Erst Stängel rot nun Blätter spitzen braun. Update 25.12 Nun ganze Pflanze gelb

Problembeschreibung:

Guten Abend :slight_smile:

Und zwar bin ich nun in der Blüte Phase. Und bei einer Pflanze wurden die Stängel rot(und in einigen Blüten rote Spitzen). Demnach hab ich diese anstatt bei jedem 2. gießen, 2 mal hintereinander gegossen. Folge dessen habe ich nun an einigen Blättern braune Spitzen.
Habe ich demnach zu viel gedüngt?
Weiter frage geht die rote Farbe aus den Stängeln wieder raus?

Des Weiteren sterben ( trocknen) immer mal wieder Blätter ab. Hauptsächlich Mitte bzw. unten. Ist dies schlimm?

Notiz am Rand ich habe unten im Topf kleine spring Schwänze. Aber die sollen ja ungefährlich sein.

Würde mich über Hilfe mal wieder freuen da es mein erster grow ist :slight_smile:

Schon mal vielen Dank vorab

Grow-Angaben:3x wss amnesia

**Stadium : Blüte Tag 26

Location : Indoor, seperater raum. 1,3m² (1m x 1,3 m)

Growmedium :
zur anzucht die compensana anzucht erde.
nach umtopfen nun in 12liter eimer mit composanaqualitätsblumenerde aus der kaufempfehlung

Ph Wert am 15.12.2019 6,3
Ec nicht vorhanden

Dünger :
Terra Flores n-p-k 2-2-4
5-10 ml auf 10 Liter ( lt Hersteller sollen 50ml auf 10 Liter) bei jedem 2. gießen

Bewässerung :
leitungswasser ph wert 7,1. giese pro pflanze 4-5 liter (ca 1 liter drain) ungefähr alle 3-5 tage

Strain : amnesia, Sativa Anteil fem. Regulär ( wss amnesia)

Beleuchtung : 12/12 h
6x osram led 4052899959118 20watt (ersetzt 150w) abstand ca 30cm

Belüftung :
rohrlüfter 125mm durchmesser 220/280m³/ läuft auf 2. Stufe
akf: airflow optimal 240m³h maximal 360m³h

2 Like

Alles gut und gesund bei dir :+1:… mit dem Dünger halt nicht übertreiben…rote Stängel sind meist ne Phosphor Geschichte, kannste aber vernachlässigen

1 Like

Danke für die schnelle Antwort.
Dann dünge ich nach wie vor so Jedes 2. mal gießen mit 5ml.
Dann bin ich beruhigt das nichts schlimmes ist :slight_smile:

Hatte schon wieder Panik da es der erste grow ist :joy:

1 Like

120 Watt auf 1,3qm ist jetzt auch nicht grad wirklich viel. Da würde ich nachlegen, also verdoppeln + x.

Da sehen die aber gut aus ??

Ja man. Aber wenn 120 Watt auf über nem Quadratmeter ausreichen um ordentlich zu ernten sollten wir in Zukunft von Beleuchtung über 100 Euro abraten.

1 Like

Das vorletzte Bild ist von einer anderen Pflanze die ist auch in Ordnung das hat sich da reingeschlichen sry🙈

Hab 1 übersichtsbild und auf den anderen sieht man halt die roten Stängel und die blatspitzen braun. Darauf bezog sich ja meine Frage. Hab relativ früh gefragt um nichts zu riskieren :see_no_evil:

Kann es sein das ich den Witz nicht verstehe? :thinking::joy:

Das es nicht optimal ist, ist mir bewusst. Ist mein erster grow und wollte nicht 464747€ ausgeben beim ersten. Wer weiß wie grün mein Daumen ist.

Braune spitzen sind immer ein Hinweis auf Überdüngung!

Würde ich erstmal nix geben, da ist wohl mehr als genug im composana drin.

Bei deiner Fläche sollten es schon ab 300 Watt led sein, aber wie du schon sagst, erstmal sehen ob du n grünen Daumen hast, gefällt mir die Einstellung! 1g/w sind mit den e27 trotzdem drinnen wenn alles gut läuft :+1:

Zumindest einer der mich versteht :joy:
Wenn der grow zu meiner zufriedenheit ist.
Das wäre wenn die fix kosten gedeckt sind dann werde ich für den 2. grow aufstocken und neue Beleuchtung dszukaufen :slight_smile:

Noch mal vielen Dank für die Hilfe :slight_smile:

Ich bin eher erstaunt über dein Ergebnis mit sechs “Glühbirnen” fürn 50,-. Und wenn damit tatsächlich 120 Gramm fürn Neuling drin sind erübrigt sich in Zukunft jede Diskussion über teure Lampen.
Anscheinend ist dein Daumen grüner als du denkst.

4 Like

Ok das hab ich dann wirklich falsch verstanden :slight_smile:
Sry dafür
war ja dann mehr oder weniger ein verstecktes Kompliment :slight_smile:
Danke :joy:

Naja gucke mal was bei rum kommt hab ja noch ungefähr 30 Tage vor mir :slight_smile:

So nun habe ich ein anderes Problem. Habe nur den Dünger weg gelassen und habe die gegossen sobald die Erde trocken war. ( gerade das 2. mal seid dem Post) aber seit ein paar Tagen wird die Pflanze ganz gelb. Und habe heute gesehen das die Blätter zwischendurch braune Flecken haben.
Die Bilder gleich unten.
Ungeziefer habe ich keine. Das einzigste ich habe in den Töpfen springschwänze aber die sollen ja harmlos sein.
Lt. Dem Diagnosetools könnte es ja sowohl als such sein.
Jemand einen Ratschlag genauen Ratschlag?

3 Like

Denen fehlen Nährstoffe, warum hörst du mit dem düngen auf?.. da hängt ja noch nix dran an buds…?.. oder willst du schon ernten?

1 Like

Gute Frage.
Es stand oben habe es ausprobiert mit weniger Dünger und haben jetzt gesehen das dies wohl das Resultat ist zu wenig Dünger und daher die Blätter gelb.

Ernten wollte ich noch nicht. Die brauchen ja noch mindestens 20 Tage lt Datenblatt beim Lieferant

Demnach gieße ich die Mädels in Zukunft (also beim nächsten gieszeitpunkt) wieder mit Dünger.

1 Like

Hat sich wieder eine Besserung festellen können ?

1 Like

moin hätte gleich geschrieben da ich eben in dem raum war und diesen etwas geämdert habe (temperatur reglar war kaputt :smiley: )

habe die besagte pflanze vor 3 tagen gegossen mit dem dünger. (Terra Flores n-p-k 2-2-4) ungefähr 10 ml auf 10 liter

allerdings finde ich wird es anstatt besser ganz im gegenteil leider schlimmer :confused:
jemand noch ne idee oder dauert es ne woche bis sich änderungen zeigen?


kann auf wunsch auch noch gerne andere bilder hochladen

1 Like

Wenn die so hellgrün sind wie sie aussehen würde ich die Düngedosis erhöhen.

…vielleicht doch noch etwas runter regeln auf 6,5