Aufbewahrung bzw. fermentieren

Hey Community,

in 4-5 Wochen ist es wohl so weit das ich Ernten darf.

Nun bin ich mir allerdings nicht sicher welche Gläser bzw welches Volumen ich nehmen sollte.

500ml oder doch lieber 1L?

Dachte an diese hier:

Falls ihr andere / besser Alternativen habt, immer her damit. =)

Da haste doch schon nen recht gutes Angebot gefunden.
Die Größe der Gläser ist ja von der Menge der Ernte abhängig und natürlich auch des Wissens vom Trocknen.

Weil, teilst du deine Ernte auf mehrere Gläser auf, ist später die Enttäuschung nicht ganz so groß, wenn mal was schief läuft.

Danke für deine Antwort.

Ja, bin mir selbst nicht so sicher ob 500ml oder doch 1L. ich habe momentan 2 Pflanzen und später max. 4.
die Ernte + die Bovedas, ich habe dort leider keine Erfahrungswerte.

Wichtig ist anfangs täglich lüften und Kontrolle auf Schimmel. Ich hab 2 Bovedas und ein Hygrometer mit im Glas, sollte die RLF über 70% gehen muss die Ernte mal eine Stunde raus zum Trocknen an der Luft. Ansonsten die erste Woche 2x täglich lüften, die zweite Woche 2x lüften, ab der dritten Woche lüfte ich jeden 2. Tag, in der vierten Woche 1-2x wöchentlich.

Ich weiß nicht was daran günstig ist
Da gehe ich doch lieber zu IKEA hole mir 6 KORKEN 1L Gläser a 2,49€ und zahle dann für 6 Stück 14,94€

Gibt es auch mit 2L für 3,49€ das Stück

3 Like

Machst du beim lüften die Buds raus oder einfach nur den Deckel auf?
@NAVIGATER danke für den Tipp der Gläser

Also ich schüttel leicht und dann.mache ich auf und alles was sann noch irgendwo fest klebt was beim leichten Schütteln nicht ab ging wird gelöst.
Ich hole aber nicht die Medizin komplett raus.
Verteile immer auf 0,5L Gläser und oben im Deckel ein Boveda mit 62%

befestigst du das Boveda dann mit nem Tesa Streifen oder wie hast du das geregelt?
denkst du das bei 1l bzw. 1,5l Gläsern es noch reicht nur den Deckel zu öffnen?
Hast du bei so kleinen Gläsern auch 8g Bovedas drinnen oder dann nur noch 4g?

Die Boveda kann man in den Deckel schön einklemmen. Da brauch man keinen Tesa


Und ja ich benutze 1L Gläser und 8Gramm Boveda mit 62%
Am den ersten Tagen habe ich mehrmals am Tag geöffnet was sich dann immer weiter reduziert hat

5 Like

Die gleichen Gläser gibts im KIK etwas günstiger. Von 250ml bis 2500ml.

1 Like

Vllt hilft Das etwas

1 Like

also davon hab ich ja noch nichts was gelesen. Kann jemand der Erfahrung hat dazu was sagen? stimmt das was im Beitrag steht :thinking:

Was hat er denn Großartig im Beitrag gesagt? Nur das wir (User im Forum) Begriffe verwechselt haben…und zwar Fermentieren mit Reiffen. Er sagt nur das hier nichts Fermentiert wird sondern Nachgereifft, was ja der Fall ist. Man kann es nennen wie man will, aber es macht das Zeug um ein vielfaches Schmackhafter und wenn man mich fragt auch etwas Potenter. Die These die der Typ im Beitrag aufstellt ist auch nur Relativ. Nach 7 Tagen Trocknen ist mein Zeug etwas Übertrocknet und dann pack ich es in Gläser mit 58% Bovedas. Das Zeug kriegt wieder soviel Feuchtigkeit wie du es willst. Lange Rede, Kurzer Sinn dem Beitrag ist nur soviel zu glauben wie er die Fakten auflistet was Temperaturen und Terpene angeht.

2 Like

Der Prozess ist im Endeffekt ja der Selbe, nach der Trocknung wird dafür gesorgt das Bakterien das Chlorophyll weiter abbauen und den Geschmack so weiter verbessern.

Hmm, das Thema scheift etwas ab. :smiley:

Ich wollte lediglich wissen welches behältnis besser/geeigneter wäre bei max. 4 Pflanzen 1L oder 500 ml Einmachgläser.

Ich denke es werden wohl die von @NAVIGATER angegebenen KORKEN (vielen dank dafür =) )

1 Like

Ich würd 1 L nehmen.

2 Like

1 L sind prima, ich denk mal mit 4 davon solltest hinkommen.

1 Like

Ich hab da auch mal eine frage zu dem thema: wieviele gläser braucht man den so?

Wenn man von 1l gläsern ausgeht und 500g fertig getrocknetes zeug hat, wieviel ist das ca ungetrocknet? Und wieviel liter volumen sind das ca? In einem ein liter glas gehen dann ja ca 0.7 bis 0.8 liter rein. Muss die gläser kaufen und will nicht zu wenig haben.

Hi. Ungefähr 1/4 vom Nassgewicht. Also bei 500 Gramm getrocknetes Weed, kannst du von 2 -2,5 kg nasses Material ausgehen. Verteil es möglichst großzügig auf viele Gläser, ich mach die immer ca. halbvoll und recht luftig verteilt in die Gläser, hat den Vorteil das man weniger Verlust hat, wenn der Schimmel mal zuschlägt…da is dann nix mit aussortieren, sollte man dann komplett entsorgen. Da is Gesundheitlich nicht mit zu spaßen…da empfehl ich jeden Konsequent zu sein!

3 Like

Unterschreib ich so.
Schimmel an der Pflanze kannst wegschneiden, bzw wenn man da was übersieht, ist’s in erster Linie nur eklig und für Allergiker gesundheitlich bedenklich.

Aber wenn’s im Glas schimmelt ist’s meist ne Aspergillus Art, die bilden Mykotoxine.

1 Like