[Beendet] 1st Grow | Pro Emit 200W LED | FarRed | Topping - LST

Setup:

Location: Indoor Q80+ Plus
Beleuchtung: Pro Emit DIY M Kit 200W | FarRed
Belüftung: Systemair K160 EC, Rhino Pro AKF 600m3, 2x GHP Profan Clip-Ventilator,5W
Growmedium: BB Light Mix und BB All Mix, Anzucht 3x 1L Aipots und 1 normaler Topf danach geht in 12,5L Airpots.
Dünger: Root-Juice, Bio-Grow, Fish-Mix, Bio-Bloom, Top-Max, Bio-Heaven,Acti-Vera, CALMAG
Bewässerung: Anzucht Saskia dann LW mit CALMAG
Technik: geplant ist Topping, LST und ScrOG

Seeds:

  • 2x Critical Kush (Barneys Farm 100% Indica)
  • Mimosa EVO (Barneys Farm 60/40 Indica/sativa)
  • Peyote Critical ( Barneys Farm 80/20 indica/sativa)

Herzlich wilkommen bei meinem 1st Grow und Report :wave:

Nachdem ich mein Equip bestellt hatte, bin ich Tag ein Tag aus im Forum unterwegs gewesen, um so viele Infos wie möglich aufzusaugen und vorbereitet zu sein. Nachdem der Ventilator nach 2 Wochen endlich ankam, ging es auch schon los. :ca_hemp_eyes:

Am Samstag den 28.11 wurden die Samen in Torf eingepflanzt und sind ins Mini-Gewächshaus bei ~22°C und ~ 90% LF gewandert.

VT0 (1.12):

Beide Critical Kush in Light Mix und 1L Airpot und 1 normalen Topf eingepflanzt.
Peyote Critical in All Mix und in 1L Airpot eingepflanzt.
Mimosa Evo schläft leider noch und ist noch nicht bereit für die Welt.

Die Töpfe wogen Trocken etwa 300g, gegossen um die 540g und Gießen werde ich so bei 350-380g.
Der Abstand der Lampe betrug zu dem Zeitpunkt 32cm bei 50% Leistung.


VT1:

Heute wurde Mimosa Evo ebenfalls in All Mix eingepflanzt, eventuell war ich hier ein bisschen zu ungeduldig und habe sie etwas zu früh eingesetzt. Wenn ihr euch fragt, wieso ich 2 in All Mix und 2 in Light Mix einpflanze, dass mache ich weil ich für mich herausfinden möchte, ob es groß unterschiede geben wird und welche der beiden es in Zukunft für mich sein soll.

Critical Kush #1: 2,5cm
Critical Kush #2: 3cm
Peyote Critical: 1,5cm
Mimosa Evo: 0cm

Abstand Lampe erhöht auf 38cm, da sie nach wenigen Stunden den Anschein gemacht haben zu Spargeln, habe ich den Abstand wieder auf 25 cm reduziert

VT3:

Critical Kush #1: 4cm
Critical Kush #2: 4cm
Peyote Critical: 3,5cm
Mimosa Evo: 2cm

Peyote Critcal und Mimosa EVO hatten ein gewicht von 320-340g somit wurden die zwei mit 4ml/L Root Juice gegossen.

Abstand Lampe auf 20 cm reduziert, Temperaturen liegen bei max 24°C und min 19°C, die LF lag bei 35%.
Um die RLF zu steigern, habe ich in dem Raum wo das Zelt steht eine Wasserschale auf die Heizung gestellt und im Zelt selbst, habe ich ein Handtuch vor die Zuluft gehängt, dass in einer Vase mit Wasser hängt und vom ventilator belüftet wird.

Die Mimosa EVO hat etwas zu kämpfen, sieht irgendwie bisschen verkrüppelt aus aber ich bin guter Dinge und schätze, dass sie es schaffen wird.


VT04:

Critical Kush #1: 4,5cm
Critical Kush #2: 5cm
Peyote Critical: 4cm
Mimosa Evo: 2cm

Critical Kush #1: 376g
Critical Kush #2: 348g
Peyote Critical: 493g
Mimosa Evo: 478g

Heute wurden beide #1 und #2 mit 4ml/L Root Juice gegossen, nach dem Gießen hatten die Töpfe 590g und 596g.
Ich glaube ich habe langsam ein Gefühl dafür, wie ich die Airpots gießen muss.
Die Maßnahmen um die RLF zu erhöhen, haben bestens funktioniert. Min 41% Max 51%

Heute ist VT07 aber die Ladys träumen noch vor sich hin, weswegen ich zu gegebener Zeit und sobald sich was getan, den Post aktualiesieren werde.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit :ca_giggle_joint:

Ich wünsche viel Spaß beim beobachten und natürlich bin ich über jede Hilfe und Anregung dankbar :v:

14 Like

Moin Moin✌🏻
Setze mich mal dazu!
Viel Erfolg und Spaß :four_leaf_clover: :green_heart:

2 Like

Bin mal gespant, sieht alles sehr ordentlich aus, wünsche einen Problemlosen Grow… :v:

2 Like

Danke euch zwei :v:t3:

Freut mich zu hören, bin auch gespannt wie das endet, wie viele und vor allem was für Fehler sich einschleichen :grin:

2 Like

Schaue hier auch mal zu und wünsche einen guten Grow :v:

2 Like

Ich setze mich auch mal hin und genieße deine Show :partying_face:
In ein paar Tagen geht es für dich auch los, ich freu mich soooo unglaublich :stuck_out_tongue:
Viel Erfolg und einen guten Grow!
Ps: sieht echt geplant und ordentlich aus :yum:

1 Like

Hallöchen!

Bin ebenfalls dabei und wünsche viel Erfolg, Endgewicht & Qualität!

Viel Spaß :partying_face:

1 Like

VT08:

Mimosa EVO und Peyote Critical hatten ein Gewicht von 338g und 324g und wurden gegossen. In die Peyote bekomme ich nicht mehr rein, evtl Trockenspots?

Critical Kush #1: 411g
Critical Kush #2: 406g
Peyote Critical: 554g
Mimosa Evo: 596g

Leider musste ich feststellen, dass ich das falsche Saskia Wasser im besitz habe - PH ~ 8 :confused: Ich hoffe das wird nicht all so schlimm sein, werde mich in meiner Region nach Quelle Löningen umsehen, vielleicht finde ich ja in einer Filiale welches.

Critical Kush #2 ist zur Seite gewachsen - also wurden die Plätze getauscht.

LG anonymous :ca_hempy: :ca_giggle_joint:

6 Like

Wünsche dir viel Erfolg :slight_smile:

1 Like

Ich hab mir jetzt 20L Leitungswasser besorgt mit folgenden werten:

Cal 86 mg/l
Mag 25 mg/l
Nit 15 mg/l
PH 7,2

Stand 2019

Das Wasser sollte doch fast ideal sein oder was meint ihr ? :thinking: Zumindest mal deutlich besser als das Saskia das ich hab. Am Donnerstag kommt das Ph Messgerät, dann nehme ich es ganz genau unter die Lupe.

Also das Wasser ist (in meinen Augen) ein Träumchen. Ein fast perfektes Ca : Mg verhältniss und ein pH wert zum die Finger danach abschlecken. Ich wünschte unser Wasser hier wär auch so toll. Ich denke mal das du zumindest im jungen Stadium keine Probleme haben wirst. Allerdings wirst du später (wen der Bedarf der Pflanze steigt) auch CalMag zu düngen müssen.

lg & stay healthy
Sugarleaf

1 Like

Danke für dein Feedback :v:t3: Ich schätze auch das dieses Wasser meinen Ladys deutlich besser bekommt als das Saskia, aber das wird sich bestimmt bemerkbar machen.

Ich bin auch gespannt was der Ph wert macht, sobald der Dünger dazu kommt. Falls er damit zu weit absinkt, habe ich ja noch mein lw mit einem ph von 8.

Fragt sich mir nur noch, ab wann genau ich CalMag dazu nehme? Anfang Blütezeit oder etwas später?

Zu weit wird er nicht absinken (solange kein Alpha Boost oder EM-a mit dabei sind) ich denke mal bei ca. pH 6,5 wird schluss sein.

Ich weis jetzt nicht im Kopf wie du trainieren willst, aber ich würde so ab der 3. oder 4. woche vorsichtig mit dem CalMag anfangen (hälfte der empfohlenen minimal Dosis) Ab dem umstellen der ZSU auf 12/12 auf volle minimal dosis. Danach würde ich schauen ob ich evtl ab der hälfte der Blüte nochmal steigere. Ich hab vor kurzem folgende durchschnitts Bedarfswerte für Calcium gelesen:

Veggie: 80mg/L
Blüte: 100mg/L
Hochblüte 120 - 140mg/L

Daran kannst du dich in etwa orientieren.

lg & stay healthy
Sugarleaf

2 Like

Vielen Dank für die Infos :v:t3:
Wenn das so Zutrift,bin ich ja in der veggie gut bedient mit dem Wasser. Dann werd ich so wie du sagst, ab der 4. Woche vorsichtig anfangen.

2 Like

VT11:


Heute muss die Peyote Critical gegossen werden, ihr Gewicht lag heute bei 320g.
Im großen und ganzen entwickeln sich die Ladys ganz gut soweit ich das beurteilen kann, sehen für mich gesund und munter aus.
Mittlerweile sehe ich am Topfende ein Ansatz von Wurzeln. Da ich nächste Woche von Mo bis Fr nicht ganz so viel Zeit habe, werde ich die hübschen morgen oder am Sonntag umtopfen. Aus dem Grund werde ich der Peyote nur halb so viel Wasser geben damit sie nicht zu feucht ist.

Die Mimosa entwickelt sich etwas langsam, ist aber vom Breeder auch angegeben das sie etwa 10 Tage länger braucht, demnach schätze ich, dasss es noch ok ist.

Da bald frische Erde dazu kommt, werde ich noch auf Dünger verzichten. Ich dachte mir es reicht wenn ich die zwei im light mix eine Woche nachdem sie umgetopft wurden, dünge. Die 2 die im all mix stehen, dünge ich 2 Wochen nach dem umtopfen. Beim angießen werde ich einmalig? nochmal Root Juice untermischen.

Abstand zur Lampe hab ich zudem vor 2 Tagen auf 25 cm erhöht bei etwa 70% Leistung.

LG anonymous :upside_down_face:

Hast du die Pflanzen in Jiffys/Quelltabs vorgezogen und dann damit eingepflanzt?

Glaube da die Hülle der Qualltöpfe noch auf der Erdoberfläche zu sehen. Würde raten die beim nächsten Mal vor dem Eintopfen zu entfernen. Die behindert das Wurzelwachstum meiner Meinung nach etwas.

Damit ist deine Lampe für die Vegiphase relativ stark bestromt und nah dran. Kannst du schon noch machen, wird das Höhenwachstum aber reduzieren und gib Acht auf Verbrennungen.

1 Like

Ja hab das vergessen, beim nächsten mal verzichte ich glaub auf jiffys und Pflanze direkt in die Erde.

Ok, hab die Leistung wieder auf 50% gedimmt. Dachte etwas mehr Licht könnte nicht schaden.

1 Like

Wie sind denn deine Werte vom Leitungswasser?

Cal 86 mg/l
Mag 25 mg/l
Nit 15 mg/l
PH 7,2

1 Like

Ah ok, hab das so verstanden als wären das Werte von Flaschenwasser :see_no_evil:
Wenn Natrium nicht über 50 ist, ist das ein super Wasser…cal/mag würde ich evtl gar nicht geben, der Dünger bringt ja auch noch einiges mit, würde ich erst ab beginnenden Mangel benutzen

Das kann man eigentlich dran lassen, macht keinen Unterschied ob mit oder ohne Netz

2 Like