Magnesium und Calcium

Leute ich hab das problem das mein Wasser extrem Weich ist.
Sprich PPM ist 88
ich baue Organisch an mit BioBizz, und habe nun nen Magnesiummangel
Laut Biobizz Sollte man Wasser unter 200PPM Calcium und Magnesium zufügen.

Jetzt ist aber die Frage wieviel ich dem wasser hinzufügen soll
Hab mehrfach gelesen das Verhältniss von Cal/Mag soll 3:1 sein
Aber wieviel mg/l an Magnesium und Cal sollen den nun im wasser sein am besten ? ^^
Ich hab Canna mono magnesium/Calcium hier stehen und weiß eben nicht wieviel am ende im wasser enthalten sein sollte von beiden …^^

Standart sind 3 mg Magnesium und 27mg Calcium drin.

Oder einfach Wasser im 3:1 Verhältnis auf 300 ppm c.a erhöhen mit Cal und MG ? ^^

Ich würde mich da nach den Minimum Angaben von Canna richten, siehe unten , die 1-2ml/L für Mg und Kalzium empfehlen. Das ganze im gennannten Verhältnis Kalzium/Magnesium 3:1 anpassen/ausrechnen.
Die Angaben der Düngerhersteller beziehen sich immer auf einen EC von 0 und dein Quellwasser hat einen EC von 0,14, also nix.
Versuch es zunächst bei einer Pflanze und kuck was passiert.
http://www.canna-de.com/mononutrients

Okay ich hab das eben so gemacht das ich mein Magnesium und Kalzium auf 35g zu 105mg Angepasst habe was ungefähr 40% der vom Hersteller empfohlene menge war. Hatte wo gelesen das man erstmal mit 20-40% der Herstellerempfehlung beginnt und dann die Pflanzen beobachtet und dann langsam steigert wenns noch nicht reichen sollte

Ja, das sollte passen!
Noch ein Wort zu dem pH in deinem anderen thread.
Leider gibt es Menschen, die nicht weiter als von 12 bis Mittags, bzw. nicht weiter als bis zum eigenen Growzelt denken und dann eigene Erfahrungen als allgemeingültig darstellen (hier: der ph Wert muß beim Biogrow nicht eingestellt werden.)
Das trifft bei hartem Wasser nicht zu. Ein Harzwasser mit pH 8 ist was völlig anderes, als pH bei einem Leitungswasser mit und hoher Carbonathärte und zwar deswegen weil die pH Stabilität von letzterem sehr hoch ist und der pH Wert durch den Kalk nach oben wandert.
Insofern lohnt sich der pH Test des Drains oder der Erde immer.

Ja ich hab ein PH und EC problem momentan, ist halt Extrem weiches wasser mit hohem PH wert ^^
Eigentlich muss man bei Biobizz usw nie mineralische dünger verwenden. Aber bei meiner geringen menge im wasser muss ich eben doch mit Mineralien nachhelfen.

Sollte dann eigentlich hier kein Problem sein, weil die Mikroorganismen leicht den pH anpassen können. Sie brauchen dazu allerdings Nahrung, bzw. Dünger.
Ich habe hartes, sehr kalkhaltiges Wasser mit hoher Carbonathärte und mein pH im Substrat gerät in einen Bereich > 7. Da korrigiere ich mit organ. Zitronensäure und gebe im Verhältnis 3:1 (zum Kalzium im Leitungswasser) Bittersalz (Mg +S) zu.
Das sollte aber bei deinem Wasser eigentlich kein Problem sein.
Also try an error und abwarten.

Zu hartes ist noch schlimmer ^^ Im schlimsten fall musst nen osmosefilter benutzen
Ne aber bei mir ist halt nichts drin quasi im wasser ^^