[Dünger] Professionelle Düngepakete ersetzen bzw. ergänzen

Da die Frage in einem anderen Strang wohl untergegangen ist, sie mich aber noch immer sehr interessiert, werde ich sie hier nochmal getrennt stellen.

Die Frage lautet:
Welche Dünger aus einem Düngepaket kann man alle ersetzen? (Denke zum Beispiel BoBizz Grow wird ein Stickstoffpaket sein, dass man gut durch Jauche oder Komposttee ersetzen kann?)

Und eine weiterführende, welche Düngepakete kann man (mit sichtbarem Erfolg) ergänzen.

Es ist auf jeden Fall ein weites Feld. Ich denke, da lässt sich einiges zu sagen.

4 „Gefällt mir“

Bitte. Das wäre sehr freundlich. Vielleicht auch mal ein paar Fotos von den Resultaten?

2 „Gefällt mir“

Beinwell(extrakt) ist wohl für die Blüte ganz gut, statt Bloom. Aber Erfahrungswerte hab ich da nicht :slightly_smiling_face:

4 „Gefällt mir“

Um Kalium geht es dabei. Und wo wir gerade dabei sind, wo haben wir noch Kalium reichlich drin? Na? Wer weiß es? Ich löse auf:

Urin. Ja in unserem Pippi. Den sollte man fermentieren, kann man in die Brennnesseljauche tun und gleich mit fermentieren und muss kein Beinwell suchen. Oder man macht sie in den Kompost. Stinkt halt nach Pisse dann oder wie Viehjauche. Aber es funktioniert.

In Ausnahmen kann man auch direkt „düngen“; 1 zu 10 bis 1 zu 20 verdünnt.

1 „Gefällt mir“

Cooles Thema ! Lese gespannt mit! Bitte mehr!

2 „Gefällt mir“

27 Jahre. Ich bin gerade 7 Monaten dabei …

Mein Respekt!!! Wirklich so eine lange Zeit :nerd_face:

Mit innen würde ich gerne ein Tee trinken :nerd_face:
Und diskutieren :grinning:

Ich finde die richtigen Informationen sind Gold wert !!!

Und nach 27 Jahren. Sind sie ein Doktor. Zumindest sollten sie das sein :sunglasses:

2 „Gefällt mir“

Und Dan das Zelt :tent: im Schlafzimmer- na dann guteee Nacht :joy::joy::joy::joy:

1 „Gefällt mir“

Ist weniger Schlimm als eine Brennnesseljauche. Die stinkt richtig.

Wie gesagt - ich kenne mich bis jetzt kaum aus .

Bin neu - ich lerne sehr schnell - aber ich muss jede Option, erst richtig beherrschen … und Dan geht es weiter - neue grow neues Wissen .
Es ist unheimlich interessant und vor allen - das lernen macht so Spaß .

Die ersten 4 Monaten lesen - was ist das beste Licht - und welches kaufe ich .

Spektrum und so weiter .

Und ich habe das Gefühl- das ich in 27 Jahren nicht fertig werden kann .

Da das Thema sehr kompliziert ist :grinning::sweat_smile::grinning:

Evtl kommt es nur nur so vor . Aber es gibt zu viel wissen über Cannabis und co :sweat_smile::sweat_smile::sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Urin ist leider ziemlich fragwürdig, da Mensch und Tier heute fast nur noch eklige Sachen bekommen und das natürlich alles auch im Urin ist. Angefangen bei Medikamenten.
Wenn ma also in einem Forum wie diesem etwas so anpreist, was auch noch „umsonst“ ist, sollte man das vielleicht auch erwähnen.
Für einen echten Selbstversorger, der auch komplett auf unnütze pharma verzichtet sicherlich ein guter Tip. Aber der macht das ja eh schon. Ansonsten leider(!) eher weltfremd bis gefährlich.

4 „Gefällt mir“

@Swante
Ja sorry, das klang von meiner Seite zu anklagend. Mir ging es nur um die Warnung, die du ja auch nochmal in schön formuliert hast, nicht direkt alles mit Eigenurin zu taufen :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Moin. Vincent ist damals mal über diese Seite gestolpert und hatte den Link mir mal geschickt.

https://organischer-pflanzenbau.de/

3 „Gefällt mir“

Ja das stimmt- man lernt nie aus .
Wichtig ist es nur dran zu bleiben !!!

Biologie ist e super interessant!

Heute ist es wirklich einfach- man bekommt alles einfach alles . Damals 2000 weis ich noch . Da habe ich ein kleines Buch gehabt . Und heute habe ich Internet . Ganz andere Welt :earth_africa:

1 „Gefällt mir“

Das würde bedeuten - das ich einfach in meinen grow pipi machen kann . Und das tut den Ladys gut ??? Na Dan :sweat_smile:

Das probiere ich aus :joy::sweat_smile::sweat_smile:

Mus ich auf was achten ??? :sweat_smile:

Oder einfach rein damit :smiley:

1 „Gefällt mir“

„quod erat demonstrandum“ sagt man da glaubich :woozy_face:

1 „Gefällt mir“

Ich hätte da noch:
Rhabarberbrühe - Rhabarberblätter enthalten viel Kalium

Schachtelhalmbrühe - Preventiv gegen Pilzerkrankungen

Knoblauch- oder Zwiebel-Jauche - erhöht ebenfalls die Widerstandskraft gegen Pilzerkrankungen.

Schafgarben-Jauche - gegen Mehltau

2 „Gefällt mir“

Ich werde das testen !!

Wen du möchtest - kannst mir paar Tipps geben . Wie total Biologisch dünne …

Mich interessiert das sehr!

1 „Gefällt mir“

Ich habe Rootjuice immer auf folgende Weise ersetzt:
a.) um die Schnittstelle des Stecklings einen kleinen Tropfen Honig drauf. Wichtig:Nur echter Honig,kein Langenese Scheiss oder Kunsthonig, am besten man kennt den Imker (das man weiss,wen man aufhaengen kann, wenn was schief geht lol;-) --nee ,Quatsch, der Qualitaet wegen :slight_smile: Latürnich :slight_smile: )
b.) Honig und Zimt in lauwarmes Wasser geben,gut vermischen,darf kuehl werden,und da die frisch geschnittenen Stecklinge reinstellen.
c.)Mit Zimtwasser geht das auch, aber dafuer muss man das Wasser auf ca 80 Grad vorwaermen-nicht waermer- und Stangenzimt reingeben,und den fuer ca 20 Minuten bei 80 Grad halten und dann ca nen Tag an nem dunklen Ort ziehen lassen, und das dann mit Wasser vermischen und die Steckies reinstellen.Ich finde das zu aufwaendig,weil es mit Pulver und Honig auch geht und das wesentlich schneller, allerdings ist es heutzutage schwer guten Honig zu finden, waehrend Zimt jeder Tante Emma laden hat,vielleicht nicht frisch,aber da :).

4 „Gefällt mir“

Weidenwasser koenmnte ich theoretisch herstellen, weil jedes verdammte Fruehjahr Weiden aus der Decke meiner Kueche spriessen. ich zwänge die allerdings immer als Sichtschutz ins Balkongitter lol

1 „Gefällt mir“

Keimhilfe:

Was mir aus Kalifornien untergekommen ist und ich auch selber schon sehr häufig beobachten konnte - Quellwasser von Samen aus der Küche verwenden.

Heißt mit anderen Worten, wenn man zB. Erbsen, Linsen oder Bohnen in der Küche quellt, dann das abgegossene Wasser davon nutzen, um die Samen zum Keimen anzuregen. Die sind voller Wachstumgshormone und Keimlingsnährstoffe.

3 „Gefällt mir“