Erster Grow: 2x Whitewidow, 1x Gelato 50x50

guten Morgen, ich hab mir eh das Quantum PAR Meter gekauft, also brauche ich keine App

1 „Gefällt mir“

Tag 26:

Vor zwei Tagen wurden die Pflanzen in Ihren 7l Töpfen mit jeweils 2l NL gegossen. Laut Regel hätten Sie 2,3 bekommen, wollten Sie aber nicht.

Habe es zu gut gemeint mit der Erde, das Wasser läuft direkt über, muss wahrscheinlich eine kleine Schicht abtragen.

Die Blätterdächer der Pflanzen nehmen sich gegenseitig das Licht Weg und kommen an die Schrankwand, seit des letzten Umtopfens sind 5 Tage vergangen.

Soll ich die Pflanzen bereits in die Blüte schicken 12/12 und hoffen, dass bis zu Beginn der Blüte die Töpfe ordentlich durchwurzelt sind oder soll ich warten bis unten Wurzeln zu sehen sind?

Mir ist aufgefallen, dass die Luftfeuchtigkeit bei Nacht viel zu hoch ist, sobald die Lampe aus ist klettert diese innerhalb einer Stunde von 50-60% auf 70% hoch, egal wie stark die Abluft/Umluft läuft.
Jetzt noch kein Problem, habe aber später in der Blüte schon. Vor der Dunkelphase lüften, im Zimmer über Nacht heizen oder über Nacht das Fenster geöffnet lassen, haben leider nicht geholfen.

3 „Gefällt mir“

Tag 27:

Habe heute noch ein paar letzte Vorbereitungen am Schrank für die Blüte vorgenommen. Gestänge rein gesetzt um mehr optionen für die Ventiposition zu haben und ein zweites loch für die Zuluft rein gesägt um auf das doppelte Zuluft>Abluft Verhältnis zu kommen um hoffentlich die RLF besser kontrollieren zu können.

Die Pflanze standen bestimmt 3-4 Stunden im Zimmer und haben wenig Licht bekommen. Deswegen werde ich die Lampe durchlaufen lassen und die Dunkelphase um 7 statt um 22 Uhr beginnen lassen.

So habe ich dann auch die Dunkelphase bei Tag und habe im Fall von hohen Temperaturen besser die Kontrolle.

Gegossen wurde heute auch mit 6l NL, die Wurzeln sind unten bereits zu sehen. Platz ist keines mehr vorhanden und werde nie wieder 3 Pflanzen auf diese kleine größe zwängen. Das gießen ist ein krampf und eine echte sauerei beim raus und rein stellen. Macht echt kein Spaß.

Der nächste Grow ist entweder nur eine Pflanze oder ein größeres Zelt!


3 „Gefällt mir“

Alles gut. Sehen doch top aus. :+1:
Da zwixte jetzt überall die Spitze ab und wartest auf die Seitentriebe. Da zwixte wieder ab was nicht ins Maß passt und machst weiter.
Ich hatte mal, glaub ich…, Um die 40g trocken aus ner Pflanze die unter 0,2m² Fläche zur Verfügung hatte …

Viele Grüße

Roman

1 „Gefällt mir“

Ich korrigiere: 0,04m² waren das. :wink:

1 „Gefällt mir“

Kann dich beruhigen . Hab auch mal mit 40x40x120 angefangen. Stehst davor bist nur am fluchen wegen der eigenen dummheit.
Damals konntest aber schnell und für kleines geld nen 60x60x180 holen.

1 „Gefällt mir“

Tag 30:

Der Platz im Schrank wird immer weniger. Mir ist gestern aufgefallen, dass ich Sie permanent mit dem Schema der Allmixerde gedüngt habe. Lesen muss man können :sweat_smile: D.h. Sie haben weniger Düner bekommen als vorgesehen.

Geschadet hat es Ihnen ja bis jetzt nicht. Habe Sie gestern abend noch gegossen. Mit der erste NL nach Schema Blütewoche 1, wahrscheinlich etwas verfrüht, wollte aber auf nummer sicher gehen.

Soll ich mit der Entlaubung warten bis Sie Ihre Blüten zeigen?

4 „Gefällt mir“

Hey Wasserbüffel,

Schönes volles Haus :slightly_smiling_face:

Entlauben am besten am Tag wenn du auf Blütezeit stellst oder kurz davor.

