Erster Grow: Indoor, 4 Sorten von Dutch Passion & Greenception GC4 LED

Hallo zusammen,

meine Freundin und ich sind’s Leid uns unsere Blüten aus Holland zu holen, wir wollen unser eigenes Pflänzchen pflanzen. Und damit haben wir nun begonnen. Alles wird nur für Eigenbedarf gegrowed.

Stecken auf jeden Fall voller Vorfreude und auch Respekt gegenüber des ersten Versuchs.

Seeds:

In der Box sind schon Orange Bud & Dutch Poision von Dutch Passion. Beide feminisiert und Sativa-Dominant.

Dazu keimen gerade noch 2 Indica-Samen, die gute alte White Widow & Jorge’s Diamond.

Setup:

Indoor mit Homebox Q80+ 80x80x180
Growmedium: Frux bio Kräuter & Aussaaterde & BioBizz Light Mix
Dünger: BioBizz Bio Bloom & Grow
Bewässerung: Leitungswasser, bisher nach Gefühl. EC-Wert ist 0,42
Beleuchtung: Greenception GC-4 LED
Belüftung: Ventilution Mixed In-Line Lüfter mit 220 / 280 m³/h, Ø 125 mm; Läuft ca. alle 60 Minuten für 30 Minuten

Die zwei habe ich am 14.02. in die Jiffys gesetzt zum Keimen. Nach 3 Tagen kamen sie auch schon raus.

Die Indicas habe ich am 18.02. gesetzt.

Vorab: Indica & Sativa zusammen soll ja als Anfänger schwer sein. Wird es vllt auch, allerdings ist es nicht so wild wenn die Ernte nicht 100%ig in der Menge ausfällt, weil wir die Erträge zu zweit ohnehin kaum verbrauchen können, bis der nächste Grow fertig ist.

Ein paar kurze Fragen:

  1. Kennt ihr ein elektronisches Gerät, das komplett autonom Luftfeuchtigkeit & Temperatur regelt? Die Temperatur geht nachts zusammen mit einem Luftbefeuchter zu weit runter, da entsteht zu viel Kälte. Und ohne Luftbefeuchter sind’s nur um die 36% Luftfeuchtigkeit.

  2. Nennt man das schon Spargeln? Müssen die Lampen doch weiter runter?

  3. Sind 4 Pflanzen in der Box zu viel? Glaube, es könnte eng werden. Ein Freund aber meint, dass wir doch gleich 4 Pflanzen growen können, wenn die Box schon auf bis zu 4 Pflanzen ausgelegt ist.

Bin natürlich für jeden Tipp dankbar.

Grüße,
ein Hänfling

Hi Hänfling :grin::v:t3:
Zu Punkt 2, ja sie spargeln schon. Ein kleiner Ventilator wäre nötig um dem Pflänzchen etwas Wind zu geben. Dann wird auch der Stamm usw. dicker und robuster werden.
Zu Punkt 3, kommt natürlich drauf an wie sehr Du sie wachsen lässt bevor Du sie in die Blüte schickst. Und auch dann wird sie sich nochmal strecken…
Aber da Du ja Deine Samen kennst, also die Sorten, lässt sich das durch Angaben des Breeders eigentlich in etwa rausfinden. Müsstest Dich dann halt an das „vorgegebene“ Beleuchtungsschema halten.
Punkt 1, gibt es bestimmt, hab ich aber nicht.
Und auch so, schaff ich es meistens nicht einen Eimer umzutreten, deshalb alle Angaben ohne Gewähr :rofl::v:t3:
(Hab mir vorsorglich mehrere Eimer zum üben gekauft!) :wink:

2 Like

Wenn’s kalt wird geht die rlf automatisch hoch, lass das mit dem luftbefeuchter, oder nur wenn das Licht an ist

  1. https://www.grow-shop24.de/gse-stufentransformator-klimacontroller

  2. Ja. Lampe tiefer, Ventilator an

  3. Das wirst du für dich entscheiden müssen. Aber wenn deine Pflanzen nicht komplett in die Breite gehen sind vier Stück schon eine gute Wahl. Kommt natürlich, wie bereits erwähnt, auf die Vegitationszeit an.

Hi Kranakrina :grin:

Danke dir! Ventilator hatte ich weiter oben, ich dachte der soll nur die Luft zirkulieren lassen. Jetzt bläst er die beiden an. Habe die Lampen nochmal runtergestellt und hoffe die zwei strecken ihren Hals nun nicht noch weiter in Richtung Sonne.

Mit dem Beleuchtungsschema könnte ja fast schwer werden, bei 4 verschiedenen Sorten kann man ja sicher nicht die Bedürfnisse jeder Pflanze erfüllen. Muss mich dahingehend aber noch weiter einlesen, ich bringe mir alles so step-by-step bei :man_student:

Das mit dem Eimer hab ich jetzt irgendwie nicht kapiert :joy:

Stimmt, ja. Also letzte Nacht ging die Rlf auf 65% hoch laut Hygrometer. Passt also, wenn es mal 35% und mal etwas mehr sind? Kommt mir so unglaublich wenig vor. Ich beobachte auf jeden Fall weiter, sie gedeihen ja schließlich.

Danke für die Hinweise. Zu 1.: Krass, hätte mir das günstiger vorgestellt als 250€. Dann probiere ich es wohl doch weiter selbst. Punkt 2. ist erledigt.

:laughing: Das mit dem Eimer konntest Du auch nicht verstehen. :v:t3: Muss man auch nicht…

Hast Du einen Schwenkventilator? Direkt draufblasen kann auch wiederum zu viel sein. :v:t3:

Ich will das aber verstehen, also Erklärung bitte! :smiley:

Habe keinen Schwenkventilator, nein. Dieser war im Komplettset enthalten. Obwohl, doch ich hab noch so einen für den Sommer. Den kann ich da reinstellen.

1 Like

Das ist besser, ja. :+1:t3:

Ach es gibt selbstherrliche Leute, die wohl wünschen das nur Profis Fragen im Forum beantworten. Allerdings kann man auch als Neuling eine Diskussion anfangen, von der, im besten Fall beide, was von lernen… Wenn sich da ein Fehler einschleicht: Shit Happens :woman_shrugging:t3:
:grin::ok_hand:t4:
Naja und diesen Kommentar hab ich da mal für uns ganze Idioten/Dummies etc., aufgegriffen :wink:

4 Like

Wenn ich kurz eure Expertise anzapfen dürfte: :grin:

Sollen die Blätter so leicht hängen? Ist es normal, dass die kleinen Blätter gelblich sind?

Zu beiden leider Nein. Die Zwei Ersten Blätter werden schon gelb, aber nicht so schnell. Erst wenn sie von den anderen größeren Blättern bedeckt werden. Das die Blätter in diesem frühem Stadium hängen ist mir auch komisch.

Hast du eine Vermutung, was da nicht stimmen könnte?

Hast du die gerade gewässert? Ich hoffe die stehen nicht über längere Zeit so feucht.

Die Keimblätter sollten schon so lange bestehen bleiben, bis sich weitere Blattparre gebildet haben.
Ich hatte bei mir oft bemerkt, das sie sich manchmal sogar über weit 4 Wochen halten können (sogar mit Samenschale):star_struck:

2 Like

Wenn die Blätter hängen ist es entweder zu viel oder zu wenig Wasser. Was die gelben Keimblätter angeht…leider keine Ahnung.

Ja, die haben Sekunden vor dem Foto noch Wasser bekommen. Da war die Erde sehr trocken, gießen ca 2x/Tag weil die unter der Lampe schon echt schnell trocknen.

Hm, was läuft denn da wohl nun falsch? Kann sowas passieren, wenn das Licht zu nah dran ist?

Habe mich jetzt nochmal hier und in anderen Foren durchgearbeitet und gehe Mal von zu viel Wasser aus, obwohl ich dachte ich müsse Gießen, wenn die Erde oben trocken ist.

Naja, danke zusammen und gute Nacht, OG Kush wiegt mich jetzt in den Schlaf. :smile:

Hätte den zusätzlichen Kumpel nicht mit einbezogen den ab 3 personen wird nach Bandenkriminalität vollstreckt

1 Like

Ach übrigens wenn man als anfänger noch nicht das gefühl hat fürs Gießen einfach abwiegen die Töpfe. Sprich wenn sie z.b Frisch gegossen 1kg Wiegen zwischen 500-600g wieder Gießen.
Das wären bei 50-60% Feuchtigkeit

1 Like