Minibox+SANlight M30

Guten Abend werte Hobbygärtner,
mein letzter Grow in der großen Box ist ja nun mittlerweile durchgestanden und die Ernte trocknet gerade,
da hab ich mir gedacht es wird Zeit sich einem neuen Projekt zu widmen.
Die Rede ist von einem Minibox-Grow.

Vor einigen Wochen habe ich mir eine kleine Box mit 40x40x80 (LxBxH) zusammengezimmert und mit einem DIY-AKF ausgestattet.
Als Beleuchtung kommt mein „altes“ MarsHydro Reflector 48 zum Einsatz, allerdings kann ich es nur im Vegi-Modus betreiben, sonst habe ich ganz schnell Temps um die 35°C in meiner Box.

Es ist aber geplant spätestens zum nächsten Durchgang ein DIY-Panel zubasteln…ich dachte dabei an Nichia oder Citizien COBs.
Aber das ist noch Zukunftsmusik, jetzt zur Gegenwart.

Ich hatte noch einige Autmatic-Mix Samen aus meiner ersten Bestellung
bei Royal Queen Seeds auf Lager und dachte mir, die passen ganz gut auf
solch kleinen Raum.

Also wurden eine Diesel Auto, eine Kush Auto und eine Quick One (welche laut Seedfinder eine Lowryder 2 sein könnte) zum Keimen angesetzt. Davon sind lediglich die Kush Auto und die Quick One gekommen.
2/3 ist scheinbar die übliche Keimquote bei mir…ob dass nun an meinen (Un)Fertigkeiten oder am Breeder liegt, weiß ich nicht.

Besagte Pflänzchen stecken nun in Anzuchterde und haben am 19.03. ihre Köpfe aus der Erde gestreckt.
Die Kush vormittags und die QO am späten Abend.
Ergo schreiben wir mittlerweile VegiTag 3.
Den Mädels scheint es ganz gut zu gehen. Derzeit gieße ich noch mit unangepasstem Leitungswasser mit PH 7.

Ich bin am überlegen ob ich jetzt sofort mit dem runterregulieren (auf
6,3) anfangen soll oder erst zum Umtopfen oder gar nicht und hoffen das
die Erde bis zum Growende puffert?
Was meint ihr dazu?

Achso Bilder will ich euch natürlich auch nicht vorenthalten.
Links steht die Kush und rechts die Quick One

Desweiteren einmal die Box mit und ohne Puffbeleuchtung

Die Temperatur betragt bei eingeschalteter Beleuchtung 28°C bei 30% Luftfeuchtigkeit.
Der DIY-AKF läuft auf 7,5V, dass ist für mich lautstärkemäßig gerade
so an der Oberangrenze, da ich in dem gleichen Raum schlafen muss.
Ich werde mir versuchshalber mal einen andere Variante dieses DIY-AKFs bauen und schauen ob der leiser ist.

So das wars erstmal von mir. Eure Hinweise und Anmerkungen könnt ihr mir wie immer geradewegs um die Ohren hauen

Bis die Tage, euer Doperino

2 Like

Abend zusammen.

VegiTag 5
Meine beiden Damen legen fleißig an Größe zu und schauen sehr vital aus.
Ich hab jetzt meinen Umluftventi in die Box gehängt, damit die beiden sofort schöne, stabile Stängel bilden.
In den letzten beiden Grows habe ich mit diesem Vorgehen gute Erfahrungen gemacht.
Der Umluftventi läuft auf 5V und der sch***laute AKF auf 9V.
Dadurch hat sich die Temperatur auf 27°C eingepegelt.

Und so siehts aus:


Das wars erstmal wieder von meiner Seite.
Euer Doperino

Nen schönen Abend zusammen.
Wir schreiben VegiTag 7.
Die Mädels wachsen und wachsen

Ich hab den DIY-AKF vorläufig durch einen Arctic F12 Lüfter ersetzt, dadurch ist die Temperatur zwar um 2° C nach oben gegangen aber ich kann wenigstens wieder ruhig schlafen.

Und zum Schluss noch ein paar Bilder aus der Box.


Das wars dann auch wieder von mir.
Euer Doperino

3 Like

Mahlzeit zusammen
Wir schreiben VegiTag 12 und heute gibts wieder ein kleines Update.

Mittlerweile habe ich einen anderen DIY-AKF nach- und eingebaut.
Dieser ist gegenüber der ersten Version (beide bei 9V) halb so laut bei gleicher Performance (gemessen an der Temperatur in der Box).


Den Ladies geht es auch gut. Derzeit werden sie mit 18/6 beleuchtet, oder wäre 20/4 besser?

Die Temperatur bewegt sich tagsüber (Licht an) zwischen 27 und 29°C bei ca. 30% RLF.
Nachts (Licht aus) liegt die Temperatur durchschnittlich bei 23°C.
Gegossen wird mit Leitungswasser, das auf einen PH von 6,5 reguliert wird.

Das wärs dann auch wieder für heute.
Bis die Tage, Euer Doperino

1 Like

VegiTag 17
Nen schön guten Abend werte Grower und Growerinnen,

Meine Ladies haben in dieser Woche ihre neuen Schuhe bekommen.
Sie stehen jetzt in 3,5l Balkonkästen, ich hoffe mal das funktioniert obwohl Cannabis ja eigentlich zu den Pfahlwurzlern zählt.

Na Versuch macht kluch :yum:

So nun aber zu den Bildern:


Wie ihr seht hängt die Kush bissel hinterher, ich denk aber das macht nix, solange die Quick One sie später nicht zu Tode quetscht…
Die Quicki scheint besser mit der Compo QBE klar zukommen, es sind nur leichte Verfärbungen an den Blättern zu sehen, während ich bei der Kush zwei komplett gelbe Blätter gefunden habe. :scream:

Ich bin ja der Meinung als Automtics sollten die beiden langsam in die Blüte gehen, sind ja immerhin schon fast 2,5 Wochen rum :smile: :stuck_out_tongue:

Das wärs auch schon wieder.
Immer schön high bleiben Freunde :four_leaf_clover:

Das mit dem Blühmenkasten und der Länge könntest du auch ausnutzen für LST.
Du könntest sie nach und nach runterlegen und am B-Kastenrand entlang positionieren. Dann könntest du Seitentiebe besser pushen.

Ich denke, das sie in der nächsten Woche in die Blühtephase rutschen und in den nächsten 14 Tagen die ersten Hauptansätze sich gut zeigen werden.

Ja @Sir_Smokealot du hattest Recht, es ist nun so weit.
Wir schreiben BlüteTag 1.

Das heißt meine beiden Automatics sind nach fast 3 Wochen von der Keimung in die Blüte übergegangen.
Ich habe nämlich heute bei beiden Pflanzen die ersten Blüteansätze erkennen können.

Die Royal Kush Automatic:

Die Quick One:

Wenn man der Angabe von RoyalQueenSeeds glauben schenken will, braucht die Kush Auto 6-7 und die Quick One angeblich 5-6 Wochen von der Keimung bis zur Ernte.

Wenn dem so sein sollte, müssen sie die Damen jetzt aber ganz schön sputen.

Na egal Hauptsache die Ladies stehen bisher ganz gut da, ein zwei angegilbte Blätter haben sie seit dem Umtopfen, aber das sollte sich wieder legen.

Was Low-Stress-Training angeht, so werd ich lediglich die größten Triebe runterbinden, dafür wird dann morgen Pfeifenreiniger besorgt, mit denen soll dass ganz gut gehen.

Das wärs dann auch schon wieder. Was sagt ihr zu meinen Ladies?
Glaubt ihr die schaffen es, das Breederversprechen einzulösen?

2 Like

Sie werden wohl genauso länger brauchen, wie meine Hobbits.

Sie stehen aber schön da. Und ja sie fangen beide an zu blühen, man siehts.:grinning:

BT9
Frohe Ostern alle zusammen.

Hier gibts nun wieder ein kleines Update.
Die Mädels werden seit einigen Tagen einem Low-Stress-Training unterzogen.

Zuerst ein allgemeiner Überblick:


Die Royal Kush Automatic:

Die Quick One:

1 Like

BlüteTag 15

Moin Freunde, bei mir hat sich in der letzen Zeit doch einiges getan in der Box.
Zum einen sind natürlich meine Pflänzchen gewachsen, zum anderen gab es auch eine Änderung des Lichtequipments.

Ich habe mich dazu durchgerungen mein MarsHydro Reflector 48-Panel durch zwei SANlight M30 zu ersetzten.
Der ganze Spaß war nicht ganz billig (pro Stück 130€) aber jetzt habe ich 40W weniger Leistung bei höherer Lichtausbeute.
Außerdem gefällt mir das Licht bzw die Lichtfarbe besser -> keine Puffbeleuchtung mehr bedeutet ich kann auch bei angeschaltetem Licht Fotos machen.


4 Like

BlüteTag 24
Nabend Jungs und Mädels
Ich denke es ist mal wieder Zeit für ein Update.
Die beiden Mädels sind wohl auf und räkeln sich unter ihrer doppelten M30-Sonne.
Hinten die Quick One und vorn die Kush Automatic.


Gestern habe ich zum Ersten mal beim Gießen Dünger zugegeben, da schon einige Blätter stark ins Hellgrüne gingen.
Heute hat der Großteil eine satte, grüne Farbe. Wird wohl wahrscheinlich
das erste und einzige Mal für diesen Durchgang gewesen sein, dass ich
zum Dünger gegriffen habe.
Gegossen wird weiterhin mtít reguliertem Leitungswasser PH 6,5
Temperatur beträgt auf Pflanzenhöhe tagsüber 24° und nachts 19°C bei einer Luftfeuchte von knapp 50%.

