Mein allererster Indoorgrow (Blueberry Automatic, MarsHydro Reflector 48)

royal-jack
quick-one
diesel
royal-bluematic
royal-kush

#1

Nabend zusammen.
Ich beginne heute meinem ersten Grow überhaupt. Soll heißen die Samen sind zur Zeit am keimen.
Ich habe bei Royal Queen Seeds den Auto-Mix bestellt.
Dieser besteht aus: Royal Kush Automatic, Royal Jack Automatic, Quick One, Diesel Automatic & Royal Bluematic. Als Als Geschenk gabs ne Royal AK Automatic dazu.
Derzeit keimen die AK, Jack und Bluematic.

Als Box habe ich mir einen Schrank (85x52x188) nach der Anleitung von Junior umgebaut (mehr oder weniger :grin:)
Ich verwende für die Abluft den PrimaKlima AKF bis 240m³/h und als Venti kommt ein Ventilution Rohrventilator mit 220/280m³/h zum Einsatz, dahinter dann Sonodec.
Bei der Wahl der Lampe hab ich mir ein wenig schwer getan.
Bin ein totaler LED-Fan und konnte mich ewig nicht entscheiden :laughing:
Hab mich dann fürs MarsHydro Reflector 48 -Panel entschieden, weil ich kurzfristig an akkuter Geldknappheit leide :cry:
Ich werd wahrscheinlich noch ein paar 50W-ESL 2700K mitreinhängen, die ich hier noch rumliegen habe.
Sobald die ersten Babys aus der Schale gucken, kommen sie in Torfanzuchttöpfe mit Anzuchterde von Composana ins Minigewächshaus.
Sobald die durchwurzelt sind gehts dann in 4,8l Töpfe mit Composana Qualitätsblumenerde. (und ja ich bin ein fauler Mensch :sweat_smile:)
Für die Umluft nehm ich nen 120er PC-Venti der an nem Schaltnetzteil hängt.

Sooo das müsste für den Anfang erstmal alles sein…
Wenn ich was vergessen haben sollte, schreits mir zu. :grin:

Sobald sich die ersten Pflänzchen zeigen gibts dann auch Bilder.

Bis dann hoffentlich bald Freunde :v:


#2

Na denn ein guten grünen Daumen gewünscht.:+1::seedling:


#3

Na hoffentlich hab ich den.
Das wären die ersten Pflanzen bei mir in der Wohnung :smile:


#4

UPDATE:

Alle 3 Samen sind gekeimt und wurden von mir in Anzuchttöpfe verpflanzt.

…Und wieder heißt es warten bis sich die Kleinen dem Licht der Welt zeigen :sweat_smile:


#5

Also da bin ich wieder.
Diesmal mit einer kleinen Frage.
Wie tief buddelt ihr die gekeimten Samen ein?
Ich glaub nämlich dass ich meine zu tief vergraben habe :confused:
Sind 1,5-2cm zu tief??


#6

Hi doperino, ich bin zwar selber Anfänger(in), aber ich glaube schon, dass es ein bisschen zu tief war. Es genügt eigentlich, nur leicht etwas Erde über die Keimlinge zu streuen, damit sie bedeckt sind.
Vielleicht kannst du sie noch (ganz vorsichtig) ein wenig frei legen?!
Liebe Grüße


#7

hmmm das könnte ich natürlich durchaus probieren…
allerdings hab ich viel zu viel Angst die Kleinen zu verletzen.


#8

Ich hab mal nachgeschaut in meinem schlauen Buch.
Die Faustregel ist: Pflanze die Keimlinge doppelt so tief ein, wie sie breit sind.
Beispiel: ein 3 mm breiter Samen wird 6 mm tief eingepflanzt!
Sämlinge haben zu wenig Energie, um sich durch zu viel Erde zu kämpfen!
Gutes Gelingen!
Karima


#9

oha okay danke.
Welchem schlauen Buch hast du denn diese Faustregel entnommen?

Sollte sich in den nächsten 3 Tagen noch nix zeigen, werd ich die Kleinen mal ausbuddeln


#10

Das Buch “Marihuana Anbaugrundlagen” von Jorge Cervantes


#11

Gleich mal googlen :yum:

Oder könntest du mir nen Link zur Verfügung stellen?


#12

Ne, leider nicht! Aber “Tante Google” kennt den bestimmt :wink:


#13

Kennen schon. Nur wollen die alle nur mein “Bestes” :sob::moneybag:

Edit: Habs gefunden in der “Grauen Zone” :alien:


#14

Sooo endlich gibts wieder ein UPDATE.

Meine Auto-Jack und die Bluematic haben nämlich heute ihre Köpfchen aus der Erde gestreckt :heart_eyes:
Bei der Ak dauerts wohl noch ein bisschen…hoffentlich nicht zu lange^^

Die Royal Jack Auto


Die Royal Bluemtaic

Ich werd die 3 jetzt in die Box packen und das schauen wir mal wie sich das Ganze entwickelt.

Hier ist das gute Stück

Wobei das Ganze natürlich noch verbesserungswürdig ist :grin:


#15

VT 2
Wenn ich ganz gaaanz nah ran geh, erkenn ich schon die ersten winzigen echten Blätter :blush:

Hab leider beim letzten Giesen/Befeuchten vergessen wieder den Deckel draufzumachen,
deswegen ist die RLF jetzt auf 26% abgesackt.
Hab jetzt aber gleich den Deckel draufgetan und bisschen großzügiger Wasser gegeben. Sollte sich also wieder geben.

Aber mal ne andere Frage, sind fast 36°C zu hoch? :fearful:

Edit: Die RLF hat sich im Mini-GH auf 56% eingepegelt. Allerdings war die Temp nach wie vor bei ca 36°C. Deswegen hab ich heute die Abluft von 110V auf 170V hochgeregelt.


#16

Kleines Zwischenupdate
Die Temp beträgt immernoch um die 35°C trotz Venti auf voller Power und Umluftventi.
Ich hoffe einfach mal dass das nicht zu stark das Wachstum beeinträchtigt.

Als Maßnahme gegen die Langeweile, entferne ich jetzt die Autowindschutzfolie und beklebe die Box mit ner Rettungsdecke (hab ich noch vom Sani-Lehrgang rumliegen)

Ich werd dann nen Bild machen wenn ich fertig bin.


#17

hey doperino,
ja 36° ist ziemlich hoch, Frage ist, wie die zustande kommen - sind die Raumtemperaturen in dem der Schrank steht sehr hoch? Nachts durchlüften ne Option? Oder macht das Licht so viel Hitze?? Was sind die Mindesttemps in der Nacht?


#18

Also der Raum hat durchgehend ca 24-25°C
Nachts wenn das Licht aus ist fällt die Temperatur in der Box auf ca 29°

Derzeit steht das Thermo/Hygrometer ja im Mini-GH
Und das wiederum steht ca 5cm unter der Lampe.
Ich werd heute mal vergleichsweise ein weiteres Thermometer neben das GH stellen um festzustellen ob die Temp nur im GH so hoch ist oder auch in der ganzen Box


#19

Ah ok gute Idee, bin gespannt :smile:

Wenn ichs mir nochmal so anschau, wie weit unten hast das Licht hängen? könnte wahrscheinlich weiter weg hängen, grad am Anfang.


#20

Abstand der Lampe zum Mini-GH: 5cm
Abstand der Lampe zu den Babys: 15cm
Also in der Box sinds tagsüber ca 29° und nachts 25°
Im GH tagsüber 35° und nachts 29°
Also von Raum zu Box 5 K Unterschied und von Box zu GH auch 5 K Unterschied