💡 E27 Report: "The 2nd Chance" : Amnesia + #41 CBD + Super Skunk AUTOs

Ich glaub ich werde dann mal Urlaub anmelden. :nerd_face:

1 „Gefällt mir“

Mit oder ohne den ec vom Leitungswasser?…zuviel is ja immer so ne Sache…kommt auch auf den strain an, aber manchmal ist weniger mehr :man_shrugging:t2:…wenn du einen Ausgangs ec von bis ca 0,7 hast, ist 1,5 eigentlich nicht zuviel.
Der light mix hat ja schon einen ec von Ich glaube 1,0?….Die Rechte sieht doch gut aus und die Linke hat halt was an der Genetik, zumindest sieht das Blatt auf dem Foto so aus, wird sich sicherlich verwachsen.
Ich nehm mal Platz :grin:

2 „Gefällt mir“

Sehr gerne, herzlich willkommen!
… Bier ist im Kühlschrank, Weed steht auf’m Tisch … :v:t4:

Fühlt sich gut an, wenn das „Team Ferndiagnose“ einen supportet (… und wird wohl auch nötig werden … :sunglasses:)

Bin mir hier nicht sicher, ob wir aneinander vorbeireden, daher mal anders formuliert:

  • Bei der o.a. ersten Gießung hatte das gemixte „Wasser“ (Saskia + Gerolsteiner) einen EC von 0,5 mS.
  • Da ist dann noch keine Nahrung o.ä. drin, daher mein Begriff „Eingangs-EC“.
  • Nach Zugabe von „Terra Grow“ nach Schema (!), stieg der EC auf 1,5 mS (womit final auch gegossen wurde).
  • Den EC vom Medium (Plagron Lightmix) habe ich nicht berücksichtigt, da das Plagron Schema den Lightmix schon berücksichtigt. (vgl. o.a. Schema von Plagron).
  • Den von mir ins Spiel gebrachte max EC-Wert von 1,7 mS lassen wir mal außen vor, da ich die Quelle zu dieser Aussage nicht mehr finde … :sunglasses: … ist aber auch egal, da er beim Giessen keine Relevanz hatte.

Zur aktuellen Beurteilung der Damen, hier ein paar frische Fotos:

Beide VT18


…und VT14 & VT08


Alle Aufnahmen unter 6.500K ohne Pufflicht!

Hier dann nochmal das Gesamt Szenario inkl. Puffbeleuchtung …



Edit Lichtleistung gesamt jetzt bei ~264 Watt!

7 „Gefällt mir“

Yo passt doch und gut/normal sehen die doch auch aus :grin::+1:t2:

Ich nehm auch gerne einen fränkischen Weißwein :stuck_out_tongue_winking_eye:, falls de keinen hast, nehm ich natürlich das Bier und das Weed :grin:

Das glaube ich ehr nicht mein lieber, bist ja mit Herz dabei :+1:t2:

Kann auch höher sein, wenn ich mit Nährsalzen dünge, bekommen die bei mir Haka blau in der veggie mit einem ec von 1,5-2,0…egal welche Sorte, allerdings Dünge ich Intervall und nicht bei jedem gießen.
In der Blüte taste ich mich dann mit dem ec ran, während dem Stretch wird der ec in 0,2er Schritten erhöht bis nach dem Stretch die ersten Blattspitzen leicht verbrennen…dann gehts wieder 0,2 mit dem ec zurück und man hat in der Regel den Max ec den die Pflanze den restlichen grow ab kann :wink::+1:t2:

4 „Gefällt mir“

Die zwote CBD ist jetzt schon groß genug, um auch in die Disco gehen zu dürfen:

Dementsprechend wurde das Licht wieder angepasst, womit jetzt der Lichtverbrauch auf ~317 Watt angeschwollen ist.
Von der Lichtleistung her ist noch lange nicht „Ende im Gelände“, bei den Temps wird’s aber kritischer und sie rutschen langsam in den roten Bereich. :rotating_light:

Der TD500S ist schon auf Anschlag und bei geschlossener Kabinentür klettern die Temps auf 29,4°C - ergo bleibt die Tür auf.

Da die Pötte auf Rosten stehen, konnte ich Wasser in die große Pflanzschale schütten, ohne dass die Damen nasse Füße bekommen können. Auch wenn die Verdunstungsfläche 80x80cm ist und die Ventis darüber pusten, komme ich über ~45% RLF nicht hinaus (… sollte aber reichen :wink: )

PS: Den „unvorteilhaften“ Bildausschnitt der Überwachungskamera bitte ich zu entschuldigen. Dieser ist der Tatsache geschuldet, dass ich immer noch Pics für mein „Daumenkino“ sammle und somit die Einstellung beibehalten muss.
Da das nächste Gießen auf Drain sein wird, ist damit aber Schluss, da ich dafür die Pötte aus der Box nehmen muss.

Im weiteren ist mir die verschütt geglaubte Quelle zum maximum EC von 1,7 mS wieder vor die Füße gefallen, steht im Plagron Schema … :see_no_evil:

Edit
Das zwote Pic erinnert mich an den 3. Advent! :sweat_smile:

10 „Gefällt mir“

… Nachtrag zur vermeintlichen „Umfallkrankheit“:

Unser Häuptling jrgong hat nochmal den Blog aktualisiert:

Umfallkrankheit - Was tun?.

  • Nach dem Gelesenen und den beigefügten Fotos, gehe ich jetzt NICHT mehr von der Umfallkrankheit bei meiner Jungpflanze aus!

Quintessenz: Der Bio-Zimt wandert vom Groom in den Küchenschrank! :sunglasses:

Wünsche allen Growern hier ein entspanntes WE, bin selbst bis Sonntag erstmal offline (Besuch übers WE).

:sunny:

7 „Gefällt mir“

… und hier die abschließende Grow-Show:















So, 13.06. - So, 27.06.2021

Noch schlafen die Damen, aber nachdem sie gleich von „der Sonne“ wachgeküsst werden, wird erstmalig ein Draingießen durchgeführt! Pötte also alle raus in einen eigenen Untersetzer, damit der Drain individuell aufgefangen & gemessen werden kann.
Dazu aber später mehr …

12 „Gefällt mir“

Gießung gestern bei:

  • Amnesia [VT23]
  • CBD (1) [VT23]
  • CBD (2) [VT18]
  • S-Skunk [VT12]

… mal wieder typisch:
Immer nen Blick auf die Temps, RLF und Wattagen, aber nicht richtig für die Pflanzen … :see_no_evil:

Während gestern die Damen schliefen, wurden 20l NL Plagron GROW angesetzt, ohne zu ahnen, dass BLOOM auch schon nötig wäre …

Aber seht selbst (Doppellungen da z.T. :camera_flash: + :camera:) :

















  • 5,0l NL pro Pott
  • ~ 1,0l Drain pro Pott
  • NL nach Schema (100%)
  • mit Ca/Mg (+ 0,5ml auf 10,0l) auf EC 1,6 mS angehoben
  • Drain bei allen > 3,6 mS (Ende der Skala am Stick) !!!
10 „Gefällt mir“

Na Holla die Waldfee, das ist aber hoch. Finde auch, dass man es an einigen Stellen sieht (Adlerkrallen, Blattzacken nach oben gebogen, eher schmächtigeres Wachstum, das Grün an einigen Blättern ist leicht ausgebleicht, Blattränder leicht gelb)

Dennoch stehen die Damen doch gut da!

Ich vermute mal, mit richtigem LED-Wums hättest Du schöne Verbrennungen auf den Blättern, sowie ich sie immer bekomme, aber das ist jetzt wirklich nur eine Vermutung.
Bin da ja jetzt auch nicht so im Lichtspiel drinnen.

:dark_sunglasses: :ca_hempy:

2 „Gefällt mir“

Die Bilder oben sind alle VOR dem Gießen entstanden!

Jetzt, also nach dem Gießen, sieht es so aus:

Definitiv, kannste laut sagen!
Aber was soll ich tun? So lange NL reinkippen, bis der EC bei 1,5 mS angekommen ist?
Wären dann bestimmt nochmal + 3 - 4l pro Pott.

Mit dem Drucksprüher waren es gestern Abend & Nacht 10 Runden a 0,5 Liter (1,5 min pro Pott) mit einer Pause von 15-20 Minuten dazwischen. Noch mehr zu Gießen hieße, Überstunden zu beantragen.

Statt 100% Schema doch nur 50% fahren?

Ich werde einfach beobachten wie die Ladies mit der Speisung umgehen und mir dann nochmal den Kopf zerbrechen … :brain: :hammer:

Edit: Board wurde etwas höher gehängt und Licht angepasst: Jetzt ~332 Watt.

5 „Gefällt mir“

Gute Frage, hast Du denn jetzt nochmal mit Grow gegossen?
Vielleicht könntest Du in den Bloom dann gestaffelt steigen, also wirklich zuerst 50% und dann mal schauen.
Bisher sehe ich aber keine akuten Anzeichen, dass man jetzt schnell eingreifen müsste.

Super, baller mit der Supernova nur schön drauf, das mögen die kleinen Racker :sunny: :sunny: :sunny:

1 „Gefällt mir“

Jepp, alle Mann … ähhh … Frauen!

1 „Gefällt mir“

… Wasserstandsmeldung …

  • die rote Amnesia (o.l.) steht stramm da, als ob sie an einer 100.000 Volt Leitung hinge
  • die blaue CBD_1 (o.r.) Wikipedia kompatibel für Adlerkrallen
  • die grüne CBD_2 (u.r.) wohl etwas überfordert ob der schieren Menge
  • die gelbe Super Skunk (u.l.) unbeeindruckt

Quintessenz:
3 verschiedene Strains in unterschiedlichen Entwicklungsstadien in einer Box sind doof!

7 „Gefällt mir“

Ich bekomm schon die Krise wenn alle vom selben Strain sind aber die verschiedenen Phaeno`s unterschiedlich wachsen/Dünger vertragen :sweat_smile: (Das is das Schöne an Stecklingen - Alle gleich groß und hungrig)

Eventuell für die 2 CBD Strains eine eigene Nährlösung-light machen bis sie „ausgewachsen“ sind. Kann gut sein das sie ab einer gewissen Größe wieder alle die Selbe trinken können obwohl du Amnesia und SSkunk wahrscheinlich permanent auf höherem EC fahren könntest.

CBD_1 seh ich nicht genau aber könnte sein das sie schon eine Magnesium Blockade hat und deshalb unten heller wird :face_with_raised_eyebrow:

Bin gespannt wie du das handhabst, liebe Grüße und gutes Gelingen.

4 „Gefällt mir“

… schau’n wa mal … :eye:

Hier mal die beiden älteren Damen, blaue CBD_1 mit 29cm, sowie der roten Amnesia mit 24cm (beide VT25/BT02):







Da die Vegi abgeschlossen ist, darf sie sich ruhig im Kellergeschoß etwas entkleiden. Das ihr die NL etwas over the top war, zeigen ihre Krallen & verbrannten Spitzen. Stickstoff Überschuss wird es wohl nicht sein, weil mir dafür die Blätter nicht grün genug sind. Keine Ahnung.
Die nächste Gießung wäre ja mit Bloom, und da werden die NPK-Karten ja wieder neu gemischt.

  • Falls ich mit meiner Annahme daneben liegen sollte,
    bitte sofort dazwischen grätschen! :wink:

Die Amnesia hats mMn optimal umgesetzt. Sehe bei Ihr keinen Grund zur Beanstandung:




Auch wenn es das Foto nicht ordentlich zeigt, wurde das Licht angepasst und für die beiden Großen von 6.500K auf warme 2.700K geswitcht:

10 „Gefällt mir“

Erzähl bitte mehr, sonst google ich … :sunglasses:

Überschuss an Phosphor & Kalium kann relativ schnell eine Magnesiumblockade zur Folge haben, hab das selbst schon mal beobachten können :sweat_smile: Bittersalz Blattdüngung hat geholfen.



Schaut bei dir aber nicht danach aus, werden nur die Spitzen und Ränder heller.

3 „Gefällt mir“

Besten Dank für Deine flotte Antwort!
Da - wie Du schreibst - eine Mg-Blockade eher nicht zutreffend ist - halt ich auch erstmal die Füße still. Zumindest „PK 13-14“ werde ich vorerst im Giftschrank lassen :wink:
Hatte schon befürchtet, dass eine ungünstige pH-Verschiebung die Verfügbarkeit von Ca/Mg beeinträchtigt hat.

Die nächste Gießung wird’s dann zeigen:
Mit Absetzten vom Grow-Dünger hin zum Bloom, wird es statt NPK 3-1-3 auch eine PK-Anhebung nach 2-2-4 geben. Wird also spannend …

Beim nächsten Shooting werde ich mir mal die verbliebenen CBD_2 & Super Skunk genauer anschauen. :camera:

7 „Gefällt mir“

Das war gestern!
Heute stretchen sie um die Wette und haben pro Nase „über Nacht“ jeweils 5cm zugelegt. :relaxed:
Zur Belohnung & als Motivationsschub haben die beiden nochmal weitere 2.700K Birnen kredenzt bekommen und die „Aubergine“ wurde zum Leben erweckt, um sich den Hüften der Damen zu widmen.

Übung soll sein:
a) wie verpacken die Damen die Photonenflut
b) wie entwickelt sich die Temperatur & wie ist sie ggf. zu bändigen?
c) sich zu vergegenwärtigen, was das Watt-Monster vertilgt und wie geil jetzt ne SANlight wäre …

Kurzum, dieser Lichtstatus ist nicht zu halten, da noch 660nm (Deep Red) Lampen, UVB-A & UVB-B sowie Filament Birnen auf ihren Einsatz warten.
Letztendlich hätte ich auch zu wenig E27 Fassungen und die Aufhängungen der Lampe kämen wohl auch an ihre Belastungsgrenze.

Die aktuelle Lichtleistung von ~419 Watt ist ohnehin jenseits von Gut und Böse!


13 „Gefällt mir“

yepp, in den rund 11h nach der letzten Messung hat die CBD_1 abermals 3cm zugelegt, also so richtig schlecht scheint es ihr nicht zu gehen … :relaxed:

10 „Gefällt mir“