Wenn die Blüte beginnt sollen die stretchen, so bis Ende BW 3. Dann kann man die nochmal entlauben.

:v:

1 „Gefällt mir“

Das hatte ich zuvor auch so gelesen ca. eine Woche vor dem „in die Blüte schicken“. Ich hatte aber angst, da ich da durch meine knappen Platzverhältnise nur sehr kurz im Wachstum war, das ich zu viel weg nehmen.

Jetzt muss ich also warten bis nach dem Stretch.

Gibt es ein Tutorial zum entlauben oder soll ich gleich lollipoppen?

Ich hab keine Ahnung wie und was ich abschneiden kann, ganze Äste? Oder nur Blätter? Direkt am Stamm?

Ich habe keine Ahnung was die Pflanze alles braucht für die Blütenentwicklung bzw. Wo überall welche raus kommen?:sweat_smile:

Hey :v:

Jo gibt es. Find das Mega klasse:

Wieviel Tage hast du die schon umgestellt?
:slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“

Danke für das Tutorial! Hab es mir angeschaut, sehe aber trotzdem nicht ganz wo genau er die Schnitte gesetzt hat.(Bin auf dem Handy unterwegs)

An den Nodien lässt er immer ein Stängel, weil da ja dann die Blüten wachsen, schneide ich direkt am Stamm ab, wird dort keine Blüte wächsen(prinzip des Lollipopping?)

Die Pflanzen haben letzten Samstag um 7 Uhr ihre erste Dunkelphase von 12 std bis 19 Uhr gehabt.

Ja, die Seitentriebe bleiben dran, da kommen ja die Blüten. Würd erstmal die Faustgroßen Fächer Blätter wegmachen, damit die Triebe Licht bekommen.

Und wenn der Stretch vorbei ist im unteren Drittel alles weg was kein Licht bekommt.

Vielleicht kannst ja noch ein zwei Blätter wegnehmen.

Schau mal in mein Report bei Eintrag 62, hab ich die entlaubt, nach dem Stretch.

Hoffe hilft dir ein wenig weiter :v:

1 „Gefällt mir“

Meine Rettung! Wenn ich von der Schicht heim komme schaue ich mir mal die Pflanzen an, vielleicht traue ich mich ja noch paar Sonnensegel abzunehmen, bis dahin durchforste ich deinen Report. Danke🤩

Tag 31:

Habe die großen Sonnensegel an den Pflanzen entfernt, waren ca 4-6 Blätter pro Pflanze. Teilweise hatten die richtig dicke Stiele, da es die ersten richtigen Blätter waren. Die 1,3,5 Blattfinger sind auch weg gekommen. Jetzt tanzen Sie wieder schöner im Wind und es ist etwas luftiger, mal gucken wie Sie es vertragen.



In diesem Zuge habe ich Sie auch jeweils mit ca. 2l gegossen mit der NL nach Schema BW1

2 „Gefällt mir“

Tag 36:

Habe die Pflanzen heute morgen erneut mit 6l NL Schema BT1 gegossen, habe einen zweiten Ventilator installiert, habe im Zimmer ca.51% RLF, im Zelt bekomme ich Sie kaum unter 65%, vielleicht wird dies etwas helfen.

Der Spiderfarmer kann nicht unter der Lampe angebracht werden, da er dann die halbe Lichtzufuhr des Zeltes blockiert, ist riesiger als gedacht, die Blätterkrone ist so dicht, das kaum das luft nach unten kommt, mal sehen wie es sich entwickelt.



2 „Gefällt mir“

Schneid mal die unteren blätter ab. Die fetten sonnensegel können auch weg. Das sollte den rlf leicht nach unten drücken. Ich hatte mal einen 120mm usb lüfter stehend an den topf geschraubt, ziemlich DIY, machte seinen job. Die oberfläche der erde sollte immer trocken sein. Sonst gibts ziemlich schnell trauermücken.

Habe alle großen Blätter vor 6 Tagen abgeschnitten, da war es auch schön luftig, die sind so schnell nachgewachsen :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Tag 39:

Die Ladys wurden wieder mit jeweils 2l NL BT1 Schema gegossen.

Sie sehen aber nicht mehr so gut aus, ob es am Platzmangel oder zu viel Dünger liegt?

Einige Blätter haben teilweise helle bzw. gelbe Verfärbungen.