Die Blüten werden einfach nicht fetter :(

Problembeschreibung :

Ich schaffe es einfach nicht, dass meine Blüten fetter werden und weiß nicht was ich falsch mache :frowning:

Was man hier sieht ist eine Glue Gelato Automatic von Barney’s Farm.

Grow-Angaben:

Stadium: BT 49(+/- 3 Tage)

Location: Outdoor im kleinen Foliengewächshaus

Growmedium: Erde, diese 50% leichtere. Ist vorgedüngt

Dünger: hab ich „Monster Bud Mix“ von Zamnesia beigemischt. Ist ein granularer Dünger den man unter die Erde mischt

Bewässerung: Regen, davon gibt’s ja aktuell genug

Strain: Glue Gelato Automatic von Barney’s Farm

Ich weiß echt nicht ob es nur am Wetter liegt aber das Problem habe ich grundsätzlich: die Blüten sind da, glänzen wunderschön aber die werden einfach nicht kompakt und dick :sweat: und wenn ich sie lange stehen lasse, hab ich (insbesondere bei der aktuellen Wetterlage) Probleme mit Schimmel in den Buds.

Vielen Dank im voraus für Ratschläge :slight_smile:

Greetz,

Mr. Haze Amaze

1 Like

Ich bin ein absoluter Anfänger aber ich persönlich kann mir vorstellen das die erde nicht optimal ist, ich würde dir empfehlen spezielle grow erde im Fachhandel zu nehmen.

Es könnten vielleicht auch die Witterung sein, Cannabis bracuht sehr viel licht um fett zu werden

2 Like

Ich schätze das liegt einfach wirklich an der derzeit bescheidenen Wetterlage.

Ich hatte vor paar Jahren mal eine Pflanze aufm Balkon, wo wenig Licht hinkam. Die sah genauso aus. Hat zwar geblüht aber die Blüten sind weder dick noch groß geworden… Licht, ist vor allem in der Blüte, einer der wichtigsten Aspekte.

5 Like

Ich schätze er meint mit der „50% leichteren Erde“ die lightmix von Biobizz ?!

Lass sie wachsen :blush:
Die Buds werden erst am ende dick und fest .

2 Like

Nein, er meint bestimmt diese. Es gibt einige die damit growen, daran wird es nicht liegen. Aber es kann natürlich an Dünger mangeln, wobei ‚Monster Bud Mix‘ nach nem soliden Blütendünger klingt :smiley:

1 Like

Ah ok, die kannte ich noch garnicht.

Wow geht ja voll ab hier :smiley:

Also ja es ist die oben verlinkte, nicht die von BioBizz.

Mmh ja gut ich dachte mir auch es wird wohl am Wetter liegen. Hoffen wir Mal es wird gegen Ende Juli/Anfang August noch Mal richtig sonnig.

Nimm beim nächsten Mal einen anderen Dünger .
Denke mal die umliegenden Erde klaut auch viel Nährstoffe von diesem Langzeitdünger.
Schau mal GHE hat eine mineralischen Dünger der sehr gut geeignet sein soll für outdoor.
https://www.eurohydro.com/de/maxi-series.html

Hi Bibi,

Ich wollte dieses Jahr Mal komplett Öko düngen, weil ich es Mal mit nem Mikroorganismus versuchen wollte^^ ob es was geworden ist kann ich nicht wirklich sagen. Aber mineralisch würde es mir den Mikroorganismus killen.

Hast du oder jemand anderes nen guten Vorschlag für biologischen/organischen Blütedünger?

Sollte an dieser Stelle nicht auch der obligatorische Tomatendünger genannt werden? :smiley:

2 Like

Zu 90% liegt es daran :wink:

1 Like

BioBizz oder GHE würde mir als erstes einfallen.

Ich hab mich damit noch nicht wirklich befasst, das Thema scheint hier aber in aller Munde zu sein und ist bestimmt einen Versuch wert. Schau dir mal die BioTabs an, wie sie Thunderman67 verwendet hat.

Warum bitte zweifelt Ihr am Dünger? Ich sehe hier keinen einzigen Mangel. Ich würde mal eher sagen dass dieser Dünger verdammt gut ist. BT 50 und die steht da wie eine 1+ :+1:

Warum die Buds so klein sind, zu wenig Sonne zu viel Luftfeuchtigkeit, einfach schlechte Bedingungen. Oder der Samen ist halt nicht der beste :+1:

7 Like

Ich meinte es als einen allgemeinen Tipp da er meinte seine Pflanze sind jedes Mal klein

1 Like

Am extremsten sind die Unterschiede an Gewitterttagen. Bestenfalls scheint tagsüber volle Pulle die Sonne und wir bekommen über 1000 Watt pro qm auf den Pelz gestrahlt, nachmittags ziehen die dicken Gewitterwolken auf und es wird schlagartig duster. Schnell sind wir nur noch bei 200 W/qm, im Regen dann locker bei nur noch 50 Watt, die auf dem Boden pro 1 x 1 Meter Fläche ankommen

2 Like

Wenn Regen alles ist was in den Topf kommt hast du wahrscheinlich erbärmliche Durchwurzelung und deshalb entsprechend geringe Nährstoffaufnahme.

@Jukes2G was schlägst du vor?

Denn die, die ihr hier seht sind eben nur 2 automatics
Ich hab noch 6 Outdoor Ladies (keine automatics) draußen auf der Wiese. Da will ich alles an Ratschlägen ausprobieren, um wenigstens die fetter zu bekommen.

Allerdings haben diese armen Damen bei dem Wetter echt nichts zu lachen :frowning: standen vor 3 Tagen knapp 6-10 Stunden Unterwasser