[Autos in Schweden] 2x Hindu Kush / Alpine Delight CBD / {Purple Bud}

Aloha,

nachdem ich schon einen Grow im stillen durchgezogen hab, möchte ich euch an meinem zweiten teilhaben lassen.
Die ersten beiden (bzw. 3, eine wurde von der ersten E27 Lampe erschlagen :man_facepalming:) waren zwei wunderbare White Diesel Haze auto von Sensi Seeds. Warum wunderbar?
Meiner Meinung nach hatten beide einen kleinen genetischen Defekt. Ohne topping oder sonstigen Beschnitt haben sich beide sehr früh gegabelt. Hab leider keine Bilder von dem Grow auf dem man das erkennt, könnte euch aber bei Interesse die getrockneten Überreste (Stämme) zeigen.
Nachdem ich durch die beiden mit ausreichend Sativa versorgt bin, wollte ich mich mal noch weiter durchtesten.

Zuerst hatte ich vor mit Blue Bullet Autos und Hindu Kush weiter machen, nachdem aber alle drei Samen der Blue Bullet keine Anstalten gemacht haben zu keimen, hab ich im Sale von Sensi zugeschlagen und mich noch für die Purple Bud als Indica/Sativa Kombination und die Alpine Delight CBD entschieden.
Sensi hat mir die Blue Bullets freundlicherweise ersetzt. Da war aber schon Nachschub geordert :sweat_smile:

Von der Hindu Kush hatte ich zwischendurch schon eine „Bonsai“ reingesetzt, die momentan am curen ist.

Schauen wir aber erstmal auf die Eckdaten.

Setup:

Location: Indoor, DIY-Box 77x49x150
Beleuchtung: Niello A „300W“ (120W effektiv)
Belüftung: Lüfter Ventilution Mixed In-Line 100 mm, max. 187 m³/h mit 5-stufen Trafo und Prima Klima AKF und Umluft
Growmedium: Biobizz AllMix mit LightMix „Einlage“ in 7l Töpfen
Dünger: Biobizz Grow und Bloom
Bewässerung: Leitungswasser pH ~8,0 (mit NL ~6,0-6,5) nach Bedarf/Gewicht, Zitronensäure zum pH regulieren ohne NL.

Wie genau mein Setup aufgebaut ist seht ihr hier:

Seeds:

  • 2x Hindu Kush Automatic , Sensi Seeds , Indica
  • 1x Purple Bud Automatic, White Label , 75% Indica / 25%Sativa
  • 1x Alpine Delight CBD Automatic , Sensi Seeds, Indica/Sativa Hybrid (THC/CBD-Verhältnis 1:30)

Ich hab mich erst spät dazu entschlossen einen Report zu schreiben, deshalb sind alle vier schon etwas weiter.

Keimung HK : 02.01.21
Keimung PB / ADL : 23.01.21


11.01.21

Ich nutze zur Datenerfassung die „Grow with Jane“ App. Deshalb hier auch mal die Wachstumskurven der Damen:

Gegossen wird sobald die Töpfe sich leicht anfühlen und die oberen paar cm annähernt trocken sind. Bei Bio sollte die Erde ja nicht komplett austrocknen, soweit ich das verstanden habe.
Ich hab beim gießen nicht so viel Geduld, deshalb bekomm ich nur etwa 1,5l in die 7l Töpfe und nicht wie die 1/3 Regel (?) besagt 2,3l.
Bisher hab ich damit aber keinerlei Probleme.
Dünger kommt von BB und wird nach Schema verabreicht. BB Grow immer 1ml/l und BB Bloom sobald sich die ersten Stigmen zeigen und dann nach Schema ansteigend.

Zeitsprung

Da ich zu Faul für den Report war und das ganze in den Entwürfen geruht hat, hier gleich noch der aktuelle Stand.



