AC Infinity Komplett-Sets - LEDs etwas schwach dimensioniert?

Hallo zusammen,

ich konfiguriere schon seit einiger Zeit an meinem „Legalisierungs-Setup“ für einen 2-Personen-Haushalt herum. Ich bin tatsächlich erst gestern durch einen Zufall auf AC Infinity aufmerksam geworden und habe hier im Forum schon rumgelesen.

Als kleiner Technik-Freak reizt mich immer alles um Steuerungs- und Automatisierungstechnik, weswegen ich überlege meine bisherige Setup-Planung über Bord zu werfen und in ein AC Infinity System zu investieren.

Mir kommt es als Anfänger nun aber leider so vor, als wären die LEDs in den Komplettsets etwas schwachbrüstig dimensioniert, oder täusche ich mich da? Habe hier immer wieder gelesen, dass 400W/qm Anbaufläche ein guter Richtwert sein sollen.

Zum Beispiel:

Habe ich da einen Denkfehler oder ist es „erlaubt“ teilweise weit von dem Richtwert 400 W/qm abzuweichen?

Frage mich nur welchen Sinn ein hochtechnisiertes Setup zu einem hohen Preis haben soll, wenn die LED unterdimensioniert ist - da bringt mir dir automatische Lüfter-, RLF-, etc. -steuerung auch nichts…

Danke für Eure Einschätzung!

1 „Gefällt mir“

Wer sagt den sowas? Ich komme mit 300W auf den m² wunderbar klar.

2 „Gefällt mir“

Alte Hasen im Showgeschäft.
Die kennen nämlich noch Natriumdampflampen - und da waren die 400W pro m² ein guter Richtwert. :wink:

(Natürlich gilt das nicht mehr für moderne LED Lampen)

1 „Gefällt mir“

Ach die Rentner die keine Ahnung haben :wink:

Kommt ja auch immer auf die tatsächlich auszugleuchtende Fläche an. Kann auch nur einen Tannenbaum auf 1m² stellen und dann reichen vermutlich 150w

zu meiner hanfburg zeit anno 2000 rum waren bei ndl 400 das untere, 600 üblich, 1000 max

bei leds meine ich oft 400w/qm gelesen zu haben. bin selbst aber auch auf 300w/qm

bioponik von growerch fährt sogar nur 25w auf 30x40 was 208w/qm sind

Die Frage war doch, ob das ausreicht.
Und ja, es haben viele mit 400W pro m² erfolgreich angebaut.
Mehr geht natürlich immer.

Hab 0,36 qm und 150w. Das sind ganz grob 400 auf den qm. Für mich passt es.
Was mich eher stört sind die ac infinity lampen preise. So ne viparspectra xs1500 pro. Is da homogener und günstiger.
Und ich gehe schwer davon aus das die viparspectra mit dem ac infinity controller verbinden kannst

1 „Gefällt mir“

Ich finde die Preise bei AC Infinity auch nicht günstig, um das mal diplomatisch zu sagen.
Man bekommt über Ebay auch Sachen von z.B. Mars Hydro deutlich preiswerter. Mag aber sein, dass deren Automatisierung nicht so ausgefuchst ist. Würde aber zumindest jedem raten, da auch mal einen Blick drauf zu werfen (und zwar auf die Einzelkomponenten, die Sets sind komischerweise manchmal teurer).

Ja das stimmt, aber nach meinem Verständnis würde z.B. eine XS1500pro nicht mit dem AC Steuerungssystem kommunizieren, oder? Sprich, es können nur Lampen aus dem AC Ökosystem „smart“ eingebunden werden.

Absolut, AC Infinity ist schon echt teuer im Vergleich. Doch irgendwie hat das bei mir ein irrationales „Haben wollen“-Gefühl erzeugt :wink:

Das is kein problem kannst via adapter verbinden. Entwweder pwm oder 0-10v eingang

Versteh ich und dachte ich mir schon.
Wollte es dennoch gesagt haben.
Wenn es dir Freude bereitet und du es dir leisten kannst, dann nur zu!
Schick sind die AC Infinity Sachen auf jeden Fall! :slight_smile:

Die frage is eher obs mann braucht. 4 bis 5 mal im grow die leuchtstärke einstellen. Is jetzt überschaubar

MMn sieht das AC Infinity Equipment in erster Linie verdammt gut aus und macht „nen schlanken Fuß“. In wie weit der überragenden Optik auch die Technik folgen kann (z.B. Lautstärke der Abluft), steht für mich noch in den Sternen. :dizzy:
Vielversprechend ist natürlich die zentrale Steuereinheit - aber auch hier:
Kompatibilität & Zuverlässigkeit weitestgehend unbekannt (zumindest für mich, wer „mehr“ weiß, darf gerne dagegen halten).

Wer das Hauptaugenmerk auf die dezentrale Steuerung seiner Komponenten legt, sollte sich auch mal das Portfolio von GrowControl anschauen. Konnektivität via RJ45 Stecker, SANlight + PK kompatibel, div. Meßsonden (RLF/Temp/CO2/IR-Blatttemperatur/etc.) und Made in Germany.
Hat natürlich seinen Preis … :money_with_wings: :money_with_wings: :money_with_wings:

1 „Gefällt mir“

Also, habe jetzt mal ein wenig herumkonfiguriert und denke dass es das hier werden wird. Muss nur nochmal abklären ob die Verbindungskabel der jeweiligen Komponenten zur Steuereinheit jeweils dabei sind, oder ich die extra kaufen muss.

Muss mir dann noch überlegen wie viele Pflanzen ich da reinstelle. Denke mal ich werde mit 3-4 in 11 Liter (?) Stofftöpfen starten im Erstversuch.

Clipventilator ist aktuell leider nicht verfügbar, den bestelle ich dann nach sobald möglich.

Was meint ihr dazu? Sind in Summe 1.018€ und komme damit auf rechnerisch 389 W/qm.

Der AC Lüfter mit Controller macht schon Sinn, bei den Lampen gibt aber günstigere die man auch integrieren kann.

List of Compatible Grow Lights by Brand

ATREUM - HYDRA Series (UIS Control Plug)

BESTVA - Bat, TF Series (Type-A)

CALIFORNIA LIGHTWORKS - SOLARXTREME and SOLARSYSTEM Series (UIS Control Plug)

CHILLED TECH - GROWCRAFT Series that are compatible with their Dimmer to RJ12 Adapter (Type-B)

FLORAFLEX (UIS Control Plug)

FLUENCE - SPYDR, VYPR, RAPTR, RAY, VYNE Series (UIS Control Plug)

GROPLANNER - O, O+, Hyperlite Series (UIS Control Plug)

GROW LIGHT SCIENCE - Progrow Series (Type-A)

GROWER’S CHOICE - ROI Series (Type-A, Limited Dimming Range)

HLG - Dimmable Models with Meanwell Drivers (Type-A)

HLG - Dimmable Models with Inventronics Drivers (Type-B)

HYPHOTONFLUX - HPF, PRO Series (Type-A)

KIND LED - X, X2 Series (UIS Control Plug)

KINGBRITE (UIS Control Plug)

LIGHTGEEK - Geekbeast, Crazy Farmer, Monsterboard Series (UIS Control Plug)

LUMATEK - ZEUS and ATS Series that are compatible with their RJ12 Ethernet Adapter (Type-A, Limited Dimming Range)

LUXX - DE 1000, 645 LED Pro, 860W LED Pro 200W Bar (UIS Control Plug)

MARS HYDRO - TS, FC, FC-E, SP Series with Self-Branded Drivers (Type-A)

MARS HYDRO - TS, FC, FC-E, SP Series with Moso/Meanwell Drivers (Type-B)

MEDIC GROW - EZ and FOLD Series (Type-A)

MEDIC GROW - MINI SUN Series (Type-A, Limited Dimming Range)

MEDIC GROW - SPECTRUM Series (UIS Control Plug)

MIGRO - ARAY Series (Type-B)

NEXTLIGHT - Home, Pro Series (UIS Control Plug)

OPTIC LED - GMAX, SLIM Series (UIS Control Plug)

PHANTOM - Pheno 440 (Type-A)

PHANTOM - 50, DE, Photobio Series (UIS Control Plug)

PHLIZON - PL, FD, PRO Series (Type-A, Limited Dimming Range)

PHOTONTEK - X, XT, SQ Series that are compatible with their Dimmer to RJ12 Adapter (Type-A, Limited Dimming Range)

SPIDER FARMER - G, SE, SF Series with Self-Branded Drivers (Type-A)

SPIDER FARMER - SE, SF Series with Moso/Meanwell Drivers (Type-B)

SUNRAISE - Bar Series (Type-A)

THE GREEN SUNSHINE COMPANY - Electric Sky Series (UIS Control Plug)

VIPARSPECTRA - KS3000, KS5000 (Type-A)

VIPARSPECTRA - XS, P Series (UIS Control Plug)

VIVOSUN - VS Series (Type-A, Limited Dimming Range)

VOLT - VL, FL Series (Type-A)

2 „Gefällt mir“

Danke Dir für die Liste, hatte ich auf deren Homepage glatt übersehen!

Offene Frage: Was wäre Dein Favorit unter den mit dem AC Infinity kompatiblen Leuchten für das 120x60 Zelt:

  1. Mars Hydro FC 4000 mit 320W
  2. Spider Farmer SE4500 mit 430W
  3. Spider Farmer G4500 mit 430W

Oder ggf. doch eine Mars Hydro SP3000 mit 300W oder sogar SP6500 mit 650W?

Ich habe gerne etwas Leistungsreserven. Zudem soll sich ja die Drosselung von LEDs positiv auf deren Lebensdauer auswirken. Sprich, z.B. eine SP6500 mit ihren 650 Watt müsste/könnnte ich nur auf ca. 50% betreiben in der Blüte.

Was meinst Du/meint ihr dazu?

Wenn du dir ne SF oder MH kaufen willst, rate ich dir die über Alibaba oder Aliexpress zu kaufen. Da kannste super mit den Mädels handeln und n Top Preis erhalten.

@Mimo NDL mit LED zu vergleichen macht natürlich sehr viel Sinn in diesem Thema :wink:

Hi
Das 60x120 is echt eine richtig gute lösung. Hätte ich eins dann gäbs 2x viparspectra xs1500 pro.
Das zelt bietet sich doch perfekt 2 bis 3 verschiede strains zum growen. Finds immer mühsam rauzufinden ob 2 sorten auch gleichmässig wachsen. Mit 2 lampen is es egal.
Auch wenn mal 1 pflanze drinnen muss man nicht gleich den flakscheinwerfer anheizen.
Und zum schluss zb.400w sind bei autos mit 20/4 8kw am tag. Wenn noch der entfeuchter mitläuft dann bist am tag schnell bei 4 euro+.
Da sind 150w schon günstiger. Und das sag ich der ne 30 kwp pv am start hat.

Ähm, es wurde gefragt, wo der Wert (400W) denn herkäme, dass man das (mindestens 400W) für 1 m² bräuchte.
Da war ich so nett und habe darauf hingewiesen, dass das eben bei NDL der Fall war.
Und habe extra noch dazu geschrieben, dass das für moderne LEDs nicht mehr gilt.

Es gibt übrigens auch heute noch Shops die 400W NDLs verkaufen, z.B. hier. Ich zitiere mal aus der Beschreibung: „Die Elektrox 400 Watt Natriumdampflampe eignet sich optimal für alle Growboxen mit einer Grundfläche von 1m².“

Und ich sage es in weiser Voraussicht gleich dazu: Das ist keine Empfehlung von mir, ein AC Infity Growzelt/Setup mit einer Natriumdampflampe zu betreiben. :wink: