[Indoor] 1st Grow 250W (2xSensi Skunk, 2xPurple Haze) - Ich bin sehr gespannt!

Seeds:

  • Purple Haze, White Label, 70% Sativa, feminisiert (hier fehlt ein Tag, liebe Mods)
  • Sensi Skunk, SensiSeeds, 80% Indica, feminisiert

Setup:

Location: Indoor im Komplettset vom GrowShop 80x80x160 mit dem größeren der beiden Abluftventilatoren. Natürlich 250W
Growmedium: frux Aussaaterde und danach Compo Sana Qualitätsblumenerde auf 8 Wochen vorgedüngt.
Dünger: Canna Terra mineralisch für Vegi und Blüte.
Bewässerung: Leitungswasser, pH 6,2, steht eine Nacht offen in der Kanne

Falls Indoor, ggf das hier ausfüllen:

Beleuchtung: 250W NDL/MHL
Belüftung: Abluft 220/280m³ und 360m³ AKF

Hallo ihr Lieben!

Hier geht es darum den Eigenbedarf zu decken und ich bin wahnsinnig aufgeregt! =D

Der Entschluss selbst anzubauen fiel eigentlich erst mit dem entdecken von JrGongs Blog.
Ich war davor immer sehr weit davon entfernt etwas „so illegales“ zu tun…andererseits möchte ich gern Unabhängigkeit und auch weg von den Leuten, die einem auf der Straße irgendwas verkaufen, von dem sie oft selbst nicht wissen, was es eigentlich ist.

Ich möchte Kontrolle und das gute Gefühl genau zu wissen, was ich da hab.
Und der wichtigste Grund ist wohl, wie viel Spaß es macht zu „gärtnern“ :wink:
Allein schon das lesen und zusammentragen aller notwendigen Informationen und Materialien.
JrGong hat es einem da ja sehr einfach gemacht und ich habe wochenlang hier im Forum mitgelesen.
Ich bin also gut vorbereitet und belesen an dieses Thema ran gegangen und ihr sollt daran teilhaben.

Meinen Grow begleite ich mit einer schön formatierten Excel Tabelle in der ich jeden Tag eintrage was ich gemacht habe und welche Werte z.B. das Wasser hatte etc.
Das kann man ggf. auswerten und beim nächsten Grow berücksichtigen und vor allem hilft es bei der Findung einer Lösung, sollte es meinen Damen schlecht gehen.
Da ich gleich mehrere verschiedene Sorten bestellt hatte, habe ich auch eine kleine Tabelle mit den wichtigsten Daten zu meinen Strains. (Breederangaben und dann später meine Ergebnisse dahinter)

Der Anfang

Da die Samen von einer namhaften Bank kommen und daher qualitativ eher hochwertig, habe ich sie nicht vorkeimen lassen.
Am Mittwoch Abend habe ich die Samen in 3,6l Töpfe gesteckt.
Eingebuddelt habe ich sie etwa 2cm tief in frux Anzuchterde, leicht angedrückt und mit Leitungswasser versorgt, sodass unten ein wenig was rauslief.

Das Wasser steht bei mir grundsätzlich eine Nacht offen herum.
Ich befülle die Gießkanne jeden Abend für den folgetag, ob ich nun gegossen habe oder nicht.

Jetzt stehen die Töpfe in der Growbox im dunkeln und ohne technische Unterstützung.
Das Thermo-/Hygrometer sagt mir, es herrschen etwa 20-21°C und konstant 50% RLF.

Ich habe gestern Mittag noch ein kleines bisschen Wasser nachgegossen um die Erde schön feucht zu halten.

Ihr seht, es ist nichts spannendes geschehen bisher, aber ich bin guter Dinge, dass meine Damen in ein paar Tagen das Licht der Welt erblicken und ich euch erste Fotos präsentieren kann.

Lasst einen Kommentar da und ich melde mich, sobald es Neuigkeiten gibt :grin:

Ich bin so aufgeregt!!

