Individuelle Tipps und Tricks für einen Anfänger?

Hey Leute,
Ich hab jetzt auch mal mit einem neuen Hobby angefangen. Um es kurz zu machen
125 Watt ESL Flower 18/6
160m3/h AKF
100m3/h Abluftsystem
4040160
Zu den Babys:
Die zwei kleinen 8/9L Töpfe/ Quick One von RQS und bisschen mehr als 3 Wochen jung
Die hintere ist eine Royal Dwarf/RQS und ca nen Monat älter. Stand ca zwei Wochen bei mir am Fenster da ich auf neue Samen warten musste.
Dünger von biobizz und düngeplan
Leider schwankt die Temperatur und Luftfeuchtigkeit extrem. Komme aber nie über 50% und 25 Grad.
Bin über alles (egal was euch einfällt) an Tipps und Tricks extrem dankbar.

1 „Gefällt mir“

https://forum.cannabisanbauen.net/t/sammelthread-anfaengerfragen-bitte-hier-stellen/10336/1

Dein Problem ist nicht unbedingt die Luftfeuchte, würde ich spontan behaupten.

Was würdest du sagen was sonst mein Problem ist?

Auf dem 2. Bild, ist das deine Beleuchtung??

Jaa 125 Watt ESL

Die eignet sich maximal für die Keimlinge…
Du brauchst eine mit einer ganz anderen Farbtemperatur eine mit über 5000 K. Deine hat irgendwas mit 3000K
Dann musst du da näher ran glaube ich, dass wird mir aus den Bildern nicht klar, aber der lange schlanke Wuchs lässt schon darauf schließen. Und die im Hintergrund stehen auf Bild 1, mit den unproportional großen Blättern… das machen die auch wenn die zu dunkel stehen um mehr Fläche zu haben für Licht.
Deine Luftfeuchte ist übrigens völlig im Rahmen als tausch den Luftbefeuchter gegen ein geeignetes Leuchtmittel.

2 „Gefällt mir“

Lampe sieht für mich nach Müll aus, dann würde ich die Pflanzen ausrichten, so dass sie nicht gerade an der Wand liegen wie die Pflanze links und rechts.

Erde sieht für mich auch nach Müll aus. Ich finde es immer bemerkenswert wie wenig Mühe man sich da gibt… Erster grow hin oder her. Der Luftbefeuchter muss jetzt auch nicht unbedingt sein.

1 „Gefällt mir“

Das war wohl eine „Aus-dem-Bauch-heraus-Entscheidung“ mit dem Grow. :slight_smile:

Die sind zur Seite abgebunden

War es bei mir, ich habe es mir 14 Jahre vorgenommen und jetzt als Cannabis Patient habe ich mir gedacht „scheiß drauf“… Ich lebe nicht ewig und ist auf jedenfall auf meiner bucketlist. Dann habe ich mich aber trotzdem wieder 2 Wochen intensiv eingelesen. Selbst da gingen meine ersten Samen noch den Bach runter, weil ersoffen.

Ist echt nicht böse gemeint, will hier nicht den Lowryder Ersatz spielen und ich bin sicherlich weit weit weg von Perfektion. Saubere Grundlage sollte aber halt die Basis sein.

Bin jetzt nach der Tabelle gegangen. Die Lampe hat 2700K… was laut der Tabelle gut sein soll. Hatte die die ersten zwei Wochen unter ner led mit 6000K. Da es ja autos sind die auch laut düngeplan ab der zweiten Woche in die Blüte gehen hab ich die Lampe gewechselt

Liegen sie an der Wand an? Falls du die links am Topf fest gemacht hast (ich sehe ein Loch) Dreh die mal um 180. Nutz die Mitte von der Box mehr, außen hast du weniger Leistung (wobei die Lampe echt nicht passend ist)

Auf Bild 2 sieht man auch den Grund dafür, warum so viele Grower hochgenommen werden, weil es bei denen gebrannt hat.
Irgendwann läuft dir Kondenswasser das Kabel entlang, direkt in diese freiliegende Lüsterklemme. Im allerbesten Fall fliegt direkt der FI raus.

1 „Gefällt mir“

Sicherheit hat oberste Priorität (fürs Gras, für dich, das Haus und alle). Nimm den Vernebler raus und achte auf das was mrnice gesagt hat.

Sorry dass es dich so trifft :grimacing: wir wollen dir nur helfen

3 „Gefällt mir“

Ich weiß was du meinst… aber vor 14 Jahren, hast du kaum so viel gute Infos im Internet bekommen wie heute… also ich zumindest nicht…

Ist ein ganz normales set aus dem grow Shop. Hab den luftbefeuter aber rausgenommen.

Aber wie und warum bist du den auf die Idee gekommen, auf dieses Nachtlicht zu wechseln? Steht doch alles da in der Tabelle die du gepostet hast. Für die Blütephase kannst du das 2700er zusätzlich nehmen, wegen dem Rotspektrum.
und häng die lampe in die mitte, dann ist dein beleuchtete Fläche direrkt 50% größer.

Will dich jetzt nicht beleidigen aber was du redest ist Müll. Woher willst du wissen wie viel Mühe ich mir gebe? Kritik ist doch was tolles aber Müll zu schreiben kannse dir sparen. Wie wärs denn mit was konstruktiven? Und Empfehlungen geben was für Erde und Lampen besser sind…

Früher hatte man auch schon Zugriff auf guten content. Hat sich aber viel verändert vllt. auch entwickelt/verbessert. Foren gab es damals auch (nichts so gut wie dieses hier), Zeitschriften und und und.

Jetzt aber mit großer Wohnung und auf Cannabis angewiesen wegen eines Unfalls vor 12 Jahren, habe ich es einfach gewagt und endlich habe ich wieder ein Hobby, was mit Job und Partnerin unter einen Hut passt :heart: