BB und Watermelon in 25 Liter Kokos

Setup:

Location: Indoor 80x80
Beleuchtung: Sanlight EVO 4-80
Belüftung: Secret Jardin DF16 EC Secret Jardin AKF 350 Temp. geregelt.
Growmedium: BB Coco 2/3 und 1/3 Perlite ca. 3l Wurmhumus, 4EL Kompost (Startrex) 2EL Humin & Fulvin säure.
Dünger: Komplette BB palette
Bewässerung: Händisch nach Bedarf

Steckling Watermelon RQS

So Leute es ist wieder soweit und ich möchte diesmal eine Grow mit BB auf Coco durchziehen, soweit Meine Erfahrung mit Kokos es zu lassen :joy: die Letzte war etwas klein aber die Buds dafür um so dicker :grin: Denke ich hab ein gutes Gefühl welche Dosierung zu welcher Zeit, hoffentlich werden der beigemischten Humus, Kompost und Enzyme das ganze etwas schneller zum Laufen bringen.

Im großen Zelt nebenan stehen genau die gleichen Stecklinge nur schon etwas länger, aber vom Wachstum hält sie noch ganz gut mit.
Langsam musste sie aus dem Anzucht Zelt raus und braucht etwas intensivere Beleuchtung um aufzuholen :sun_with_face:

Das kam alles in den 25 Liter Pot.

Bin gespannt was draus wird…

ich denke 1-2 Wochen vegie werd ich ihr geben, je nachdem wie schnell sie sich in ihrem neuen Topf wohlfühlt. Heute beginnt für die No Tills im rechten Zelt der erste Tag der Blüte.

Tipps von erfahreneren Kokos Growern sind willkommen :hugs:

guten Start in die Woche :v:

Lg
TM

10 „Gefällt mir“

und zum Wochenende mach ich mal ein update, die Dame hat sich so wies aussieht ganz gut eingelebt. Die LED wird alle 1-2 Tage um ein Prozent erhöht, bis die 50% erreicht sind, und ab übermorgen werde ich langsam mit der Einleitung der Blüte beginnen. :sunflower:
Ab der Blüte wird die Leistung bis zu beginn der 3. Woche stück für stück auf 100% erhöht.

angegossen wurde mit 5 Litern (12ml FishMix, 10ml Heaven & Activera, 3ml Alg, und 4ml CalMag)
ph 5,8 bei einem Ec 1,4. Ist zwar Bio aber dennoch dokumentiere ich das einfach um vielleicht Rückschlüsse auf irgendwelche Probleme/Mängel machen zu können.
Nach den ersten 3 tagen wurden weitere 3 liter Mit ähnlicher Dosierung nachgegossen. Bisher bin ich mit weniger aber öfter gießen bei BioBizz und Kokos sehr gut gefahren - Denke die 1/3 Regel funktioniert sowieso nicht weil niemals so viel Wasser gespeichert werden kann wie in Erde, vermute ich.

Außerdem sind erste Anzeichen von Thripsen aufgetaucht :frowning: Habe ein leichte neemöl Brühe auf Blättern und Substrat versprüht. Bin gespannt ob sie die No Till Damen noch einholt :grin:

schönes Wochenende
keep on Growing :ca_hempy:
:v:

6 „Gefällt mir“

Da schaue ich mal vorbei ob n organischer Kokos grow was wird :eyes:

1 „Gefällt mir“

Ja die ersten 5 Tage in dem Substrat scheinen ganz gut gelaufen zu sein :grin:

In 25l könnte das n richtiges Biest werden. Wie ist das BB Cocos von der Qualität her?

Also fühlt sich besser an als diese quelldinger von neudorfff. Mehr Vergleich hab ich nicht :confused: aber an sich macht’s nen guten Eindruck.

So langsam zeigt sich etwas zu viel Sticksoff, viel zu dunkle Blätter und ganz leicht rötliche Stängel, ansonsten ist die Dame doch bei ganz guter Gesundheit :see_no_evil:
Nächstes mal Gießen gibt es nur halbe Dosis Grow und einen etwas höheren Ph 6,2-6.4 und 1ml CalMag pro Liter. Vielleicht werde ich nächstes mal von unten gießen, damit alles mal schön feucht wird :thinking:

Belichtung sind seit heute 15/9 jeden weiteren tag ne stunde weniger und ab nächsten Montag fang ich an die erste Blütewoche zu zählen. Bin auf den Stretch gespannt :grin:

11 „Gefällt mir“

Die letzten Wässerung mit weniger Grow, höherem PH und etwas mehr CalMag war glaube ich genau richtig. Aber dafür musste es heute schon wieder die Normale Dosis Grow 2ml/l geben. Es wurden heute 5 Liter gegossen nach vollem Schema mit 6ml CalMag ph 6,3 und Ec 1,5.

Das Training war auch recht ergiebig und die Dame wird beim Stretch bestimmt noch das ganze Zelt ausfüllen :grin: Auch hier wurden einige Sonnensegel entfernt, aber nicht all zu viele, weil es mein erster richtiger Grow mit Kokos in der Größe ist.

Da ich aktuell auch den Grow von Torro sehr aufmerksam verfolge, BioBizz gegen Hesi Bio und bei ihm Hesi besser performt - werde ich in Zukunft auch mal einen run mit Hesi gegen BioBizz starten. Weil ich bisher eigentlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis von BB bin. Ab heute ist die Belichtung auf 12/12 und ab Montag beginnt dann die Zählung der ersten Blütewoche.

Schönes Wochenende :v:

9 „Gefällt mir“

Sie ist wunderschön, wird bestimmt ein Monster :yum:

3 „Gefällt mir“

Danke Holzi :hugs: aber kaum beginnt die Blüte läuft es nicht mehr ganz so rund :confused: Wird vielleicht wieder etwas zu wenig NPK sein oder Magnesium, zumindest bei den neuen Trieben sieht es so aus als fehlt etwas.

Habe heute 200% vom Schema und etwas extra Bittersalz gegeben. Wenn jemand ne Idee hat, immer her damit.

6 „Gefällt mir“

Kannst du mal schauen ob das zwischen den Blattrippen heller wird? Dann wäre ich schon bei Magnesium. Ich hab aber bisjetzt auch nichts davon gefunden, dass man schnell mit Magnesium überdüngen kann. Antagonist ist es ja keiner. Hab aber mal gelesen, dass zu viel MG wohl erst später Auswirkungen auf den Geschmack und die Kratzigkeit hat. Was ich damit sagen will, als Feelinggrower würd ich sie einfach mal mit Bittersalz einsprühen.

Das wäre aber nur meine Vorgehensweise auf gut Glück. :slightly_smiling_face:

2 „Gefällt mir“

Ja alles klar danke dir :v: lag ich ja mit meiner Vermutung recht nahe bei dir. Extra CalMag und dazu Bittersalz. Waren nur 2 Liter gießwasser, aber dann werde ich heute Abend nochmal etwas extra Blattdüngung machen. Wie viel Bittersalz pro Liter sollte ich nehmen?

2 „Gefällt mir“

Ich meine mich zu erinnern, das @Heckenschere 10g/L nimmt. Ich mach einfach ne prise in etwas Wasser. :man_shrugging:t3::joy::v:t2:

Ja alles klar :grin: dann Probier ich’s mal damit. Außer Hecke meldet sich rechtzeitig noch zu Wort und korrigiert :wink:

1 „Gefällt mir“

10 g/pro Liter in der Blattdüngung passen für Mag. Steht die Lampe schon auf 12/12 … hab nicht alles gelesen. Ich denke da fehlt auch N.

2 „Gefällt mir“

Alles klar. Ja N gab es heute schon wieder deutlich mehr, heute 8ml auf 2 Liter. seit Freitag steht sie auf 12/12 bei 55% Leistung. Nur in der veggie war es kurzzeitig etwas zu viel N. Aber so schnell säuft sie’s nicht wie sie wieder neue Nährstoffe braucht :face_with_spiral_eyes: Nachteil an dem Riesen Topf. Aber die werde jetzt erstmal bei 200% mit grow bleiben und min 2ml/l CalMag geben.

Deine Ergebnisse sind ja meist super. Weitermachen :metal: H.

1 „Gefällt mir“

Ja danke Hecke :grin: aber Kokos und biobizz in der Größe ist mir auch neu, und mit Mangelerkennung und richtige Lösung bin ich noch nicht so erfahren.

Na dann. Glück auf. Nachher biste schlauer. Auch ne nette Nebenwirkung von dem grünen Kraut.

Auch hier mal Danke an @Heckenschere und @anon73607134 , die schnelle Erkennung und richtige Maßnahme haben sich heute morgen gleich gezeigt. Nur hatte ich gestern Abend im Eifer des Gefechts mein LW genommen mit EC 1,2 :joy: anstatt des RO´s. Heute morgen nach dem Einschalten gab es die gleiche Dosis mit RO nochmal und einen Liter Wasser mit 3gr Bittersalz gegossen. Da der Pott noch nicht so leicht war wird sie das hoffentlich verkraften :slight_smile:

Gesamteindruck ist wieder etwas Kräftiger und das grün in den jungen trieben kommt auch langsam zurück.

CalMag 4/1 ist ja eigentlich garnicht so schlecht, dass es da zu so heftigen Mängeln kommen kann hab ich nicht erwartet. Da es auf erde und Living Soil nie ein Problem gab :thinking:
Nur die Analyse war aus einem LW/RO Gemisch mit EC 0,55 aktuell sind es nur 0,45 - also CalMag vermutlich noch niedriger. Kann ich das mit ausreichend CalMag zugabe in den Griff bekommen oder führt kein Weg am Bittersalz vorbei? Hatte mal irgendwas mit 0,1gr/l ausgerechnet um auf das 3/1 Verhältnis zu kommen. Faulheit hat gesiegt und das ist der Dank :joy:

4 „Gefällt mir“