Natriumwert zu hoch: 36,784 mg/L

Mein Natrium hat einen Wert von 36,784 mg/L. Einer meiner Padawans(edit: ich meinte Jedis) hat gesagt, dass alles unter 20mg/L ok ist.

Hier meine Frage: Was muss ich machen um dagegen anzugehen, es zu beheben?

Konzentriere dich doch erstmal auf die anderen Baustellen. Habe deinen grow nicht mehr im Kopf. Ich meine der verlief ja aber schwankend. Sorry wenn ich mich irre. Will damit nur sagen, dass es vielleicht andere Bereiche gibt, die sinnvoller sind. Kenne mich bei den natrium Werten nicht sonderlich gut aus.

Willst du aber bei 0 anfangen, ist vielleicht der kauf einer Osmoseanlage sinnvoll. Kostet nur etwas, du hast einen hohen Wasserverbrauch und brauchst deutlich mehr an mineralien/calmag usw.

1 „Gefällt mir“

In meinem jetzigen Grow habe ich vieles ausprobiert, Lampe gewechselt, Dünger gewechselt usw. und es hier dokumentiert und dadurch viele Meinungen befolgt.

Für meinen nächsten Grow möchte ich von vornherein alles richtig machen, um alle Probleme, so gut wie es geht, zu vermeiden… Naja, bis auf das mit der Wärme und eingerollte Blätter. Das Problem werde ich eventuell immer haben.

Z.b. habe ich heute was ganz wichtiges gelernt, dass ich kein Dolomitkalk brauche, weil mein Calcium Werte sehr hoch ist im Verhältnis zu Magnesium und daher nur Bittersalz brauche, zusätzlich zu mein Azet Tomaten Langzeitdünger.

Nun hab ich noch ein Problem mit dem Natrium Wert. Würde gerne wissen, wie man das regeln kann, ohne etwas am Wasserhahn zu installieren? ^^

dein padawan liegt falsch mit dem genzwert

natrium ist gut für den wasserhaushalt unserer pflanzen… natrium ist glaube ich auch in allen mir bekannten Dünger und düngerzusätzen enthalten die spurenelemente liefern.
natrium wird auch gebraucht für den zuckerprozess… die umwandlung zur glucose… mein wasser hat irgendwas an die 50mg/l… hab deswegen noch nie nachzteiliges erlebt… ausser bei geringen rLft bei zu hohen temps… da gibt es verdunstungsschäden … aber klimatechnisch ist man dann eh im negativen bereich mit schlechter entwicklung… 60-70% dann hast keine probleme… und die letzten 2 wochen der blüte wenn die rLft gesenkt wird wegen schimmelvorbeuge… da ist mir das egal ob die blätter darunter leiden… kommen ja eh ab… die grow ich ja nicht.

3 „Gefällt mir“

Du entlaubst komplett in den letzten 2 Wochen?

nein… wie kommst du darauf?

Da hab ich den letzten Satz falsch verstanden. Eben erst aufgewacht :grimacing:

1 „Gefällt mir“

ah ja… das habe ich missverständlich geschrieben… gerade nochmal gelesen… nein… die bleiben dran was nicht von selber fällt… aber als massstab für den grow dienen sie mir nicht mehr… da geht es nur noch um die budentwicklung… um den harzbesatz…

2 „Gefällt mir“

Ok danke…verstanden hehe

Same here! Ich hab ca. Die erste 5 oder 6 grows immer die Blätter abgemacht und bei keiner jetzigen Auto Wedding Cake die Blätter dran gelassen. Vlt liegt es an der Sorte, aber es hat mich nun davon überzeugt, dass man Blätter nicht unbedingt abmachen braucht.

