🥦 🥦 CRITICAL - Keller Grow - First Time!

Nun geht es auch bei mir los - und ich würde gerne meinen allerersten Grow hier festhalten um für mich leichter aus meinen Fehlern zu lernen und hoffentlich ein paar Tipps von den älteren und erfahreneren Gärtnern zu bekommen.

Mein Anfänglicher Gedanke bei der Samen Bestellung war - Viele und Unterschiedliche. Ich habe mich kurz vor dem Grow aber doch noch mal umentschieden und lasse die anderen Sorten nun erst mal noch an einem Dunklen und trockenen Ort und konzentriere mich voll und ganz auf 2 Samen aus dem Hause CBD Seeds.

Location : Indoor / GrowPRO 3.0 Growbox S, 80x80x180cm / Im Keller

Beleuchtung : Sanlight LED Set 1x EVO 4-80 1.5

Belüftung : Prima Klima Rohrventilator 125-TC / Prima Klima Aktivkohlefilter K2601-125 /

Growmedium : BioBizz Light-Mix, mit Perlite, 50 Liter

Dünger : Das BioBizz Starter-Set für eine rein organische Düngung

Bewässerung : Eines meiner Themen wo ich am meisten bammel vor hab.
Versuchen werde ich die Drittel Methode und ab dem 1 Liter Topf alle 4-5 Tage je nach Gewicht und Fingertest 1/3 des Topf-Volumens nach Gießen. (Schlückchenweise und max bis der erste Drain kommt)

Seeds : CRITICAL (CBD SEEDS) FEMINISIERT

  • 90% Indica / 10% Sativa
  • Viel CBD
  • 7-8 Wochen Blüte
  • 16% THC

Allgemeine Infos:

  • 2 Hygrometer ; eines Offline und eins Smart via Zigbee in HomeAssistant eigebunden und später noch Smart „Programmiert“ mit Warnungen für Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Evtl. auch noch Einbindung weiterer Geräte die dann anspringen könnten etc.

  • Aufzucht „Becken“ mit Haube / 1L Töpfe / 15L Töpfe

  • Licht App runtergeladen aber noch nicht mit befasst - kommt jetzt demnächst um den Abstand besser zu ermitteln. Aktuell hängt die Lampe eher nach Internet-Recherche auf 30-40cm abstand zur Pflanze auf 40% Leistung

  • Samen wurden direkt in der Erde gekeimt. Diese habe ich mir 1/5 Wasser vorher per Hand vermengt und dann in die Pods gefüllt. Samen wurden 1.5cm tief eingepflanzt. Nach 5-6 Tagen konnte ich es nicht mehr abwarten und hab leicht und vorsichtig gebuddelt (nur bei dem Linken). Dieser war aber schon fasst draußen und hab ihn dann in ruhe gelassen und direkt vom Dunklen Ort der immer so um die 21-23°C hatte ins Zelt gestellt.
    Dort war es dann deutlich wärmer und trieb auch den zweiten am gleichen Tag noch raus.

Heute sind beide schon komplett draußen und sehen für mich erst mal top und gesund aus. Würde sie jetzt immer nach Gefühl der Oberfläche und Luftfeuchtigkeit nach Wässern.

Alles noch ohne Dünger.

Noch zu Recherchieren :

  • Dünge Schema - wie wann wieviel
  • Abluft - wieviel min. (Da ich im Keller Growe ist es aktuell noch so, das zuviel auch das Zelt auskühlt.
  • Krankheiten und Mangelerscheinungen - denke ich macht man wenn es soweit ist?!
  • Wasserwerte - noch komplett ohne Plan - hab den CalMag Rechner schon gesehen und offen aber noch gar nicht mit beschäftigt! Werde aber meine Wasserwerte mit Anhängen
  • Die Liste wird noch erweitert, falls sich neue Punkte auftuen.

Abschließend muss ich sagen, das dies schon wie ein kleines Studium wirkt. Viel neues und viel zeug was man sich erst aneignen oder Ausprobieren muss.
Aktuell fahre ich nach der Schiene - Step by Step und erst richtig einlesen wenn das Thema kurz bevorsteht. Sonst wäre mir das Zuviel. Es gibt da einfach zu viele Meinungen und Erfahrungen

Wasserwerte

Tag 6 und 7

Temperatur und Luftfeuchtigkeit


4 „Gefällt mir“

Bin nun gerade dabei mich in das Thema CalMag einzulesen :exploding_head:
Meine Werte sind mit Ca 123.8mg/l und Mg 14.7mg/l recht weit auseinander und wenn ich das richtig verstehe, brauche ich Bittersalz um das Magnesium hoch zu bekommen.

Im Rechner sagt er mir für CalMag Dünger dann aber minus Werte an - heißt das dann, das ich dies nicht brauche?

Nein brauchst Du nicht. Cal. sollte da nicht noch mehr rein. … statt Bittersalz kannst Du bei deinen hohen Sulfatwerten auch TriMagnesiumDiCitrat nehmen. Sonst steigt der Sulfatwert in den kritischen Bereich.

1 „Gefällt mir“

Okay wieder was neues gelernt :+1:

Jetzt muss ich das aber alles unter einen Hut bekommen.

TriMagnesiumDiCitrat einfach als Pulver was man auch als Supplement bekommt?

Wie würdet ihr da jetzt vorgehen? Einfach Wasser in einen großen Eimer, einen Tag stehen lassen und dann TriMagnesiumDiCitrat in mg form rein plus dann Dünger von BioBizz?

Sollte man den PH Wert zwingend messen? Müsste mir dann noch was dafür kaufen.

Kleiner Zusatz - Lampe geht in einer Stunde wieder an. Temperatur ist jetzt von 25.8°C auf 18.9°C runter. Heizmatte kommt heute noch rein - abgekoppelt von den Töpfen. Dachte mir ich fahr auf min. 20°C in der Dunkelphase.

1 „Gefällt mir“

Bin dabei .Hast du dich von Greenhouse connection inspirieren lassen? hehe sieht so aus
Viel Erfolg dir!!!

2 „Gefällt mir“

https://www.amazon.de/Vitasyg-Tri-Magnesiumdicitrat-Pulver-Magnesium-Citrat/dp/B01D4WW3ZK/ref=sr_1_7?dib=eyJ2IjoiMSJ9.h51C8foLLYUsHM0EjerOag1xIpp78V-CV8rRSGnHKYJbxgN6QHDrmU0u--vB1-GsTqHABNCNZ0vRt21NHDwhrPTvKSehGcwTi3tGnKA5Mj63os_COYXRZ4Gq4p3oGtDrW4wdhBMsWDlupu1kANFqqGXsvOPzcEL1z5ZjGRfLpIUkl3RrR-MNiLPB_x3L8i2oO457Kix0WtJCHVf_RzHyGCqtjq7TcTke_c5B2RZ2rsYM_yK937neOrQux6wQXMZFeIqrXO5JYBzizdwakkJTPzj5BPRtAI6FggM9pdGaS6g.rwHLiLoTwt14pjBNuO2zjUqWiEyaAQL80CrUMWpCNU4&dib_tag=se&keywords=Tri-Magnesiumcitrat&qid=1712155101&sr=8-7

Der Rest so wie von Dir beschrieben. Ne pH-Messung schadet nie. Immer erst messen, wenn die komplette Nährlösung angemischt ist.

1 „Gefällt mir“

:rofl: Nicht nur von ihm - aber ja. Wodran hast du das festgemacht? :smiling_face:

Pflanzen sind jetzt wieder an - bei 26°C unter der Haube und 90% rlf.
Matte liegt jetzt auch drin und steht erst mal auf 25°C - da hab ich noch was besseres bestellt und kann dann damit grad genau Einstellen. Bei der aktuellen Matte leider nur aus 6 Profilen :confused:

Haube würde ich stand jetzt bis 7cm drauf lassen und dann runter und in 1L Töpfe.
Die wollte ich Heute oder morgen schon füllen / angießen und mit reinstellen (aber noch nicht umtopfen).

Moin

kurzes Update:

Pflanzen wachsen gut - Lampenphase 26.5°C. Heute ist die erde ein wenig trockener und die erste Wurzel guckt unten durch.
Bleibt man bei den 7cm fürs Umtopfen oder wird es schon Zeit?

Edit:
Lichtphase ging gerade wieder los - Haube ist jetzt ab // leicht noch mal nachgegossen und in 2 Tagen wird umgetopft. Ohne Haube hab ich jetzt 25°C und 63%rlf.

Ich ziehe jetzt die Zuluft von der Decke ab und leite sie mittels Schlauch unten im Zelt rein. Der Schlauch hat noch einen Kohlefilter drin (für Abzugshauben).
Zelt zieht sich deutlich zusammen, das man die Konturen vom AKF und der Lampe sieht. Ab wann ist der Unterdruck zuviel?

Tag 09

Die ersten drei Fotos aus dem morgen und heute Nachmittag wurde umgetopft auf 1L.
So richtig begeistert bin ich von meinem Anzuchttöpchen noch nicht.
Sie gingen super easy raus - aber die erde ist mir beim ersten förmlich auseinander gefallen. Vllt war es auch mein Fehler und es war zu locker - der zweite ging besser.

Dadurch ist die eine nun schief in der Erde - wird sich denk ich aber wieder richten.
Angegossen erst mal ohne Dünger - und beim nächsten Wässern geht es dann mit Dünge-Schema los.

Vegetationsphase Tag 4-9

Kleines Update: Pflanzen wachsen gut - wurden jetzt das erste mal am Montag gedüngt (65% nach Schema). pH Wert war nach dem Düngen und Mag. auf 7.2.

2 kleine Sachen die ich beobachte

  • Die eine Pflanze wächst schief
  • Die gleiche Pflanze hat leicht gelbliche Ränder an den neueren Blättern.
1 „Gefällt mir“

Hey @D0bby, ich setze mich hier mal dazu. Mein nächster Grow startet auch in den nächsten 1-2 Wochen aber im Gegensatz zu vorher/früher auch im Keller :smiley:

Freue mich auf einen guten Austausch.
Critical sind gute Damen :slight_smile: Hatte die ihn meinem ersten Durchlauf im Einsatz, die verzeihen auch kleinere Fehler sehr gut.

Wünsche dir gutes Gelingen :green_heart:

1 „Gefällt mir“

Hab auch direkt eine Frage an dich:

Die gute Templeratur >23-24°C erreichst du nur mit der Heizmatte unter dem Topf am Boden liegend?
Welche Matte genau verwendest du?

Ich hab bei mir im Keller (ohne irgendwelche Regelung bisher), nur Schrank wieder aufgebaut - bin aktuell nach Feierabend am installieren/verkabeln - und mir fehlen noch Bauteile, leider nur so um die 16°C. Ich bin nämlich auch am überlegen ob Heizmatte oder Keramikstrahler (aber auf jeden Fall auch über ein Thermostat mit Tag-/Nacht Rhytmus geregelt).

Meinen Report gibt es übrigens hier :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Hi :wave:

Jein - ich habe einen recht gut gedämmten Keller, der eig. das ganze Jahr über so um die 20-22°C hat.
Wir hatten in der letzten Zeit aber ein paar umbauten - wo durch die Außenwände gebohrt werden musste. Das hat dann einmal quer durch den Keller gezogen und den auch mal auf 17°C abgekühlt.

Und gerade in der Aufzucht war mir das in der Dunkelphase zu Kalt. Deshalb hab ich mir diese hier gekauft und mit dem Heizmattenthermostatregler zusammen läuft das sehr gut.

Dann habe ich auch die Tag / Nacht Phasen so gelegt, das es bei mir ab 10Uhr Dunkel wird und um 16 Uhr geht das Licht wieder an. Sprich die kalten Zeiten ist die Lampe an.

Aber ja 16° ist schon kühl - da würde ich gucken was sich mehr rechnet. Lampe oder Matte. Da du die Matte eher aus machen kannst und diese auch was im Dunklen bringt, bin ich eher Team Matte - aber nur abgekoppelt. Sonst werden die Wurzeln wohl zu warm.

Edit:
kleiner Zusatz - die Matte habe ich zusätzliche auch für die letzte Phase um die Luftfeuchtigkeit zu drücken. Im Keller ist es zwar nicht feucht - aber besser als 20°C und 60% rlf wird es leider nicht.

1 „Gefällt mir“

Danke für die prompte/ausführliche Antwort.

Genau, ich werde meinen Lichtzyklus bzw. die Nacht auch so legen, dass „erst“ gegen 16/17 Uhr der Tag beginnt :slight_smile: So kann ich direkt nach Feierabend nach dem Damen schauen und morgens bevor es zur Arbeit geht oder auch im Home Office noch bis 10/11 Uhr entspannt bei Tageslicht schauen gehen.

Lampe bedeutet in meinem Fall „Keramik-Heizstrahler“ (kein Licht, nur Wärmequelle). Die Dinger werden aber aben auch ordentlich heiss und kühlen auch nicht sofort wieder ab. Muss mich da etwas ran testen…

Während die Keimlinge in einem anderen Raum keimen werde ich den Schrank schon trocken laufen lassen um mir das Verhältnis der Temp./RLF Tag/Nacht in Ruhe anzuschauen.

1 „Gefällt mir“

Die Zuluft von oben abzapfen und via Schlauch unten reinführen hatte bei mir auch noch mal 1-2° gebracht.

1 „Gefällt mir“

Ja. Verständlich, aber für das generelle Klima ja nicht so förderlich :smiley: Ist ja mehr oder weniger „verbrauchte“ Luft…

So hab ich das noch gar nicht betrachtet :thinking:

1 „Gefällt mir“

:grin: Dafür tauscht man sich hier ja auch aus :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Kurzes Update:

  • Pflanzen sind oberflächlich trocken - etwa 1cm drunter noch leicht feucht. Gewicht ist noch eher schwer.

  • Blätter kräuseln sich leicht - wird weiter beobachtet und recherchiert

  • Heute müsste noch ein neuer Lüfter und Lichtmessgerät kommen - hatte die Vermutung das es evtl noch zu viel Licht ist (min. der SanLight mit Magnetdimmer (30%) - 35cm)

Nach der Lichtphase fangen die Blätter an leicht zu hängen. Das geht auch über die Dunkelphase hinaus und ist dann nach 8H Lichtphase recht stark ausgeprägt. Erst in den letzten 8H fangen die Blätter dann wieder an sich aufzurichten. Schön zu beobachten mit der Webcam :wink:

1 „Gefällt mir“

Update:

Lux Meter kam heute noch - auf meinen 35cm hatte ich 30.000 Lux. Was ich so gelesen habe ist das Zuviel. Hab den abstand erst mal auf 50cm vergrößert und komme jetzt auf ~ 18.000.

Jetzt werde ich aber wohl ein Temperatur Problem bekommen und nicht mehr die 4-5° Unterschied von Tag Nacht schaffen - außer ich fahr mit der Matte zusätzlich ein paar Grad rein.