Hallo erstmal ☺️

Hallo zusammen

Ich wollte mich kurz vorstellen,
Ich bin smoky, 31 Jahre jung und habe vor zwei Tagen zwei ca 4 wochen alte Mädels geschenkt bekommen. Da ich noch keinerlei Erfahrung habe möchte ich mir hier Tipps und Tricks suchen wie ich es schaffe das sie bis zur ernte durchhalten. Denn ich bin nicht so begabt mit Pflanzen.
:joy::sweat_smile:
Da wir einen schönen uneinsehbaren Garten haben sollen die beiden draußen wachsen und gedeihen. Viel Sonne ist vorhanden. Wenns nicht gerade bewölkt ist :sweat_smile:

Das Problem ist das ich nicht weiß welche sorte es ist. Und derjenige von dem ich sie bekommen habe weiß es leider auch nicht.
Ich versuche bei Gelegenheit Bilder ein zu stellen.
Gießen wollte ich mit Wasser aus der Regentonne.
Wie sieht das mit umtopfen aus in größere Töpfe? Sie sind beide zwischen 24 und 27cm hoch und stehen derzeit in 15cm Durchmesser Töpfchen. Ich denke sie sollten bald in größere Töpfe umziehen. Da hab ich dann aber wieder bammel das ich beim umtopfen etwas falsch machen könnte.
Ich bekomme von Bekannten in nächster Zeit irgendeine spezielle Erde zum umtopfen infos darüber folgen dann noch.

Ich hoffe auf jede Menge Tipps und Tricks für einen absoluten Anfänger :metal::v::+1:
Schönen Abend euch allen

3 Like

Könnt ihr mir sagen ob die Blätter wirklich so schlecht aussehen wie ich denke? Habe die beiden jetzt umgetopft weil gestern ein Bekannter meinte das sollte dringend gemacht werden. Heute ist mir aufgefallen das die Blätter gelb werden. Hab jetzt nach dem Umtopfen kräftig gegossen mit Wasser aus der Regentonne und aus dem Hahn. Ca 50/50. Hab jetzt natürlich angst das sie mir nach dem Umtopfen jetzt eingehen. Vielleicht könnt ihr mir ja ein paar aufmunternde Worte schreiben :sweat_smile::v:

Könnten viele Mängel sein, könnte auch n mangel aufgrund von einer aufnahmeblockade sein durch falschen ph oder so. Ein paar mehr angaben waren hilfreich. Welches medium? Düngst du schon? Ph wert?

Danke für deine Antwort.
Ich muss sagen das ich im Endeffekt null Ahnung habe. Wie oben geschrieben haben wir die beiden geschenkt bekommen. Für den Ph Wert muss ich mir noch so streifen holen. Ich hab so spezielle Grow erde gestern von einem Bekannten bekommen. Der hat gesagt da sind alle Nährstoffe drinnen und ich brauche nicht düngen :thinking:

Dann warte einfach mal paar tage ab. Umtopfen ist meistens stress und wenns gute bio growerde ist kann es etwas dauern bis die Mikroorganismen die Nährstoffe zur Verfügung stehen

Hab ich mir jetzt auch überlegt. Einfach mal bisel warten. Ich weiß nicht darf ich hier einen link einstellen wo die her ist die Erde?

Schreib doch einfach um welche es soch handelt

Kanamu Pacha nennt die sich. Ist Biologisch.

1 Like

Darfst Du „Hortisol“
Hört sich edel an. Da kannst Du, wie @Obnoxious sagte, beruhigt abwarten.
Wahrscheinlich brauchten Deine Pflanzen dringend Nährstoffe. Dafür spricht neben der Blattfarbe auch der etwas „spiddelige“ Wuchs.

@Vigo ja das klingt doch schon mal alles sehr beruhigend :ok_hand::blush:
Denke auch das da einfach ein paar Nährstoffe gefehlt haben. Die mussten auch dringend aus den kleinen Töpfchen raus. Dann peppel ich die jetzt mal bisel. Und dann hoffen wir mal das was bei rauskommt. :slight_smile:

Ist es. Und Du brauchst Dir weder um den pH Wert Deines Gießwassers, noch ums Düngen Gedanken machen. Das regelt die Erde, wenn man den FAQ glauben darf und das darf man. Sonne gibt es z. Zt. genug, also nur noch richtig gießen und dann gut grow! :v:

Ich hab eben beim umsetzen gut gewässert. Mit dem Gießen muss ich dann abwägen wann als nächstes. Voll das Abenteuer :+1: Die beiden stehen ab morgens 9uhr in der Sonne bis nachmittags in etwa.
Meine einzige Sorge ist noch das sie Abgefressen werden. Hin und wieder Besucht uns ein Reh im Garten. Momentan ist der Standort mit ner Palette so geschützt das kein Reh drann kommen sollte. :sweat_smile:

Ja und mit der Erde, der Bekannte ist begeistert und der kennt die beiden die das entwickelt haben wohl auch. Bekomme dadurch die Erde sogar vergünstigt :ok_hand: ich vertrau meinem Bekannten da jetzt einfach mal. Kann jetzt bis zu meinem nächsten grow üben. Aber dann mit eigenen Samen. Von Anfang an.

1 Like

Wenn wir uns nicht so ein doofes illegales Hobby ausgewählt hätten, könnten wir jetzt 'ne Sammelbestellung machen. :grinning:
Zum Gießen: Es macht Sinn am Anfang mal mit einer Waage, Küchenwaage/Personenwaage das Topfgewicht gut gewässert und durchgetrocknet (Blätter beginnen zu hängen) zu prüfen.
Bei der Hitze kann das natürlich schnell gehen.
Zum Reh: Da Du ja bisher alles geschenkt bekommen hast, könntest Du Dir doch jetzt einen Cannabis-Wachhund leisten. :wink::dog::dog2:
Aber, im Ernst, dass das weibliche Pflanzen sind, weißt Du?

Ja das die weiblich sind weiß ich. Wurde mir auch versichert. Er wusste nur nicht mehr was die Mutterpflanze für eine war.

Das mit dem Wiegen ist ne gute Idee. Sollte mal meine Waage reaktivieren :thinking::sweat_smile:
Ja so ein Wachhundi für die Mädels wäre nicht schlecht. Aber wird schon alles gut gehen. An der schon abgefressenen rose sind wieder Blätter drann. Soll das Reh die doch fressen :joy:

2 Like

Ja schau auch mal in der Sufu nach dem richtigen Gießverhalten und sollte es dich mal jucken - kaufe keine pH Streifen oder ähnliches hole dir lieber ein pH-Meßgerät (kosten nicht die Welt)
gut grow noch :kissing_closed_eyes:

2 Like

Hoffen wir mal das sie sich erholt. Die andere sieht deutlich besser aus. Hat sie das Umtopfen evtl nicht so gut verkraftet?




Hier nochmal

liest sich nicht schlecht.wäre 1 Versuch beim nächsten Grow mal wert :thinking:

Find ich auch. Ein Versuch ist es alle mal wert

1 Like

Ihr lieben ich brauch nochmal euren Rat. Die größere von meinen Pflanzen scheint das Umtopfen nicht verkraftet zu haben. Sie lässt die Blätter hängen und sie trocknet aus :disappointed_relieved::cry:
Die andere sieht klasse aus. Kann es ihr heute zu heiß geworden sein?