600w Royal QUEEN SEEDS AMNESIA HAZE, HULKBERRY, CRITCAL

Mahlzeit zusammen, nun da meine Anlage schon paar Tage in Gebrauch ist starte ich hier mein erstes report.

Ich habe hin und wieder mal was gegrowt. Immer wieder mal aufgehört. So haben sich einige Sachen zusammen gesammelt.
Ich habe vor mit 2 zelten zu arbeiten. Erzähle euchzu dem zweiten Zelt später etwas mehr weil es noch in Planung ist.

Erste Zelt Vorzucht/Vegiphase, 120x120x180

Location: 120x120x180
Beleuchtung: lumatek vorschaltgerät, läuft jetzt auf 250watt, mit nem Hammerschlag Reflektor und einer wuchs metallhalogen Lampe.

Belüftung: Lüfter und AKF, ich hatte noch einen rohrventilator 160, habe grade kp was das für einer ist trage ich aber nach. Ich kann ihn auf jeden Fall regeln glaube max ist 580 duchflluss… Passenden akf.

Growmedium: plagron growmix
Dünger: Art, später mit hesi

Seeds:

  • Name, Breeder: starten werden wir mit
    4x amnesia haze RQS
    2x hulkberry RQS
    2x critical RQS
    10x bagseed.

Alle Samen habe ich im Taschentuch vorgeikmt. In jiffys gepackt und alles was so dazu gehört. Kam für paar Tage ins Gewächshaus, nachdem die ersten wurzel aus dem jiffys kam habe ich die bagseed in die kleinsten Pötte gepackt. Die Seeds von royal queen. Kämmen paar Tage später, deswegen hängen die noch etwas nach.
Im groben und ganzen bin ich vollkommen zufrieden.

Das zweite Zelt wollte ich nur für die Blüte benutzen.
Dort kommt dann auch ein lumatek vorschaltgerät mit 600w. Ich bin mir noch unsicher was ich da für einen Reflektor reinhangen soll. Und wegen dem Lüfter mache ich mir Gedanken, wollte gerne beide zelte mit einem Lüfter betreiben. Vllt hat der ein oder andere ein guten Tipp.

Wie gesagt das ist mein erster report, über jede
Hilfe bin ich dankbar.


8 Like

Hi hoffe du hast ne 250 Birne drinnen ne 600 auf 250 dimmen ist nicht gut. LG

Hey danke für deine Info. Wußte das auch nicht, aber habe das schon mal gelesen.
Aber ich darf dich beruhigen. Das vorschaltgerät in dem ersten Zelt geht nur bis 400w benutze aber eine 260w wuchs lampe. Weiß grade nicht von welchm Hersteller.

Trozdem danke für deinen Tipp!

1 Like

Ja gerne, 250MH ist TOP.LG

2 Like

Hi

Ich Denke, die Adjust Wings sind noch die besten für NDL. Muss aber dann auch ne 600er Birne rein… :nerd_face:

Lass wachsen
Altfreak

1 Like

Mahlzeit, ja oder an die cooltube habe ich auch gedacht. 600er Birne versteht sich ja von selbst in der blüte. :sunglasses::v:

1 Like

Mahlzeit zusammen, heute nur ein kleines Update. Mit dem Wachstum der bagseeds bin ich vollkommen zufrieden. Merke das sich da auf jeden Fall etwas tut.



Die Samen von RQS sind etwas langsamer als der Rest. Wächst aber auch eig ganz in Ordnung.


Im groben und ganzen bin ich recht zufrieden mit dem ganzen hier.
Nächste Woche werden die bagseeds umgetopft.

Über Kritik und Tipps bin ich sehr dankbar.
Schönes Wochenende euch :v:

3 Like

Läuft doch, vielleicht um die Durchsichtige Schaale was drunrun binden. Wurzeln mögen kein Licht.

Lass wachsen… :sunglasses:

3 Like

Alles klar, wird morgen sofort erledigt. Dachte paar tage ist in Ordnung, hatte kein kleinen Topf mehr.

1 Like

Guten Abend zusammen,

Es geht gut voran. Die Pflanzen wachsen so wie es sein sollte. Ich kann zur Zeit nicht meckern oder irgenwas kritisieren.
Hier mal paar pics.





Dienstag oder Mittwoch wird umgetopft.

Und hier die von RQS

5 Like

Guten Morgen zusammen,

Da es langsam etwas wird, und ich mir die ersten Gedanken mache wollte ich ma um euren Rat bitten.

Als erstes, ich habe vor später paar stecklinge zu schneiden. Denke aber nur von den RQS Samen. Evtl habe ich vor 1-2 Pflanzen zu toppen.
Kann ich die Spitze die ich abschneiden als steckling weiter ziehen? :thinking::thinking:

Ab wann sollte ich eurer Meinung nach anfangen mit dem dünger?
Stehen von Anfang an in plagron growmix.
Die Rede ist jetzt von den Zweiterseeds.
Werde sie morgen übermorgen umtopfen in 5l.
Kurz vor der blüte bekommen sie ihre 11l.
Dünger wollte ich die hesi Palette benutzen.
Habt ihr irgendwelche Tipps?

Gruß

1 Like

Einen Wunderscönen Phantastischen guten Morgen :crazy_face:

Mutti würde ich so oder so „Köpfen“, weil die sonst zu hoch wächst.
Allerdings sind Stecks nicht so Ertragreich und Anfälliger für Krankheiten usw.
Ich bin von der Muttihaltung weg, stattdesen mache ich Zwischendurch mal paarhundert Samen…und kannst von deiner eigenen Sorte reden. :sunglasses:

Wenn die in 5L und später in 11L Pötte kommen, wirst du wahrscheinlich gar kein Dünger brauchen, da bereits genügend Nährstoffe in der Erde sind.
Generell nicht nach Düngeschema alla Herseller düngen, sondern erst nachlegen, falls die Blattfarbe nachlassen sollte.

Lass wachsen

4 Like

Hey vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ja ich habe mir das hochgerechnet und wenn ich immer nur samen bestellen würde wäre es auf Dauer zu teuer. Deswegen dachte ich, ich schneide paar stecks. Oder mache aus 1plant 4.

Wie sieht es bei dir aus bezüglich deiner samen…
Sind sie von Anfang an weiblich??
Habe schon viel gelesen das man da irgendwie entgegen wirken kann.
Ist mir jetzt am Anfang aber noch bisl zu heikel.
Würde ich ausprobieren wenn 1-3 runs safe übern Tisch sind.
Muss mich bisll etwas reinfuchsen.

Letztes Jahr habe ich einen run mit der greenception gc-16 gehabt. War nicht so davon überzeugt. Und finde es gibt deutliche Unterschiede. Bin auf die blüte gespannt. Das letzte mal vor ca 5 Jahren mit ndl gearbeitet. Freue mich jetzt schon auf das Ergebnis.

Ich finde der Anfang zieht sich halt immer etwas, und man kann nichts machen außer bisll Geduld und ph geregeltes Wasser :joy::joy:

Noch nicht. Das macht man aber mit der STS Methode. Wahrscheinlich Teste ich das bei meinem Aktuellen Grow…

Reguläre Samen machen ist sind kein Problem, sofern ein mann in deinem Garten ist. Pollen mit der Tüte Aufangen, und die Dame deines Vertrauens befruchten. Fertig…

Bei Grow oder Generell Indoor Blumenerde ist der Säuregehalt in der Erde auf Leitungswasser angepasst. Mit Zusätzlicher Säure wird der PH im Boden Sinken und der Boden wird schrittweise Versauern.
Mach es wie die Oma mit ihren Fensterbank Blumen. Nimm das Wasser so wie es ist aus der Leitung. Ohne regulierung…

2 Like

Mahlzeit zusammen, da bin ich schon wieder.
Ich hoffe ich nerve nicht, weil ich alle paar Tage was poste…

Heute ergab sich die Gelegenheit umzutopfen, die Erde war gut trocken. Alle wurzeln waren schön weiß. Habe verpeilt ein Bild zu machen.
Wird beim nächsten umsetzen auf jeden Fall dokumentiert.

Ansich haben es alle gut überstanden. Hier mal ein hänger im Topf gehabt, aber so wie ich es kenne wird sich das alles legen.
Hier mal paar Bilder.


