Critical_Kush Grow grow LED 60x60x160

critical-kush

#1

Hallo Leute,
Da mein letzter schlechterer grow bald beendet ist beginnt auch bald der nächste.

Gegrowt wird in einem 60x60x160 Growzelt unter einer greenception gc4 LED Lampe.

Die Keimung findet in Aussaat Erde statt und in diesen kleinen Mini Torf Töpfe da ich jiffys nicht gut finde.

Als Töpfe habe ich 8l Gronest Stofftöpfe. (Denkt ihr die sind zu groß?)
Erde verwende ich nur den light Mix
Gedüngt wird mit terra vega und hesi Blüh komplex

Passender akf, Ventilator und so weiter is natürlich auch alles dabei (Growzelt Set)

Ich habe an Seeds diesmal zur Auswahl Peyote_Cookies, violator kush, lsd und critical kush alles von Barney’s Farm.

Ich tendiere eher zur critical kush da ich beim nächsten grow einfach auf Ertrag aus bin da der bisherige grow ein Witz ist da ich das Zelt mit fünf Pflanzen zu voll gepackt habe und deshalb alles zu wenig Licht bekommen haben. Ich denke das man auf dieser Fläche niemals mehr als drei Pflanzen stellen sollte und so werde ich es auch machen.
Falls ein Samen nicht keimen sollte wird einfach eine andere Sorte nachgelegt.
Habe von jeder Sorte drei Stück außer von der lsd da habe ich 5 stk und deshalb werden diese wahrscheinlich auch die Ersatz Seeds da die lsd Blüten die Licht abbekommen haben echt fett sind und fantastisch riechen…

Mein Favorit wäre eher peyote cookies gewesen da ich mir für den Frühling eine Geschmacksbombe gewünscht hätte. Was meint ihr zur Sorten Wahl?
Doch ne andere?
Der Grow beginnt ca in drei Wochen und ich werde an diesem Beitrag weiter arbeiten.


#2

Ich persönlich finde bei meiner 80x80x200 schon 3 Pflanzen was den Platz betrifft viel. Klar könnte da auch eine vierte rein, wird beim nächsten Grow auch so gemacht zum Test wenn mein jetziger Grow Ende der Woche fertig ist. Übrigens auch Critical. Aber wenn es zuviel wird, wird eindeutig eine gekillt.

Also würde ich bei 60x60 niemals mehr als 3 rein setzten.

8 Liter ist nicht zu groß. Fahre bei mit zur Anzucht mit 5 Liter und zum Umtopfen dann 11 momentan. Aber das wird bei der nächsten Runde ach von 11L auf 14L oder sogar 18L aufgestockt.


#3

Ich hab tatsächlich 5 rein :joy::joy::joy::ok_hand: da hast du dann soviel Ertrag wie von einer :slight_smile:


#4

Bei dir wird es mit drei echt schon knapp?
Voll viele meinen man kann auf 60x60x160 vier Pflanzen ziehen aber ich glaub das ist fast unmöglich. Ich bin gespannt was ich an Ertrag erwarten kann bei drei Stück.
Glaubst du drei sind auch schon zuviel?
Ich bin gespannt wie dir das critical kush weed gefällt


#5

Wie viele Pflanzen in ein Zelt passen etc könnt ihr sehr gut bei der Growbox kaufempfehlung nachlesen :wink: (1-4) sind empfohlen für die Grundfläche von 60x60
Ich weiß nicht wie ich den link hier einsetzen kann


#6

Ich weiß den kenne ich aber ich glaub vier sind zuviel


#8

Hier der Link zur Box/Pflanzenanzahl…


#9

Ich nehm jetzt einfach mal drei… Besser eine zu wenig als zu viel


#10

Ich habe gerade vier im 60x60 Zelt und mache das nicht wieder. Das ist mir zu eng. Oder die Vegizeit wird auf ganz kurz gestellt. Im Endeffekt wird der Ertrag sich wohl kaum unterscheiden.


#11

Is es tatsächlich schon zu eng oder bei vier???
Ich denke nämlich auch das es Ertrag mäßig egal ist ob drei oder vier, wird gleich bleiben wahrscheinlich


#12

@Ziemlichunbekannt Rechne dir doch nur mal aus wie klein die Töpfe sein müssten bei 60x60 und 4 Töpfen.

Da sage ich die das du bei 3 Pflanzen und größeren Töpfen einen besseren Ertrag hast.

Happy Growing💪


#13

Du, da passen 4 x 14 Liter-Pötte rein. Das geht dann zwar nur mit den Untersetzern in einer Nummer kleiner, aber es passt trotzdem. Und die ersten vier Wochen sind auch kein Problem. Ich habe zudem so “unglücklich” getoppt, dass aus einem, vier Haupttriebe wurden. Das wurde quasi automatisch ein Scrog, aber da biste nur am zupfen und biegen und trotzdem ist bei der Topfgröße mindestens eine Pflanze zu viel im Zelt.
Beim nächsten Mal würde ich 3x max 11 Liter wählen.


#14

Ich hab tatsächlich fünf 8 l gronest stofftöpfe reingesteckt :joy::joy:
Ich mach drei mal 8 l beim nächsten Mal
Untersetzer benutz ich gar nicht weil die stofftöpfe alles aufsaugen


#16

Wow, das ist viel. Welche Vorteile hat man was die Stofftöpfe betifft?


#17

Ich finde die Töpfe super!!
Extrem luftig sind die weil die Töpfe nicht starr die Erde halten sondern eben so luftig faltig sind. Mehr Belüftung für die Wurzeln geht nicht. Außerdem habe ich im Zelt ne plastikwanne und beim Gießen schütte ich bis zu 10 Liter Wasser rein und die Töpfe saugen alles auf obwohl fünf Zentimeter das Wasser drin steht, das dauert ca ne halbe Stunde und weg ist alles
Ich benutz nicht mal untersetzer außerdem glaube ich im Sommer sind die super weil ja kein Plastik und somit kühlere Temperaturen


#18

@Ziemlichunbekannt

Vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich wohl morgen 4 15L Stofftöpfe holen bei meinem Growshop meines Vertrauens in Hanau. Solltest Du ja vielleicht kennen


#19

Ich glaub du brauchst weniger Liter bei gronest als normal da die Wurzeln sich tausendmal besser entwickeln meiner Meinung nach und somit mehr Nährstoffe aufgenommen werden können


#20

Dank für die Info. Dann doch wieder auf 11 Liter wie vorher in Plastik.Passt mir persönlkich auch besser weil ich nur noch 50 Liter Erde da habe


#21

Ich glaub da gibt’s bei gronest nur so Größen Abstufungen…
Quasi
4,6,8,12l und so ähnlich
Aber vielleicht gibt’s sogar 11 hab die Größen nicht mehr im Kopf.
Aber die haben das schon cool gemacht.
Ich denke mit 8l stofftöpfe hast du so ein wurzelsystem wie in einem 12 l Plastik Topf oder so


#22

@Ziemlichunbekannt

https://plantyme.de/Gronest-Stofftopf-11L

Wenn Du mal einen Tagestrip machen willst kann ich den Shop nur empfehlen. Tragen dir sogar deine Erde ins Auto :+1: