Es gibt keine BioBizz Erde

Ich war heute in 2 Growshops und alle haben keine BioBizz Erde. Anscheinend liefert BioBizz keine Erde mehr nach Österreich! (sagten Sie im Growshop):rage:
Ich muss heute umtopfen, also war ich gezwungen, dass ich jetzt Mineralisch dünge, was mich ankotzt.
Habe die ganze Palette von BioBizz Dünger und kann Sie nicht benutzen.
Egal, habe mir jetzt den Plagron lightmix und das Starterkit Canna Dünger besorgt.

Mein jetziger Grow 5x Green Gelato 340W LED Indoor Grow steht nicht gerade unter einem guten Stern.

wusste net dass man plagron und biobizz duenegr net nutzen kann. hilft es net etwas das ganze ueber ebay zu bestellen oder geht ds auch net?

Mein Gedanke war der, dass in der Plagron Erde keine Mikroorganismen vorhanden sind und dadurch der BioBizz Dünger nichts bewirkt.
Egal, wollte eh mal einen anderen Dünger ausprobieren,da ich mit BioBizz ewig einen Mangel hinterher renne.

Ja wenn du eh immer Mängel hattest dann ist es doch halb so schlimm. Klar doof wegen dem Dünger aber vielleicht läuft es ja perfekt mit dem neuen Zeug :sunglasses::+1:

1 Like

Ich hoffe es!
Will mal einen Perfekten grow haben ohne Ungeziefer,geringes Wachstum und Mängel.
Vielleicht wird grow Nr.5 ja was :drooling_face:

2 Like

Wird bestimmt drücke dir die Daumen

Du hättest dir zur Plagron Erde nur ne Flasche EMa besorgen müssen, dann hättest dort auch den BioBizz Dünger weiter verwenden können.

1 Like

Dann ist es ja gut, dass es keine BB Erde gibt :grinning:

Biobizz Erde und die darin befindlichen Viecher kannst wunderbar mit BB Leafcoat behandeln. Die müssen auch was verdienen, also sei mal nicht so. :wink:

1 Like

Das ist jetzt mein 5.grow und in 3 davon,hatte ich Ungeziefer!
BioBizz Erde ist schon gut, aber die Viecher nerven schon gewaltig.

Wenn du nun schon 5 grows durch hast, haste ja eigentlich genug Alterde und der übliche Schnittanfall.
Dies solltest du nicht wegwerfen, sondern für den nächsten grow aufarbeiten.
Dann haste schonmal keine Viecher mehr in deiner eigenen Erde.
Alles nicht so aufwendig, wie sich das am Anfang immer anhört. Und es spart ungemein Kosten.

1 Like

Mit dem Thema Erde aufbereiten, will ich mich noch nicht befassen. Will mal einen grow fehlerfrei zu ende bringen, bevor ich mich mit einer anderen Thematik befasse.

1 Like

Würde ich mir auch nicht antun. Da muss einem schon sehr langweilig sein. Meine alte Erde fliegt in den Garten und dann wird alles brav neu gekauft. Tue immerhin was für die Wirtschaft! Ach und CO2 verbrauchen meine Blumies auch. Was ehrlich gesagt nur zu scheiss Wetter hiet führt. Von wegen Klimaerwärmung. Ich frier. Muss heizen und bin erkältet. Ich bau nächstes mal Diesel an. :smiling_imp:

1 Like

es gibt ne algenart die sowas aehnliches wie treibstoff produziert. naja …also kannste bestimmt diesel anbauen grins

1 Like

Haha…das möchte ich auch mal von mir behaupten können
Da passiert immer mal was und schleicht sich ein, glaub mal.

Und solch Projekte kann mal ruhig nebenbei mal anlaufen und sich zumindest schon bisl reinlesen.

also ist es oft so dass z.b. Trauermuecken bei der erde injlusive sind? also vom Werk aus?

1 Like

Nicht zwingend. Wenn ich sauber arbeite hab ich auch keine Viecher im Zelt. Im Sommer gehts von outdoor nach indoor, einmal unbedacht vom Garten ans Zelt, zack, hab ich paar Tage später alle 4 Pflanzen voll.
Ich trage mir die von draußen wohl rein.

1 Like

ich bin eh kein fan von Boibizz Plagron udn Hesi funktionieren auch super zusammen :slight_smile:

Ich arbeite immer sauber.
Ich befreie meine Kleidung immer mit einem Fusselroller von Haare (vom Hund) und diversen Dreck.
Hände zu waschen versteht sich von selbst.

1 Like

Ich meine, irgendwie isses ja auch ein Lob an die Erde wenn sich Insekten dort wohl fühlen.

2 Like