Anfängergrower benötigt Hilfe bei Mangelerkennung


#1

Problembeschreibung :

/// Blätter der Pflanze fangen von unten nach oben an von der Blattspitze und dem Rand zur Blattmitte hin gelb/braun zu werden und ,ringeln" sich ///

Grow-Angaben:

Stadium: Blütephase Woche 2

Location: Indoor mit Secret Jardin Hydro Shoot 60x60x140cm (HS60)

Growmedium: Biobizz All-Mix

Dünger: * Biobizz Bio-Bloom, Biobizz Bio-Grow, Biobizz Top-Max, wöchentlich

Bewässerung: Leitungswasser/destilliertes Wasser, bei Bedarf

Strain: Shining Silver Haze, Royal Queen Seeds, Sativa 75% Indica 25%, feminisiert, regulär

Beleuchtung: Elektrox Energiesparlampe CFL 2700K Blüte (125 Watt), Abstand ca. 0,7m

Belüftung: GrowPRO Aktivkohlefilter Abluft Lüftungsset inkl. Rohrventilator 187 m³/h Belüftungsset + kleiner Umluftventilator

ist übrigens mein erster Grow und ich bedanke mich im voraus für jegliche Hilfe!

frohes Neues mfg stef


#2

So sah es bei mir auch schon aus, bei mir ist der PH-Wert abgefallen und die Pflanze konnte keine Nährstoffe mehr aufnehmen. Sollte es nicht am PH-Wert liegen würde ich zuerst einen Stickstoffmangel vermuten.


#3

Heißt also der PH-Wert ist zu niedrig? Ich habe eine Zeit lang mit ausschließlich destilliertem Wasser gegossen um den PH-Wert zu senken, wahrscheinlich habe ich ihn dann zu stark gesenkt. Habe jedoch beim letzten gießen wieder angefangen mit ganz normalem Leitungswasser zu gießen. Es könnte natürlich an einem Stickstoffmangel liegen, jedoch habe ich gestern gedüngt und das mit einem guten Schuss Dünger also müsste es theoretisch nicht daran liegen… Und wie schlimm ist dieser Mangel und hat er irgendwelche gravierenden Folgen wenn ich fragen darf?


#4

Ich kann dir leider keine Ferndiagnose stellen, ich weis nur das es bei mir nach Gabe von Leitungswasser mit einem PH von 7,5 - 8 zu einem Drain-PH von ca 4,8-5 kam, warum das so war kann ich mir auch nicht erklären. Jedenfalls hat der Wasserfilter nicht richtig funktioniert, das Wasser sollte mit PH 7 rauskommen, tat es aber nicht.
Destilliertes Wasser sollte einen PH von 7 haben, damit hast eigentlich nichts verkehrt gemacht, der Wert sollte davon nicht abstürzen.
Da du mit BioBizz düngst dauert es eine gewisse Zeit bis die Nährstoffe vom Boden aufgeschlossen werden und der Pflanze zur Verfügung stehen.
Da du den All-Mix nimmst sollte eigentlich auch noch genügend Stickstoff in der Erde sein, der All-Mix möchte ja nur zusätzlich 1ml/L BioGrow pro Woche.

Ich kann nur vermuten das

  • du zu viel Dünger genommen hast und der PH-Wert deswegen zu niedrig ging, infolge dessen werden keine Nährstoffe mehr von den Wurzeln aufgenommen

  • deine Pflanze extrem hungrig ist und den Dünger in der Erde schon verbraucht hat

Ich glaube du kommst nicht drumrum den PH-Wert im Drain zu messen und dementsprechend zu handeln. Da kommen dann auch bestimmt die erfahrenen Mitglieder und leisten dir Hilfe, miss zuerst den PH-Wert.

Schlimmste gravierende Folge wäre ein kontinuierliches Absterben der Blätter, die Pflanze hört komplett zu wachsen auf, die Blüten werden kümmerlich und bleiben klein.


