[Geerntet]Erster Grow ,Willkommen in meinem Keller :P/3x Autos Linda Seeds /Low Budget

So ich hab mich spontan doch dazu entschieden einen kleinen Report zu erstellen , bin jetzt schon bei allen 3 in der Blüte aber noch lange nicht fertig und der nächste durchlauf ist natürlich schon in Planung,les hier einfach auch gern von anderen Beiträge und denke jeder einzelne ist ne Bereicherung (auf irgendeine Art) :sweat_smile:

Jetzt erstmal zu meinem Setup und dann wird weiter geschwafelt :ca_rasta_joint:

Setup:

Location: 60x60x180 Rapid teck Grow Box , keller mit 13-15 Grad
Beleuchtung: Mars Hydro TS-600 bis vt 30 dann kam durch eine glückliche Fügung noch eine 2te ts600 dazu :sweat_smile:
Belüftung: 125mm Rohr Lüfter , Prima Klima 125mm akf , Luftentfeuchter von aldi der seit Ewigkeiten hier rumsteht mit Zeitschaltuhr Außenstehend , 2x 15 Clipventil 1x 5w USB venti am Boden
Growmedium: Bio bizz Light Mix , in 11 liter Töpfen ,
Dünger: Hesi Erde Set seit Woche 3 , calmag von Bio bizz
Bewässerung: LW 24h abgestanden , gegossen wird nach Gewicht und mit 5l sprüher , Ph wert ist laut Wasserwerken 8,0 aber sehr weiches Wasser
Gemessen hab ich bis jetzt nichts nur einmal so Ph Teststreifen benutzt zur Nachkontrolle

Seeds: 2x Wedding Cake Auto von Linda seeds , 1x Fat Blueberry von Linda seeds

Und ja ich weiß Autos sind Indoor nicht unbedingt Anfänger geeignet oder generell eine Empfehlung für den Indoor Anbau , das hab ich leider erst in dem Forum hier richtig mitbekommen.
Weil viele Blogs von größeren Shops oder breedern oft vom einfachen Anbau bei Autos sprechen bin ich als erstes darauf beim googeln gestoßen und auch davon ausgegangen

Also los ging alles relativ Plan los , was ich wie kaufen musste wusste ich nach nen paar Stunden googeln (dachte ich :sweat_smile:) und hab bestellt.

Da Geld immer mehr sein könnte als man hat hab ich mich für nen günstiges selbst zusammgestelltes Setup entschieden das im Keller stehen soll, natürlich hat der ausgesuchte Platz probleme mit sich gebracht die mir erst nach nach bewusst geworden sind aber jetzt relativ gut ausgeglichen sind .

Impuls anzufangen mir mein eigenes zu machen war einfach der Preis und die Qualität seit langem vom Straßen Weed was es bei bei mir in der Umgebung gibt.

Gekeimt sind alle 3 am 2.3


Das müsste vt 7sein :ca_hempy:
Linke Seite sind die Wedding cakes und rechts oben die fat blueberry

Hab mir natürlich alles ein wenig einfacher vorgestellt aber hab mit den mit dem Forum und viel lesen doch einiges tun können das es den dreien ganz gut ging bis sie in den stretch gekommen sind und großer wurden
( Die steckerleiste ist draußen keine sorge :smiley: )









Bilder sind nen bisschen durcheinander🙄

Alle 3 sind nach ungefähr 30-40 Tagen in die Blüte gegangen nur die fat blueberry hat sich bisschen mehr Zeit gelassen , welcher bt Tag genau ist kann ich nicht sagen da Autos und für mich als Anfänger schwer erkennbar wann genau wirklich die Blüte angefangen hat :sweat_smile:

Ein Luftentfeuchter ist auch angeschlossen worden als alle an Masse zugelegt haben , hat für mich 2 Vorteile weil die Luft erwärmt und getrocknet wird habe ich in der Licht Phase ca 22-24 Grad und in der Dunkelphase 16-17 Grad , ne heizmatte macht nachts auch noch bisschen Wärme von unten :slight_smile:

Gegossen in immer regelmäßigeren Abständen 2,4-2,6 L mit minimal drain (100-150ml), ne Waage benutz ich nicht aber verlass mich da auf mein Muskelgedächtnis und das klappt immer besser
Dünger bin ich auf 50% Schema gegangen aber seit einem wahrscheinlichem ph Problem auf 75% mit kompletten Hesi Schema


