Eingerollte Blattspitzen

///Vorlage für Grow Problem ////

Problembeschreibung : Hallo Leute,

mein erster Grow. Skunk1 zwei Pflanzen. Seit Heute 4 Wochen alt. Die Pflanzen stecken jeweils in 30 Liter Stofftöpfen. Leider lassen die Blattenden die Köpfe hängen.
Sind nach unten gewölbt.
Ich habe hochwertige Growerde benutzt.
Meine Lichtquelle Mars Hydro 300 Watt. Abstand 50 cm.
Habe bisher noch nicht gedüngt.
Hat jemand nen Tipp? Meine Vermutung ist - zu viel gegossen.
Übrigens habe ich mit der Erstellung dieser Zeilen grosse Probleme. Ich kann in dieser Maske noch nicht richtig navigieren.
Also Entschuldigung im Vorraus für Fehler !
Hoffe es gelingt mir jetzt Bilder runterzuladen.
Grüße, Floh

/// Kurze Beschreibung der Problems hier ///
/// Unter der Beschreibung Fotos einfügen ///

entweder willst du dass die pflanze ein wasserpokemon ist oder es ist etwas ernsteres :slight_smile: wann und wieviel hast du gegossen? und mach bitte die puffbeleuchtung aus ) skunk 1 ist extrem wiederstandskäörftig ich misshandel sie grade auch mit überdüngungen doch das steckt sie ohne weiteres weg :smiley:

guckst du hier :smiley:

Stickstoff-Überschuss

zu-viel-Stickstoff Cannabispflanzen, Grow-Anleitungen

Symptome:

  • dunkelgrüne Blätter
  • Adlerkrallen, Blätter ringeln sich an den Rändern ein
  • Blätter verwelken und fallen ab

Problem/Krankheit

Stickstoff-Überschuss (N): Zuviel Stickstoff zeigt sich in sehr dunkelgrünen Blättern, die die Spitzen nach unten biegen, sogenannte “Adlerkrallen”. Zu hohe Temperaturen und ein falscher pH-Wert verschlimmern das Problem. Zuviel Stickstoff führt zu einer Unterversorgung der Pflanze mit anderen lebenswichtigen Stoffen.


Überwässerung

zu viel Wasser beim Cannabis Grow

Symptome:

  • Blätter hängen und kräuseln sich
  • Blätter vergilben

Problem/Krankheit

Überwässerung: Wenn die Pflanze überwässert wurde/wird, stehen ihre Wurzeln im Wasser und können keinen Sauerstoff mehr aufnehmen. Es kommt auch zu einem Nährstoffmangel. Oftmals kommt es zu einer Überwässerung, wenn man zu grosse Töpfe benutzt, da die Wurzeln das Wasser gar nicht komplett abtransportieren können.
das könnte es auch sein aber wie gesagt :slight_smile: puffbeleuchtung aus sonst kann man keine farben der pflanze erkennen

1 Like

Hallo Sensi-Hank,
besten Dank für deine Einschätzung. Mittlerweile glaube ich nicht mehr an eine Überwässerung. Bin mit einer Hand tief in einen der Töpfe eingedrungen und fand ihn beinah staubtrocken.
Habe meine Damen jetzt bei Tageslicht fotografiert. Ich finde die unteren Blätter gehen ins Helle,Gelbe.
Auf Bild1 sieht man eine bräunliche Verfärbung eines Blattes.
Hoffe die neuen Bilder tragen zur urteilsbildung bei.
Grüße, Floh[date=2019-07-28 timezone=“Europe/Berlin”]

Stehen die Stoffsäcke auf einem Sterilen Untergrund? Wenn nicht, kann es sein, dass der Nasse Sack Bakterien vom Boden aufgenommen hat und die nach oben transportiert werden.

1 Like

also deine unteren blattpaare verfärben sic und die stiele sind rot das sollte eigetnlich nicht sein wann hast du gedüngt ? oder hast du überhaupt gedüngt `?

STICKSTOFF (N)

Symptome des Stickstoffmangels sind: Rote Stängel, kleines Wachstum, hellen Erscheinungsbild der Pflanze, und ein rasches Vergilben der unteren Blätter, das sich nach oben ausbreitet. Zur Behebung dieser Situation, führen Sie einfach einen organisch Dünger mit Stickstoff zu und überwachen Sie die Pflanzen.

Hallo GrowBroW,
danke für Antwort. Die Stoffbeutel stehen in einem neuen Zelt, an einer unbenutzten Stelle. Habe sie nür für das neue Foto auf den Balkon getragen.
GRÜßE; fLOH

Dann schließ ich das mal aus :face_with_hand_over_mouth:

Moin,
also das ne Skunk nicht wächst bzw. mangelt muss schon gravierend was nicht stimmen. Kontrollierst du deinen Ph Wert? Ich hab daheim nen Ph von 8.5 das macht unser Unkraut nicht lange mit :skull: Was genau hast du für eine Erde verwendet? Denke es muss an einem der beiden Punkte liegen. Glaube nicht das Dünger das Problem löst!

Hallo FDHZ,
begonnen habe ich mit Composana Anzucht und Kräutererde.
Weitergemacht mit BioBizz Light.
Zu letzt habe ich 50Liter BioBizz All Mix auf meine zwei 30Liter Töpfe verteilt. Als das nicht reichte, habe ich den Rest BioBizz eingearbeitet.Noch zu wenig Erde. Also habe ich noch Composana Blühpflanzenerde hinzugenommen.
Um den PH-Wert hatte ich mir keine Gedanken gemacht, weil ich Britta gefiltertes Wasser benutzt habe. Schmeckt weich. Ist ohne Kalk.Beim letzten Giessen habe ich stilles Wasser aus dem Supermarkt benutzt.
Als die Pflanzen 18

cm hoch waren, habe ich sie getoppt und auch alle Triebe unterhalb der Dachkrone abgeschnitten. Hab ich so in einem Video gesehen. War vielleicht etwas zu früh.
Grüsse Floh
P.S. Noch 2 Bilder Heute Tag 28 Pflanzenhöhe ca.21cm. Kommt mir etwas niedrig vor.

oh haben sie sich erholt ?

Deine Adlerkrallen wundern mich nicht, wenn ich deinen Erdcocktail so betrachte…und dann noch in 30 Liter Pötte, da kannste den Dünger ein paar Wochen in die Ecke stellen, falls überhaupt nötig :slight_smile:

Die Erde ist halt extremst vorgedüngt und das zeigt sie dir anhand der Krallen. Falls es nicht schlimmer wird, wäre mir das schnuppe, wächst sich raus oder anders… paßt sich in den nächsten Wochen an. pH-Wert zu kennen ist ein Eckpfeiler eines Grows!

4 Like

Also ich würde auch sagen hol dir umbedingt so Ph Test streifen, du hast kein Mangel sondern eine Blockade. 2. Deine Pflanzen stehen unter Led, sie bekommen viel LIcht deswegen werden sie natürlich nicht in die Höhe schießen sondern eher in die breite gehen mit geringen Abständen der Nodien, jetzt ist das Wachstum aber vermutlich gehemmt durch die Blockade aber wird wieder. Ich hab mal ne Frage wieso hast du so verdammt riesige Pötte? 30L bei 100Watt ist viel zu viel hol dir fürs nächste mal so 11L Airpots das reicht bei weitem. Bis dahin gutes gelingen.

Hallo FDHZ,
danke für deine guten Wünsche! Ich werde deine Ratschläge umsetzen. Vielleicht kannst du mir noch einen Tipp geben.
Ich möchte das scrog Verfahren anwenden. Auf welcher Höhe sollte das Netz gespannt werden. Meine Pflanzen sind jetzt 23 cm hoch.
Danke und Grüße,Floh

Da könntest du eigentlich schon demnächst mit anfangen, du kann man ruhig mehrere spannen (jenachdem wie stark der Wuchs ist, alle 2-3Wochen), da haste zum Schluss in der Blüte eine gute Stabilität im Geäst, wenn die Blütenbestände arg gewaltig werden.

Danke Smokealot,
neue Frage an Alle, habe jetzt 2 Led Lampen. Würde die gern über Daisy Chain mitteinander verbinden. Kann mir jemand BezugsQuelle nennen?
Grüße, Floh

ne gute höhe wäre 30 cm ca :wink: ich hab bei 45 cm angefangen und naja hätte auich gut 15 cm tiefer sein können :slight_smile:

Danke Sensi-Hank

wird ich probieren.

1 Like