[150W CXB3590 3500k] Erster Versuch!

Hallo ihr Lieben,

da ich als absoluter Beginner mit meinem ersten Grow gefühlt alle 10 Minuten nach den kleinen Ladys schauen könnte, will ich meine Energie in die Dokumentation des Grows stecken und ausführlich dokumentieren. So kann ich beim nächsten Grow nachschauen und ich kann auf Fehler hingewiesen werden :smiley: im Prinzip hoffe ich, dass alles langweilig/standard verläuft.

Seeds

  • Special Queen 1 (feminisiert) von RQS
  • Royal Highness (feminisiert) von RQS

Setup

Location

  • Schwedenbox
  • Dimensionen: 0,37m² (48,5cm T x 77cm B) x 1,37m H
  • Höhe: 137cm
  • Maximale Pflanzenhöhe: 56cm (ergibt sich aus 137cm - 30cm Abstand zur LED - 24cm Abluft über der LED - 27cm Topfhöhe = 56cm )

Growmedium

  • BioBizz Light Mix

Dünger

  • BioBizz: Grow, Bloom & TopMax

Bewässerung

  • Wasserquelle, Menge, Frequenz & v.a. pH-Wert des Leitungswassers noch unklar.

Beleuchtung

  • 150W Cree CXB3590 3500k

Belüftung

ToDo-Liste

  • Indikatorpapier kaufen und pH-Wert des Wassers messen
  • Zu- und Abluft einbauen (S&P 350 Silent auf niedriger Stufe (260m³/h) mit AKF)
  • Reflexionsfolie anbringen
  • ScroG-Netz bauen
  • (nice to have: oszillierender Umluftventilator)

Träumerliste

  • Anzucht- und Wachstumsabteil bauen
3 Like

Phase 1: Keimung

Beginn: 2. Dezember 2018

  • Nach 12 Stunden im warmen Wasser (ca. 24°C) sind #SQ1, #SQ2 und #RH gekeimt.
    Die kamen dann in feuchtes Küchenkrepp, bis sie 2-3mm lange Wurzeln hatten.
    Dann in die Erde.
  • #DW (Dance World) ist leider nicht gekeimt. Nach etwa einer Woche habe ich es aufgegeben.

Phase 2: Sämling

3. - 16. Dezember

  • Zu Beginn sind alle gespargelt, allerdings haben sich #SQ1 und #SQ2 schnell gefangen

  • #RH hat eine schwierige Kindheit, da diese es bevorzugt hat sich auf dem Boden zu wälzen. Abhilfe geschaffen wurde durch eine kleine Stütze mit Kabelbindern und angehäufter Erde.

Am 16. Dezember:

  • Alle sind zwischen 6 und 8cm hoch und es scheint ihnen gut zu gehen
  • Die ersten Wurzeln schauen bei #SQ1 und #SQ2 unten aus den Luftlöchern der Töpfe

Morgen werden sie umgetopft.

2 Like

Phase 3: Wachstum

Beginn: 17. Dezember 2018

Umtopfen war unkompliziert und halbwegs zum richtigen Zeitpunkt. Die ersten Wurzeln haben die Topfwände erreicht gehabt, aber richtig durchwurzelt war es noch nicht.
Bei der Gelegenheit habe ich alle Pflänzchen etwas tiefer gesetzt, so dass 3-4cm zwischen der Erde und den Keimungsblättern ist.

Für den nächsten Grow:

  • Paar Tage, vielleicht eine Woche, länger mit Umtopfen warten
  • Passendere Töpfe wären nicht schlecht :rofl:

Nächster Schritt:

  • Überlegen wann ich den Pflänzchen zutraue stark genug für Dünger zu sein und damit beginnen

Nachtrag:

  • Düngen: Da BioBizz LightMix für etwa eine Woche vorgedüngt ist, lasse ich den Pflänzchen eine Woche, um mit dem Düngen zu beginnen. Zum Abmessen habe ich 1ml-Insulinspritzen aus der Apotheke geholt. Düngen wird nach folgendem Schema durchgeführt: BioBizz Düngeschema
  • Der pH-Wert des Leitungswasser liegt bei 6,8. Der der BioBizz Light Mix bei 6,2, d.h. im laufe der Zeit sollte er zwischen 6,2 und 6,8 liegen. Nach diesem Schema (das zwar für Hydroponik ist, aber ich sehe keinen Grund für eine andere Aufnahme in Erde) sollten alle Nährstoffe aufgenommen werden können.
4 Like

Kleines Zwischenupdate: Nachgemessen und paar Überlegungen
(Bild vom 22. Dezember 2018 - 20 Tage nach Keimung)

Ich bin total begeistert wie schnell die Pflanzen wachsen. Im Wachstumsverhalten beider Sorten gibt es bei vielen Gemeinsamkeiten

  • Höhe: 8cm
  • Anzahl und Farbe der Blätter
  • Anzahl der Blattansätze

bereits jetzt schon Unterschiede:

Special Queen 1

  • Abstand der Internodien: ca. 0,7cm
  • Buschiges Wachstum: fester Stengel, breite Blätter (7,5cm x 3,5cm)

Royal Highness

  • Abstand der Internodien: ca. 1,0cm
  • Schlankes Wachstum: dünner Stengel, schlanke Blätter (9,2cm x 2,5cm)

(Verglichen wurden jeweils die größten Blätter.)

Der optische Eindruck ist, dass die Royal Highness deutlich kahler als die buschigen Special Queen 1 's ist. Das Zählen der Blätter ergab jedoch die gleiche Anzahl. Ebenfalls sind die Ansätze an den selben Orten und in der gleichen Anzahl.

Auf den Bildern erscheint es als würde die Royal Highness ein paar Tage in der Entwicklung zurückliegen und auch die schwierige Kindheit würde die Vermutung unterstützen, jedoch glaube ich, dass sie auf dem gleichen Stand ist und es sich stattdessen um ein grundsätzlich anderes Wuchsverhalten handelt. Der Grund ist, dass die gleiche Anzahl von Blättern vorhanden und die gleiche Anzahl von Ansätzen im gleichen Stadium vorhanden sind. Wenn ich sie nochmal anbaue, muss ich das Wachstumsverhalten mal vergleichen.

Gegossen hatte ich am 17. Dezember und am 21. erschien es erneut nötig, d.h. alle 4 Tage scheint ein bislang guter Wert zu sein.

1 Like

Deine Annahme bestätigt auch ein Blick auf die Stammbäume :wink::v:

2 Like

Im Prinzip wächst alles halbwegs gut.

Die Pflänzchen haben mittlerweile alle eine Höhe von 12cm, während sie deutlich mehr in die Breite gehen. Um einen ScroG zu basteln, benötige ich allerdings mehr Haupttriebe, weshalb ich bisschen experimentiere.

Experiment: Fimming
Nach bestem Wissen und Gewissen (und v.a. nach der Anleitung) habe ich die Schnitte angesetzt. Ich bin gespannt wie es wächst. Hier ein vorher-nachher-Bild:

Weiterhin wird ab heute gedüngt.

2 Like

Für einen scrog würde ich bei der Fläche aber nicht drei Pflanzen nehmen sondern nur eine

3 Like

heyho @anon72065932,
yap, vielen Dank für den Hinweis =) und ja, ich habe auch damit Probleme es „ScroG“ zu nennen.
Ich versuche die drei Pflanzen mit einem Netz so zu leiten, dass jeder Winkel genutzt wird. Von der Idee her ein Mittelweg zwischen SoG und ScroG.

1 Like