Meinung zu Wasserwerten


#1

Hallo erstmal an alle im Forum bin neu hier habe indoor das gleiche problem wie vigo habe outdoor nie probleme gehabt werde es jetzt mit biobizz lightmix und der biobizz düngerreihe probieren…vorher gardol blumenerde compakt und gardol anzuchtserde benutzt.Würde gerne eure Meinung zu meinen Wasserwerten wissen…reguliert wurde bis jetzt immer mit ghe dry und oder plagron terra reihe dünger…danke im vorraus…wOrK


#2

Der ec wert ist bissl zu hoch, 253=0,56, sollte wohl max 0,4 sein, misst du Ph und EC?edit: hab was falsches gerechnet, sorry,
253 microS = 0,253 EC, passt also


#3

Hallo pat…ich messe nur ph wert…hm was kann man tun?


#4

Mahlzeit!
Ich häng mich Mal dazwischen. Du könntest Regen- statt Leitungswasser nehmen. Oder mit ner Umkehrosmoseanlage dein Wasser reinigen, ein normaler Wasserfilter dürfte evtl auch reichen. Oder du versucht alternativ mal dein Leitungswasser mit destilliertem Wasser zu strecken. Das müsste den EC Wert ja auch drücken.


#5

Hallo Mr.Honey danke für die Antwort…gibt es beim filtern keine probleme was den Ca und Mg wert des wassers angeht?


#6

bei britta wasserfiltern werden schwermetalle und kalk raus gefiltert


#7


#8

Ok…habe folgenden umrechner gefunden


#9

Bin verwirrt Leute habe ja laut angabe des wasserwerks weiches wasser und einen ph von 8.32…was das filtern angeht habe ich es so begriffen das calcium bzw calciumcarbonat kalk ist…


#10

wie kann es sein das weiches wasser zu kalkhaltig ist bzw der ec wert so hoch ist …ist doch eigentlich andersherum hartes wasser hoher ec und weiches wasser niedrig…


#11

Die Wasserhärte wird durch die Menge an Kalk vorgegeben. Der EC Wert bezieht sich aber auf alle im Wasser gelösten Minerale.


#12

Ok danke kann ich nachvollziehen und darum geht es mir ja…nach dem ganzen gerechne und nochmaliger rücksprache mit pat bin ich nach jetzigem stand nicht zu hoch was den ec wert angeht…


#13

worin besteht eigentlich dein grow problem`?


#14

Hey pat…es ist 1 zu 1 der gleiche film wie bei vigos floragard anzuchtserde und nie wieder chlorose threat …nach 1 bis 2 wochen chlorose wachstumsstop danach nekrose…habe mir wie oben beschrieben biobizz lightmix und biobizz grow und bloom bestellt…da sich das problem was die erde angeht somit erledigt hat wollte ich mich in punkto wasserwerte nochmals absichern bevor ich neu ansetze damit es mental nicht so reinhämmert falls ich wieder verkacke…


#15

Wie gesagt outdoor hat immer geklappt mit gleichem wasser usw…indoor gelten anscheinend andere parameter…dafür hat man das wetter unter kontrolle usw…


#16

Wenn du tatsächlich die Floragard AZE mit den ~800mg/l Kalium benutzt hast, ist die Ursache eigentlich klar, @wOrK, und mit den Biobizz Sachen wird es dann klappen.
Die AZE hat outdoor funktioniert?
Dein Wasser ist doch super. Der pH sollte sich leicht (mit wenig pH-) regulieren lassen (von der Erde oder von dir), da die Carbonathärte und damit der Puffer gering ist. Das LW auf pH 7 zu regulieren und dann Dünger zuzugeben, sollte passen.


#17

Ok vigo …nein ich habe die floragard anzuchtserde erst indoor genutzt habe mich auch an die empfehlung von junior gehalten und ja ich denke auch das der hauptgrund die anzuchtserde und der hohe kaliumgehalt ist…habe outdoor gardol be compakt und beim letzten grow kauflandbilligerde genutzt…vorgezogen hab ich mit einer anzuchtserde von kaufland name leider nicht bekannt und diesen sommer auch aufgebraucht…wie gesagt wollte mich nochmal wegen den wasserwerten versichern …wie du selber weist möchte man alle parameter begreifen um fehler auszuschliessen und um den babys das zu geben was sie brauchen um stolze damen zu werden…hatte beim wasser gedacht das Ca Mg verhältniss vll. nicht ganz so prall ist usw…


#18

Outdoor werden Nährstoffe ja schnell ausgespült.

Jo, stimmt. Aber die Light Erde enthält reichlich Mg. Oder du besorgst dir testweise Bittersalz und rechnest dir aus, wieviel du zugeben musst.


#19

Ok das leuchtet mir ein…ich danke Dir


#20

Bittersalz Apotheke 3€.
Anleitung Ca/Mg hier gratis.
Mit Magnesium kann man nur schwer überdüngen.