn du experte bist kannste das sogar an den buds erkennen(sagen jedenfalls einige Experten, ich halte das für Quatsch) Ansonsten hat haze meiner Meinung nach einen sehr speziellen Geschmack. Den zu beschrieben ist schwer, da Geschmäcker ja nunmal verschieden sind. Insgesamt ist es meiner Meinung nach sehr mild im Geschmack. Süßlich und leichte sauernoten. Am besten erkennst du das am. Effekt. Extremes high, fast psychedelisch. Meiner Meinung gibt es kein geileres high. Aber durch die komplette genetische Manipulation der ganzen kursierenden strains wirste das wohl kaum erkennen. Aber wie @Skome223 schon sagte bekommt man in der regel kein haze unter 10/15 euro das gramm. Lange Blütezeit bedeutet fast immer auch nen Höheren preis


#4

Entsprechendes Saatgut kaufen, mehrfach anbauen und verköstigen. So lernst den Geschmack, das Aroma und die Wirkung der einzelnen Chemotypen innerhalb einer Sorte kennen.

Und ganz schnell all das vergessen, was man dir jemals als “Haze, Hase, Stanni Haze, oder gutes Haze (eh totaler Bullshit) etc.” angedreht hat. Denn das hat mit Haze genauso viel am Hut wie der Basilikum bei Tante Gerda auf der Fensterbank.