Mein erster Indoor Grow: 3x RQS Critical Kush fem. Photo

Setup:

Location: Indoor 60*60
Beleuchtung: LED Crescience FLUXshield Silver 300 110W auf 30 cm Lampenabstand
Belüftung:
AKF: Prima Klima Eco Line AKF 360m³/h
Abluft: Prima Klima EC Rohrventilator PK125EC-TC 680m³/h auf 30%
Umluft: PC Lüfter Abluft PK125EC-TC oder ein 20 watt clipfan der ist mir aktuell aber etwas zu laut mal schauen.

Growmedium: BioBizz Light Mix 8L Stofftöpfe
Dünger: BioBizz Bloom, Grow, TopMax
Bewässerung: Leitungswasser mit BB ph- auf 6,2 bis 6,3 gebracht

Extras:
PH Messgerät: BMUT 1x pH Messgerät für Wasser Hohe Auflösung von 0.01
Growbox: Kingpower 60 x 60 x 180
Wifi Lupe: Ninyoon 4K WiFi Mikroskop
Ort: Dachgeschosswohnung die Growbox habe ich in den Schrank gestellt.

Seeds:

Royal Queen Seeds: Critical Kush photoperiodisch
Art der Sorte: Feminisierte
THC: 20
CBD: Medium
Ertrag Indoor: 500 - 550 gr/m2
Höhe Indoor: 60 - 100 cm
Blütephase: 8 - 10 Wochen
Genetischer hintergrund: Critical x OG Kush
Art: Sativa 20% Indica 80%
Wirkung: Körperlich entspannend, Lang anhaltend, Stark
Geschmack: Durchdringend, Erdig, Fruchtig, Kiefer

Moin meine freunde des Growens,

ich starte mit meinem ersten Indoor Grow und habe mich davor eingelesen und hoffe das ich beim ersten Grow nicht all zu schlimme Fehler mache, falls euch was auffällt gerne teilen damit ich davon lernen und das verbessern kann.

Ich habe Leitungswasser(PH 6.3) 125 ml und Bio bizz light mix 500 ml in einer Glasschüssel gemischt das es gleichmäßig feucht ist und diese dann in gereinigte und mit Alkohol sterilisierte Anzuchttöpfe gegeben. Darin habe ich dann mit einem sterilen Metal-Schaschlikspieß 1 cm tiefe Löcher gemacht und die samen jeweils so eingeworfen das die samen spitze nach oben zeigt. Hatte gelesen das es hilft wenn man das so macht damit die pflanze besser wächst.

Das ganze habe ich in eine anzuchtbox gegeben damit die Luftfeuchtigkeit entsprechend hoch ist. Gegossen wird alle 12 Stunden mit einer Wassersprühflasche (PH 6,3) 4 Sprüher pro anzuchttopf.

Der Lampenabstand beträgt gerade 35 cm und die PPFD habe ich mit einer Handy-App gemessen und da steht 215 PPFD. Bis die Pflänzchen sich zeigen lasse ich die Lampe 24 Stunden laufen und sobald ich sie sehe stelle ich es auf die 18 stunden licht und 6 stunden Dunkelheit.

Sobald ich etwas von den Pflanzen sehe lade ich ein update Foto hoch.

Zum Plan ich möchte die 3 Ladys bei der 4 internodie toppen und ein scrog netz habe ich auch aber ich glaube das ist für die Sorte nicht notwendig.

8 „Gefällt mir“

Nach etwa 72 Stunden zeigen sich nun alle 3. Hier die ersten Bilder dazu.
Die Lampe habe ich jetzt auch von 24 Stunden Licht auf 18 Licht / 6 Dunkelheit gestellt. Sie sehen so ein bisschen so aus als würden sie Spargeln darum habe ich das Licht nun von den 215 ppfd auf die 350 ppfd gestellt (gemessen außerhalb der gewächsbox) drin sind es dann ca 280 ppfd.




1 „Gefällt mir“

Moin zusammen ich weiß nicht ob ich überreagiere aber ich finde das gerade komisch. Die Keimblätter rollen sich nach unten ein und der Stamm wächst zu schnell. Gieße ich zu oft und darum rollen sich die Blätter? Und wie lange sollte so ein Gewächshaus zur Anzucht genutzt werden, kann das jetzt schon weg damit die Pflanzen Wind vom venti bekommen und langsamer in die Höhe wachsen?


1 „Gefällt mir“

:+1:t2:
Sie sehen für mich etwas zu nass aus

Wenn sie sich strecken, fehlt ihnen Licht

1 „Gefällt mir“

Oke danke dann probiere ich das aus. :+1:

1 „Gefällt mir“

VT3

Hier mal ein paar Update Bilder. Die ladys sind 5 cm hoch. Ich denke das sieht soweit alles gut aus, außer das die etwas gespart sind aber das legt sich jetzt mit dem Wind und dem intensiverem Licht.





2 „Gefällt mir“

Es sieht vernünftig aus :+1:t2:

Allerdings würde ich die Töpfe komplett mit Erde füllen :wink:

1 „Gefällt mir“

VT6 die ladys sind jetzt 5 cm breit. Eine davon hat etwas schmalere Blätter und wächst schneller in die Höhe die war anfangs noch die kleinste. Möglicherweise ein sativa pheno oder kann das auch Zufall sein? Gegossen habe ich sie heute mit 30 ml Wasser (PH 6.3). Es gab etwas drain also gieße ich sie jetzt mal ein zwei Tage nicht mehr. Ich denke Mal das ich die ladys in den nächsten 5 - 7 Tagen umtopfen kann.
Die ppfd steht gemessen gerade bei 360. Passt das oder kann ich da die Intensität erhöhen habe gelesen das im Keimstadium nicht über 400 gegangen werden soll. Ist das noch ein Sämling oder ist das schon die vegi Phase und ich kann die Licht stärke erhöhen?

Hier ein paar Bilder:





2 „Gefällt mir“

VT8 den ladys geht’s gut und sie wachsen gefühlt immer schneller. In der Breite sind das in etwa 7-8 cm



3 „Gefällt mir“

VT10

Die Blätter kommen mir etwas zu hell vor und ich denke man kann so langsam mit dem düngen anfangen. Zudem denke ich das sie minimal etwas mehr Licht vertragen. Aktuell beträgt die breite der Ladys 10 bzw 8 cm.

ich habe 1 l Leitungswasser 24 stunden lang offen stehen lassen damit sich der PH wert stabilisiert und die Stoffe die luftflüchtig sind aus dem Wasser kommen. Dann habe ich BioBizz Bio Grow Dünger 2ml hinzugegeben den PH Wert wieder auf die 6,3 mit Bio Bizz PH- angepasst und das erste mal gedüngt. Das umtopfen plane ich auch in den nächsten Tagen. Zudem habe ich die Lichtstärke jetzt auf 420 ppfd angepasst.



1 „Gefällt mir“

VT12 heute habe ich die ladys in die 8l Stofftöpfe in Bio bizz light Mix erde umgezogen. Dabei gab es bei der größten ein kleines malör, die erde war nicht angegossen und dadurch ist beim umtopfen die erde oben und unten etwas abgefallen. Ich habe versucht sie so behutsam in den neuen Topf zu bringen wie es mir möglich war. Bevor ich der Erde in die Töpfe gebracht habe, habe ich diese in einem Plastik Eimer vorgewässert und geknetet. Dabei habe ich 8l mit 1.45l Wasser gemischt und nach dem kneten in den Topf gegeben so das eine gute Feuchtigkeit im gesamten Substrat vorhanden ist. Zusätzlich habe ich zwei der Damen davor gegossen und bei der trockenen habe ich im Nachhinein noch etwas Wasser mittig gegebenen. Heute alles ohne Dünger.
Soll ich jetzt weiter nach Vegetation mit Bio bizz Grow düngen oder soll ich warten bis die Nährstoffe aus der Erde weg ist?

Hier ein paar Bilder, sie sind jetzt 12 cm bzw 10cm breit. Die ppfd liegt jetzt bei ca 450 und wie gehabt 30cm lampenabstand






1 „Gefällt mir“

VT14 ich habe den lampenabstand auf 40cm erhöht um eine gleichmäßigere Beleuchtung zu bekommen und habe die ppfd auf 510 bis 460 erhöht je nach dem wo man misst Richtung Mitte 510 und außen an dem Pflanzen 460. Die breiteste ist 16cm breit und die kleinste 12cm. Man sieht erste Ansätze von Seitentrieben. Die ladys wachsen echt schnell und sehen soweit gesund aus.
Die relative Luftfeuchtigkeit beträgt 53% und die Temperatur liegt bei 27C.
Seit gestern habe ich die Abluft angeschalten.

Da sie durstig aussahen und die ersten zwei cm erde vermutlich durch die permanenten 27C in meiner Wohnung schneller verdampfen habe ich jede mit je 500ml Wasser und Dünger laut Bio Bizz Schema gedüngt. Also 2g Bio Grow pro L.




1 „Gefällt mir“

Guten Abend,
schöne Pflanzen aber 27° wirkt aber sehr warm, wenn es im Sommer noch wärmer wird könnte das zu Problemen führen :frowning_face:

1 „Gefällt mir“

Das ist tatsächlich in der Dachgeschosswohnung schwierige meine Luftfilteranlage heizt gerade wie blöd und ich schau das die repariert wird und ich habe eine Klimaanlage die wird da etwas helfen.

1 „Gefällt mir“

Moin, habe mich mal durch deinen thread gelesen. Die sehen saftig aus! Ich bleibe dabei habe auch einen Thread offen, werde meine noch diese Woche in die Blüte schicken!

1 „Gefällt mir“

VT16 heute ging es ans toppen. Zwischen jedem Cut wurde die Schere desinfiziert und gereinigt. Die ladys sind jetzt zwischen 20 und 16 cm breit und wachsen seit dem umtopfen sehr gut. Nach dem toppen haben alle noch jeweils 500ml Dünge Lösung nach Bio bizz Schema erhalten.

Hier die Bilder vor dem topping:




Und hier danach:




1 „Gefällt mir“

VT18 die ladys wachsen gut weiter in die Breite. Die Große ist 24cm breit und die beiden anderen 20cm. Die Höhe liegt ca bei 8cm. Ich warte bis die Seitentriebe größer werden und starte dann Low Stress Training um die Fläche komplett auszufüllen. Gegossen wird jedesmal mit dem Bio grow nach Schema.







1 „Gefällt mir“

VT20 es sieht so aus als hätten die den Stress durchs topping gut überstanden. Die Seitentriebe sind ordentlich am wachsen und die Breite wird gut genutzt. Die Seitentriebe sind leider noch etwas kurz um hier irgendwie gut mit low Stress Training Anzufangen denke ich… ich warte lieber noch ein paar Tage. Die Breite von der größten liegt bei 27cm und bei den anderen bei 24cm. Die relative Luftfeuchtigkeit ist zu niedrig mit ca 40% ist allgemein ein Thema bei mir. Da die Pflanzen aber gut wachsen kaufe ich jetzt keinen Luftbefeuchter.







1 „Gefällt mir“

VT22 den ladys geht es gut. Sehr schöne grüne Blätter und ein sehr leichter würziger Geruch ist wahrnehmbare. Ich würde gern mit dem Low Stress Training anfangen aber die Seiten Triebe sind mir irgendwie zu kurz dafür. Das heißt ich warte noch ab bis sich das bessert. die ppfd liegt jetzt bei 520-600. Bei der größten habe ich versucht die neuen ansätze so an die großen Blätter zu setzen da die mehr Licht bekommen und besser wachsen. Nach dem Low Stress Training wäre auch ein scrog Netz interessant. Aber dann wird die vegi wahrscheinlich noch länger und ich will eigentlich in zwei Wochen mal die Blüte einleiten. Ist das realistisch?
Zur Breite: die größte hinten ist 33cm breit die anderen beiden sind knapp unter 30 cm. Höhe liegt bei ca. 9 cm






1 „Gefällt mir“