Die Royal Queen Seeds (Babys) im Gegensatz zu den Bagseeds…
Werden aber die Tage auch umgetopft weil unten schon schön die wurzel zu sehen ist.


Habe grade kein einzelbild davon. Aber man sieht ja ca wie die hinter her hängen. Sind ca 1 Woche auseinander. Hoffen wir mal das die noch zulegen.

Ansich weiß ich net was ich so schreiben sollte :grin::grin:
Erde wurde paar Tage vorm umtopfen gegossen und so. Heute nachm umtopfen haben die etwas bekommen aber nicht zu viel.
Bin ein Fan von lieber bisll weniger als zu viel :rofl::rofl:
Werde nächste mal so Gießen das unten Wasser raus kommt. Denke so in 2-3 Tagen.

Mal eine andere Frage, wie sieht das aus, könnte ich immer nach 12 Std. Licht, eine Pflanze dunkel stellen um zu sehen was die für ein Geschlecht zeigt? :thinking::thinking:

Ansonsten Tipps oder Kritik gern gesehen!! Möchte noch dazu lernen!!

2 Like

Moinsen zusammen, langsam aber sicher tut sich endlich was :slight_smile::slight_smile:

Die 250w mh werden die Tage durch eine 450mh ersetzt. Ansicht läuft alles nach Plan. Was mir aber direkt auffällt, die RQS Samen wachsen wesentlich langsamer als die bagseeds.

Ich bin am überlegen ob ich paar plants toppen soll. Habt ihr irgendwelche Tipps ab welcher nodie ich es mache?
Habe schon viel drüber gelesen, wollt mal eure Meinung hören.
Hier ein paar Bilder.


Alle sind so gut wie gleichgroß, klar sehe ich jetzt schon die eine oder andere die ich rauspicke. Aber das zeigt sich noch.



So sehen die RQS plants aus, mache später paar neue Bilder. Habe grade kein anderes.

So stehen sie alle zusammen :slight_smile::slight_smile:

2 Like

Ich lasse meist bis zur 5./6. Nodie wachsen und schneide bis zur 3./4. Nodie wieder zurück

Alles klar danke für die Info @Cityslider!!
Was machst du mit der Spitze die du abschneidest?? Meine haben alle ca 5-7 nodien schon. Ich muss langsam etwas machen :see_no_evil:

Habe grade noch paar Bilder gemacht, die haben sich seit gestern gut gemacht. Hab ca 20 Stunden nicht nach gesehen, heute morgen richtig erschrocken wie schnell sie in die Höhe gehen.



Hier nochmal das Bild von den RQS Samen.
Denke nächste Woche kriegen sie größere Schuhe.

Die gehört auch noch debei.

Das Blütezelt hat auch ihren Platz gefunden.
Ist jetzt doch 140x140x200 anstatt 120x120x200.
Starten werde ich eine Woche mit 400w und in der zweiten gehe ich auf 600w über.
Am Anfang wird ein normalen Hammer Schlag Reflektor benutzt, der wird später durch eine cooltube ersetzt.

Beide Boxen werden miteinander belüftet. Bei dem Rohrventilator bin ich noch am stöbern. Am Anfang reicht auch meiner, der jetzt benutzt wird. Läuft auf kleinster Stufe.
Später wird im wuchs Zelt auch nicht viel passieren… Die Luft aus dem wuchs Zelt wird ins blüte Zelt gesaugt da gefiltert und durch akf nach draußen befördert.

3 Like

Ich werf die weg, kannste aber auch als Kopf steckie verwenden wenn du Platz und Zeit hast.

Schon mal an ne led oder ne dimlux gedacht?

1 Like

Hey danke für deine Info, werde ich glaube ich ausprobieren. Platz ist genug da, Zeit sowieso zur Zeit :grin::grin:

Und zu der led frage…
Habe letztes jahr 2 runs mit der greenception gc-16 gehabt… War nicht sonderlich zufrieden mit der. Das Licht an sich war top. Aber alles über 1x1x2 ist zu viel was sie ausleuchten muss, und die Tiefenwirkung war so lala…
Deswegen wollte ich paar runs mit der alten schönen ndl starten.
Überlege mir Ende des Jahres vllt etwas von lumatek anzuschauen.

1 Like
Chat | CannabisAnbauen.net