Kalzium Mangel oder blockade? Brauche dringend hilfe

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: BT 25
Wo an der Pflanze: Mittlere oder Untere Blätter

Problem-Beschreibung

Moin

Das ist mein erster Led grow und ich habe vorher 7 Jahre mit ndl und gleichen setup keine probleme gehabt, aber schon in der vegi hatte ich Kalzium Mangel symtpome die sich auch gleich nach dem umtopfen in frischer erde zeigten. Hatte erst probleme aber die zugabe von calmag hat geholfen und die pflanzen hsben sich sehr gut entwickelt.
Ich bin jetzt Blütetag 25 und jetzt fängt eine pflanze an mir sorgen zu machen.

Wasserwerte (bild unten)

Calcium 74mg/l
Magnesium 7mg/l
Wasserhärte - mittel
Gesamthärte 12

Erstmal ein bild von den pflanzen, so sah es noch vor 1-2 Wochen aus

Sugar Bomb Punch

Sie sah die ganze zeit ganz gut aus. Hatte zwar hier und da an den untersten blättern kleine Punkte, symptome die Calzium mangel zeigen, aber mit Calmag lief alles bisher.
Erst vor einer woche sah ich das das mittlere Sonnensegel an den spitzen hell wurde und braune punkte bekam. Kleine braune stellen sah man auch an anderen blättern im unteren bereich



Aber mittlerweile innerhalb von 3 Tagen nachdem ich ihr 25mg/l bittersalz gab zu dem calmag hat es sich sehr verbreitet und blätter im oberen bereich bekommen dieselben symptome.
Ich habe aber auch nicht bei jedem giessgang calmag gegeben. Eher einmal die Woche.





Es breitet sich langsam aus…


Ich dünge nach schema. Hab der Pflanze zuletzt innerhalb von 8 Tagen 2 mal 1ml/bloom, grow, topmax, algamix + 0.8ml/l calmag gegeben.
Bei der letzten giessung hab ich auch 25mg/l bittersalz dazugegeben aber anscheinend hat es nicht geholfen.

Es ist eher schlimmer geworden paar tage später. Vielleicht war das bittersalz zuviel? Bittersalz hab ich nur paar mal gegeben den ganzen grow.

Ich mache mir jetzt wirkich sorgen was ich tun soll. Die sehen eigentlich toll aus. Aber dieses Kalzium defizit ist echt nervig.
Aber bisher hat Calmag gereicht. Ich habe letztes mal 0.8ml/l gegeben… vielleicht muss ich mehr geben? Ich habe keine ahnung aber wenn ich nichts mache geht die ein.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt…

Das ist nicht die einzige pflanze. Ich hab noch eine andere die sehr ähnliche symptome zeigt.

Meine Wasserwerte

Das ist die andere pflanze die ähnliche symptome zeigt



Steckbrief:

Töpfe:
4 Töpfe 11l
Growmedium:
Biobizz Allmix
Wasserwerte:

Gießverhalten:
Gegossen wird alle 3 Tage ca 9liter auf 4 Pflanzen in 11l Töpfen.

Calmag wurde nur gegeben als Mängel auftraten.
Aber die letzten Male als gegessen wurde hab ich jedesmal calmag gegeben.

Dünger:
Biobizz schema.

Bloom, grow, topmax, activera, calmag

Sorte(n):
Sugar Bomb Punch (Dutch Passion)

Grow-Angaben

Growbox:
80×80×180

Beleuchtung:
LED
Sanlight Evo 4 250w
Auf 80% gedimmt
Abstand 50cm

12/12

Belüftung:
Prima Klima
220/400

Temp./RLF:
Tag 25-27grad/ Nacht 19-21grad Rlf: 40-50%

1 „Gefällt mir“

Ich würde eher sagen Ph Probleme hatte ich auch. Dein pH wert im Leitungswasser ist 7.5 EC wert 0.4.

Finde es sind zu viele Blätter vorhanden, willst du buds oder Blätter züchten ?

Calmag ist ein wenig zu viel 1ml auf 1l Wasser bei einen ec von 0 benutze ich. Wurde an der Stelle 0,5ml auf 1l Wasser geben.

Am besten PH/EC wert vom drain Wasser messen um es auszuschließen.

Heya

Das sieht nach einem Mangel aus. Denke nicht dass da eine Blockade vorliegt, denn bei einem Boden pH Wert <4 sähen die Mädels sicher nochmal anders aus.

Deine Wasserwerte sind meinen sehr ähnlich (aka dem Saskia aus den letzten Grows) und ich hab konsequent CalMag durchgegeben.
Denke, da kannst du mal auf 1.5ml/L gehen, ggfs sogar 2ml/L. Das bitte bei JEDEM giessen.

Zu Bittersalz kann ich nichts beitragen.

LG

1 „Gefällt mir“

Moin, ja, die Blumen sehen gut aus. Unter dem Licht sogar etwas zu satt. Mag aber an den Fotos liegen.

Zu Deinem Wasser:

  • Basis LW → 74 Cal / 7 Mag, das Verhältnis passt nicht (10:1). Besser wäre 3:1 (4:1)
  • Zugabe von BB CalMag (0,8 ml/l) → dann CalMag 102 Cal / 17 Mag
  • Ergebnis → Zu wenig Mag im Wasser

Zugabe Bittersalz → 1000 mg Bittersalz enthalten 100 mg/g Magnesium. Du hast, wenn ich das richtig interpretiere 25mg/l zugegeben. Das ist eigentlich Nichts. Das heißt, deine Werte sind nach der Zugabe:
Cal 102 mg/l / Mag 19,5 mg/l

Also passt das Cal/Mag-Verhältnis noch nicht. Dafür sehen die Blumen, wie schon erwähnt ziemlich gut aus.

Nun hast Du aber:

Grundsätzlich hängt die Laterne ganz gut. Allerdings strahlt die rechnerisch mit 200 Watt auf die Blumen UND fordert Nährstoffe. In einem 80er Zelt sind 200 Watt bei einem organischen Grow schon arg heftig. Auch mit 50 cm Abstand UND vor Allem bei Sanlight.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mehr Futter oder weniger Licht. UND vor Allem den Nährstoff-Transporter (Magnesium) anpassen. Ansonsten ist das eher relevante Symptom „Kalium-Mangel“.

Aber auch das sei gesagt. Für BW 4 ist das alles relativ zu betrachten. Die Blumen brauchen bei der Lichtgabe nun Kalium und Phosphor.

Ich hoffe ich habe Dich nicht gänzlich verwirrt.
Sind so meine Erfahrungen. Hecke.

5 „Gefällt mir“

Moin danke für die hilfe. Wie kommst du darauf das nach der Calmag zugabe cal 102mg/l sind?
Ich wüsste nicht wieviel mg Ca und Mg jetzt in 0.8ml/l Calmag vorhanden sind, aber ich bin auch eine niete im rechnen.

Morgen wird die Sbp gegossen. Was soll ich machen ? Ich hab keine ahnung wieviel mg bittersalz ich geben müsste und ob das wirklich nötig ist denn ich gab die ganze vegi kein bittersalz.
Ich hab das bittersalz nur anfang der blüte gegeben und dann nur ab und zu. Ich gab nichtmal immer Calmag. Nach dem umtopfen traten aber 2 Wochen später die symptome auf wenn ich nichts gegeben habe.

Vielleicht hat das Calmag gereicht ich weiss es nicht, aber mein Lw verhältnis stimmt ja nicht. Ich muss von 74mg auf 150mg/l Ca kommen.

Also müsste es ja richtig sein bei jedem mal giessen bittersalz zu geben… und das tat ich nicht weil ich schiss hatte zuviel Mg zu geben.
Weil mit ndl hab ich das nie gebraucht. Nichtmal Calmag.

Also soll ich ihr wirklich mehr Bittersalz geben oder erstmal spülen? Aber wieviel wenn 25mg/l zu wenig waren? Ich bin zu blöd zum rechnen. Was würdest du geben?

Ich müsste ihr ja min. 50mg/l bittersalz geben… hab echt schiss das es zuviel ist

Meine sorge ist natürlich wenn ich jetzt spüle und die brauch Mg dann schade ich ihr nur mehr… wenn die eine blockade hat und ich gebe mehr Mg schade ich genauso…

Ich weiss auch garnicht wieviel Mg pro liter man brauch. 150mg/l Ca sollte es sein aber wieviel Mg?

Jaja so fingen die probleme an. Hab mich zu wenig informiert vor dem kauf. Wollte nur gute Qualität haben deshalb sanlight.
Hab zu anfang die lampe auf 20cm abstand gehalten weil ich dachte bei led kann man näher ran als mit ndl. 2 tage später zeigte eine plötzlich diese braunen punkte an unteren blättern. Bis dahin hab ich kein calmag gegeben… garnichts. Weil in der vegi nutze ich nur Lightmix und ich dünge nie.

Dann bekam alle langsam provleme bzw stagnierten die pflanzen alle und wurden blasser.
Hab sie umgetopft in 11l allmix kurz vor der Blüte und sie wurden wieder fit. Dann 1-2 Wochen später fing ich an 0.5ml/l calmag zu geben.
Und ganz selten Bittersalz aber nie mehr als 25mg/l.

Wie gesagt… deshalb war ich unsicher ob ich wirklich bittersalz brauche. Ich sah auch nie Mg Mangel symptome. Eher Calzium Mangel.

Hab unterschätzt wieviel power das spektrum hat aber das ist ja was gutes. Ich muss nur rausfidnen wie das Verhältnis ist dann müsste es laufen. Ich bin ja bis jezt hingekommen. Dann können sie jetzt ja nur mehr bedarf haben…falsch war es ja nicht.

Also mehr Calmag oder Calmag + 50mg/l bittersalz ? Muss ao dumme fragen stellen weil ixh echt bisschen unsicher bin und ich brauche was zu fauchen Weihnachten :sweat_smile:

Kalium und Phosphor müsste alles im Bloom usw sein und da gebe ich momentan alle 3 tage 1ml/bloom, grow, topmax, activera.
Nächste woche würde ich auf 2ml/l erhöhen.

@Fonzi hab dir das doch alles schon vorgerechnet…

3 „Gefällt mir“

Ich werde daraus nicht schlau das sagt mir alles nichts

1 „Gefällt mir“

CalMag ist ok mit 0,8 ml. Aber das BS musste passen. Ohne Mag wird kein Kalium transportiert.

Nein. Max. Auf 120mg/l und das ist mMn schon etwas zu viel.

BioBizzCalMag enthält: 35mg/ml Cal und 12mg/ml Mag

1 „Gefällt mir“

@Heckenschere

Hab ich ihm vor ca einer Woche alles fein aufgeschrieben, bisschen Eigeninitiative muss halt auch her…

Nochmal:

4 „Gefällt mir“

Perfekt. Das nenne ich mal einen Top-Support. :facepunch:

Du hast geschrieben das war eine rechnung die du nebenbei gemacht hast und nur eine theorie für hydro deshalb hab ich das nixht ernst genommen. Ich kann das gekrizel auch schlecht lesen. Und wenn man helfen möchte bitte vernünftig und nicht in rätseln.

Auf fragen kam keine antwort. Also brauchst du nicht so tun als wolltest du mir vor einer woche helfen. Du liest nichtmal richtig und gibst patzige antworten weil man sagt man hat eher eine blockade als mängel wenn es andere symptome als Kalzium Mängel sind nach dem motto „wenn du keine mängel hast dann ist ja gut“

Hier dein zitat:
"Generell ist ja nur Theorie und zudem auch eher auf Hydro anzuwenden.

mMn ist aber das Verhältnis zueinander entscheidend(er) als die wirkliche Menge.
Wollte dir nur aufzeigen, dass du mit deinen 25mg und 0,5ml etwas daneben liegst ^^

Ob man jetzt 150mg geben sollte, hängt auch von deinem Sulfat Wert ab etc und was so in deinem Dünger drinnen ist.

Try&Error

"
Von eigeninitiative brauchst du mir nichts erzählen :sweat_smile: und weil du etwas postest bedeutet es nicht, das ich aufhöre mir andere meinungen einzuholen

Nicht ganz aber lassen wir es mal so stehen😅

1 „Gefällt mir“

Pro liter oder ml ? Andere sagen man muss auf 150mg kommen du sagst 120. Die aussagen gehen sowieso immer sehr auseinander, dazu kommt ferndiagnosen können nichtmal profis exakt machen deshalb hol ich mir paar meinungen ein und überlege dann was ich tue.

Wie soll denn das verhältnis aussehen? Ich glsube 3:2 Also 120mg/l Kalzium und wieviel Magnesium brauch man dann damit das verhältnis stimmt? 120 Ca und 80 Mg?

Ich habe 74mg kalzium und 7mg Magnesium im LW also müssten min 3ml/l calmag bei jedem giessgang richtig sein damit das verhältnis stimmt. Liege ich richtig?
Natürlich kommt Bloom etc dazu.

Dann kommt das hin. Das die pflanzen bisher ok waren obwohl ich nichtmal bittersalz gegeben habe aber jetzt plötzlich probleme machen. In der blüte steigt natürlich nochmal der bedarf.

1 „Gefällt mir“

Nö, calmag hebt beides an, du brauchst mehr mag

1 „Gefällt mir“

Hey … :peace_symbol: … das nur mal als Einwurf.

Es ist viel effizienter und zielführender sich nicht mit Zitaten zu zerfleischen sondern sich gegenseitig zu helfen. Ich denke, grundsätzlich bist du jetzt auf dem richtigen Weg.

Wenn Fragen, dann frage.

Ich selber habe fast 4 Jahre gebraucht um vom rudimentären Growen in Richtung „nett“ zu kommen. Habe es grade auch „fast“ mal wieder verkackt. (Andere Geschichte)

Egal. Die Sache zählt. Kloppen können wir uns jeden Tag. Anlässe gibt es genug. Nochmal … und das ohne Vorwurf an irgendwen … Quatschen, helfen, Tipps geben, nachdenken, handeln … aber nicht „Worte zerfasern“.

Meine Meinung. H.

8 „Gefällt mir“

Die Werte sind mg/ml. Also kippst du 1 ml BB in einen Liter dann 35/12 im Liter. Kippst du die gleiche Menge in 2 Liter dann 35/12 in den 2 Litern.

Die Vorgabe von Capi war zwar auf Hydro…. Allerdings ist das auch der einzige zur Verfügung stehende Wert für Erde. Ich würde empfehlen nicht ganz an die Kante zu gehen. Grundsätzlich passt das aber.

Nein … mit 3ml CalMag hast du dann:
105 mg cal und 36 mg Mag dazu gegeben. Das ist bei deinem Wasserwerten deutlich zuviel. Dann kippst du fast Flüssigbeton da rein.

2 „Gefällt mir“

Ja… unter NDL … aber nicht unter nen Evo4.

1 „Gefällt mir“