Mehr als 12 Stunden Licht wenn die Pflanze schon in der Blüte ist?


#22

Wenn dies von Beginn der Blüte zugeschalten ist… verwette ich mein linkes Ei darauf. Sinnvoller wäre es FernRot die letzten 20 Tage einzusetzen… um das Abreifen zu unterstützen… dann hast auch keinen Ertragsverlust.
Das kannst gerne testen… einen Grow wie gewohnt …einen wo RF erst die letzten Tage verwendet wird… letzteres wird siegen… dazu wird vermutlich nicht mal eine Waage von Nöten sein.


#23

Ahh,OK
Weil bei meinen Leuchten GS SUNRAY 150w led auch das far red verbaut ist,und ich es individuell zuschalten kann.
Dann werde ich es mal ausschalten.
Mein voriger grow war auch vor den Breederangaben fertig.


#24

Wie gesagt läuft das Licht bei mir nicht durchgehend sondern nur zur Nachteinleitung. So wie in der Natur auch wo es abends zur verstärkten Rotbildung im Spektrum kommt. Und nun wo ich die Wochen zusammengerechnet habe ab Sichtbarkeit der ersten Blüten bin ich auf 60 Tage gekommen. Also nicht wirklich viel Zeit gespart sondern pünktlich fertig geworden, immerhin besser als wie so oft 19 Tage drüber.
Jetzt warte ich mal den Bericht von dem englischsprachigen Typen ab, der mit Far Red die Blüte um 12 Tage reduziert hat, dem sein Trockenwiegeergebnis steht ja noch aus.

Ich kann zumindest nicht klagen, hab gerade die erste Dame geerntet. Siehe Hier