Mars Hydro Grower und Lichtfetischisten einmal hier her - BÜDDE 😘

Heya zsm :v:

Gerade das hier entdeckt

Ich bin ja mehr so die Feelingpflanzenflüsterergrowerin ^^ also sagt mir mal…ist die a) technisch gut b) preiswert und c) bringt es den Pflanzen wirklich was? :crazy_face:

Noobige Grüße :smiling_face_with_three_hearts:

Edita sagt: Das Interessante daran ist, dass die in meine Lampe einfach eingeklickt werden könnte. :star_struck:

3 „Gefällt mir“

Abend

Aus meiner sicht unnötig :ok_hand:

Zu viel IR = schlechtes Wachstum

Und UV ergab noch keine nenneswerte Egebnisse in der Blüte. Ist aber gut für Mutterpflanzen, bzw. lange Vegi.

3 „Gefällt mir“

Darf ich dir die gesparten 80€ direkt überweisen? :rofl:

Vielen Dank dir ^^ (hab das selbst immer als Spielerei angesehen aber dazulernen schad ja meist nix :speak_no_evil:)

3 „Gefällt mir“

:laughing: Gib sie jemandem anderen doppelt :stuck_out_tongue_closed_eyes:

6 „Gefällt mir“

Lieber über Hyper- und Farred Nachdenken mMn.

2 „Gefällt mir“

IR-Bands: 730-745nm

Ist FarRed :wink:

Hyper Red ist 660nm und die müssten bei MarsHydro eigentlich schon mit drin sein.

4 „Gefällt mir“

Jap. Bei mir sind sie es.

Also da ich von Mars die meisten Lampen mal im Einsatz hatte und viel mit Licht beschäftige werd ich mal was dazu sagen. Hab bei meiner FC3000 nämlich was ähnliches dran gebaut
Das UV auf den Leisten ist ja eher ein Blau wie UV, der Effekt auf Die Blüten damit war optisch nicht sehr groß. Schaden tuts nicht aber bringt in der Vegi wohl etwas mehr.
Da die FC Serie im Rot Bereich etwas schwach ist kann man etwas FR schon brauchen.

Geht natürlich auch so wunderbar aber wenn ich noch die FC benutzen würde hätte ich die geholt. Bei Lientec gibts auch gute Boosterleisten aber kosten auch bissl mehr.

Natürlich gehts auch ohne oder auch mit besseren, alles persönliches Empfinden, ohne Labortests eh schwer. Die einen sagen unnütz die anderen Pflicht. Aber wenn ich weiß ich benutz die FC noch ne Zeit dann allein für die Vollständigkeit schon :wink:

Die größten Unterschiede mit den Boosterleisten hatte ich da eher beim Wachstum, alles andere müsste man im Labor testen.
Achja und jenachdem welche FC man hat sind eben 730 und 385 nicht mehr verbaut sondern nur 660

2 „Gefällt mir“

Äh die gibt es es doch…einfach mal bei Migro oder bugbee vorbeischauen :+1:t2:

…für uns im Hobby Bereich würde ich das aber auch vernachlässigen :v:t2:

4 „Gefällt mir“

Das dingen bringt nicht viel. IR ist nicht so wichtig wie UVA und UVB.
UVA ist für die Terpenproduktion und UVB erhöt den THC.
Das dingen da oben hat aber NUR IR und UVA, für UVB hat es das falsche Specktrum und somit nicht vorhanden.
UVA = Wellenlänge 400 - 315 nm
UVB = Wellenlänge 315 - 280 nm
Und unter 280nm wollen wir garnicht gehen da das dann UVC wäre das alles zerstört also sehr schlecht ist.
Soweit ich weiß gibt es noch keine oder kaum LED`s die auch wirklich UVA und UVB hat, deswegen habe ich mir eine Terrarienlampe besorgt die 10% UVB und 30% UVA abgibt.
Und ja, aus meiner Sicht bringt das UVA schonmal was da die Pflanzen sehr stark anfangen zu harzen, bin aber noch mitten im Grow und momentan läuft die Lampe „nur“ 1,5std. am Tag. Das wird in den letzten 3 Wochen der Blüte auf 3-4std. pro Tag verlängert.

3 „Gefällt mir“

Green Ception macht doch viel mit UV oder etwas nicht?
Und IR ist schon relevant. Test zeigen, dass die Pflanzen merklich früher fertig sind.

Bin momentan am veggie Zelt planen und frage mich dort ob UV Sinn macht. SANlight zB hält nix von UV. Und man findet dazu auch nicht soviel Infos, außer dass die THC Produktion angeregt wird. Was fürs Wachstum ja aber irrelevant ist… Gerne Input dazu mein bester :sweat_smile:

4 „Gefällt mir“

Gut IR ist fürs wachstum wichtig, was auch alle gängigen LED´s verbaut haben, aber mir jetzt extra eine IR Leiste deswegen anschaffen, ich weiß nicht. Das ganze UV geschehen ist auch eher nur was für die Blüte, in der Vegi produzieren die Pflanzen weder Tepene noch THC. Das wird erst bei den Pflanzen in gang gebracht wenn sich die Hormone ändern und sie in die Blüte gehen.
Also fürs Wachtum brauchst du das nicht unbedingt :slight_smile:

Hab hier auch noch was zum nachlesen falls sich jemand damit beschäftigen möchte…

1 „Gefällt mir“

Sorry bin krank kein bock viel zu tippen aber in Sachen Licht weiss MIGRO gut bescheid.

Hat wohl auch zusammen mit DP einen vergleichsgrow gemacht

2 „Gefällt mir“

Es wird empfohlen, nur UVA-Licht ohne UVB-Wellenlängen zu verwenden. Das UVA erhöht weiterhin die Produktion von Sekundärmetaboliten wie THC, CBD, Terpenen und Flavonoiden, jedoch ohne die negativen Auswirkungen von UVB-Licht

:v: :wink:

1 „Gefällt mir“

Wo wir wieder bei der Glaubensfrage sind.

Die ersten Studien sagen only UVB.
Die nächsten Studien sagen bringt nix.
Jetzt ist UVA interessant weil man es per LED gut emitieren kann (UVB Dioden sind nicht produktiv oder viel zu teuer)

Bei Migro gibt es wenigstens einen direkten Side by Side test mit anschliessender Laborauswertung. Also wenn ich mir den Spass gönnen wollen würde, würd ich mir die Röhre reinhängen.

Aber eigentlich bin ich mit meinem Weed zufrieden und versuche lieber über Selektion die Potenz/Terpene zu steigern.

3 „Gefällt mir“

Farred 730nm:

Während Pflanzen bei ausgeschalteten Kunstlicht gerne 1-2 Stunden brauchen um ihren
Stoffwechsel und Hormonproduktion umzustellen, soll die Zeit auf wenige Minuten verkürzt
werden. Was zur Folge hat, das die Nachtphase wesentlich effektiver ausgenutzt werden
kann. In der Theorie verkürzt sich damit die Zeit bis zum Blütebeginn und ebenfalls die nötige
Blütedauer. Angeblich ist damit eine Verkürzung von 1-2 Wochen zu beobachten (also sollten so ca die Breederangaben übereinstimmen)
Dazu dann wenn die LED ausgeht das Farred ein paar Minuten laufen lassen

UV A/B soll in der Vegitation das Immunsystem/Abwehrstoffe stärken und die Dame Kompakter wachsen lassen.
15 min pro Tag

In der Blütephase soll es die Harz bzw Terpenproduktion anregen.
1 Stunde pro Tag

Die Zeiten sind natürlich nur Richtwerte und man müsste für sich selbst rausfinden was passt

Man muss diese aber separat steuern können von der normalen LED Lampe

1 „Gefällt mir“

Also wenn ich Farred separat dazu schalte. Sagen wir zu Emulierung des Sonnenuntergangs. 15 min vor Lichtaus und 15 min nach Licht aus. Kann ich den 12h Dunkel Rythmus auf 11 vielleicht 10 Stunden drücken ? ist das so korrekt ?

1 „Gefällt mir“

Nein die Dunkelzeit bleibt gleich.

Aber ohne das Farred versteht die Pflanze nach Licht aus noch nicht direkt, dass das Licht aus ist und braucht noch ca 2 Stunden um wirklich einzuschlafen bzw. auf Nacht umzustellen. :smiley:

Mit dem dazu geschaltenen Farred soll sie schneller in den „Nacht Zustand“ umstellen.

Und damit soll angeblich die Blütezeit um paar Wochen verkürzt werden, das heißt das würde an die Breederangaben herankommen.
Dabei soll man aber auch nicht weniger Ertrag bekommen sondern wird einfach nur früher fertig.

So die Theorie

…behaupte mal die Menge macht das Gift! :wink: Aus wärmetechischen Gründen kann ich nicht auf LED switchen und nutz deshalb CMH Lampen (UV-A/B) und nach meinen Erfahrungen kann ich nicht bestätigen, dass es negative Folgen(Wuchs) hat. Inhaltlich wird ja auch darauf eingegangen dass UV-B gewisse Derivate erhöht

UV-B

während UV-B-Licht die Menge an Lycopin, Beta-Carotin, Glycosiden und Hydroxyzimtsäurederivaten erhöht.

und genau das ist mir auch aufgefallen, es riecht und schmeckt „intensiver“ bezogen auf die Glycosiden. Grundsätzlich nichts negatives aufgefallen :v:

1 „Gefällt mir“

Naja wenn sie 2h schneller im „Schlummerland“ sind kann ich ja auch einfach 2h weniger Dunkelheit geben. Dann werden die Damen auf jedenfall schneller fertig

:thinking: