LED & NDL in Kombi ?!? 😬

Heeej Leute wollte mal nach euren Meinungen fragen bezüglich einen Grow in Kombination mit LED & NDL ?

Ich rede von Aufzucht und erste Blütezeit mit LED und so die letzten 3-4 Wochen von der Blüte mit NDL ich habe diesen Versuch gestartet ( in Progress :grimacing::joy::ok_hand:) und bin gespannt was ihr so drüber denkt :face_with_monocle::metal:t6:

2 „Gefällt mir“

Warum nicht?
Letztendlich ist Licht auch nur Licht, egal welches Teil es emittiert.
Hatte auch schon LEDs und ESLs kombiniert in der Box.
(vgl. Growtagebuch: 4 x Royal Cheese Autos mit 13 x E27 mixed LED 💡 befeuert (SUPERNOVA) - #923 von Ruhr-Pot)

3 „Gefällt mir“

warum nicht? jedem wie er es will. aus kostengruenden(strom) verzichte ich alelrdings auf NDLs udn so aehnlcihe lampen. ich teste alelrdings auch imemr wieder mal neue beleuchtungstechniken aus und ich fahre die grows natuerlich auch nciht mit nur einem system. bei mir kommen mehrere zum einsatz und ein paar davon sind imemrncoh ein experiment :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ich wuerde eher die NDL die ganze Zeit laufen lassen und dafuer dann am Ende (die letzten 2 Wochen) nen Finisher NDL mit 10000K nehmen.

Ich hab zum ersten mal nen LED Grow und das wird auch mein letzter LED Grow sein. Zumindest mit diesen "1000 Watt "LED’s die , sage und schreibe nur 100 Watt verbrauchen…was ne Lachnummer.

Diese billig Lampen sollten illegal sein. Die sind nur Abzug am Kunden.

5 „Gefällt mir“

Da unterschieden sich die geister. firmen wie Meizhi udn amrs hydro schreiben imemr dazu was die lampen brauchen. billige net. manchmal aetzend denke shcon dass diese luegenbarone aus dme verkehr gezogen werden sollten, aber nunja its halt so

Dass diese Zahlen nie für den wirklichen Verbrauch stehen, sollte sich auch schon bis Oregon Rum gesprochen haben :thinking::wink:

1 „Gefällt mir“

Jau, hat es sich…ich wollte damit eigentlich mehr auf die billigen Dinger mit den Versprechungen anspielen…Bei den richtigen LED Leuchten, schreiben die ja son nen Mist nicht auf die Kiste…

1 „Gefällt mir“

Leute schaut die Dinger tun das was sie versprechen !! 100% Ländle Produkt echt keine Enttäuschung :metal:t6:

Sanlight Q4W
150W

3 „Gefällt mir“

Das sind ja auch die „richtigen“ Lampen…lol und nicht die fuer „12.95“ von Amazon

3 „Gefällt mir“

In der Blüte hängen hier sowohl LED´s wie auch eine NDL. Da die NDL 400W hat, das zelt aber 120cm misst, werden die Randbereiche mit E27er ausgeleuchtet. Funkt top und kein Platz wird verschwendet.

Also wer sich für 12,95 ne Lampe kauft und sich dann auf das Ergebnis freut sollte das Gärtnern sein lassen zumindest indoor :sweat_smile::ok_hand:

1 „Gefällt mir“

Ich hatte die Lampen ja geerbt…lol

1 „Gefällt mir“

Nicht persönlich gemeint hahaha :hugs:

Moin…
Ich doktor hier auch mit ner LED / LSR Kombination rum…
Die Led hängt in der Mitte, darunter dann die Plants…
Die ganzen Teile der Pflanzen die nicht ganz so gut ausgeleuchtet werden, bekommen nochmal einen kleinen Lichtblick durch die LSR…
Gefällt den Ladys ganz gut…
Uuuund ich freue mich wahnsinnig, wenn ich nochmal in meine Beleuchtung investiere und dann mal nen Grow mit ner Profilampe fahre…
Ich meine die Buds sind jetzt schon die grössten die ich in meinem Leben in echt gesehen habe :man_shrugging::joy:

1 „Gefällt mir“

Moinsen -
welche LSR nutzt Du denn?

1 „Gefällt mir“

Keine PROFI Lampe erläutere mich :slight_smile:

Wieder am Leichen ausgraben :sweat_smile: aber alles was man findet im forum ist schon älter deshalb schreibe ich hier…

Bin grad am überlegen ob ich den nächsten grow mit mh bzw nur die vegi mit mh mache und blüte mit der led. Weil die temperaturen sind zu niedrig. Hab 21 grad im raum und in der box 23. Für die sämlinge bisschen wenig. Jetzt in der endblüte nichtmehr so schlimm.

Könnte man das bedenkenlos so machen? Ich denke ja oder?

Es wäre für die sämlinge und die ersten wochen das beste auch wenn ich lieber die sanlight nutzen würde… mit der mh wären die temps im optimalen bereich.