3 unterschiedliche Strains in einer Growbox?

Ich beginne in den nächsten Tagen mit meinem ersten Indoor Grow auf 100x100x200 und hatte geplant 3 unterschiedliche Sorten zu nutzen

              Royal Gorilla | Cookies Gelato | North Thunderfuck

gibt es diesbezüglich irgendwelche einwände?

1 Like

Von den Sorten her - > passt
Kannst du dein Equipment etwas näher erläutern?
:v:

1 Like

Wollte ich in den nächsten Tag in einem eigenen Thread (: aber du kamst mir als Erstes zu Hilfe also gibts für dich Exklusive Informationen:

Ich nutz die Homebox Ambient Q100 und für das Licht die SANlight Q6W - 245W LED Gen2 und 9x 3 & 20 Liter Air Pots.

2 Like

So Sorry :joy:
Neugierig wie ich bin, na klar, super das du einen Report schreibst…
Gerne dabei :v:

Equipment = hört sich schonmal nach einem guten Plan an :ok_hand:
Bin gespannt :hugs:

1 Like

Du ich suche noch Bewässerungs-Equipment, ich wollte eigentlich auf Automatik setzen aber das nimmt zuviel Platz weg so das ich von Hand ran muss.

Gieskannen / Spray-Flasche gibts da etwas das du mir empfehlen würdest? Ich nutze das Anfänger Dünger-Set von Bio Bizz samt Schema auf Bio Bizz Light Erde, nachdem Umtopfen gehts mit Bio Bizz All Mix weiter, das gnaze in Air Pots.

1 Like

Habe mir selbst 1liter Gießkannen bei nem Rücksrausladen besorgt.
Mische immer auf 1liter an, gegossen wird in 10 min Abständen also 50/50 pro Liter (aller 10 min 500ml)
Schau das du dein reines Gießwasser immer etwas stehen lässt, so 24h ca.
Danach anmischen und ph testen, obwohl du bei organischem Dünger den ph erstmal bei Seite packen kannst.
Erde + Dünger ist ne gute Wahl, dennoch solltest evtl noch was mineralisches da haben falls sich iwie nen Mangel einschleicht (mein persönlicher Tipp)
Ansonsten los legen, und freuen wenn alles funzt :sunglasses:
Denke so wie du schreibst usw. hast nen Plan von der Matherie :ok_hand:
Grow on my Friend, schreib den Report und jeder wird dir hier helfen können falls mal was… Nöö :rofl:

Let’s Rock :v:

1 Like

Unterschiedliche Strains sind bei mir Pflicht. Ich will doch nicht ewig das gleiche Kraut rauchen. Du hast dir welche ausgesucht die ähnlich hoch werden und einen ähnlichen Erntezeitpunkt haben. Passt doch. Sind aber auch 3x 50/50 Hybriden. Auf https://de.seedfinder.eu/ findest du (meist) Angaben von Growern übern die Düngerverträglichkeit und ggf. Schimmelresistenzen oder ob Strains generell anfällig für irgendwas sind.

9 Airpots a 20 Liter. Macht 180 Liter Erde = 4 Säcke Allmix. Das ist sogar für mich etwas zu gut gemeint. 11 Liter Töpfe reichen locker aus. Und gerade die Airpots sind beim Gießen etwas anstrengend. Und bei 20 Liter Erde gehen auch 5-6 Liter Wasser rein pro Pflanze. Pro Pflanze!!!

Ich gieße ähnlich zeitaufwendig wie fosy, probiere aber grad aus wie sich die Pflanzen fühlen wenn ich das Wasser in den Untersetzer gebe und sie es sich, ähnlich dem Autopot-System von unten holen müssen.

3 Like

Also bemessen auf die Zelt Größe und das Volumen der Töpfe würde ich nur 4 Pflanzen machen, im Bezug auf Platzmangel, Arbeit Wasser und Erde.

Bei 9 x 20 Liter haben die Pflanzen sicher nicht viel Platz, kommt halt drauf an ob du toppst oder nicht.

Bei mir stehen gerade 6 Damen in 100X100X200 in 11L Töpfe 1 x mal getoppt und das ist schon eng, kannst dir gerne Bilder in meinem Report anschauen :slightly_smiling_face:

GLG Ronny

2 Like

Der Eindruck täuscht ist mein erster Grow habe mich nur Online eingelesen dank Usern wie dir.

Der Rest ist Biologie, Geduld und etwas Nachfragerei Ü

Ich hätte gedacht das die Pflanzen sich untereinander bekriegen aufgrund der unterschiedlichen Strains Ü das war die einzige Sorge die ich hatte.

Das mit der Erde & den Airpots kann ich leider nicht mehr ändern da sie schon vor Ort sind aber jetzt wo du von 5-6 Liter Wasser pro Pflanze/Wässerung sprichst bin ich gerade am überlegen das zu ändern.

