Janischewski’s 1st Indoor LED-Grow: 320W Sanlight EVO | GrowPRO 3.0 L (100x100) | 4x Green Gelato 1x Northern Lights

Hallo Allerseits :raising_hand_man:t4:,

Ich freue mich sehr endlich ein Teil von euch zu sein! :blush:

Ich habe mich in den vergangenen Wochen sehr sehr viel eingelesen, weil ich bis dato keine Ahnung von der Materie hatte, aber auch keine Lust mehr auf dieses wirklich minderwertige und völlig überteuertes Straßenzeugs habe.

Kurz vorab:

Ich wohne mitten im Zentrum einer deutschen Großstadt und möchte wirklich kein Aufsehen erregen. Deshalb habe ich bei den Finanzen gesagt, dass ich gerne ein paar Euro mehr für Sicherheit ausgebe um weiterhin ruhig schlafen zu können :blush:

Mit Sicherheit meine ich in erster Linie, dass ich möglichst Geruchs- und Geräuschlos unterwegs sein möchte und natürlich auch Faktoren wie Brandschutz etc. nicht vernachlässigen will.

Ich habe nämlich noch nicht mal eine einzige Lampe in meinem Leben selbst angeschlossen (sehr traurig eigentlich) und fange deshalb nicht an, mir hier irgendwelche Geschichten selbst zu basteln um ein paar Euro zu sparen. Ich denke durch das growen spare ich schon genug, um nicht mehr auf 50€ mehr oder weniger achten zu müssen :v:t3:

SEEDS:
5x Green Gelato (RQS)
1x Northern Lights (Zamnesia)

SETUP:

1x GrowPRO Growbox L 100x100x200cm

1x SANlight EVO 5-100 (320W) Dimmbar

1x PrimaKlima Rohrventilator 160 EC-TC 1180 m3/h

1x PrimaKlima AKF 700 m3/h

1x PhonicTrap 3m

1x AluFlex-Schlauch 1m

3 x 120 mm Fan 12 V 120 mm (SpeedControl)

1 x Milwaukee pH-Messgerät pH600

1 x Milwaukee EC Messgerät CD611

1 x Mini-Mikroskop 45X mit LED-Beleuchtung

1x ThermoPro TP49 Digital Mini Thermo-Hygrometer

1x NOVKIT Interval Digital Timer

1x ScrOG-Netz 120x120cm

6x Gronest Stofftöpfe 15L

6x Pflanztopf-Untersetzer, quadratisch, ca. 29x29cm

4x Antivibrationsmatte 60x60cm

1 x ONA Block Fresh Linen

… sowie diverse Kleinigkeiten (Schere, Schaufel, Pipette, Messbecher, etc.)

GROW-MEDIUM (ORGANISCH):

5x EazyPlug - Eazy Block

1x PET Plastikflasche :eyes:

1x BioBizz LightMix 20L (Anzucht)

1x BioBizz AllMix 50 L

1x BioBizz Bio-Grow 1L

1x BioBizz Bio-Bloom 1L

1x BioBizz CalMag 250 ml

1x BioBizz pH+ 250ml

1x BioBizz pH- 250ml

1x BioBizz LeafCoat 500ml

1x Bio-Schädlingsfrei Neem 30ml

PREIS: ca. 1800€ investiert.

VT01:

Am 08.08.22 habe ich die Samen eingesetzt. 2-3 Tage später haben 5 von Ihnen das Licht der Welt erblickt :relaxed:

(Ab wann zählt man eigentlich VT01?)

Jetzt haben es also 5 Samen geschafft. Ich habe zwar ein ScrOG Netz, weiß aber noch gar nicht, ob es Sinn macht dieses beim ersten grow schon zu benutzen. Da bin ich noch etwas unentschlossen. Ich tendiere dazu, dass ich die Pfanzen wahrscheinlich erstmal nur toppen werde.