Wedding cake links hinten ist der anderen um einiges vorraus woran das liegt weiß ich nicht sieht aber schon echt lecker aus :drooling_face::sweat_smile: Bilder von gestern oder vorgestern vt76

Das alles hier ist aufm Handy entstanden also hoffe ich trotzdem das alles gut verständlich und vernünftig lesbar ist :slight_smile:

Freu mich auf Austausch , Kritik und alles was euch sonst noch so einfällt :grin: :ca_hempy:

18 „Gefällt mir“

Sehr schöner Wald wie lange wird es noch dauern?

Danke :grin:

Breeder gibt bei beiden ca 70 Tage von Keimung bis Ernte an :sweat_smile: ist natürlich nicht erreichbar aber denke(hoffe) das die Wedding cake hinten links in ca 3-4 wochen fertig ist :blush:

Ist aber nur meine Anfänger Einschätzung :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Nice hört sich fett an

1 „Gefällt mir“

Update 1#

So Heute war Gießtag :blush:
Hab ingesamt 10L abgestandenes Lw mit Hesi Phosphor plus , Blüh komplex , Power Zyme , Super Vit,Hesi boost und Bio bizz Calmag angemischt.
Nach 15 min warten und bisschen schütteln dann mit so einem pH Teststreifen aus’m Baumarkt den wert Mal grob nachkontrolliert.
Laut dem streifen irgendwas von der Farbe von 6,2 bis 6,8 also 6,5~? Sollte ja perfekt passen
Trotzdem hab ich seit dem 13.04 Anzeichen von einem Mangel oder wie ich dachte pH Problem



Ist an insgesamt 2 Pflanzen etwas stärker an 3-4 blättern ausgeprägt🙄

Sonst läuft eigentlich alles bis jetzt nach Plan :ca_hempy:
Alle haben ca 3L bekommen bis ca 150ml drain kam


Wedding Cake vorne Links

Wedding Cake hinten Links

Fat Blueberry Rechts


Die zeigt auch am meisten Anzeichen von dem Mangel oder was das ist :thinking:

Das war’s erstmal von mir wenn euch was dazu einfällt immer rein damit :sweat_smile:

6 „Gefällt mir“

Leider musste ich heute nachdem ich von der Arbeit kam und ins Zelt geguckt hab feststellen das noch mehr Blätter den Mangel (?) Haben


Hab beim growdoktor Tool geguckt aber nichts eindeutiges gefunden :roll_eyes:
Phosphor Mangel könnte es vom Bild her am meisten sein aber da geb ich seit den letzten 3 Gieß Vorgängen,erst 50% Schema jetzt 75 %

Nährlösung hatte nen ungefähren Ph wert von 6,5 also in Ordnung oder ?

Calcium 30,8 und Magnesium 3,0 mg/l laut Versorger. Deswegen geb ich derzeit 0,8 ml pro Liter calmag in die Nährlösung

Temp bei 23-24 Grad und Rlf bei 35-45 %

Hab ich was nicht bedacht was der Ursacher sein könnte ?
Hab bisschen Schiss das sich das ausbreitet und mir meine Ernte und meine kommenden versaut :sweat_smile:

So heute von mir dann auch ein kleines Update

Durch Kinder,Haus und Arbeit ist doch manchmal echt wenig Zeit für alles andere , und dann kann entlauben und gießen schonmal den kompletten Nachmittag einnehmen :see_no_evil::sweat_smile:

Gegossen wurde einmal am Freitag und gestern Nachmittag (Montag)
75% Hesi Schema und 1ml/l calmag
Die hintere Wedding cake hat nur nur ca 2,2 l getrunken bevor drain kam , die beiden anderen ca 3-3,2l

Außerdem hab ich gestern nochmals entlaubt weil ich doch nen kleines Platzproblem hab :sweat_smile:


Besonders die Fat Blueberry Rechts hat sehr viele kleine Blätter wo man ne Ewigkeit am schnippeln ist :roll_eyes: Hier waren auch die meisten braunen Punkte zu sehen, was sich hier aber gebessert hat

Dafür hat die vordere Wedding Cake heute über Nacht auf vielen oberen blättern diese braunen Flecken bekommen :neutral_face:


Ein Ph Messgerät Werd ich mir aufjedenfall nächsten Monat besorgen um das Mal zu überprüfen aber mit einem Ausgangs Ph von 7,5-8 kann der doch auch nicht zu sehr abgesackt das eine Nährstoffblockade eintritt oder seh ich das falsch ?

