KANNABIA Cbg Auto im Kühlschrank

Kannabia Zusammenwachsen

Beim „Zusammenwachsen“ geht es nicht ausschließlich um die „dicksten Dinger“. Es geht um coole Grower, leckere Strains, starke Stories, witzige Geschichten, Skills, Setups, um Organische und Mineralos, um Automatiker und Photo-Grafen, ein bisschen auch um THC … oder um es auch den Punkt zu bringen: Spaß an der Sache!

Details zum Contest

Alle Teilnehmer haben reichlich Kannabia-Seeds zum Growen erhalten. Vorgaben zur Menge und/oder zum Growstil gibt es nicht. Die Regeln sind also ganz einfach. Jeder wie er mag und möchte. … Aber bitte berichten :smile:


Setup @Quax

  • Kannabia-Strain: Cbg Auto
  • Zelt: Kühlschrank 40 x 45 x 140 (160)
  • Töpfe: 1 Stofftopf
    • Anzucht: 24 stunden ins wasser :arrow_right: Dan jiffys :arrow_right: Endtopf
    • Endtopf: 10L stofftopf
  • Licht: 80w Mastergrow
  • Belüftung: 2-3 5w Lufter & 140 m3/h Akf
  • Medium: Erde/kompost
  • Dünger: Kaninchenpisse und -kot Tee :grin:
  • Wasserwerte/Leitung: regenwasser
  • Sonstiges:
    Ich werde sie wachsen lassen, ohne Lst oder Topping.
    Ich werde sie mit der zeit defolieren.

Ansonsten sollte es einfach Spaß machen

Grow On und viel spaß


Alle Teilnehmer im Überblick [Alphabetische Sortierung]

16 „Gefällt mir“

14 oktober

Das Paket ist heute angekommen :smiley:

Schnell rein und aufmachen :grin:

Eine weitere Tüte zum Öffnen :hugs:

Und da waren die kleinen Schönheiten


11 „Gefällt mir“

Der Kühlschrank wurde gereinigt

Die Lampe wurde abgewischt


Die kleine e27-Birne ist für die ersten 5-7 Tage (20w), da meine Lampe nicht gedimmt werden kann (nur Veg und Bloom) und sind zu stark für de kleinen, die erste tagen

Erde und der Topf sind vorbereitet
1/3 des Bodens mit frischem Kaninchenmist und Erde
1/3 in der Mitte mit Erde und Kompost

1/3 der Oberseite mit alte Erde bedeckt

Später wird der Topf vollständig mit kompostierter Erde aufgefüllt, wenn die Pflanze etwa 3-4 Wochen alt ist. Das hängt natürlich davon ab, wie gut es läuft :blush:

Samen ist ins Wasser geworfen

Morgen kommt die Cbg seed im jiffy

Das wars für heute :grinning:

Grüß

17 „Gefällt mir“

Viel Growfolg gewünscht!! :ca_hemp_eyes: :v:

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank :heart: Und Ihnen auch

2 „Gefällt mir“

Ein spannendes Setup. Das schau ich mir gern mal an :v: :eyes:

Wünsche viel Erfolg und vor allem Spaß :ca_cool_joint:

2 „Gefällt mir“

Viel Erfolg wünsche ich dir.
:muscle: :ca_hempy:

Kühlschrank find ich ne geile Idee :ok_hand:

Smoky :ca_hempy:

3 „Gefällt mir“

Danke :heart: und Ihnen ebenfalls :seedling::seedling::broccoli::broccoli:

2 „Gefällt mir“

15 oktober

Nach 24 Stunden im Wasser

Der seed ist nicht aufgegangen :face_with_raised_eyebrow::blush:

Aber jetzt liegt es im jiffy

Hoffentlich keimt sie in 2-3 Tagen :crossed_fingers::crossed_fingers::crossed_fingers::crossed_fingers:

Ein schönes Wochenende für alle

Grüß

16 „Gefällt mir“

Hey, ein Kühlschrank grow das ist ja toll.
Wie hast du den umgebaut ?:slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Es funktioniert genau wie ein isoliertes Zelt :grin:

Habe unten einen kleinen Akf eingefügt, um die Wärme der Lampe für die Pflanzen zu nutzen und oben Luft (die Abmessungen sind gleich, also funktioniert es nicht, kann ich sie um tauschen)

Bevor war es geschlossen und ich verwendete CO2

Um einige gute Ideen zu bekommen😀

Hast du das alles DIY gemacht oder direkt den Controller und alles von Fridge Grow benutzt?

Sieht aber auf jeden Fall sehr spannend aus den Grow, vor allem der Kaninchenmist macht ihn unglaublich sympathisch und bin vor allem sehr neugierig wie es damit laufen wird. Bin sehr gespannt!

5 „Gefällt mir“

Nein, ich habe nichts von ihnen gekauft,

sondern mich auf dieser Website sowie auf mehreren Aquarienseiten inspirieren lassen, auf denen auch CO2 verwendet wird.

Ich entschied mich stattdessen dafür, es selbst zu versuchen, hatte also Temperatur- und Feuchtigkeitsmesser oben und unten im Kühlschrank und konnte dann mit etwas Zeit alles einrichten.

Aber zweifellos wäre es am einfachsten gewesen, einfach den Bausatz zu bestellen :grin:

aber dieses Jahr, wo alles so teuer geworden ist, habe ich beschlossen, den Kühlschrank abzuschalten, ihn umzubauen und als „isoliertes Zelt“ zu benutzen, um etwas Geld zu sparen.

Danke :heart:, ich bin auch sehr gespannt, wie es laufen wird :grinning:

Ich bin sicher, es wird etwas dabei herauskommen, aber wahrscheinlich nicht so viel wie bei meiner mit growereren.

Aber solange ich Spaß habe dabei, ist das in Ordnung :grinning:

6 „Gefällt mir“

Beeindruckend! Ich könnte vermutlich nicht mal so eben einen Kühlschrank McGyvermäßig umbauen und mit Co2 umgehen. Aber geschlossene Systeme sind in allen belangen extrem spannend, spart Energie, kannst dir dein eigenes Klima zaubern, bist isoliert von der Außenwelt und hast einen wunderschönen Wasserkreislauf. ^^

Vertrau mal deinen Kaninchen ein wenig mehr, ich glaube die haben ordentlich Potential! Und am Ende kommt es eh nicht auf die Größe, sondern auf den Geschmack an. \o/

3 „Gefällt mir“

Das ist so nicht ganz richtig. Ein geschlossenes System ist meist „energiehungriger“ als konventionelle Systeme welche mittels Ab- und Zuluft arbeiten, da die Entfeuchtung + Temperaturregelung sehr „energiehungrig“ sind, da sie meist mittels Kühlsystemen (Kühlschrank etc. bzw. Verdampferplatten etc.) realisiert werden. Der Vorteil im geschlossenen System ist klar die Punktgenaue Steuerung aller Parameter wie TEMP,RLF,Co2,VPD und die evtl. Abschirmung von Parasiten/Krankheitserregern etc. aber es ist defintiv mit einem höheren Energieverbrauch im Vgl. zu konventionellen Systemen zu rechnen.
Wirklich entspannender sind solche Systeme nur wenn die Hard- und Software auch zu 100% funktioniert. Mann ist technisch sehr abhängig :wink:

3 „Gefällt mir“

Genau :+1:t2:

Auch wegen des Stromverbrauchs habe ich es in ein isoliertes Zelt verwandelt (den Kühlschrank habe ich zerstört, indem ich Löcher für die Belüftung und die Akf gebohrt habe)

  1. Oktober

Ein langweiliges Update, nichts ist passiert :rage:

Ich versuche, nicht ungeduldig zu werden, damit ich keine Fehler mache, wie z. B. zu viel Wasser zu geben oder den Samen anzuschauen :grin:

Ich habe schon Samen erlebt, die 10 Tage zum Keimen brauchten :grimacing: Puh, das war schwer zu erwarten :relaxed::relaxed:

Stattdessen vergeht die Zeit damit, dass ich Kaninchenmisttee zubereite.

Es besteht aus etwa 15-18 Liter Kaninchenmist, der in ein Fass gefüllt wird und 80 Liter Wasser enthält.

Gleichzeitig habe ich ein paar Kaninchenköttel gesammelt, von denen ich mühsam einen nach dem anderen aufgesammelt habe
:crazy_face: nein Scherz bei seite :joy: :rofl:

Den Kaninchenköttel wurde ein Löffel Holzasche zugegeben und ein wenig umgerostet/umgerührt, damit es gut verteilt ist.

Etwa 4 Wochen alt, werden so eine Hand voll die köttel in die oberste Schicht verteilt und der Kompost darauf gegeben und gut bewässert

Dass wars für heute leute :grinning:

Grüß

13 „Gefällt mir“

Ich hoffe, deine Kaninchen sind nicht auf Medikamenten.
So Entwurmungskuren sind z.B. nicht so gut für den Boden

1 „Gefällt mir“

Nein Keine Behandlung :grinning:

Wenn eine Behandlung stattfindet, verwende ich das Kaninchenmist für etwa 1- 1,5 Monate nicht, je nach verwendetem Mittel.
ich füge immer 14 Tage zur Verweildauer des Mittels hinzu weil ich es für etwas verwende, das ich selbst konsumieren muss

Aber es ist toll, das für andere zu Aufmerksamkeit erregen, die vielleicht nicht daran denken und den Kot ihrer Tiere verwenden wollen :+1:t2::grinning:

Danke

1 „Gefällt mir“