HILFE ein Monster

Hello, nach langer Zeit mal wieder etwas von mir.

Nach längerer Pause, habe ich vor gewisser Zeit mal wieder mein Zelt ausgepackt.

Bestückt mit einer 315Watt Keramikhelitdampflampe, 2 Ventilator je 5 Watt, AKF.

Laut Verkäufer ist es eine Superskunk gekauft mit einer Größe von 10 cm.

4 Wochen Vegi sind vorbei und ich stecke aktuell in der 3. Blütewoche. Ich habe die Lady 1x getoppt, da sie so extrem schnell gewachsen ist, das ich es einfach etwas aufteilen musste.

Mein Zelt ist 1,20mx1,20mx2,00m.

Die Pflanze füllt das Zelt fast komplett aus.

Gedüngt wird mit Leitungswasser, PH Wert runter gedrückt auf 6,2-6,3 und aufgedüngt bis auf 1,2 Leitwert.

Hat jemand Erfahrungen wie groß die noch wird??? Und was ist das für eine Verfärbung am Blatt? Nekrose???
Anbei 3 Fotos vom aktuellen Stand.

Ich habe Angst, das mein Zelt zu klein ist…

2 Like

Von der Größe her würde ich mir da keine Sorgen mehr machen, da geht doch noch einiges.

Du solltest dir Gedanken machen, ob vielleicht deine Nährstoffversorgung nicht ganz ausreicht!

2 Like

Du hast noch viel Platz im Netz um die Pflanze in die Breite zu ziehen.
Die Schrottblätter würde ich alle absäbeln.

1 Like

Unser Leitungswasser hat leider einen Leitwert von 0,9 deshalb kann ich da nicht so krass dazudüngen oder? Will sie ja nicht überdüngen.

Dünger ist übrigens Organisch von General Organics.
1x der G.O. Thrive 2-2-5 und 1x die Woche G.O.Bud Blühbooster aufgesprüht auf die Blätter.

Du kannst dich ja vorsichtig herantasten. 1/4 der Hersteller Empfehlung zb.
Das ist doch mineralischer Dünger oder?

du merkst doch dass sie von unten her mängelt :slight_smile: also erhöh leicht die dünger gabe bis sie nicht mehr gelb wird ^^also neue blätter was gelb ist oder anfangt gelb zu werden stirbt ab :slight_smile: also rette den rest und erhöh den dünger LEICHT

Hey Leute. Hab mir gerade mal Zeit genommen eure Texte bei musikalischem Background von Marsimoto durchzulesen. Ihr könntet recht haben das es zu wenig Dünger ist. Also der G.O. Dünger ist Organisch. Mit dem Dünger ich auch weiter, allerdings habe ich jetzt einen kleinen Schluck Hesi dazugegeben. Der ist mineralisch und müsste als Droubleshooter schneller in die Stängel gehen. Ich halte euch auf dem Laufenden. Beim nächsten Besuch der betuchten Dame in 2-3 Tagen werde ich euch ein Foto von der Veränderung teilhaben lassen. :grin:

Achso, gegossen wird aller 3 Tage mit ca. 5 Liter. Ca 2 Liter zum befeuchten der Erde und 10 Minuten später nochmal 3 Liter Hinterher. Wenn ich mehr gieße kommt es unten raus.

Das müsste vom Giessen her ausreichen oder? 50 Liter Baukübel ist das glaub ich.

60 Liter? Kenne mich nicht aus. Bin kein Maurer😅
Jetzt hab ich Löcher drinnen… kann es nichtmal auslitern. :thinking:

Der Kübel ist übrigens nicht so ideal, weil Cannabis in die Tiefe Wurzeln. 2 Pflanzen hätten den Kübel besser genutzt.

Da gibt es online Rechner für z.B. hier

Aber der Kübel bleibt ja so. Das cannabis kein flachwurzler ist, weiß ich schon, aber bei 2 Pflanzen wird der Kübel ja nicht tiefer.

Also heisst das, das Du keinen Drain hast? Sollte das so sein, wirst du bald noch mehr Probleme bekommen. Vonwegen der Versalzung. Der Drain hat unter anderem die Aufgabe , das Growmedium (Erde) von uebersaettigten/ ueberschuessigen Salzen zu befreien.

Grundflaeche mal Hoehe ergibt Volumen oder einfach Jidis Link folgen…

Bitte Report zu Ende führen, ist der einzige hier mit so einer Lampe

2 Like

So, ich mal wieder. Also habe jetzt 2x Hesi Blütedünger und Phosphor+ zugegeben zum Gießwasser. Die Pflanze scheint sich erholt zu haben. Es kommen keine gelben Blätter nach.

Zur Lampe: Die 315Watt Keramikdampflampe( CMH) soll laut dem Verkäufer ähnlich wie eine 600 Watt NDL sein und zu 98% wie Sonnenlicht sein. Ich suche mal die Webseite von dem Growshop raus und posten die mit hier rein. Vllt. Kann sich davon jemand ein Bild machen und durchgehen wie gut/schlecht die ist.

Nachtrag: die Lampe soll einen Abstand zur Pflanze von ca 30cm haben. Und die entwickelt wirklich fast keine Hitze. Bei mir kann ich sie aber nicht tiefer Hängen weil es an dem Ort ziemlich warm ist und ich eine Cooltube installieren musste mit separaten Lüfter.

Die ca 30 cm sollen für 4cm nodienabstände sorgen. Was auch möglich ist, beim letzten grow im Winter hatte ich die Lampe auf ca. 30 cm und es waren wirklich ca 3-4 cm nodienabstand zu messen.

1 Like

Ich denke ca noch 3-4 Wochen dauert es bis zur Ernte. Die Speerspitzen sind noch echt Madig :sleepy:

Also wegen mir musst du nichts suchen wegen der Lampe, hab mir da schon einiges dazu durch gelesen, aber schreiben kann man viel. Deshalb ja auch meine Bitte wegen dem vollständigen Report, ob die wirklich gut sind.
Hast du auch schon mit anderen Lampen Erfahrungen? So als Vergleich dann :wink:

Hey… Erfahrungen mit anderen Lampen konnte ich noch nicht machen. Hab günstig ein Zelt mit Equipment erstanden zwar nur 80x80 aber wurschd. Nächstes mal werde ich dann beides benutzen NDL und CMH. Dann können wir das genauer vergleichen.

1 Like

Soooo… also war heute mal wieder bei der Besten. Die Knollen sind wahrscheinlich zu schwer, das netzt rutscht immer wieder runter.

Die Trichome sind zu ca. 30% Bernsteinfarben.
Blütewoche 8 ist jetzt vorbei. Laut Breeder Whitelabelseeds sind ca 45-50Tage angegeben.
Also 10 Tage weniger.

Die Knollen sind extremst Harzig und groß geworden, dass ich sie jetzt etwas aufgerichtet habe. Lacht mich nicht aus, hatte nur 1,5mm2 Kabel zur Hand.:grin:
So jetzt paar Fotos.

PS. Der Stamm ist 3,5 cm stark und Bildet echt schon so eine Art Rinde :grin::grin::grin:

1 Like

Hab in der Not auch schon Lötzinn abgerollt.