Dafür macht sich die Wedding Cake hinten sehr gut und könnte wirklich nach Breeder Angabe fertig sein :ca_hemp_eyes:

4 „Gefällt mir“

Hallo
Mein Bauchgefühl sagt mir 2 Tage mehr Zeit lassen zwischen dem Dünger geben in den Töpfen wobei dieser Punkt relativ ist,gibt 1000 Wege nach Rom.
Erhöhe auf jeden Fall mal auf 150% Schema denn viel Zeit hast du nicht mehr gegenzureagieren. und bis es anschlägt richtig bist du nochmals 1-2 Wochen weiter und der Ernte fast zu nah.

teuteuteu und lass dir auf jeden Fall nicht den Spass verderben,bist auf ein guten Weg…gr.

1 „Gefällt mir“

Abend :blush:

Haste wahrscheinlich Recht mit dem gießen, hatte mir sonst immer mindestens 1 Tag mehr dazwischen und die hintere Wedding Cake hätte bestimmt auch noch nen Tag warten können aber die anderen beiden waren federleicht :sweat_smile:
Hatte mir aber gestern schon vorgenommen frühestens Freitag wieder zu gießen weil mir das auch sehr früh vorkam

Hatte mich da nicht drangetraut wegen versalzungen an der Wurzel , und wird da der Ph wert nicht stark nach unten gedrückt ?
Sonst konnte ich auch bis jetzt keine Überdüngung fest stellen sollte also wahrscheinlich mit 150% auch keine Probleme geben :thinking:

Haha ja war heute schon etwas gefrustet als ich von Arbeit kam und die ganzen Flecken gesehen hab.
Aber bis jetzt Lief alles echt problemlos, damit hatte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet😂
Also wird der nächste grow noch etwas geplanter von statten laufen und auch mit Ph/EC Messgerät womit ich dann hoffentlich die Wehwehchen in Griff bekomm :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

In dem Fall absolut nicht warten,alles richtig gemacht.
Sterben ja anders zuviel Wurzeln weg wo sie dann noch weniger Nahrung aufnimmt und ihren Rückstand ewig hinterherläuft.

Mit Hesi? Das will ich erstmal gesehen haben eher glaub ich das nicht.
Von Überdüngung bist du weit weit entfernt nur zu.
Solche Flecken sind nie schön und auch irreparable also auf die Blätter musst du nicht wirklich achten nun die folgenden 2 Wochen.es geht nun viel mehr um die jüngere Generation an Zuckerblättern,Buds das sie wieder eine gesunde Farbe bekommen und dann kannst du in 2-3 Wochen zurück nach 100%.
Glaub in 4 Wochen hast du bereits geerntet und nun viel Erfolg weiter und gutes Gelingen. mfg

1 „Gefällt mir“

Alles klar :blush:

Danke ,werd ich so umsetzen und dann weiter berichten wie es läuft :+1: :ca_hempy:

1 „Gefällt mir“

Kleines Update :ca_hempy:

Mal was schnelles noch von mir bevor ich los muss zur Arbeit :roll_eyes:

Hab am Freitag die vordere Wedding cake und die Fat Blueberry mit jeweils 3-3,3l gegossen und 150% Schema , die hintere Wedding cake war Samstag dran weil die sich vom Gewicht dann doch erst einen Tag später durstig gezeigt hat mit auch cirka 3-3,5l und 150% Schema gegossen.

Heute hab ich dann nochmal die vordere Wedding Cake und die Fat Blueberry mit jeweils 3-3,3L gegossen und 100% Schema

Die Fat Blueberry zeigt auch weniger anzeichen der braunen Punkte , dafür werden die Blätter jetzt oben heller an mehreren Stellen ?


Könnte das durch einen zu niedrigen ph kommen ? Weil der Dünger den ja doch ziemlich runterdrückt

Die vordere Wedding Cake zeigt auch weniger anzeichen von den braunen stellen und riecht auch immer stärker :ca_hemp_eyes:

Morgen ist dann wahrscheinlich die Wedding Cake hinten dran mit gießen


Da werd ich denk ich mal auf 75% Schema gehen weil die Blätter spitzen leichte Anzeichen von Überdüngung zeigen , oder erkenn ich das falsch ?

Sonst wünsch ich jedem der das liest noch einen schönen Sonnigen Tag :ca_hempy:

2 „Gefällt mir“

** Update :ca_hempy:**

Von mir auch mal wieder was neues

Viel zu berichten gibt es bis auf einen neuen Lüfter für den Akf und paar Problemchen nicht :sweat_smile:

Gestern (Samstag) hab ich die vordere Wedding Cake und die Fat Blueberry gegossen mit 100% Schema und 1,5ml/L calmag von Bio bizz.
Jeweils 3,2-3,4 L mit ca 100-200 ml drain


Die Wedding Cake links hinten wollte ich heute Giessen aber da wird wohl nicht mehr so viel Wasser verbraucht und der Topf war noch etwas zu schwer.
Höhen Wachstum gibt es schon länger nicht mehr Merklich,nur die Buds werden immer fetter :grin:
Seit Keimung sind jetzt 70Tage vergangen,Breeder gibt 70 Tage an :joy:
Mikroskop ist bestellt aber was son Handy jetzt schon kann ist auch toll :see_no_evil: :ca_hemp_eyes:

Leider werden die Probleme bei den beiden anderen für mich nicht sichtbar weniger , die Fat Blueberry bekommt leider stärker einzelne helle Blätter


Bei der Wedding Cake vorne links sind die Blätter mit den braunen stellen auch nicht weniger geworden


Ich hab mir jetzt erstmal nen günstiges ec Messgerät bestellt und eine ph Test Flüssigkeit mit einem größeren Messbereich als meine Test streifen anbieten.
Drain hab ich letztens trotzdem mit meinen Teststreifen kontrolliert und laut Farbe im ganz unteren „messbaren“ Bereich - Ph wert von 6,5

Hier Mal meine Wasserwerte vom Versorger


So wie ich das verstanden hab sollte das mit auf das calmag Verhältnis doch Recht gut sein ? Der Ph wert wird ja mit dem Dünger runtergedrückt und calmag geb ich zu.


Für den nächsten Durchlauf sind auch noch 1-2 Sachen gekommen
Hab mir auch einen anderen calmag Zusatz gekauft , irgendwer hier Erfahrung damit ? Hatte nichts schlechtes gelesen
Achja und 11 liter stofftöpfe für die fems nächstes Mal :slight_smile:

Den neuen Lüfter hab ich dann heute reingequetscht :joy:


Ist aufjedenfall um einiges leiser als mein alter und stärker , wobei es mir nicht um die Lautstärke ging .
Verkabelung wurde auch nach dem Bild ordentlich gelegt :point_up::sweat_smile:

Jetzt hab ich auch alles für den nächsten Durchlauf am Start ,Erde wird diesmal Ta lightmix,umtopfen möchte ich dann einmal von einem 2,5-3L Plastik Topf in die 11 L stofftöpfe und sonst wird das grow Setup nicht wirklich verändert bis auf die Lichtumstellung für den Zyklus😂
nur welche 2 Sorten ich nehme weiß ich noch überhaupt nicht :thinking:


Obwohl die Blackberry Cake schon zu 99% fest steht , nur ihre Mitbewohnerin noch nicht :ca_hempy:

Das war’s erstmal meinerseits , entspanntes High wünsch ich :ca_rasta_joint:

8 „Gefällt mir“

Wenn das Dein erster Grow ist, fress ich 'n Besen!

Eine Frage bitte: 13° - 15° im Keller … heizt Du i-wie dazu ?!

Gruß

2 „Gefällt mir“

Ist wirklich mein allererstes Mal :grin::grin:
Hab denk ich Mal einfach viel Glück aber hab auch wirklich viel vorher hier gelesen und mich hart an den Anfänger Guide Gehalten (bis auf Ph/EC wert messen aber das eher nen Geld Problem :roll_eyes:)

Hatte am Anfang 11-12 Grad in dem Raum ohne Tür oder ähnlichem, aktuell bei dem warmen Wetter 15-16 Grad.
Ohne Luftentfeuchter geht aber nix besonders jetzt in der Blütephase , dadurch daß der auch gut die Luft erwärmt hab ich mit Licht an derzeit immer 25-26 Grad und 40-50% Rlf.
Nachts wird’s Leider bis auf 16 Grad kalt zwischendurch.
Am Anfang hatte ich auch nen 350 Watt Mini Heizlüfter aber das war auch wirklich nur am Anfang zu gebrauchen und frisst zuviel Strom.
Werd mir bis nächstes Jahr aber auch den Raum da etwas umbauen um die Wärme besser speichern zu können die die growbox abgibt.

Grüße :ca_hempy:

1 „Gefällt mir“

Ich glaub’ Dir kein Wort! :rofl: :upside_down_face:

Aber darum gehts nicht.

Verständlich … Keller, TempUnterschiede …

Das macht nichts, kälter sollte es nicht sein … Cannabis verträgt einen TempUnterschied von 8° gut (mehr sollte es nicht sein), aber die 8° tut ihr gut … wie man sieht …

Schöner Run … kriegt nicht jeder hin unter den Bedingungen.

Respekt.

Gruß

1 „Gefällt mir“

Hahaha :see_no_evil::joy:
Vielleicht auch durch den Dauerkonsum nen „Grünen Daumen“ Bekommen :person_tipping_hand::joy::joy:

Danke, denk Mal weiß was du meinst :sweat_smile:

Aber sowas von
Hab derzeit um die 80% im Raum wo die Box steht , wenn’s unter 10 Grad geht draußen fällt die aber innerhalb von paar Stunden auf 50-60 weil sich das Gewölbe so zusammenzieht (oder sowas :person_shrugging::joy:)
Das geht dann bei den jetzigen temp unterschieden schonmal stark ab da unten :sweat_smile:aber temps sind wenigstens Recht konstant und wenn die sich verändern dann langsam

Genau so hatte ich das auch gelesen und das als kein Problem angesehen :slight_smile:
bin mir aber bei den fems nächstes Mal etwas unsicher weil die ja in Blüte doch länger mit Licht aus stehen werden und ob da dann die temps zu weit Abfallen weiß ich noch nicht :thinking:

Das war auch bis vor 2 Wochen echt jede Woche ne Bastelei und Rum probiererei bis das endlich Mal so lief wie’s jetzt ist :sweat_smile: aber dafür hab ich jetzt einiges durch und musste mir einiges anlesen und ausdenken was mir die nächsten grows hoffentlich was entspannter gestaltet :blush:

Danke :see_no_evil::blush:

2 „Gefällt mir“

So noch ein Mini Update :grin:

Die hintere Wedding Cake wurde Grade gegossen , letztes Mal war Mittwoch letzte Woche :flushed: aber Topf war gestern Abend noch Recht schwer und hab auch keine Anzeichen von ünterwasserung gehabt wie Hängende Blätter oder ähnliches.
Bekommen hat sie 3 L mit 100% Hesi Schema und 1,5 ml/L calmag

Das hier ist die andere Wedding cake , obwohl beide gleichzeitig gekeimt sind ist diese hier nicht so weit entwickelt und auch nicht so hoch gewachsen :thinking:


Mangel( die braunen Flecken) sind aber hier viel mehr ausgeprägt :person_shrugging:

9 „Gefällt mir“

Sieht doch soweit ganz gut aus. :yum::green_heart:

Würde mich freuen, wenn du den Blütetag immer mit dabei schreiben könntest. (=

Ich nehme an, sowas um 35-40 Tage?

Lg Cowgirl

1 „Gefällt mir“

@anon97310702
Dankeschön :see_no_evil::grin:

Ich würd’s echt gern dabei schreiben aber ich hab überhaupt nicht Bestimmen können wann die in die Blüte gegangen sind :no_mouth:

Hatte bei Jane den 3 April als Blütebeginn eingetragen , das sind dann 33 Tage nach Keimung gewesen und da hab ich die ersten Blüte Ansätze laienhaft erkennen können :sweat_smile:

Bt37 ist dann heute laut App

Grüße :blush:

1 „Gefällt mir“