Wobei die Auto Wedding Cake wächst schon ziemlich Kompakt, mit guten Blüten, die nie den Eindruck gemacht haben, dass es Popcorn Buds wird, dergestalt dass man sich darin verliebt ^^ Von anfang an schöne Buds ^^

Danke dir. Ja, mein Padawan hat da explizit gemeint, dass ich bei diesem Thema im Forum nachfragen sollte. Es ist lustig, weil wenn ich von Padawan rede, müssten sich gleich einige angesprochen fühlen, zu recht :smiley:

Völlig OT aber da bekomme ich alter Star Wars Fanatic jedes Mal die Krise: ein Padawan ist ein Schüler, der von einem Jedi oder einem Jedi Meister unterrichtet wird. Du bist also der Padawan :kissing_heart:
Und schnell weg :running_woman::running_woman::running_woman:

10 „Gefällt mir“

Du growst doch mit cocos und dadurch mit drain oder nicht?….auf Erde bekommst du ohne drain gießen natürlich Probleme bei so hohen Natrium werten

2 „Gefällt mir“

obscura1627068162269

Recht du hast Jedimeister

5 „Gefällt mir“

Natriumwert zu hoch: 36,784 mg/L

Ich hab noch nie den Taschenrecher zum Growen benutzt…Was sind das denn fuer Tricks? Wie waers wenn man einfach lernt die Pflanzen zu lesen, dann braucht man auch kein Doctortitel im Rechnen, wer Pflanzen lesen kann sieht auf den ersten Blick was eventuell falsch ist.

5 „Gefällt mir“

Ach du heilige scheisse!!! Warum verbessert mich hier den keiner, weil ich immer Padawan" gesagt habe und im Grunde genommen Jedi gemeint habe :joy:

So hatte ich es auch in Erinnerung :slight_smile:
Schön, daß ich net falsch lag :slight_smile:

Ich schon, um Lichtwerte und Beleuchtungswinkel anhand von Trigonometrie auszurechnen… aber das ist natürlich nicht beim Growen, sondern nur beim Bauen von Lampen erforderlich, und auch nur dann , wenn Excel oder Calc net weiterkommen :slight_smile:

Ansonsten gebe ich dir recht, es ist immer besser, wenn man sich auf sein Auge verläßt, denn auf Technik.

LG Das Tier :slight_smile:

Schwer vorstellbar, aber ich habe tatsächlich auch noch andere pflanzen im Haus und Garten… die stehen alle in erde… alle ohne Probleme.

Mit knappen 37mg auf den liter… da kannst sogar falsch gießen und bekommst mit dem Natrium trotzdem keine probleme durch versalzung des mediums.

Das ist jetzt nicht böse gemeint… aber das wissen was hier viele glauben zu besitzen in Bezug auf ideale wasserwerte… ist wenn man sie verallgemeinert nur Schrott wert.

Was sich pauschalisieren lässt ist die Tatsache dass bei dem medium erde in ausreichend grossen töpfen pures regenwasser + dünger nach schema das bevorzugte Getränk unserer Pflanzen wäre was sie sich an der Bar bestellen würden.

Aber all das rumgerechne an den wasserwerten kommt vom hydroanbau… ist dort wichtig weil völlig andere aufnahmefähigkeit der einzelnen nährstoffe bestehen.
Willst du das auf erde übertragen wohlmöglich auch noch wenn du organisch unterwegs bist… kommt es in aller regel nur zu einer verschlimmbesserung…

Gefährliches halbwissen… vermutlich nicht böse gemeint… aber jedes system besitzt unter den persönlichen umweltfaktoren (klima,licht-leistung,-spektrum-abstand) sein eigenes ideales wasser. Ein standartwasser das für jedes Klima medium dünger und growsystem ideal ist gibt es nicht…

Aussagen wie dein wasser braucht genau soviel cal. Und soviel mag. Und darf nur soviel nat. Besitzen… alles Käse auf erde mit biobizz in ausreichend grossen töpfen…

5 „Gefällt mir“

Stimmt, du hast aber was von 50mg/L geschrieben, das ist auf Dauer bei Fruchttragenden Pflanzen ohne drain was anderes, Haus und Hofpflanzen ist das mal schön egal :+1:t2:

Bei dem Rest bin ich bei dir :+1:t2:…schönen sonnigen Sonntag gewünscht :grin:

1 „Gefällt mir“

Ich zähle Tomaten Gurken chillis paprika schon zu den fruchttragenden Pflanzen.

Dir auch einen schönen Sonntag… aber deine natriumangst müssen wir bekämpfen… du alter Geizhals hast nur deswegen mit Natrium schlechte erfahrungen gemacht weil du zuwenig wasser gibst… da darf ja nix raustropfen bei dir… gib mehr wasser und salzablagerungen im medium durch zuviel Natrium gehören der geschichte an…

1 „Gefällt mir“