Bittersalz wie viel Magnesium

Hey ,

Könntet Ihr mir helfen ? Habe hier ein Bittersalz , würde gerne wissen wollen , wieviel reines Magnesium in einem Gramm Bittersalz nun wirklich sind . Vielen Dank im Voraus & liebe Grüße

2 „Gefällt mir“

Rund 10% … Mit dem „Beutel“ kommste bis ins Jahr 2223. Kann bei dem Beutel auch ca. 8% sein. Besser sind die kleinen Dosen aus der Apotheke, da sind es 9,7… irgendwas.

1 „Gefällt mir“

Jup also bei mir steht glaubs 25 Gramm pro Durchgang drauf und nur bei akutem Mangel 50g… da haste lange dran :laughing:

1 „Gefällt mir“

Wieviel mg sind das dann bei 1 gr Bittersalz ?

1 „Gefällt mir“

Milli ist Lateinisch und bedeutet Eintausend.
Niemand mag Klugscheisser - i know …

1 „Gefällt mir“

Hey GrowElster,

ein Gramm Bittersalz entsprechen etwa 0,1 Gramm Magnesium bzw 100mg…

LG :v:

Edit: ist eigendlich jedem Bittersalz Schwefel zugefügt oder ist es bloß dieses Produkt?

Nö, Bittersalz ist Magnesiumsulfat -
das da oben, scheint ein Nadelbaumdünger zu sein.

1 „Gefällt mir“

Ist das irgendwie von Nachteil?
Lg

1 „Gefällt mir“

Welches epsomsalz kauft ihr?
Und ist es möglich irgendwie kalzium dem Wasser hinzuzugeben

Keine Ahnung - vielleicht kratzt es später heftig im Hals.
Wegen Nadelbaum und so …?
Man, war der schlecht.

Warum nicht einfach das Zeug hier kaufen:

Kostet in jeder Offline-Apotheke genau dasselbe.
Die entsprechende Menge in das Giesswasser (Verhältnisse stehen ja oben)
und aus die Maus - Ende Gelände - Drops gelutscht - etc. etc.

Ich meine, jeder hat das Recht zu experimentieren - keine Frage -
aber DAS würde ICH mir nicht in die Pflanzen kippen:

Schwefeltrioxid, bildet bei Normbedingungen farblose, nadelförmige Kristalle, die äußerst hygroskopisch sind und sehr heftig mit Wasser reagieren.
Es existieren für den Feststoff Schwefeltrioxid drei verschiedene Modifikationen.
Es ist das Anhydrid der Schwefelsäure.
Schwefeltrioxid ist als sehr giftig beim Einatmen eingestuft und ist karzinogen.
Das Einatmen des Rauches hat kaum Reizerscheinungen zur Folge,
jedoch wandelt sich das Gas langsam in der Lunge in Schwefelsäure um
und kann mit Verzögerung ein lebensgefährliches Lungenödem auslösen.

1 „Gefällt mir“

Gibt es so etwas Ähnliches für kalzium? Ich möchte einfach weg von dem
Biobizz calmag
Lg und danke✌️

1 „Gefällt mir“

Sry das ich dich vielleicht nerve und ein wenig dumm rüber komme!
Aber ich möchte einfach nichts mehr falsch machen
Wie viel kalzium hat 1ml von dem Dünger?
Und kann ich ihn mit biobizz Dünger kombinieren?
Vielen Dank schon mal

Nö, nicht dumm - aber google- und such-faul.
Im Prinzip stehen die Ansätze zur Lösungen eurer Probleme schon mal alle übersichtlich hier im Forum:

Zum anderen, sind wir an dem Punkt, wo ihr mal kurz erläutern müsstet, was ihr eigentlich vorhabt. Euch aus der gnadenlosen und höllischen Knechtschaft des BioBizz-Grosskonzens zu befreien oder Mangelerscheinungen bei den Pflanzen ausgleichen.
Bei Bittersalz dachte ich ja noch: ah, wieder jemand, der sein Leitungswasser anpassen muss - aber jetzt gleichzeitig auch Kalzium - why?

Ich habe hier sehr schlechte Wasserwerte und komme wahrscheinlich nicht um Osmose rum.
Deswegen suche ich grade nach einer Lösung , wie ich das Biobizz CalMag ersetzen kann da es kein 1:3 Verhältnis hat .
Bei dem nächsten Durchgang werde ich auf mineralisch umsteigen .
Meinst du ich kann den Cana Monodünger mit Biobizz kombinieren oder eher nicht ?
Mein Problem ist folgendes :
Ich gieße momentan mit 50% Leitungswasser - 50% Osmose Wasser.
10 ml CalMag auf 10 Liter
2 gr Bittersalz

Ich hab in der 1. Blütewoche folgendes Problem



Oha - gesund sieht das nicht aus, da stimme ich zu.
Allerdings reicht meine Kompetenz in Sachen Bilder-Voodoo bei weitem nicht aus,
da irgendwelche hilfreichen Kommentare zu droppen.

Dafür gibt es hier Profis, die mehr oder weniger genau analysieren könnten,
was jetzt die beste Lösung wäre.
Ich bin eher ein eifriger Verfechter, der Weniger-ist-Mehr-Schule und der reinen
Macht-keine-verf.-Raketenwissenschaft-aus-dem-Scheiss-Lehre.

Will sagen, fang doch noch mal ganz vorne beim Problem an:
wie sind deine genauen Wasserwerte und wie kannst Du die am einfachsten anpassen.

Was Du dir da jetzt zusammengestellt hast, funktioniert sicherlich - allerdings wage ich zu bezweifeln, dass ein normal Sterblicher bei diesem Sammelsurium immer die korrekten Mengenangaben parat hat.

Einfach noch mal einen Schritt nach hinten gehen und die simpelste Lösung wählen - nicht die mit Abstand komplexeste - das wäre so mein Tip, bei dem Ganzen.
Zumal Du dir bei der vermeintlichen Lösung des einen Problems, sehr schnell ein Folgeproblem einfängst, desto mehr Komponenten in der Kette sind und so weiter.

Hey, ich habe mir das mal bei dem BioBizz CalMag ausgerechnet.

1g Bittersalz enthält 16% Magnesiumsulfat - also 160mg.

Jetzt musst du nur noch wissen wie man Magnesiumsulfat im Magnesium umrechnet.
Google sagt:

Der Umrechnungsfaktor ist 0,6032.
1g MgO → 0,60g Mg

1g Bittersalz enthält also 160mg Magnesiumsulfat (MgO) und das wiederum entspricht 96,5mg Magnesium (Mg)

Ähnlich bei dem Calzium, hier ist der Faktor allerdings: CaO → Ca = Faktor 0,7147

4 „Gefällt mir“

Ganz einfach… ich nutze immer noch diese Tabelle hier!

1g = 1000mg
1000mg / 100 * 16 = 160mg MgO
160mg * 0,603 = 96,48mg Mg

LG Kushi

7 „Gefällt mir“

Vielen Dank Leute
Jetzt brauch ich nur noch einen Kalzium Ersatz der sich mit Biobizz verträgt

3 „Gefällt mir“

Planta Ferty Cal das ist Mineralisches Calciumnitrat und kaufbar für jeden…
Ferty Cal - Basisdüngersystem (planta-hobby.de)

Optional geht auch ein Calcium was man aus Eierschalen extrahiert, wenn man es Biologisch haben möchte…

1 „Gefällt mir“