Fließt viel Wasser aus den Air Pots oder saugt die Erde die ganzen 5-6 Liter auf und bei der Menge an Wasser reicht da überhaupt das BioBizz Dünger Starter Set?

Ich habe noch ein Amateur Bewässerungssystem aber ich finde kein Platz für den Nährstofftank.

Vielleicht sollte ich auf 11 Liter Air Pots umrüsten …

3 Like

Ich habe die 20Liter Air Pots schon im Zelt probesitzen lassen und es passt an sich aber wie du sagst sie wären sehr dicht beinander es ist quasi kein Sauerstoff dazwischen.

Ich Merke gerade das ich vielleicht die Anzahl Reduzieren sollte sowie kleinere Töpfe, ich muss mal schauen ob ich die 20 Liter Air Pots gegen 11 Liter umgetauscht bekomme.

edit: werde ich nicht umgetauscht bekommen da ich sie ja schon zusammengebaut habe, sind nicht mehr „unbenutzt“

2 Like

Würde ich dir auf jede fall empfehlen, hatte anfangs 9 Pflanzen im Zelt zum Glück war eine Männlich und 2 gingen zu nem Bekannten.

4 oder 5 x 20 Liter gehen sicher irgendwie rein :wink: und die 4 oder 5 werden dann auch ordentlich dankbar sein wegen den 20 Liter Schuhen :slight_smile:

Bedenke auch das du vl. einen 2 Umluft Ventilator ins Zelt stellen musst, der braucht auch noch bissl Platz wenn du ihn nicht Klippen kannst.

Planen ist immer schön man stellt sich alles vor wie es sein kann und wird, dann kommen die ersten Schwierigkeiten und man muss sich wieder neu orientieren und ausrichten :smile:

Für mich ist es auch der Erste Grow aber die bisher ca. 8 Wochen intensives Wissen und Praxis ansammeln, hatten es an Input, Fehlern und Optimierungen ganz schön in sich.

Auf jedenfall viel Erfolg bin gerne bei deinem Report dabei :slight_smile:

4 Like

kacke, noch mehr ausgaben.

wieso habe ich das forum erst so spät gefunden :cry:

Bei den Airpots musst du noch langsamer gießen als bei Stoff- oder normalen Pötten.Bei mir lief es dann regelmäßig irgendwo an der Seite raus. Einen Airpot richtig druchfeuchtet zu halten ist schwerer und deshalb wird der Anfängern auch nicht empfohlen.

Willst du die Pflanzen zum gießen jedes Mal rausnehmen? Das wird ein ganz schönes Geschleppe.
Ein Pump Zerstäuber https://www.grow-shop24.de/drucksprueher-15-liter oder https://www.grow-shop24.de/drucksprueher-5l hilft bei der Blattdüngung. Den zweiten Link kannste auch zum gießen nehmen.

Die geschlossene Seite ist beim Airpot oben, damit das Wasser nicht direkt rausläuft. Dafür muss die Erde aber auch bis ganz oben aufgefüllt werden. Ich schreib das mal dazu, weil ich immer wieder Bilder sehe wo der Topf nicht voll mit Erde ist.

3 Like

Dann haben wir alles richtig gemacht :stuck_out_tongue_winking_eye:
Ich sagte ja, Los legen und ausprobieren…
Lesestoff hast hier genug :wink:

1 Like

Nimm 11 Liter Gronest Pötte, da bekommst ein gutes Gefühl ins Gießverhalten, zumal immer Luft anne Wurzel kommt…

Was du hast, hast du :muscle:

Du musst eh öfters umtopfen (fem Seeds)
Ich fange immer mit 100ml tekkus an, steigere mich auf 300ml - > 500ml - > 1liter - Gronest Endtopf ( Liter so wie ich möchte)

Bei Automatics kann ich nicht viel zu sagen, ausser das sie immer (gleich innen Endtopf kommen) jedenfalls hier immer gelesen. :thinking:

1 Like

Ich habe mir jetzt 12,5 Liter Air Pots nachbestellt.

Ich hatte eigentlich nur an einmal umtopfen gedacht sobald die ersten Wurzeln in den 3 Liter Air-Pots an den seiten rauswachsen sollen sie in 12,5 bzw 20 Liter Air Pots.

Warum sollten fem seeds öfters umgetopft werden?

Ich muss noch einen Mauerkasten für die Abluft Installieren und der Bohrer ist erst Mitte der Woche da. Ich denke bis Ende der Woche steht das Zelt dann werde ich mich auch mit dem Equipment melden und übers Wochenende werde ich dann die Samen Keimen lassen so das ich Montag Pflanzen kann, ich werde dich markieren wenn es soweit ist und dann machen wir real-talk zum Thema Anzahl/Größe der End-Töpfe aber bis dahin wie ist deine Einstellung zu Oreo-Kekse?

2 Like
Chat | CannabisAnbauen.net