Ich freue mich euch weiterhin zu berichten und bin für jeden Tipp sehr dankbar! :smiling_face_with_three_hearts:

Einen schönen Sonntag euch allen! :blush:

17 „Gefällt mir“

Cool endlich mal einer der sich richtig schlau gemacht hat :+1:t3: also an deinem Equipment sollte es nicht scheitern.
Wünsche dir viel Spaß, und das alles so klappt wie du es dir vorstellst :v:t3:
zeig mal ein paar Bilder😁

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank! :relaxed:
Achja stimmt die Bilder… :joy:




10 „Gefällt mir“

Sieht ja fast aus wie aus dem IKEA Katalog :grinning:alles noch so schön sauber :ok_hand:t3:gefällt mir sehr gut und der kleine Deko Basilikum daneben :grin::+1:t3:

3 „Gefällt mir“

:metal::+1: Astrein. Super Einkaufszettel.

Sind das Autos oder Photos?

4 „Gefällt mir“

Hab ich wieder sauber gemacht, nachdem ich echt einen Riesen Bock geschossen habe.

Ich habe nämlich versucht die Matten nachträglich drunter zu schieben. Dabei ist die Box mit den ganz frischen Samen erstmal direkt umgefallen und alles lag auf dem Boden verteilt. Hab dann alles zusammengefegt und einfach wieder auf die 5 Plugs verteilt und siehe da … :innocent:
Das Glück ist mit den Dummen hätte meine Mutter jetzt gesagt! :joy:
Also dass jetzt nur ein Samen nicht gekommen ist, finde ich sehr positiv überraschend! :joy::v:t3:

Mein Ziel ist es erstmal nur soviel rauszubekommen, dass sich der Anschaffungspreis beim ersten Grow rentiert.
Sprich: Alles über 200g wäre für den Anfang schon sehr sehr zufriedenstellend :pray:t3:

Trotzdem bin ich wirklich sehr gespannt, was man mit dem Setup beim 2-3 Grow so anpeilen kann. Da liest man ja wirklich überall was anderes. Einer sagt 1g/w ist die magische Grenze.
Und dann gibts hin und wieder welche die aus so einem setup irgendwie auf 400-500g kommen :man_shrugging:t4:

Noch mehr gespannt bin ich allerdings auf die Qualität & das Aroma :heart_eyes: Da hab ich so gar keine Vorstellungen, weil ich noch nie in den Genuss eines guten Homegrow’s kommen durfte.
Ich hatte vor 7 Jahren mal bei meinen Eltern zwei noname seeds im Garten stehen wo die kleinen technisch nur auf max. 2 Stunden direkte Sonneneinstrahlung gekommen sind.

Da sind damals zusammen knapp 60g rausgekommen und die Qualität war natürlich auch dementsprechend bescheiden :sweat_smile:
Aber so die Qualität aus Venlo wäre schon wünschenswert :blush:

Ich gehöre auch noch zu der Generation die immer gesagt bekommen hat, dass Homegrows scheiße sind. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es noch schlechter geht als auf der Straße :sweat_smile:
Gefühlt hatte ich vor 6-7 Jahren deutlich besser Qualität. Heute ist’s ja ein Wunder, wenn man mal was sauberes bekommt.

Auch zu erwähnen in diesem Zusammenhang ist vielleicht, dass ich eine CED habe - also eine chronisch entzündliche Darmerkrankung und ich den medizinischen Nutzen gerne als Vorwand für einen schönen Rausch nehme :innocent:
Und gerade aus diesem Grund habe ich mir geschworen entweder nur vernünftiges zu rauchen oder eben gar nichts.

Und ich habe einfach einen Riesen Spaß daran gefunden mich komplett einzulesen, weil das einfach ein super spannendes und vor allem „breites“ (:smirk:) Thema ist und es weit über dieses „Ich hab korrektes Haze da“ hinaus geht.

@Heckenschere:
Das sind alles Photoperiodische :ok_hand:t4:

10 „Gefällt mir“

Dann ist jut … ich habe mit den Schaumstoff-Würfeln und Autos nämlich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Bei Photos halte ich mich besser raus und nehme mir einen Stuhl.

Viel Erfolg. Hecke.

1 „Gefällt mir“

Ja die Einstellung habe ich mittlerweile auch :+1:t3:

3 „Gefällt mir“

Wenn’s richtig anstellst, dann wird’s weit aus besser, als aus Venlo, an Maastricht und Amsterdam anzuknüpfen wird ne Ecke schwieriger, aber auch machbar…:wink::v:

5 „Gefällt mir“

:melting_face: :face_holding_back_tears:

Viel Growfolg gewünscht!! :ca_hempy:

2 „Gefällt mir“

UPDATE KEIMLING - TAG 10

LICHT☀️18/6 (30min on - 10 min off cycle)
TEMP :new_moon_with_face: 26-27 Grad :full_moon_with_face: 32-33 Grad
RLF :sweat_drops: :new_moon_with_face: 45% - 49% :full_moon_with_face: 30% - 35%
WASSER :droplet: Leitungswasser + Dest. Wasser
PH: 6.3
EC: 3


Guten Morgen allerseits :sunny: :raising_hand_man:t4:

heute vor 10 Tagen habe ich die kleinen in die Erde gesteckt :blush:


Bis vor zwei Tagen standen Sie hauptsächlich auf der Fensterbank, weil ich noch keinen Dimmer für die Lampe zuhause hatte.
Dieser sollte zusammen mit den Gronest-Stofftöpfen heute im laufe des Tages ankommen.
Die Wurzeln kommen ganz langsam unten aus den Eazy Plugs, deshalb werde ich wahrscheinlich morgen Umtopfen.
Ich gucke mal, dass ich heute Abend noch ein Foto von der Wurzeln nachliefern kann.
Oder ist es zu früh zum Umtopfen?

Seit zwei Tagen stehen sie nun in der Growbox. Aufgrund des sehr heißen Wetters wurde es teilweise bis zu 34 Grad warm.
Deshalb habe ich den Timer so eingestellt, dass die Lampe alle 30 min für 10 min ausgeht, damit die Temperatur sich immer mal wieder entspannen kann. Danach fällt sie auf ca. 27 Grad. Dieser Rhythmus läuft dann auch 18 Stunden lang durch.

Aufgrund den vollen Leistung und der hohen Temperaturen habe ich die Box unter den Pflanzen weggenommen.
Dadurch habe ich den Abstand der Lampe auf ca. 100cm erhöht.

Hab ich noch was vergessen? :blush:

5 „Gefällt mir“

Hey, schöner Grow Report!
Ich würde die Lampe auf keinen Fall regelmäßig ausgehen lassen, habe sowas noch nie gehört und kann mir gut vorstellen, dass du damit den Ladys doch sehr viel Stress zumutest. Hört sich nach einer Anleitung zum einfachen Pflanzen zwittern an :face_with_spiral_eyes: .
Hohe Temperaturen sind bei nem Hochsommer Indoor Grow leider kaum zu vermeiden, außer du hantierst mit kostspieligen Klimaanlagen.
Habe bei mir im Zelt gerade bis zu 40 Grad, alles andere als optimal, aber so ist das nunmal. Sortentechnisch kannst du da ein wenig vorsorgen, oder einfach ein paar Monate bis zum Herbst warten.

Du könntest dir überlegen, den Rythmus so zu schalten, dass Mittags / Nachmittags, Nacht ist bei den Ladys.

:v:

Edit: Würde die Luftfeuchtigkeit auch erhöhen, die ist Tagsüber für meinen Geschmack zu niedrig =)

2 „Gefällt mir“

Vllt auch deinen AKF und Venti noch was anzurren das du diese x cm luft 0ber den AKF für deine Pflanzen/LED hast.
Noch hast du platz das zu macheb , wenn die Damen größer werden könnte es schwieriger werden

1 „Gefällt mir“

Danke für die schnellen Antworten! :pray:t3:

@ezahelprup Ich war schon auf dem Weg zum Auto und bin nochmal umgedreht :joy:
Hab jetzt auf ganz normal 18/6 umgestellt.
Ich dachte mir ehrlich gesagt gar nichts dabei, so nach dem Motto: Draußen ist’s ja auch mal bewölkt :joy::see_no_evil:

Ich musste aber danach direkt los zur Arbeit und werde den AKF und den LTI dann heute Abend etwas höher hängen :+1:t4:

Und mit der RLF, das habe ich mir auch schon gedacht. Ich weiß aber noch nicht wie ich die erhöhen kann. Hat da jemand einen Tipp auf die Schnelle? Sonst werde ich später selbst mal nachlesen :blush:

Einen schönen Tag euch allen! :relaxed:

3 „Gefällt mir“

Ich habe mir gestern außerdem die „Reolink E1 Zoom 5MP PTZ“ bestellt, die in die Box kommen soll, damit ich von überall aus nach dem rechten schauen kann und vor allem die Box nicht 8 mal am Tag öffnen muss :sweat_smile:

Habe ich bei @DjangoElBongo gesehen und für sehr geil empfunden :+1:t4:

Werde natürlich auch davon berichten! :relaxed:

1 „Gefällt mir“

Für eine höhere Luftfeuchtigkeit kannst du nasse Handtücher oder Wasserschalen aufstellen.

Finde ich persönlich aber super unpraktisch, vorallem weils einfach bisschen ranzig aussieht.
Habe mir letzten Winter (Heizung=niedrige lf) einen Luftbefeuchter zugelegt, zusammen mit nem Hygrometer was die Luftfeuchtigkeit steuern kann. Schließe an das selbe Teil auch meinen Luftentfeuchter an. Seit dem ist was Lf angeht alles x mal chilliger =)

1 „Gefällt mir“

UPDATE KEIMLING - TAG 12

:sunny: 18/6 (40% Leistung = 128W)
:thermometer: :new_moon_with_face: 20-22 Grad :full_moon_with_face: 26-28 Grad
:sweat_drops: :new_moon_with_face: 60 - 65% RLF :full_moon_with_face: 55 - 60% RLF
:droplet: PH: 6.3 | EC: 4


Guten Morgen allerseits :sunny: :raising_hand_man:t4:

es ist Keimling-Tag 12 und ich habe gerade umgetopft, weil die ersten Wurzeln zu sehen waren und ich unter der Woche weder Lust noch Zeit dafür haben werde. Ich muss gleich erstmal die ganze Bude putzen, weil irgendwie überall paar Krümel Erde verteilt liegen :joy: Hätte ich einfach mal sauberer gearbeitet :face_with_raised_eyebrow:

Mein Dimmer ist nun endlich auch angekommen und hat zusammen mit dem etwas kühleren Wetter mein Problem mit der RFL (vorläufig) gelöst! :blush: Mal sehen wie lange…

@ezahelprup Ansonsten komme ich nochmal auf deine Tipps zurück. Vielen Dank dafür! :+1:t4:

Aktuell läuft die SANlight auf 128 Watt (40%) bei einem Abstand von ca 30-35cm von der Lampe zu den Blattspitzen.

Jetzt gerade sind es 26.3 Grad und die RFL beträgt genau 60%. Ich denke so haben Sie es jetzt doch ganz angenehm :innocent:

Das Wasser zum gießen wird aus ca. 50% Leitungswasser, 50% destilliertem Wasser sowie BioBizz pH- gemischt bis die oben genannten Werte erreicht sind.

Ich doof habe irgendwie zu wenig Erde bestellt, sodass ich die 20L LightMix mit dem 50L AllMix vermengt habe und dann auf die 5 Töpfe verteilt habe. Sprich: es sind jetzt ca. 14L aus dem Mix in jedem Stofftopf.
Ich hoffe, dass man das so machen kann :face_with_raised_eyebrow: oder fange ich hier schon an zu pfuschen? :joy::v:t3:

Hier gibts noch ein paar Bilder direkt nachdem ich Sie umgetopft und nochmal etwas gegossen habe (aber keine 4,5L, sondern deutlich weniger)
Das mit dem Gießen könnte noch zur Herausforderung werden habe ich im Gefühl. Meine Waage kommt nicht auf das wenige Gewicht klar. Eine Küchenwaage habe ich aktuell noch nicht, da ich erst frisch hier eingezogen bin :see_no_evil:







Das mit den Töpfen wiegen funktioniert bei mir sowieso auch nur solange, bis die Pflanzen anfangen zu riechen. Danach möchte ich es nicht mehr riskieren, dass mein Treppenhaus danach riecht :v:t3:

Ich würde dann immer mit 1/3 des Topfvolumens (also ca. 4,5 Liter) gießen, wenn die Erde furztrocken ist.

Was ich mir gerade wirklich nicht vorstellen kann ist, wie das bisschen Erde fast 5 Liter Wasser aufsaugen soll, ohne dass meine (leider etwas zu klein geratenen) Untersetzer die ganze Box fluten? :joy::see_no_evil:
Ist das wirklich korrekt oder bin ich Banane? :eyes:

Ein schönes Wochenende wünsch ich! :relaxed:

9 „Gefällt mir“

Gibt es echt noch Großstädte wo man direkt auf der Strasse kauft? Das kenne ich bei mir nur von Touristen, dass die direkt auf der Strasse kaufen. Hier sagen wir „Es gibt einen Ticker je Hausaufgang“. Und so hat man über viele Jahre hinweg etliche an der Hand.

Aber ich growe auch gerade meinen ersten Indoor-Grow. Einfach weil ich keine Lust mehr habe, in den Buden abzuhängen um ein bisschen Gras zu kaufen.

Viel Erfolg mit Deinem ersten Grow. Dickes Setup! :muscle:

Cheers, hacmac.

1 „Gefällt mir“

Gibt es tatsächlich, aber die Jungs meinte ich noch nicht mal :grin:

Ich meinte damit eher alles was man dazukaufen muss… also ob Straße oder Wohnung ist egal.

Auch damit bin ich ganz und gar nicht zufrieden.

Dazu muss man aber auch sagen, dass ich erst seit 3 Jahren hier lebe und nicht wie der typische Kiffer aussehe. Da ist es manchmal nicht ganz einfach an gute Connections zu kommen.

Hier weiß ich was ich habe und was dran ist :innocent:

Und vor allem hab ich ein neues Hobby gefunden!
Das macht ja sogar Spaß :ok_hand:t4::joy:

4 „Gefällt mir“

Hey, man sagt zwar, umtopfen sobald die ersten Wurzeln zu sehen sind, aber ich lasse meine Kleinen nochmal deutlich mehr Wurzelmasse aufbauen bevor ich sie umptopfe, einfach damit sie stabiler sind und im größeren Topf direkt mehr Wasser aufnehmen können. Deine Damen sehen sehr verloren aus im großen Topf^^ Ist aber nur meine persönliche Erfahrung, viele hier im Forum machen es wie du und du wirst keine Probleme deswegen haben :v:
Das mir der Erde ist gar kein Problem, kannst in der Theorie alles mixen was du findest =) growe zur Zeit mit knapp 50% Light Mix, 25% Anzuchterde aus dem Supermarkt und 25% Erde vom letzten Grow, welche ich einfach wiederverwerte. Jeder hat da sein eigenes Ding :call_me_hand:

2 „Gefällt mir“