10 Like

Auf ein gutes Gelingen und viel Spaß!

Viel Glück und ein gutes gelingen.
Bin sehr gespannt.

Du schreibst am Schluss, Du bist so aufgeregt.
lasst Dir gesagt sein, die Aufregung wird Dich noch eine Weile begleiten :smiley:.

2 Like

Na das hoffe ich doch =)

Auf alle Fälle gutes gelingen und viel Glück beim ersten Grow!

Auch ich drück die Daumen, möge Shiva mit Euch sein :grin:
Cooles Angebot eigentlich, welche NDL hast du denn genommen?

Da wurde die 2000K Super Bloom von elektrox mitgeliefert =)

Heute schaut mich der erste kleine Stengel an (natürlich noch ohne Blätter).
Die anderen 3 sind allerdings noch nicht zu sehen (Problem?)

Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind.
Bald gehts richtig los :smiley:

Nicht verrückt machen :wink: …manche kommen früher, manche später …kann auch schon mal ne Woche dauern …und …die sind ja bei dir schon in der Erde. Da müssen die sich ja auch erstmal durchwurschteln.

Beim Vorkeimen mit Taschentuchmethode sieht man halt doch frühzeitig was da geht oder nicht.

Aber …wird schon!

Genau, meine 5 MediX hatte ich am 10.03. unter Tuch gelegt.
Heute früh habe ich mal gespitzelt, siehe da, alle fünf haben kleine Schwänze. Na dann geht die Arbeit mal wieder los, werde heute die gekeimte Saat mal in die Anzuchterde (von Pokon) setzen.

Hallo und guten Morgen ihr Lieben =)

Heute hat sich nun auch der zweite von 4 Samen aus der Erde getraut…nur noch zwei :smiley:
Das Problem ist nun, dass der erste inzwischen 6cm lang ist…das ist doch bereits spargeln, oder?
Zudem ist nur ein Brutblatt zu sehen (bei dem neuen Emporkömmling allerdings auch!)

Abhilfe leistet hier sicher das anschalten der Lampe, richtig?
Aktuell stehen die Töpfe noch im dunkeln.

50cm über den langen Lulatsch und beginnend um 20 Uhr (dann 18/6). Gut soweit?

Vielleicht ist das ja auch noch kein spargeln, das wisst ihr besser als ich.
Ich dachte vor allem, dass sich die Brutblätter erst noch richtig ausbilden bevor ich Licht anmachen sollte.

Warum das?
Sobald die Samen aus der Erde sind, brauchen
sie Licht, viel Licht.
Ohne wächst der Stängel in die Höhe, bis alle
Reserven verbraucht sind und dann kannst Du
ihn nur noch entsorgen.

2 Like

man sieht schon an der farbe dass sie zu wenig licht hat.

1 Like

Gut, das Licht ist nun an.
Die Lampe hängt etwa 50cm über dem Spargel.

Wieder was gelernt, ich dachte es müsse erst an, wenn die Blätter sich ausgebildet haben, aber so geht es auch =)
Drückt mir die Daumen, dass sie mir verzeiht ^^

ich weiß nicht ob du ndl oder led benutzt. bei leds kannste ruhig näher ran damit die ladys nicht noch mehr spargeln

1 Like

Ich nutze eine NDL.
Habs auch direkt oben in den Steckbrief editiert. (Danke)

okay. dann halt deine hand auf höhe der pflanze um zu prüfen ob es zu heiß ist. geh soweit runter wie es für dich noch angenehm ist

2 Like

Jetzt hab ich die Hand mal drunter gehalten und die Lampe hängt nun 25cm über dem Stengel.
Das klingt sehr nah…aber wenn es nur um das Gefühl auf der Hand geht, dann ist es da angenehm warm

du musst halt am ball bleiben. die ladys wachsen ja relativ schnell und dann musst du halt regelmäßig die Höhe anpassen