22.02.21
In den 11 Tage seit dem letzten Bild ist der Schrank ganz schön zugewuchert.
Hinten stehen die beiden HK in BT 23 und vorne die PB in BT 8 und ADL in BT 3.
Die ADL kommt wie erwartet recht langsam aber hat gestern schon die ersten Stigmen rausgeschossen. Die PB hat dafür ziemlich zugelegt und will wohl die beiden HKs überwuchern.
Bei den HK musste ich die Sonnensegel entfernen, da die sonst die Blüten und die beiden anderen Pflanzen in den Schatten gestellt hätten.


22.02.21
Auch im Diagramm sieht man, wie die PB ganz schön nach oben will. Hoffe da bekomm ich kein Problem mit der Schrankhöhe.
Lampe hängt aktuell etwa 28cm über der größten HK und kann nur noch wenig höher gehängt werden.
Temp. liegt momentan bei ~22 C° und die LF bei ~ 45%

Momentan bin ich sehr zufrieden wie es läuft. Nur die ADL kann ich nicht so richtig einschätzen. Hat jemand mit der Erfahrung?

Soweit mal von mir. Haut gerne Feedback und Meinungen raus :alien: :v:

7 Like

Yesss,
auf den Report hab ich mich schon gefreut :grin:

Großen Respekt nochmal für deinen Schrank!

Kleiner Tipp: Wenn du keine Geduld hast, gieß mit etwas Drain. Das holt sich die Pflanze dann aus dem Untersetzer.

Ansonsten alles Top! Ich hoffe es wird dir nicht zu eng :grin:

Lg, Fleece

1 Like

Merci :grin:

Drain kommt auch bei den 1,5l schon raus. Allerdings hab ich Blähton unten in den Töpfen, da kommt die Erde nicht mehr an den Drain um das aufzusaugen.
Jetzt wo ich über den Blähton nachdenke, kommt die Erleuchtung. Ich hab dadurch ja nur etwa 5,5l Erde im Topf. Dann wären es rechnerisch ja nur 1,8l zu gießen. Da bin ich mit den 1,5l ja doch ganz gut dran :sweat_smile:

2 Like

Aloha,
nachdem heute die HKs mit gießen dran waren, mal wieder ein Update.


wucher wucher

Die HKs sowie die PB mussten wieder Sonnensegel lassen, sonst würden irgendwann die Türen nicht mehr zu gehen :scream:
War definitiv zu optimistisch mit 4 Pflanzen auf der kleinen Fläche. Werde zukünftig nur noch2 rein setzten.
Aber jetzt ist es so und ich werde mich mit der Machete bewaffnet durchschlagen.

Die PB (BT13) hat mittlerweile die beiden HK überholt und es ist keine Ende in Sicht.
Das ist auch die größte Sorge die ich habe. Was kann ich da machen? Zur Seite binden?


Obwohl Sie bei Sensi Seeds als „kompakte“ Indica geführ ist, macht sich meine doch ganz schön lang.

Die ADL (BT8) dagegen kommt genau wie angegeben. „kompakt“ beschreibt sie ziemlich gut.
Allerdings bezweifle ich, dass da ein „üppiger Ertrag“ raus kommt aber schauen wir mal.


Ich interessiere mich gerade eher für CBD, weshalb ich mir auch mal Blüten von Hanf im Glück bestellt habe. Die kamen heute und ich freu mich schon die heute Abend zu testen.
Wenn mir das taugt und die ADL schön abliefert, wird davon definitiv wieder eine im Schrank stehen.

Die beiden HKs sind kräftig am Blühen (BT28) . Da hab ich nur Bedenken wegen den unteren Blüten. Wird wohl bisschen Popcorn geben.



Ansonsten sind alle Gesund. Keine Mängel, Bewässerung bekomm ich mittlerweile auch gut hin und Trauermücken sind auch eher seltener geworden.

Daeftig :alien: :vulcan_salute:

2 Like

Ah, hier noch das Diagramm aus Jane:

Guten Morgen,
Mal wieder sind die HKs mit Wasser dran, weshalb ich euch auch gleich ein Update gebe.



Und da seht ihr auch gleich mein Problem. Die PB (rechts vorne) musste ich mittlerweile runter binden. Noch mehr geht da aber nicht, da sie sonst zu breit wird und die ADL (links vorne) abschirmen würde.
Ich überlege gerade, die PB zu opfern, damit die anderen 3 mehr Platz und Licht im Schrank bekommen. Außerdem wird die mir durchgehend Probleme mit der Höhe machen und beim runterbinden ist sie mir einmal abgeknickt :sweat_smile: deshalb tendiere ich dazu sie aus dem Schrank zu nehmen.
Außerdem sind die beiden HKs und vorallem die ADL mir wichtiger. Die PB hab ich eigentlich auch nur wegen der Farbe der Buds ausgewählt :rofl:
Das würde dann so aussehen:

Was meint ihr dazu?

Purple Bud Opfern?
  • Ja, die anderen brauch mehr Platz
  • Nein, keine wird zurückgelassen

0 Teilnehmer

einen schönen Tag wünsch ich euch
Daeftig :alien: :vulcan_salute:

3 Like

Guten Abend,

hier mal wieder ein Update aus dem Schrank.


Ja ihr seht richtig. Es stehen nur noch 3 Pflanzen im Schrank.
Obwohl ihr euch ja eindeutig für den fortbestand der Purple Bud ausgesprochen habt, konnte ich Sie nicht bei mir behalten. Das Biest ist innerhalb kürzester Zeit bis an die Lampe, bzw. daran vorbei (!) gewachsen. Runterbinden hat nichts genutzt. Das hat Sie anscheinend noch mehr angespornt in die Höhe zu schießen.
Deshalb hab ich sie kurzerhand zu einem Bekannten gebracht, der ein 1,8m hohes Zelt hat in dem gerade nicht viel steht.
Somit ist die PB also raus aus meinem Grow. Da ich noch 2 Samen davon habe, werde ich es ggf. nochmal als „Bonsai“ in einer flachen Schale versuchen. Das hat mit einer Hindu Kush schonmal gut funktioniert. Irgendwann will ich mal lila Blüten haben :star_struck:

Die anderen 3 blühen weiter vor sich hin. Der Raumgewinn hat der Alpine Delight CBD wohl gut gefallen und sie hat sich vorne in der Mitte etwas ausgebreitet. Allerdings ist sie immer noch recht mager bestückt.


In BT 20 misst sie 47 cm und hat lediglich zwei Seitentriebe entwickelt. Der Rest der Buds wächst nah am Zentrum und ist Zahlenmäßig doch eher mager.
Sehr schade, denn ich hab meinen THC Konsum momentan komplett zurückgefahren und rauche lediglich gekaufte CBD Blüten. Hatte gehofft bald viel eigenes CBD zu haben.

Gibt es beim growen von CBDs Besonderheiten die man im gegensatz zu „normalen“ THCs beachten muss? :thinking:
Hab hier im Forum leider nur einen Report zur Alpine Delight CBD bzw. Sensi #41 (Research) gefunden, bin allerdings noch nicht ganz durch.

Die beiden Hindu Kush Zwillinge machen mir allerdings weniger Sorgen. Die Buds sind in BT 40 schön saftig. Lediglich 0,5 cm trennen die beiden voneinander. Die HK#1 (links) hinkte Anfangs etwas hinter ihrer großen Schwester her, hat sie aber mittlerweile eingeholt.


Untenrum hab ich beide rasiert und heute bei der rechten (HK#2) fast alles an größeren Blättern entfernt.
Die linke HK#1 durfte noch einiges an Blättern behalten. Bin gespannt was am Ende besser abliefert. Kahlschlag oder buschig.
Mit den Schnüren hab ich die 4 untersten Seitentriebe etwas zur seite gezogen, damit die Buds der unteren und oberen Triebe nicht aufeinander hängen.

Ich hab „leider“ keine spannenden Mangelerscheinungen für euch über die wir hirnen könnten. Außer eben der Budflaute bei der ADL… :roll_eyes:

Biobizz gibt es weiterhin Grow + Bloom 100% nach Schema, Temp liegt recht konstant bei 22-23°C und LF bei ~ 50%

Soweit von mir und dan Ladys

Ah, hier noch das obligatorische Diagramm:


Wie man sieht, lasse ich in letzter Zeit etwas nach was das messen angeht. Beobachte lieber die Buds beim wachsen und nuckel an meinem CBD befeuerten Vapo.
Hab mir auch demletzt wieder eine Nicotin Dampfe besorgt, weil ich weniger rauchen will :kissing::dash:

Daeftig :alien: :vulcan_salute:

1 Like

Aloha zusammen,

heute hab ich das wohl letzte Update mit den beiden Hindu Kush. Die beiden stehen kurz vor der Ernte und werden wohl am Wochenende oder Anfang nächster Woche fallen.

Zuerst gibt es aber noch ein kleines technisches Update.

Da die Alpine Delight CBD etwas mager war, dachte ich mir, etwas mehr Licht könnte helfen.
Deshalb hab ich meine erste E27 Lampe noch mit in den Schrank gehängt. Diesmal professionell mit einem Knoten im Kabel gegen Abstürzen gesichert. Musste wegen der zusätzlichen Wärme die Lüftung eine Stufe hoch stellen (4/5). Temp. ist jetzt zwar ein paar C° höher aber mit ~ 22°-23° noch im grünen Bereich.


Dadurch pratzeln jetzt 120W (China Angaben, also vermutlich weniger) zusätzlich auf die ADL ein. Auf die Idee hätte ich auch echt früher kommen können … :man_facepalming:
Gewirkt hat es auf jeden Fall, denn der Headbud hat innerhalb kürzester Zeit ziemlich zugelegt.

Auf dem Bild schwierig zu erkennen aber innerhalb einer Woche ist der Headbud von etwa ~3/4 der Größe der HK Buds auf ~ 1 1/4 deren Größe angeschwollen. Und Seit die Lampe drin hängt verströmt die ADL auch einen massiv süßlichen geruch. Sehr geil! :star_struck:
Auch die unteren Buds haben schön zugelegt und die Süße ist noch lange nicht fertig.

Ihre beiden Zwillingsschwestern HK 1 & 2 haben heute den letzten Aufguss bekommen.
Trotz Bio hab ich nur pH angepasstes Wasser verabreicht. Den Wert hab ich dabei schlicht mit Zitronensäure gesenkt. Von 8,5 (abgestanden) auf 6,5 mit ~ 30 Tropfen Zitronensäure auf 4L Wasser.
Was allerding im Drain zum Vorschein kam hat mich ziemlich geschockt (Clickbait Texter wären neidisch auf diesen Satz)


Bei HK1 & 2 „schwammen“ diese Viecher im Drain. Haben sich zwar nicht mehr bewegt aber allein deren Existenz … IN MEINEM GROW… Schnappatmung

Kurz gegoogelt… Trauermückenlarven…
grafik
Also nix Neues. Hab eh ständig mit denen zu kämpfen und jetzt kurz vor Ernte bockt mich das ziemlich wenig.
Lustig ist aber das sie nur heute, nachdem ich Wasser mit Zitronensäure gegeben habe im Drain waren. Ansonsten nie. Ist das die Lösung gegen Trauermücken? Simple Zitronensäure?! :thinking:

Jetzt aber mal ein paar schönere Bilder. Hab bei den Fotos mal mit dem neuen Licht im Schrank und normalem Raumlicht rumgespielt. Die beiden haben in Wirklichkeit exakt die gleiche Färbung. Nur bei HK2 sind schon ein paar mehr Blütenstempel braun.
HK1


HK2


Heute Morgen ist auch alles an Blättern, die nicht direkt aus den Buds kommen, gefallen.

Kurzer Blick auf die Daten: (HK 1 & 2)
Keimung: 02.01.21
(Wachstum: 11.01.21)
Blüte: 31.01.21

Sensi Seeds gibt mir „Blütezeit von 45 bis 50 Tagen“ an.
Somit ergibt sich:
Ernte: 20.03.21

Passt ziemlich gut. Ein paar Trichome sind schon braun, somit werde ich vermutlich punktgenau am Samstag ernten können.

Was meint ihr anhand der Fotos?
Werde dann ~5-6 Tage trocknen und anschließend Curen. Bis Ostern täglich zwei mal lüften und über Ostern mit Boveda 62% 4 Tage überbrücken. Oder doch besser 58%? Hab beide da. Danach werde ich dann weiter lüften aber die Bovedas drin lassen. Macht das so Sinn?

Bei der ADL gibt Sensi leider keine genauen Angaben. Mit „langer Blütezeit“ kann ich nicht wirklich was anfangen, außer das es eben länger dauert Snickers schnapp

Ist das denn die Möglichkeit?!
Ich kam erst gerade beim schreiben mal auf die Idee „Sensi Alpine Delight CBD Blütezeit“ in google zu hacken :man_facepalming:
Wie kann es sein, dass Zamnesia als Reseller mehr Infos im Shop hat als der Züchter selbst?!
"Blütezeit 9-10 wochen von der Saat bis zur Ernte "

Oh Sensi … Darling …

Dann rechnen wir die ADL auch mal durch:
Keimung : 23.01.21
(Wachstum: 06.02.21)
Blüte: 20.02.21

Ernte: 27.03 - 03.04.21
Erntezeitpunktberechnungen sponsored by „Einfacher Datumsrechner“ App :+1:

Toll… richtig geil… ich bin an Ostern nicht da … Jackpot.
Werd mich eh noch einlesen müssen was bei CBD besser ist, braune oder milchige Trichome, um dann hoffentlich kurz vor Ostern zu ernten und während meiner Abwesenheit zu trocknen um dann anschließend zu curen.

Soweit von den Ladies und mir. Werde mich vor Ostern nochmal kurz mit einem Update melden und dann nachdem alles geerntet ist nochmal zum trocknen, Trockengewicht und curen.

Ich gebe mal meine Tipps ab:
Beide HKs gesamt 70g
Bei der ADL hoffe ich auf 20g

Ihr dürft gerne mit machen :stuck_out_tongue_winking_eye:

Daeftig :alien: :vulcan_salute:

5 Like

I feel you…
Laut Hersteller sollten meine auch um Ostern rum fertig sein und ich bin nicht daheim :sweat_smile: wäre doch interessant, einen Ernteverzögerer zu entwickeln :thinking::joy:

Ich persönliche senke mit Zitronensaft den pH-Wert meines Gießwassers und habe keinen Trauermückenbefall.
Ob ich überhaupt Trauermücken hätte, kann ich dir nicht sagen :joy:

Weiterhin viel Erfolg und hoffentlich klappts mit deiner ADL :ok_hand:

1 Like

Ich nehme 62er und lasse die drin bis die hart sind. Ich empfinde das Weed auch nach einigen Woche als extrem geil. Allerdings hab ich auch Zeuch von Ende 2019 das ich vakummiert habe, ohne Boveda, Auch das ist noch klasse.

Einmal mehr also: Teste und finde :face_with_monocle: :grinning:

Ich würde vermuten, da CBD ja körperlich wirken soll, das die Trichome ruhig schön braun sein dürfen. Ist aber nur eine Vermutung.

Btw: Schöner Report :clap:

1 Like

Wie lange trocknet du etwa bevor du das Zeug in Gläser (?) packst und lüftet du trotz Boveda noch?
Hatte nach dem vorherigen Grow die 58% in den Gläsern. Ist auch gut geworden aber da ich eher verdampfen will stell ich mir das mit den 62% besser vor.

Je nach Bud (Größe/Kompaktheit) ca. 3-5 Tage. Ansonsten ist die RLF unter 55% und dann fermentiert da nix mehr.

Ja. Ich mach die Gläser kurz auf … nehme die Bovedas raus (mit Einweggummihandschuh) … Schüttel einmal leicht … warte 5-10 Mins. … Boveda wieder ein und … Glas zu.

58% hab ich noch nicht probiert. Allerdings wenn ich danpfe (selten) hab ich das Gefühl je trockener, desto besser. Ich hab aber auch nur so ein Wolkenkraft Ding für nebenher.

1 Like

Also Hecke echt? Das ist doch echt ein fizzi fazzi fuzzi grow. Sorry aber da geht doch wirklich nix hier.,.,

Wahrscheinlich is das nur die Haut, Larven häuten sich, wenn sie ins nächste Stadium übergehen. :slight_smile: Ich nehme Neem und das wirkt sehr gut gegen die Viecher.

1 Like

Ah, gute Info! Danke.

Neemöl hab ich auch da. Allerdings ohne Emulgator… :man_facepalming:
Wollte damals möglichst natürlich kaufen und auf alle Zusätze verzichten. Mittlerweile weiß ich auch was Emulgatoren machen :sweat_smile:

Hab aber mit Lizetan AZ Gießmittel aus dem Gartencenter bisher ganz gute Erfahrungen gemacht. Hab es nur eben jetzt schon länger nicht mehr gegeben, weil ich in der Blüte sowas nicht anwenden will. Hab wohl Angst, dass sich das in den Buds festsetzt und mittlerweile sind die Pflanzen eh stark genug um den Viechern zu wieder stehen.

In Gläser müssen die trotzdem … oder steh ich grade auf der Leitung? :face_with_monocle: :smile:

Mahlzeit zusammen,
da ich gerade etwas mehr Zeit habe, hier doch nochmal ein Update.
Die beiden Hindu Kush stehen noch, weil mir die Trichome noch nicht reif genug sind.
Deshalb schauen wir heute mal etwas genauer hin.

Zuerst aber noch zur Alpine Delight CBD.
Der E27 Spot hat ja schon seine Wirkung gezeit allerdings bekommt lediglich der Headbud die zusätzliche Power ab, weshalb ich nochmal umgebaut habe.


Die ADL besteht ja zu ~80% aus den Blüten um den Hauptstamm. Lediglich zwei Seitentriebe strecken ihre Blüten genn „Sonne“ und der Rest wächst im Schatten des fetten Headbuds.
Deshalb hab ich den Spot an der Seite aufgehängt und richte den Fokus mittels eines Gummispanners in Richtung ADL. Zusätzlich zieht eine Schnur die ADL leicht zur Seite. Somit bekommen jetzt auch die unteren Blüten mehr Licht ab und ich drehe die ADL alle paar Tage, damit auch die Blüten auf der Schattenseite wieder Licht bekommen.
Ansonsten wird die ADL jetzt doch bis nach Ostern noch im Schrank stehen.

HK#1 und HK#2 sollten ja eigentlich schon letzten Samstag geerntet werden, allerdings hab ich ihnen jetzt doch noch mehr Zeit gegeben. Die beiden sind unterschiedlich weit von der Reife.
Die HK1 zeigt bislang keine braunen Trichome und die KH2 wäre mit ~10% braunen Trichomen eigentlich schon soweit. Ich will die 1 aber mit wenigstens ein paar Bernsteinen ernten und die 2 etwas überreif werden lassen und dann beide gleichzeitig fällen.

HK#1 bislang keine Bernsteine



HK#2 ~10% Bernsteine (siehe letztes Bild)




Joah, soweit.
Länger als Samstag kann ich die beiden HKs aber nicht mehr im Schrank halten, wenn ich 4-5 Tage trockenen und dann über Ostern schon curen will.
Hoffe die Trichome geben jetzt nochmal G[r]as.

Für alle die nur ein Triplet haben und beim Fotos machen verzweifeln. So läuft das bei mir. Zusätzlich zoome ich im Handy noch etwa x2 ran.

Daeftig :alien: :vulcan_salute:

*Edit:
Für kommende Grows suche ich noch nach Seitenlicht für meinen Schrank. Hab an 4 LED Strips/Leisten, vertikal in den Ecken oder 2 Stück, horizontal (um ~45% nach unten geneigt) an den Schrankseiten gedacht. Muss noch recherchieren aber hat jemand spontan einen Tipp? Die dürfen glaub nicht zu stark sein, da sie recht nah an den Pflanzen sein werden.

1 Like

Dieses Thema wurde automatisch 30 Tage nach der letzten Antwort geschlossen. Es sind keine neuen Nachrichten mehr erlaubt.