Die Beiden bilden fleißig Blüten, laut RQS müsste ich nächste Woche ernten können…wers glaubt :joy::stuck_out_tongue_winking_eye:

Na ich werde die beiden so lange stehen lassen wies nötig ist, aber
trotzdem schonmal nächste Woche die Samen für den nächsten Durchgang
ansetzen…weiß nur noch nicht was^^

Was schlagt ihr vor? Zur Auswahl stehen von RQS Royal Cookies & Northern Lights, von Barneys Farm hab ich L.S.D & Liberty Haze, sowie Trainwreck & Blue Dream Von Humboldt Seeds.
Und zum Schluss wären noch die Bonusseeds von Zamnesia -> Super Silver Haze

Geplant ist beim nächsten Mal 1,45l Rundtöpfe zunehmen, davon bekomme
ich versetzt gestellt 6 Stück in die Box, also von jeder Sorte 3.
Sollte doch eigentlich passen oder was meint ihr?

1 Like

Servus miteinander, wir schreiben BlüteTag 31 und so langsam gehts mit meinen Mädels zu Ende.
Sie scheinen die Compo QBE ordentlich leergelutscht zuhaben, aber so kurz vor der Exekution bekommen sie keinen Dünger mehr.

Die Trichome sind derzeit bei der Quick One ca. zu 90% milchig, 10% klar.
Bei der Kush Auto siehts leider schlechter aus, da ist das Verhältnis eher 70:30 trüb zu klar.

Aufrund von unerhört kurzfristig angekündigtem Besuch meiner Erzeuger müssen die Mädels Mitte nächster Woche fallen.
Die Box wird für das Wochenende in die Garage verfrachtet, da ich die
aber nur ungern mit lebendem Inhalt im Auto transportieren möchte,
müssen die Ladies vorher raus.
Ich hoffe dass sich bis dahin noch ein bisschen was tut.

Naja der nächste Grow ist jedenfalls auch schon in den Startlöchern.
Derzeit keimen 3x Royal Cookies von RQS und 3x LSD von Barneys zusammen mit einer Unbekannten,
die ich beim gemeinschaftlichen Genuss bei Freunden vor dem Flammentod gerettet habe.
Die Jungpflanzen werd ich dann meinen Eltern als Chillies oder so verkaufen :stuck_out_tongue_winking_eye:

4 Like

Hola` doperino,

meine Quick One ist jetzt bei BlüteTag 26 und bei mir sind die Trichome auch ungefähr 90% milchig. Wie groß ist deine jetzt? Meine ist jetzt knapp 44 cm und ich bin mal gespannt wie lange die noch braucht. Ist mein erster versuch und ich bin bis jetzt ganz zufrieden :slight_smile:

Kannst sie dir ja mal anschauen :wink:

3 Like

Also meine ist jetzt knapp 20cm groß.
Steht in nem 3,5l Balkonkasten und wurde seitlich runtergebunden.

Welches Topfgröße nutzt du denn?
Die sehen wirklich gut aus.
Meine Blueberry Automatic hatte bei meinem ersten Grow etwa die gleiche Größe wie deine jetzt.

Die steht in einem 7L Topf und bekommen von 2 ESL Dual Lampen mit 200 Watt Licht.
Werde die Tage mal eine Report machen. Hab da noch eine Easy Bud Auto, eine Northern Light Auto von RQS und zwei unbekannte drin stehen

Nabend werte Freunde, wie schon angedroht, mussten meine Mädels letzte Woche Montag fallen.

Die Beiden haben nun eine Woche im Keller getrocknet und wurden eben vorläufig gewogen.
Quick One: 13,8g
Royal Kush Automatic: 18,6g

Die Angaben sind vorläufig, weil ich finde das die Blüten noch nicht richtig getrocknet sind.
Für mich gilt als „Trocken zum Einlagern“ wenn der Stängel beim Biegen hörbar knackt, aber noch nicht bricht.

Und nun zu meinen neuen Babys.
Da ja die Box zwecks Trocknung im Keller stand, mussten die Kleinen auf dem Fensterbrett ausharren.
Nachdem alle 6 Samen mit der Taschentuch-Methode gekeimt waren, sind sie in Anzuchterde gesetzt worden.
Doch wie das so ist wenn man durch hochrangigen Besuch (Eltern)
abgelenkt ist, bekamen die 6 nicht die Aufmerksamkeit die sie verdient
und auch benötigt hätten.
Heute erst sind sie in die Minibox gezogen und werden aktuell mit einer SANlight M30 beleuchtet.
Aus diesem Grund sieht es aktuell so in meiner Box aus:


Wie ihr sehen könnt, hat nur eine Cookie sich vollends erhoben und sich weeeiiiit zum Licht gestreckt…
Die anderen lassen sich noch Zeit.
Ich hoffe dass trotz meiner Missachtung ihrer anfänglichen Bedürfnisse,
aus allen (oder zumindest fast allen) schöne, vitale Damen werden.

Und nun lasset das faule Obst regnen, um mich meines Egoismus zu strafen. :disappointed_relieved:

2 Like

Schön,dass wieder was von dir hören​ lässt
Kopf hoch, das wird schon werden

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: LED und MH Anfängertipps

@Alarielle :thought_balloon: Für deinen Grow alles Gute :four_leaf_clover: