Blutiger Anfänger ohne grünen Daumen und Low Budget System

Location: Indoor mit GrowSchrank marke Eigenbau
Beleuchtung: 150W UFO Led Grow Light
Belüftung: 3 USB Ventilatoren (120mm) à 5V
Growmedium: Anzuchterde; anschließend Biobizz Light
Dünger: Biobizz TryPack
Bewässerung: Regenwasser
Samen: Super Skunk Automatic (Sensi Seeds)

Hallo liebe Forengemeinde,

nach langer Zeit der Überlegungen und Vorbereitung durch Durchstöbern des Forums habe ich mich dazu entschieden endlich mein eigenes Pflanzenprojekt zu starten.

Daran möchte ich die Forengemeinde gerne, mit allen Konsequenzen für mich, teilhaben lassen.
:wink:

Da ich für den ersten Versuch keine allzu großen Kosten aufwänden wollte, habe ich mich für einen Growschrank marke Eigenbau entschieden. 5 OSB-Platten, ein paar Winkel, Alufolie, bisschen Klebeband sind eigentlich immer vorrätig bei mir. Also hatte ich hier keine Anschaffungskosten.

Der Schrank hat ein Innenmaß von 57,5cm x 57,5cm und ist für meinen ersten Versuch mit 3 Damen ausreichend hoffe ich. Beleuchtung und Belüftung wie oben beschrieben.
Einen AKF brauche ich nicht, da der Schrank nicht in meinem Wohnhaus steht und der Geruch dort absolut keine Rolle spielt.

Die Samen habe ich wie hier oft beschrieben wurde in feuchten Küchentüchern zur Keimung gebracht und ca. 48 Std. später in kleine Anzuchttöpfe eingepflanzt.

Heute ist also Tag 1 nach Einpflanzung und ich bin voller Vorfreude auf mein neues Projekt.
Auch freue ich mich auf den freundlichen Austausch mit allen hier!!!
Wenn jemand einen Fehler bemerkt darf auch gerne auf die Finger gehauen werden :wink:
Tipps nehme ich natürlich jederzeit gerne an. !

Hab auch mal ein Foto des Schranks hochgeladen. die Ventilatoren bringe ich heute noch an. Hatte ich gestern keine Zeit mehr zu. Belüftung ist aber durch die offenen Löcher ja bereits gegeben und noch sind ja keine Austriebe zu erkennen.

10 Like

Na denn viel Erfolg gewünscht ich schaue es mir gerne an, auch wenn ich indoor keinen Plan habe. Aber warum hast du Aluminiumfolie genommen? Ich habe mal gelesen einfache weiße Farbe soll besser sein.:thinking:

2 Like

Ich kann Anfängern immer nur wieder sagen, unterschätzt den Geruch der Pflanzen nicht. Gerade in der Blüte wird der Geruch extrem. Einen Lüfter um verbrauchte Luft abzuführen benutzt du aber!?

Edit : Laut deinem Steckbrief benutzt du auch den nicht. Die Pflanzen brauchen frischen Sauerstoff, das gewährleistet der Lüfter. Für eine Fläche von 60x60cm gibt es die schon echt günstig, darauf solltest du nicht verzichten.

3 Like

Ich wünsche dir auch viel Erfolg!
Bin bzw war zwar selbst Anfänger.
Aber ein klein wenig skeptisch bin ich wegen der Größe und 3 Pflanzen.
Ich hab 40x40 und hatte beim ersten Grow eine Pflanze drin und die hat es mehr als ausgefüllt.

3 Like

Jup vorallem bei Super Skunk sollte man einen AKF benutzen

1 Like

3 Lüfter hat er ja angegeben.
Umluft hatte ich bei meinem ersten Grow von Anfang an (Royal Dwarf von RQS) und dachte auch AKF brauch ich nicht.
Oh doch!!! Wurde ziemlich schnell nachgeordert. :wink:
Gerade bei Skunk, die haben ihren Namen nicht umsonst, würde ich das tun. :grin:

1 Like

Hallo Mattze, viel Erfolg wünsche ich. Low Budget ist gut, so lernt man, aus wenig viel zu machen :wink:

Hab mir mal erlaubt, deinen Bilderlink zu reparieren, dass es auch angezeigt wird.

2 Like

Bei Autos würde ich empfehlen sie nach dem keimen gleich in die endgültigen Töpfe zu setzen. Ich hab zwar beim ersten Mal auch umgetopft, aber wenn man Stress vermeiden kann…

2 Like

Danke schon mal für all euer Feedback! Das finde ich hier in diesem Forum echt super.

Also ich nutze 2 Ventis im unteren Bereich für die Zufuhr von Frischluft und einen im Dach für die Abluft. Da ich mir erst mal keine Gedanken um Geruchsprobleme mache muss, brauche ich den AKF wirklich „noch“ nicht. Sollte es wirklich so stark werden, wird der natürlich nachgeordert.

Wie gesagt stehen die Damen fern ab vom Haus, der Straße oder sonstigen ungewünschten Besuchern.

Ich werde es aber unter Beobachtung halten.

Das mit der weißen Farbe habe ich auch gelesen. Allerdings hab ich da auch andere Meinungen zu gelesen und mich dann einfach für die Alufolie entschieden. Beim nächsten Versuch probiere ich mal die weiße Farbe. Überklebt ist das ja dann immer noch schnell.

Bzgl. der Größe des Schrankes gehe ich davon aus, dass diese für 3 Autos ausreichend ist beim ersten Versuch. Die werden ja nicht so groß und ich rechne einfach auch mit Anfängerfehlern. :wink:

Dass man die Autos auch direkt in den großen Topf steckt, hab ich an dem Abend gelesen, an dem ich sie ausgesetzt habe. Das ist mir vorher wohl durchgegangen.

Jetzt hätte ich auch gleich eine Frage zur Düngung:

wie im Steckbrief beschrieben, habe ich mich für das Trypack von Biobizz entschieden. Wenn ich das Gießschema richtig verstehe, soll von Anfang an gedüngt werden. Also 2ml/L Wasser BioGrow.

Was meint ihr? Reicht das Regenwasser zu Beginn oder gleich mit Dünger?

2 Like

Deshalb ja meine Frage warum nun noch zwischendurch in 3,5 l Töpfe oder ist das jetzt nicht mehr geplant? Das wäre ja dann auch ohne dieses Wissen 2 mal umtopfen.

1 Like

Dazu gibt es ein düngeschema von biobizz.
Das erklärt sich von selbst.

1 Like

Wird es! Defintiv!

Mach dir mal nen Kopp, welchen AKF und welchen Lüfter (geht auch gebraucht) du haben möchtest, wie/womit (Schellen, Tape) und wohin der Abluftschlauch gelegt wird und welcher Durchmesser/Isosliert(?) es werden soll/muss?
Wie das ganze mit deinem DIY Schrank in Einklang zu bringen ist, kannst du selbst am besten einschätzen und geht immer mit einigen Komplikationen einher.

Noch hast du ein wenig Zeit dafür, aber die vergeht Tag um Tag … und wenn es erstmal riecht, riecht es !!! Stunde um Stunde - und zwar durch alle Knopplöcher

6 Like

Stimmt!
Mein erster Grow war auch mit 3 Autos im 60x60 Zelt. Und da ich auch alle Anfängerfehler mit Anlauf mitgenommen habe, war der Platz auch ausreichend … und die Ernte überschaubar.

Das „falsche Gießen“ z.B. muss man wahrscheinlich mal gemacht haben, allein um mal zu sehen, dass eine Überwässerung optisch einer Unterwässerung auf dem ersten Blick sehr ähnlich ist.
Aus Fehlern lernt man und das ist gut so! Doof ist nur, wenn man immer wieder den selben Fehler macht … :joy:

2 Like

Genau das hab ich wie gesagt ganz anders erlebt.
Ich wollte 2 auf 40x40 machen. Keine Chance.
Die Pflanze hat alle 4 Wände berührt und war 85 cm hoch.

1 Like

Ich nehme mal an du hast diese Lampe. Richtig?

https://www.amazon.de/dp/B078YPFF51/ref=mp_s_a_1_3?dchild=1&keywords=ufo+150w&qid=1599535779&sprefix=UFO+150w&sr=8-3

1 Like

Richtig! :wink:

Wie gesagt, sollte halt alles zu Beginn einmal LowBudget sein

1 Like

Also Umtopfen werde ich die Damen lediglich aus den Anzuchttöpfen in die Endtöpfe. Sonst habe ich keine weiteren Schritte geplant.

Mit dem Schrankmaß schaue ich halt wie es sich entwickelt. Für meinen ersten Versuch „muss“ das einfach ausreichen. Wenn ich sehe dass es eng wird, wird beim nächsten Start entweder ein neuer Schrank gebaut oder die Anzahl der hausierenden Damen reduziert. Ich hab da keinen all zu großen Bedarf. Die Töpfe passen auf jeden Fall schon mal rein zu dritt.

1 Like

Dann kann ich dir nur einen Tipp geben.
Schick sie zurück, leg knappe 20 Euro drauf und kauf eine Mars Hydro TS 600.
Ich hatte sowas ähnliches bei meinem ersten Grow. Klar, hat auch funktioniert.
Aber jetzt bei meinem 2., schon nach 2 Wochen kann man deutlich sehen… Da liegen Welten dazwischen!!!

PS: Die kleinen schauen schon aus der Erde, richtig?
Dann Lampe tiefer!

4 Like

Ja das hab ich auch gesehen. Meine Frage ist halt, ob ich jetzt schon in der Wachstumsphase bin, oder ist die Anzucht separat zu sehen und Wachstum beginnt erst danach? Also nach dem Umtopfen?

Danke dir für all das Feedback :wink:

1 Like

Was meinst du? Was hast du auch gesehen?
Ich hab ja nichts gesehen, ich hab gefragt. :wink:

1 Like