Zu viel Licht oder falsch gegossen?

Hallo,

ich habe seit neustem eine neu LED (Viparspectra p600) und seit ich diese habe hängen meine Blätter und die untersten bekommen gelbe Flecken (siehe Bild). Es hat im Moment 22°C und 40% Luftfeuchtigkeit. Es kann sein, dass es an meinen schlechten Gießgewohnheiten liegt. Ich versuche immer wenig zu gießen und warte immer bis die ersten 3-4 cm trocken sind aber ich muss meistens 4-5 Tage Warten bis ich wieder gießen kann. Ich hoffe es kann mir wer helfen.

Lg Fleece

Du hast wahrscheinlich trockenspots.
Aber mit was düngst du denn?

2 Like

Welchen Abstand hast zur Pflanzenspitze?

Hier, lesen, lernen:

Hier rein schauen:

Und das:

https://growdoktor.pory.app

So hier stellen sich mir drei Fragen:

Gießt du bei deinem gießverhalten durch bis zum Topfboden?

Wie weit ist deine Lampe von den Pflanzenspitzen entfernt?

Mit was und wie häufig düngst du?
Gelbe Blätter im unterem Bereich können auf Stickstoffmangel hindeuten.

Bitte genauere Angaben zum Setup bitte…

Danke für die Antwort.

Nein ich gieß immer nur sehr wenig, ich habe es vorher so gemacht, aber sofort Trauermücken bekommen. Im Moment habe ich einen Ventilator der auf den Boden der Pflanze bläst und einen für die Zirkulation.

Die Pflanze war vorher um die 30cm über den Blüten, hab sie jetzt auf 50cm. Die Sugarleaves und die Blüten sind weder verbrannt noch gelb.

Ich dünge nur mit Guano und vorgedüngter Blumenerde. (habe vor beim nächsten Grow auf Flo umzusteigen)

Es ist nur eine Pflanze auf 50cm x 50cm. Habe leider keine Gesamtaufnahme und jetzt ist gerade Nachtzyklus.

1 Like

Du solltest du mal die Nährstoffzufuhr erhöhen, irgendwann ist der Dünger in der Blumenerde verbraucht. Fang auch an durch zu Gießen sonst kann die Erde im unterem Bereich versalzen. Gegen Trauermücken gibt es Gelbtafeln. Ventlier auch nicht auf den Erdboden der Pflanze, da trocknet die Erde oberflächlich zu schnell aus und kann die Wurzeln im oberen Bereich schädigen. Die Lampe darf näher ran, lt. Hersteller 30-40cm in der Blütephase.

Wenn du die Trockenspots loshaben möchtest musst du deinen Topf tauchen oder von unten nach oben gießen

Ja, ich würde auch sagen Trockenspots sind hier das Problem. Wenn man sich das Bild genau anschaut erkennt man verbrannte Spitzen, höchstwahrscheinlich durch beschädigte Wurzeln. Was für eine Erde benutzt du genau? Und wie ist dein PH Wert? Ich würde auch sagen Töpfe tauchen wäre sinnig.

Chat | CannabisAnbauen.net