#5

Sry bin kein Profi , aber wie groß sind deine Töpfe ?(wenn die wurzeln Platzmangel haben wäre das ebenfalls fatal), und umtopfen in diesem Modus wäre auch zu viel Stress denke ich mal ,aber genau am besten auf die Profis hier warten ist nur eine Vermutung. Und zu große Schwankungen im ph wert weiß ich auch nur sind Todesurteil nr1, unmöglich Nährstoffe richtig aufzunehmen.
Hoffe sehr dass du das noch iwie retten kannst. Dir bzw Euch auch ein Frohes neues Jahr übrigens !Peace


#6

Ich denke, dass ich jetzt einfach abwarten sollte denn es wurde gedüngt, PH-Wert sollte stimmen. Die Pflanze braucht denke ich einfach Zeit um jetzt die Nährstoffe aufzunehmen und das wird sich dann hoffentlich mit einem gesünderen äußerlichen Erscheinungsbild zeigen. Ich beobachte die Pflanze zurzeit sehr genau und kann an einigen Stellen sehen, dass die sich verfärbten Stellen langsam wieder grün färben. Ich denke ich sollte beim gießen eine Mischung aus normalem und destillierten Wasser verwenden. Das Wasser bei mir aus der Leitung hat einen PH-Wert von etwa 7,5.


#7

Das Problem an destilliertem Wasser ist, es entzieht Nährstoffe, es ist totes Wasser. Lass das mal weg, da du eh organisch growst ist der ph dezent zu vernachlässigen.
Ansonsten hole dir im Zweifel den Algen Mix von biobizz, das kann helfen.


#8

…sind die schon in der Blüte? …hast du einen Dügeplan für den Dünger und wie düngst du?

Ups …eben erst oben gelesen: Blütephase Woche 2 …sieht man auf den Fotos aber nicht wirklich, finde ich.


#9

…nach 2 siehst auch noch nix davon, bei mir hat das bei jeder Pflanze min 4 Wochen gedauert


#10

Ich dünge nach dem Biobizz Düngeplan.


#11

Update: Ich habe nun den Tag gewartet und die Lage hat sich eher verschlimmert, die Verfärbung der Blätter nimmt seinen Lauf weiterhin von unten nach oben.


Ich muss aber dazu sagen die jüngeren Blätter sehen alle gesund aus.
Ich habe 3 Pflanzen und zwei von dreien haben ein eher verlangsamtes Wachstum (die Pflanzen bei denen sich die Blätter verfärben), eine Pflanze sieht tip top aus und wächst auch wie eine eins.


#12

Kann das Wasser aus deinen Pflanzkübeln ablaufen? Also hast du unten genug Löcher reingemacht?


#13

Ja an den Töpfen unten sind Löcher und das Wasser sollte somit abfließen können. Darunter wie auf dem Bild zu sehen liegen ja auch Tücher um die rauskommende Flüssigkeit aufzunehmen.


#14

Das würde ich ändern.
Stell die Töpfe etwas hoch. So, dass das Wasser wirklich wegfließen kann. Dafür reichen zwei Dachlatten oder ein paar CD Hüllen oder irgendwas was eine gewisse Differenz zwischen Boden und Eimer bringt. Ansonsten hast du unten zwischen feuchtem Tuch und Topf keine Luftzirkulation. Und das führt zu stehender, feuchter Luft.


#15

Okay, das werde ich umsetzen! Danke für deinen Tipp!


#16

Mach die Tücher weg, dadurch wird sich nur noch Schimmel bilden.
Hol dir Untersetzer für die Töpfe.
Du solltest auch mal die ganz toten Blätter ab machen.


#17

Zu den Beiden kranken würde ich an deiner Stelle nochmal alles checken, den pH Wert vom Gießwasser und dann auch von dem was unten rausläuft.
Nimm einfach die hälfte vom Schema auf den Nährstoffen, das reicht meist auch aus.
Sonst könnt ich mir noch vorstellen, dass die Töpfe zu klein sind, also die komplette Erde von Wurzeln durchzogen ist. Musst du sehr oft gießen?


#18

Durchsichtige Töpfe sind auch nicht so der Renner (Wurzeln mögen kein Licht). Neue Töpfe mit Untersetzer - Drain mal den pH messen - das wären meine ersten Schritte


#19

Nein, nicht sehr oft und ich habe die Tücher jetzt entfernt.


#20

Heute Abend werden die Problempflanzen umgetopft, mit ein bisschen frischer Erde versorgt, ich stelle sie auf Untersetzer und schneide die toten Blätter ab. PH-Wert vom Drain wurde gecheckt liegt bei etwa 6 was denke ich in Ordnung ist und sich durch das Gießen mit der Zeit etwas erhöhen wird. Ein wenig gegossen werden sie und dann schauen wir wie es den guten Damen morgen geht.