Mein 2 Grow plus Growreport

Hallo da mein alter Beitrag leider geschlossen wurde wollte ich hiermit ein neuen Growreport beginnen. Diesmal etwas genauer soweit es die Zeit zulässt.

Setup:

Location: Indoor 40x70x160

Beleuchtung: Mars Hydro ts600 150watt + Niello 300 100watt, abstand zurzeit zwischen 10 und 15 cm (nicht alle haupt colas sind gleich hoch)

Belüftung: Umluft-Ventilator über den Lampen + standventilator vor der growbox für frischluft

Growmedium: Biobizz light mix bei allen 3 pflanzen

Dünger: Komplette düngerpalette von hesi vorhanden (zurzeit da ich in der blütewoche 4 bin dünge ich blüte dünger, phosphor plus, hesi super vit und power enzyme nach düngeschema

Bewässerung: Wasser vom wasserhahn alle 2-3 tage 4L auf 3 pflanzen sobald es trocken wird wieder 4L plus dünger natürlich

Seeds:

1x Sensi Seeds Sativa/Indica mix Cobalt Haze
1x Sensi Seeds Sativa/Indica mix White Gorilla Haze

    1. Pflanze ist eine wiedergeburt einer alten pflanze gewesen vom vorherigen grow die ich wieder in die vegitationsphase gebracht habe und dann schließlich in die blüte

Da dies mein 2.Grow dieses Jahr und überhaupt ist und ich eine kleine Leidenschaft entwickelt habe an dem Hobby möchte ich gerne ein paar fotos und ein paar infos/ratschläge mit eich austauschen, jetzt folgen bilder viel spaß

Pflanze Nr 1. Cobalt haze
2 wochen alt
![Bild|231x500]
(upload://rctgNt0ss1kHUhjdNXRdaNIKwe6.jpeg)

4 wochen alt

10 wochen alt

Pflanze Nr 2. White Gorilla Haze
2 wochen alt

4 wochen alt
Bild

10 wochen alt

Revegitations Experiment
2 wochen alt

4 wochen alt

10 wochen alt

Und alle Pflanzen zusammen sehn zurzeit so aus

Die Pflanzen sind am 26.09.21 gekeimt und somit insgesamt knapp 11 wochen alt.
Von diesen 11 wochen waren sie 7 wochen in der Vegetationsphase und jetzt schon 3 Wochen seit dem 14.11.21 sind sie alle in der Blütephase.
Sie befinden sich grade am ende der 4 Blütewoche, ich habe jetzt angefangen phosphor plus und blüten booster zu dem blütedünger zu mischen.
Ich freue mich über jede anmerkung oder tipp.

2 „Gefällt mir“

Ich hab eine wichtige frage ich fahre heute um 7 uhr für 3 nächte weg da ich alles in einem schrank mache und es dort drinn etwas heiß werden kann habe ich mich entschieden meine pflanzen raus zu stellen und einfach in einem raum vor einem fenster alle zu positionieren damit sie etwas sonne bzw licht abbekommen.
Jetzt ist die frage allerdings könnte das nicht ihren rhytmus durcheinander bringen? Mein akktueller zeitplan fängt um 14 uhr an und endet um 2 uhr nachts die sonne geht allerdings heute schon gegen 8 uhr morgens auf und geht gegen 16 uhr wieder unter das sind nur etwa 8 stunden tageslicht wovon die Pflanzen so gut wie keine direkte sonne bekommen und eigentlich bekommen sie ja jeden tag 12 stunden 150 watt led licht, ist ja schon ein gewaltiger unterschied.
Oder sollte ich die pflanzen einfach mal 3 tage im dunkeln stehn lassen ich hab mal gehört das fördert die thc produktion wenn sie licht mangel für eine gewisse zeit bekommen stimmt das?

Wie heiß wird’s im Schrank?

Das gehört zu den Dingen, die umstritten sind. Direkt vor der Ernte kann das wahrscheinlich nicht schaden.

Ich denke auch, dass etwas zu lange Dunkelheit das geringste Problem während der Blütephase ist - das halte ich zumindest für weniger schädlich als dein Licht-Zirkus, den du da am Fenster veranstalten willst. Allerdings sind 3 Tage schon ziemlich heftig!

1 „Gefällt mir“

Als denkst du einfach im schrank stehn lassen ohne umgebungslicht tut den pflanzen besser als sie vors fenster zu stellen?
In dem schrabk wird es wenn ich es nicht lüfte um 35grad wenn ich den ventilator vorstehn hab liegt es ungefähr 27-29 grad

Wenn du das einrichten kannst, würde ich das so machen.

In welcher BW bist du?

Blüte woche 4 in 3 tagen beendet.

Also lieber im dunkeln stehn lassen?

Wieso Dunkel, hast du keine Lampe an der Zeitschaltuhr im Schrank?

–edit–

Ach ja, bei eingeschalteter Lampe wird es ja über 30 Grad warm… :point_down:

Kannst Du nicht vorne ein Stück offen lassen? Ich würde sie im Schrank mit Beleuchtung lassen.

1 „Gefällt mir“

Die Ladys haben die 3 tage unter der Fensterscheibe sehr gut weg gesteckt, was mir aufgefallen ist ich hab bevor ich gefahren bin alle 3 Pflanzen kräftig gegossen und alle 3 haben kaum wasser aufgenommen die tôpfe waren nich relativ schwer und feucht.

Jetzt stehn sie wieder unter den lampen und alles ist gut

1 „Gefällt mir“

Als nächstes solltest du dir ordentliche Abluft gönnen - die gibt nicht nur mehr Co2 sondern zieht dir auch Hitze und Feuchtigkeit aus dem Zelt.

Is lustig zuzusehen wie sich deine Growumgebung so entwickelt. :+1:

2 „Gefällt mir“

Hi Leute hier ein kleines Update zu meiben Pflanzen:

Die Pflanzen befinden zurzeit am ende der 5 Blütewoche und ich schreibe heute Blütetag 33.

So langsam entwickeln sich die Blüten super gut werden immer fester und dicker und die Harzproduktion ist im vollen gange, die knollen platzen vor Blütestempeln.

Das hier ist meine Favoriten Pflanze (Cobalt Haze) die wie ich finde super schön gewachsen ist.

Und so sieht es im gesamten in meinem kleinen Growschrank aus

Könnt ja gerne mal eure meinung abgeben wie ihr die knollen entwicklung findet ich wünsche euch jetzt schonmal frohe Weihnachten und schönes Fest

4 „Gefällt mir“

Hi leute hier ein kleines update meiner Pflanzen

Sie befinden sich nun in der 6ten Blüte Woche oder im 37. Tag der Blüte.

Das hier ist die Cobalt Haze

Die kônnte besser gar nich wachsen bin mit der Pflanze komplezt zufrieden keinerlei anzeichen an überdünung oder mängel, schöne harz produktion ich finde das es eine sehr gute genetik ist gestern hab ich schonmal eine kleine knolle geerntet es ist nämlich genau halbzeit und ich möchte den unterschied zwischen 5 wochen und 10 wochen herausfinden.
So sieht die kleine knolle aus

Meine 2 Pflanze (White Gorilla Haze) war von anfang an nicht so gut wie die Cobalt Haze die entwicklung hat viel länger gedauert und im großen ganzen es ist nur der kleine bruder wenn man nur über die größe sprechen würde. Im allgemeinen bin ich nicht super überzeugt von der genetik aber ich kann mich auch irren und irgendwas falsch gemacht haben, jemand der sich gut auskennr mit sativa sorten holt sicher mehr daraus als ich. Naja aufjedenfall wird diese Pflanze nur eine kleine ernte bringen. Ich bin trotzdem auf das endprodukt gespannt hier noch ein bild wie sie nach 5 wochen blühen aussieht.

Und meine 3 Pflanze (Revegierte White Widow)
Hängt auch etwas hinter her mit der blüten produktion bzw der pralle oder dichte der blüten,
Ich gieße alle 2-3 tage 3L leitungswasser mit Blütedünger, Phosphor Plus, Blüte Booster, power enzyme und hesi supervit alles nach düngschema. Das heißt die Pflanzen bekommen alle drei jeweils etwa 1 liter wasser mit dünger für 2-3 tage kann es daran liegen das sie vielleicht durstiger sind und deswegen nicht so pralle blüten entwickeln? Aber ich gieße auch immer nur dann wenn die obere schicht trocken ist und der topf viel leichter ist eigentlich kanns an dem gießverhalten glaub ich nicht liegen.
Hier noch ein bild von der White Widow

2 „Gefällt mir“

Hi leute hier ein kleines update

Die Pflanzen befinden sich jetzt in der 7 Blütewoche oder im 44. Blütetag.

Die Cobalt Haze

Die White Gorilla Haze

Alle Pflanzen zusammen

Was sagt ihr zu den Blüten? Laut Breeder angaben sollten die alle in spätestens 3 wochen fertig sein wobei ich finde das die Cobalt haze jetzt schon fertig aussieht oder spätestens in ner woche. Die White Gorilla haze kann die 3 wochen noch gut vertragen genau wie die White Widow.

Freue mich über anmerkungen oder tipps!

2 „Gefällt mir“

Hey, auf jeden Fall sieht das nicht schlecht aus aber zum ernten fehlt noch was bzw das macht man an den Trichomen fest, solltest du mittlerweile wissen.

Hol dir mal ein Mikroskop sonst bekommst du Kopfschmerz weed.

1 „Gefällt mir“

Ja ich weiß das man den erntezeitpunkt an den trichomen und den blütenstempeln festmacht ich kann aber nicht mehr warten so lecker sehn die aus :smiley:

Hey leute ich hab mal ne ernste frage, ich bin jetzt in am ende der 7 Blütewoche und so sehen meine knollen aus


Da ich in einem kleinen ikea schrank growe der grade 40x60x160 groß ist habe ich keine richtige abluft da reinbekomm und lüfte nur mit ventilatoren 1 der drinn hängt und einem vor der growbox.
Es sind temperaturen von bis zu 30-35 grad teilweise obwohl ich lüfte aber anscheind ist das nicht genug der durchschnitt liegt bei unter 30 grad also meistens ist es in der growbox so 28-29 grad. Ich hab aber jetzt gelesen das bei so hohen temperaturen der geschmack also die terpene verfliegen und das es ein erhöhtes risiko für schimmel ist.
Da ich jetzt logischerweise nicht die ernte riskieren will bin ich am überlegen die hälfte schonmal zu ernten und die andere hälfte auf gut glück noch 3 wochen reifen lassen und hoffen das kein schimmel entsteht oder sonst was.

Weil bis jetzt läuft alles super aber ich hab natürlich angst die ernte zu verlieren an schimmel oder so und deswegen die halbe ernte sichern und andere hälfte weiter laufen lassen.

Was hält ihr von der Idee? Ist das quatsch oder kann man schon sagen das wenn man auf nummer sicher gehn will bzw sich wenigstens die halbe ernte sichern will dass das ganze sinn macht?

Ich finde nach den härrchen zu beurteilen das sie schon relativ gut reif sind die trichome sind alle teilweise durchsichtig bis milchig, bernsteinfarbend sind noch keine der trichome also sind sie alle nicht wirklich reif aber ich denke der effekt ist schon alle male vorhanden.

Ich weiß das wenn ich jetzt die hälfte ernte etwas potenzial und natürlich gewicht verschenke aber immerhin hab ich mir dann die hälfte gesichert was ja auch interessant ist da die knollen jetzt anders high machen als die die ich später dann ernten würde.

1 „Gefällt mir“

@DjangoElBongo @BingoBill @anon3654716 @Legalope @citywok @NatureMedicine

Hoffe irgendjemand kann mir ein tipp dazu geben

Ventilator und das Umherwirbeln der Luft senkt die Temperatur NICHT, die Luft muss raus!

28°C ist kritisch, ziemlich hoch aber noch kein Weltuntergang. Schimmel wird dadurch eher unwahrscheinlich, höhere Temperaturen senken die RLF.

Du hast nur 1 Chance, die Terpene zu schützen: Abluft! Die warme Luft muss raus.

Ernten würde ich nicht, das Risiko ist überschaubar.

2 „Gefällt mir“

Ich krieg da aber leide keine abluft rein… das ist wirklich mini alles meine beiden lampen passen grade so da rein und die 3 töpfe mit den pflanzen ist auch eigentlich zu viel 1 große pflanze bzw 2 normal große pflanzen würden besser da rein passen ich hab aber 3 und da wirds sehr eng und warm drinn…

1 „Gefällt mir“