2020: Outdoor Töpfe im Garten - Erster Versuch ever⁸

Nach dreißig Jahren zufriedenem Konsum zwingt mich die Pandemie endlich dazu selber anzubauen.
Die Voraussetzungen sind gut, Garten vorhanden und uneinsehbar.

Geplant habe ich für die Terasse und den Innenhof mit Töpfen (55 l für die Autos, 90 l für die Fems).

Es sollen da erblühen:

Fem:
Dutch Dragon (ParadiesSeeds) (By the way, mein persönlicher Liebling)
Happy Haze (AMS)

Auto:
Original Auto Critical (42 FastBuds)
Original Auto Skunk (42 FastBuds)
Auto Amnesia (42 FastBuds)
Lemon AK (42 FastBuds)
Auto AK 47 XTRM (AMS)
Auto White Widow XTRM (AMS)
Californian Snow (42 FastBuds) (gab es gratis)

Sind ein paar mehr geworden als geplant, da ich zunächst bei AMS bestellt habe und dann skeptisch geworden bin (schlechte Rezensionen bis hin zu Scam-Warnung). Habe dann parallel auch bei Green Parrot bestellt. Nun ja, schließlich sind beide Lieferungen fast zeitgleich angekommen.

Lieferung 1 ist seit 2 Tagen eingetellert, Lieferung 2 (AMS) seit gestern.

Die Fems sollen in Biobizz Ligt Mix vorgezogen werden, die Autos kommen dann direkt in Floragard Bioerde vielseitig- wie später dann auch die Fems.
Als Dünger habe ich auch BioBizz gewählt, Wasser soll aus der Regentonne kommen.

Erste Erfahrung: Die Unmenge an Infos im Netz hat mich ganz hibbelig gemacht, etliche Stunden an Recherche sind da drauf gegangen.
Ich wollte doch nur was zu rauchen und nicht Botankier werden…
Welche Samen, Auto oder Fem, welche Erde , welcher Dünegr etc. - Ihr kennt das.
Das Forum hier erscheint mit ganz sympathisch, deshalb traue ich mich hier herein - mit meinem ersten Growversuch.

Sobald es etwas zu sehen gibt, wird es natürlich auch Fotos geben.

Möge 2020 ein gutes Growjahr werden!

P.S. Das mit den Tags zu den Strains habe ich technisch noch nicht kapiert, man möge mir das nachsehen.

19 Like

Geht mir genau so, ich versuche mein Glück zuerst aber mal mit 6 Automatics.
Viel Glück und einer Ertragreiche Ernte.
Kannst ja gern mal Updates geben👍🏻

1 Like

Herzlich willkommen! :raising_hand_woman:t3:
Gesell mich mal dazu, interessante Seeds hast du da. :sunglasses::white_check_mark:

Werde ich machen.
Für die Fems habe ich mich vor allem wegen des Dutch Dragon entschieden, und dann dachte ich, ach, da kannst du auch gleich ein paar andere ausprobieren.

2 Like

Merci,
für mich waren die Kategorien uplifting, creative etc. wichtig, nach all den Jahren, weiß ich ein wenig, welchen Zustand ich gerne hätte. Und der Selbstanbau gibt mir ja auch die Chance, Sorten auszuprobieren, die Du so schnell nicht „regulär“ bekommst.

Und by the way, ich bin so aufgeregt und voller Vorfeude.

5 Like

Klassiker, das ist beim ersten Grow immer so. :joy:

:+1:t2::bell::pushpin:

Zieh ich mir mit rein, finde 90l ganz schön krass :grin::crazy_face::+1:t2:

3 Like

90 Liter sind mal ne fette Nummer, ich nehm mal Platz :grin:…happy growing!

:pushpin:

Yep, innerhalb der bekannten Growforen, ist hier der kleine Garten Eden … :innocent:
Da gibbet so einige, da herrscht dermaßen ne steife Brise, da traut man sich schon gar nicht mehr, mal nachzufragen … Insofern willkommen Bruder :stuck_out_tongue_winking_eye:

Ich habe bisher auschließlich nur Automatics indoor angebaut (stehe auch dazu) und habe noch soviel Seeds, dass ich jeden Spaziergang Ausschau nach nen möglichen Spot halte …

Daher bin ich natürlich auf deine Gartenhaltung der Autos sehr gespannt!
Viel Erfolg … :seedling: :man_farmer:t3:

1 Like

Guten Morgen,
wie heißt es so schön: that escalated quickly!
Ein großer Teil hat bereits vergnügt gekeimt, sowohl bei den Auto als auch bei den Fem.

Ich denke, die können jetzt in die Töpfe?
Da ich ja gelernt habe, dass die Autos direkt in den finalen Topf sollen, ergibt sich da jetzt ein wenig das Wetterproblem.
Es ist ja gerade eher mau (Prognose hier Sonntag 18°/9° , Montag 14°/3° Grad, dann wird es langsam besser).
Und die sind Töpfe groß (55l für die Autos).


Ich würde sie jetzt trotzdem einpflanzen und mir die Mühe machen, sie nachts noch eine Weile reinzustellen.
Die Fems kommen dann erst mal indoor in kleinere Töpfe.

Tagesplan: Löcher bohren, Erde verfüllen, Wässern, Einpflanzen.
Hat wer Einwände?

3 Like

Ich würd noch die kleinen zuerst in Anzuchterde unterbringen… so hast du weniger Stress sie rein- und rauszubringen alls im großen Topf bei den jetzigen Themperaturen.

@themoreyouknow Tagesplan: Löcher bohren, Erde verfüllen, Wässern, Einpflanzen.
Hat wer Einwände?

hau drauf :slight_smile: Wässern würd ich die Erde auch zum ihr biologisches Leben zu aktiviern

1 Like

So, Löcher sind drin, unten habe ich noch ein paar Hydrokugeln als Drainage reingetan, hatte noch einen Sack davon.


Ich teste jetzt mal an einem Topf, wie schwer es zusammen mit der Erde und dem Wasser wird (wegen Rein Raus). Der Weg ist nicht weit, sie stehen direkt an der Tür vom Souterrain. Dort haben sie dann auch Fußbodenheizung.
Jetzt erst mal Frühstück.

6 Like

Ein Tag mit Hagel- und Regenschauern, zwischendurch ein wenig Sonne. Eher Aprilwetter.
Die ersten Vorbereitungen sind geschafft, 500 l Erde verteilt, liebevoll durchgeknetet (in den Säcken ist die Erde manchmal ganz schön zusammengepresst - von wegen einfach nur Sack auf und reinschütten).


Die größeren Töpfe kommen dann morgen an die Reihe.
Und nein, ich werde die großen Töpfe nicht rein und raus tragen, mit Wasser sind sie doch etwas schwer geworden.
Auch die Vorzuchttöpfe sind gefüllt, ein Sack Biobizz hat da dann doch nicht gereicht. Deshalb zwischendurch schnell zum einschlägigen Fachhandel gefahren und Nachschub geholt.

Dann alles ausführlich gewässert (Ich hatte gehofft, ich bekäme vom Himmel noch etwas Unterstützung, aber von wegen - genau dann schien die Sonne).
Das Wasser kommt aus unserem Regenresevoir, glücklicherweise haben wir 10 von diesen Dingern:

Man sieht ganz gut, sie sind nur zur Hälfte gefüllt. Sonst waren sie nach dem Winter voll - soviel zum Thema Klimakrise und Dürre.
Die Anzuchttöpfe dürfen sich jetzt ein wenig aufwärmen und dann werden heute abend die ersten Samen eingepflanzt.

Durch die ungeplante (panische) Doppelbestellung ist das Projekt ein wenig aus den Fugen geraten, mir gehen die Töpfe aus. Da muss ich dann Montag noch mal nachlegen.

Und was wird erst, wenn die alle angehen? :scream_cat:
Nachher wird das hier ein kleine Plantage… :seedling: :seedling: :seedling: :seedling: :seedling:
Aber ich will nicht klagen - und noch ist es ja nicht soweit.

7 Like

So, die ersten 12 sind drin.

3 Like

Die Ersten 12?! :face_with_raised_eyebrow:

Was hast Du vor?
Bist Du Chef-Grower für Deine Fußballmannschaft, oder growst du nur in Schaltjahren? :joy:

Wenn die alle was werden, ist die Ernte ja im Kilobereich.

3 Like

Muhahaha ging mir genau so. Beim bestellen voll im Kaufrausch geraten und aus Angst das sie nicht keimen immer doppelt angesetzt, jetzt habe ich auch 12 plants stehen. Aber sieht sehr gut aus was du machst, ich bleibe auf jeden Fall dran. Mach weiter so. :ok_hand::+1:

Auch hier gilt offenbar die Regel:
niemals mit leerem Magen einkaufen!
What have I done :astonished:?

Also erst mal weiter Erde schaufeln :mountain: :pick:

4 Like

…du sagst es.:rofl: Wenn die Angaben der Breeder auch nur um die 50% stimmen sollten dann hätte ich schon wieder ein Problem, denn was mach ich mit dem ganzen Zeug. Ich bräuchte eigentlich nur 150g im Jahr. Das wird bestimmt alles noch sehr spannend mit Ernten, Verarbeitung und Lagerung, aber dafür fühle ich mich ja hier sehr gut aufgehoben. Habt noch einen schönen Sonntag. :raising_hand_man:

2 Like

Ich glaube, die Lemon AK von FastBuds ist auch ne Auto.
Die machen glaub nur Autos. Nicht dass du dich wunderst.

Interessanter Report. Viel Erfolg :slight_smile:

1 Like

Kleine Info an die Outdoor Leutchen, 10./11. Mai ist mit den Eisheiligen zu rechnen, nördliches und östliches Deutschland mehr von Kälte betroffen, kann zu Frost kommen. Holt die Ladies bisschen ins warme, beobachtet Wetterbericht!
Lg

3 Like