Ist das ein Mangel oder eine Mutation?

Moin :slight_smile: kann mir mal jemand sagen was das ist ? Ist das eine Mutation ?

Erde: Light Mix (BB)
Dünger: Biobizz Bloom,Grow und Cal/mag
Lampe: Mars Hydro Ts1000 bei 100% abstand von 35cm.
PH: 7
Gießverhalten jede 2-3 Tage 2.3Liter
Topf: 11Liter Stofftopf
Strain: Runtz von Zamnesia 50%/50%. BT6

Die Pflanze ist 80cm Groß.

Hier sieht man auf dem Bild auf dem Blatt unter der „Mutation“ (denke ich mal) ein komischen Fleck der wie von Trihpsen aussieht. Dieser Fleck ist seit anfang an da und auch nur bei dem Blatt. Bin mir zu 99,9% sicher das da keine Viecher dran sind :slight_smile:

tabakmosaikvirus
hast die seeds angefasst nachdem du dir eine tüte gedreht hast?

1 Like

Kann gut sein ja :sweat_smile::sweat_smile::sweat_smile:

Wobei ich sagen muss, wenn ich mir einen geraucht habe mir dannach immer gründlich die Hände wasche… Sollte ich dir Befallenen blätter entfernen ? Das sind zum
Glück nur auf einer Pflanze 2-3 Kleine Blätter :sweat_smile:

Achso sry. Hab ich verlesen. Die seeds habe ich nicht angefasst als ich mit tabak in Berührung kam. Warscheinlicher ist es das ich die Blätter mal angefasst habe.

nein… das virus sitzt in der pflanze… nicht auf den blättern… da sieht man es nur.
die anderen pflanzen nicht mehr anfassen wenn du an dieser die hände hattest… darauf achten dass die betroffene pflanze keine beschädigungen zugeführt werden… also nichst abschneiden knicken oder sonst was machen wo pflanzensaft austritt… hoffen dass die anderen nicht infiziert werden… dass die abwehrkräfte stark genug sind und es bei einem leichten befall bleibt.
wird es schlimmer bei der einen… raus damit… sonst ist die gefahr einer infektion mit einem virus für die anderen pflanzen recht groß.

viel glück… und da nicht wirklich geklärt werden kann wo er herkommt… danach alles gründlich reinigen… erde entsorgen… töpfe heiß reinigen… und nur noch mit handschuhen an die pflanzen gehen wenn es sein muss.

1 Like

Perfekt wird so gemacht :slight_smile: Bist du denn 100% Sicher das es das ist ? :v:t2:

so sicher wie man sich aus der ferne sein kann… sehe ja nur die gezeigten bilder… und die würde ich mit 100%iger sicherheit dem TMV zuordnen.

es sind nicht nur die Farbveränderungen… sondern dazu passend die verzogene nervatur des blattes… die blattspitzen scheren seitlich aus.

ja ich bin mir sicher

1 Like

Ja shit. Ich hoffe das es bei dem bisschen bleibt…

Hier ist nochmal ein Bild von allen… Naja ich muss wohl Hoffen. Ich danke dir :v:t2: einen schönen Abend noch​:relaxed:

1 Like

cannabis ist ein harter gegner… hat enorme abwehrkräfte solange die umweltbedingungen passen.

sieht gut aus bei dir… das wird schon.

1 Like

Vielen dank☺️ Ich gebe die Hoffnung nicht auf😅

Ich würde noch ergänzend hinzufügen, dass es auf den unteren Blättern zusätzlich nach Minierfliegen aussieht. @Growenhaft kannste da nochmal schauen?

Just my Mustard. H.

1 Like

Ja das hatte ich auch gedacht… Das ding ist, diesen Fleck habe ich seit locker 20-25 Tagen also fast seit anfang und das ist auch nur auf dem Blatt so… Gaanz komisch. Ich habe noch neemöl hier da könnte ich etwas von benutzten. Gibt es sonst noch etwas was man gut gegen die dinger einsetzten kann ? (Falls ich wirklich welche drinne habe?)
Lg

das kommt schon vom virus… liegt direkt auf der nervatur… und geht bis runter zum blattende… ein sauberer strich.

2 Like

Growenhaft. Ich habe das gleiche Problem bei einer watermelon skittlez. Allerdings hat es während dem grow keine Andere befallen. Weißt du wie sich das gesundheitlich auf den Körper auswirken kann?

Ja hoffentlich gar nicht… ich hab den auch schon gehabt… ebenfalls nur leichte Auswirkungen auf den blättern sichtbar… hab sie auch nicht rausgeschmissen… alles brav aufkonsumiert…

Soweit ich weiß ist der Virus chlorophyllgeil… somit will er uns wohl nicht als wirt haben.

3 Like

Ich habe mir vielleicht schon gedacht, so absurd es klingen mag, dass es bei den Kreuzungen oder der Feminisierung durch irgendein Mittel auftreten kann. Vielleicht möchte man auch einfach neue Formen und Farben kreieren… Ich glaube beim mosaikvirus würde meine Box anders aussehen

Die Sache ist folgende… das tmv ist das am besten untersuchte virus soweit ich weiss… da sind massig Gelder aus der tabakindustrie geflossen. Dabei hat man festgestellt dass die RNA des Virus leicht umbaubar ist… gut verändert werden kann… aktuell wird das Virus stark in der Nanotechnologie verwendet.
Du findest also eine Menge veränderte virusgruppen die dem mosaikvirus zuzuordnen sind… cannabis besitzt ein anderes abwehrsystem wie Tabak… produziert viele alkaloide und vor allem friedelin… welche Infektionen abwehren… deshalb ist cannabis auch dank seiner cannabionide sehr abwehrstark… hält eine Infektion von alleine gut unter Kontrolle… hat bei weitem nicht die verheerende Auswirkung wie bei anderen pflanzen.
Das besondere… das tmv lässt sich in cannabis bei abgetrennter Biomasse nur innerhalb eines kurzen Zeitfenster nachgewiesen werden… bei älterer Biomasse nicht mehr… gerade so als ob das tmv nach dem Tod der Biomasse abgetötet wird… was aber ein völliger Widerspruch ist… obwohl schon viel Forschung betrieben wurde… es es viele Einsatzgebiete für technische tmv’s gibt… aber der tmv bei cannabis ist fast völlig unbekannt und unerforscht.

4 Like

Ich wollte sie in 2 wochen alle lollipoppen und entlauben… das wird dann wohl nicht möglich sein ?

Und vielen vielen dank für deine Zeit☺️