Hydroca 280 VS alle anderen Lampen

Hight Freunde,
und zwar bin ich mir nicht so sicher aber irgendwioe ist die Hydroca Blueline 280 in punkto Photonenstromdichte (PPFD) meienweit vor allen anderen Marken wie kann das sein mir wurde nicht nur von einer Person erzählt dass die Hydroca früher mal eine der besten Growlampen war doch heute Bloomstar Sanlight Greenception und Pro Emit die bessere wahl wäre doch ich habe die Photonenstromdichte verglichen und hab bemerkt dass keine über 1800 µmol/m²/sec kommt außer die Hydroca

habe hier mal die Quellen:

Sanlight Q4W

Greenception Cluster GC9
https://www.grow-shop24.de/288w-cluster-led-gc9-schaltbar

Pro Emit diy m kit 400w
https://www.pro-emit.de/products/diy-m-kit-400w/

Hydroca 280
https://www.grow-guru.com/beleuchtung/led-leuchtdioden/3335-hydroca-blue-line-280.html

gehe ich von dem falschen wert aus der die power der LED’s angibt aus oder wo liegt der fehler in meiner denkweise bitte um aufklärung

Keine Ahnung, bei dem Hydroca Link ist keine Fläche für den Wert angegeben. Ob das auf 60x60 oder 100x100 gemessen wurde, keine Ahnung. Hier aber ein interessanter Artikel, da würde eine stärkere Hydroca gemessen auf 100x100cm.

Die GC9 hat schon ordentlich Dampf, wäre mir aber schon zu viel Power im Hotspot, alles über 1000ppfd ist doch kaum verwertbar.

Die Pro Emit 400W hat auf 45cm folgende Werte:


Finde ich schön gleichmäßig ohne heftige Hotspots.

Doch was gefunden, die Hydroca macht Messwerte mit 50cm Abstand auf 90x90cm


Bei der Höhe taugt sie aber auf maximal 60x60cm, die Ränder bekommen ja fast nichts ab bei Werten unter 100ppfd. Und unter 50cm hängen ist die Leistung im Zentrum wahnsinnig hoch, jenseits der 1000ppfd.

Ich finde das viele Lampen generell zu klein sind und so die Leistung zu konzentriert auf einen Punkt abgeben.

1 Like

ja der abstand ist suboptimal also bei der anleitung wird eine höhe von 30 / 40 cm zu der spitze angegeben keine ahnung warum die sie so weit hoch setzten ich glaub mal da es Bloomtech ist der vertreiber von Bloomstar :wink:

Mein Fazit bei hochpreisigen LEDs ist: Keine PPFD Grafik, kein Kauf!

Hydroca ist eine Eigenmarke des Grow-Guru Shops.
Sprich sie importieren Panels in China und kleben ihren Hydroca Sticker drauf.

Sie stellen die Lampen nicht selber her!

Siehe hier Impressum Hydroca:
https://www.hydroca.eu/

Impressum Grow-Guru:
https://www.grow-guru.com/content/4-impressum

Beide von mako GmbH

Wenn du Google Bilder-Rückwärtssuche machst, findest du etliche Shops, die die Hydroca LED unter anderem (meist eigenem) Namen führen:



https://www.grownature.cz/en/saga-grow/611-saga-led-grow-light-280w

1 Like

aber bei diesen zwei Hydrocas passt das Farbbild nicht so richtig falls es da abgebildet ist also jede hydroca hat irgendwie ne andere anordnung der leds

Update es sah nur so aus auf dem kleinen bildern sind die identischen lampen : ) aber eben dieser PAR Wert hat mich verwirrrt bei der hydroca sehe ich 2100 Photonenstromdichte und bei dem rest grade mal 1000er Werte das hat mich etwas unsicher gemacht also kommt es nicht drauf an dass die Lampe eine hohe Photonenstromdichte hat sondern dass die Photonenstromdichte gleichmäßig verteilt wird ? und es reicht eine Photonenstromdichte von 1000 ? wie sehe ich dass eine lampe deutlich besser ist ?

Vielleicht findet jemand den Original Hersteller über irgendeine Rückwärts Suche und kann mehr Infos zu verbauten Chips und evtl gar PPFD Messung-Grafiken finden?

Zu den Chips wird ja geschrieben das es Osram und cree chips sind, also Qualitätsware.
Die hohen Werte erklären sich ja aus dem Bild.


Allerdings wird wohl niemand die Lampe so nah an die Pflanzen hängen, denn einerseits wird die zu beleuchtende Fläche sehr klein, andererseits kann die Pflanze die Power dann nicht verwerten.
Bei einem angemessenen Abstand um die 20 Zoll kann man gerade einmal 30x30cm angemessen ausleuchten, alles außerhalb bekommt kaum noch was ab.

mhm ok und hat hier jemand schon erfahrungen mit den neuen Zeus Boards ? haben die was drauf ?

Keine Ahnung aber ich denk mal das solche Flächen Boards das Licht besser verteilt bekommen. Ich denke der Trend geht weg von kleinen Lampen und hin zu großflächigen Boards.
Macht ja auch mehr Sinn, der Abstand kann kleiner gehalten werden.
Ich würde mir auch keine Lampe kaufen welche so stark ist das ich 50cm Abstand zu den Pflanzen brauche, da geht massiv Platz im Zelt verloren.

ja das stimmt ! ich hab mal den kundensupport von den herstellern der zeus boards und um beratung gebittet mal schauen was die mir anbieten ich werde das dann mal ins forum posten und wir können uns das zusammen anschauen >! wie ich erfahren habe ist <Bloomtech nur ein zwischen händler der zeus boards und kleben nur ihren namen auf die boards Bloomstar

1 Like