Pc Lüfter statt Ventilator

Servus Growmunity :v:t3:

Ich brauche die hilfe von Leuten mit erfahrung wie euch :smile:
Ich habe eine 80x80 Growbox und benutze einen 5W Gardenhighpro Venti zur umluftzirkulation.
Mein Problem: Ich kann einfach nicht pennen wenn das teil läuft…
Jetzt möchte ich gerne auf Pc Lüfter umsteigen da ich gelesen habe diese sollen wesentlich leiser sein und per regelbarem 12v Netzteil auch noch easy zu steuern sein.

Könnt ihr mir bitte den eurer Meinung nach besten Lüfter nennen und das Netzteil etc was alles so dazu gehört?

Wäre sehr dankbar wenn ich wieder ruhig schlafen kann :sweat_smile:

Mach ihn halt aus, wenn pennen willst

1 Like

Passt zwar nicht ganz zum Thema, der ist leise aber nicht lautlos. Habe 2 von den im 80er, 24 h im Schlafzimmer.

PS: ich schlafe auch wenn der akf an ist :slight_smile:

https://www.amazon.de/dp/B07TJ5YLFL/ref=cm_sw_r_other_apap_8bMfrlI9Co7AV

2 Like

Der 5W Venti ist schon so ziemlich das leiseste was man bekommen kann. Ich tippe eher auf die Abluft die du hörst. Die sind normalerweise auch das lauteste was man so raushören kann, außer man hat eine aktiv gekühlte LED.

1 Like

Der Akf ist bei mir auch nicht das Problem den finde ich sogar sehr entspannend zum einschlafen, nur den Umluft Venti muss ich nachts ausmachen was sich aber stark an der Rlf über nach bemerkbar macht :confused:
Danke schonmal, betreibst du den mit einem Handy ladekabel?

Dann Schimmelts demnächst da die rlf nachts über 78% geht wenn der venti aus ist.

1 Like

Ja brauchst nur nen USB Stecker. Wenn der akf an ist, hört man doch keinen Lüfter mehr oder? Zumindest bei mir nicht

Ich habe wie JrGong es empfohlen hat die Abluft stark überdimensioniert sprich 400qbm/h und diese übetn Stufentrafo runtergeregelt, dann den Rohrventi in 3 Decken eingewickelt und zack man hört nix mehr :smile: das lässt sich mitm Venti nicht so einfach machen haha

Wickle mal ne Decke um den venti. Es fuxt :slight_smile:

PC luefter taugen nur was, wenn du welche aus dem serverbereich nimmst und die grosszuegig im zelt verteilst also mit einem ist dir net geholfen ich wuerd mal sagen zwi oder drei aber wie gesagt hochleistungsluefter ausser du machst an jeden topof einen dran musst aber aufpassen dann dass du den net mitgiessen tust beim giessen…
ich benutze im Puffzelt also wo maennlein uidn weiblein zur gegenseitigen freude zusammenstehen so kleine luefter mit zehn watt dri stueck die gibt e oft auch mit usb anschluss ( naja zwei davon sidn mit usb einer mit eurostecker)
die aus dem serverbereich laufen oft auch mit 220V

2 Like

Ich habe an 3 Pc Lüfter gedacht, einen der unterm blätterdach weht und einen hinten links/rechts als X übers blätterdach wehen lassen.
Ich habe mittlerweile einiges übern Arctic F12 Silent lüfter gelesen und würde davon gerne 2stk holen und einmal den, den @GrowBLN empfohlen hat.
wie bzw mit welchem Netzteil kann ich die beiden arctic Lüfter parallel schalten ?

Da muss ich wiedersprechen. Serverlüfter sind vollkommen ungeeignet. Sie sind dafür ausgelegt, die Abwärme schnell aus dem Gehäuse zu führen und das in einem Cluster (Verbund) von mehreren aneinander gereihten Lüftern. Auf voller Drehzahl, kann man sich genauso gut einen Staupsauger ins Zelt stellen :smile:

Es ist möglich, die Lüfter so weit runter zu regeln, dass sie kaum hörbar sind. Aufgrund der Bauart sind die dann aber für den Zweck eher nutzlos, weil sie zu klein sind.

Ich empfehle 120mm Lüfter aus dem PC Bereich, welche auf 75% runtergeregelt werden. Dann hörste nichts mehr :wink:

1 Like

Wie möchtest du mit den Lüftern arbeiten? Möchtest du die Regeln (PWM) oder einfach laufen lassen?

Du könntest dir diesen HUB holen, an dem sich mehrere Lüfter anschließen lassen. Du stellst einmalig zB 75% Leistung ein und das gilt dann für alle Lüfter.

Thermaltake AC-023-AN1NAN-A1 Commander FP Hub für PWM-Lüfter schwarz https://www.amazon.de/dp/B015KG6HP0/ref=cm_sw_r_cp_api_i_SJw5Db2SJAJPE

Die Kabellängen könntest du bei dem HUB einfach selber bestimmen. Zusätzlich benötigst du noch ein Netzteil.

1 Like

ich hab einige davon im einsatz udn die sind sehr sehr leise. sind halt keine 3 euro luefter die kosten shcon eher das zehnfache bzw haben sie gekostet zu dem zeitpunkt als ich sie gekauft hab. der luftstrom dr durchkommt ist einfach gut und fue rumluft reicht es, auch wenn eienr davon in nem abluft set verbaut ist alelrdings im zelt fuer chillis
die normalen pcluefetr die ich normlerweis ein pcs verbaue weil die leute die nen modding oder so haben wollen, sind bedeutend lauter.

2 Like

Welche hast du im Einsatz und wie regelst du sie runter? Ich kann es mir bei 60mm Chassis Fans einfach nicht vorstellen…

Faktisch ist es aber so, dass man besser größere Lüfter > 100mm anstatt <80mm nehmen sollte, wenn es um Lautstärke geht. Sofern sie nicht auf 100% Drehtahl laufen, denn dann sind die großen logischerweise wieder lauter :smile:

Ich bin beruflich im IT-Segment tätig, arbeite täglich an und mit irgendwelchen Servern. Von daher wundert mich die Aussage sehr. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren :wink:

2 Like

Ich möchte sie am liebsten einfach laufen lassen, hat jemand erfahrungen mit der Artcic Silent Reihe ?

Die Arctic Silent kannst du problemlos nehmen! Die sind seit Jahren am Markt und wissen was sie tun.

Schau dir auch mal Testberichte von Be Quiet! an :slight_smile:

2 Like

muesste cih nachschauen da die abe rimr aum verbaut sind und die plants grade pennen mach ich es eher nciht jetzt die teile haben aber alle stahlgehaeuse und stahlventilatoren udn sidn echt schwer stammen aus nem 2m hohen serverschrnk den ein freund von mir zu entsorgen hatte lol .eines tages kam er an udn fragte ob ich guesntige luefte brauchen keonnte und als ich im netz nachgeschaut hab was duie koisten hab ich zugesagt. und nein es sind keine 3-4zoll luefter ich nehme so oft es geht nur 12-ultimo und runetrregeln tu ich sie nciht wenn ich das gefuehl hab sie blasen zuviel luft auf die plants drehe ich sie seitlich
lauifen uebrigens sehr sehr leis eund sehr rund :wink:

2 Like

Nun habe ich es!

Du nutzt Einbaulüfter für Wandgehäuse, deshalb auch die massive Bauart und 220-230V :smile:

Das ist natürlich eine gute Alternative, wie befestigst du sie im Schrank ?

1 Like

hab mir aus dne latten eines ehemaligen bettrost-der auch schon fuer die ersten beiden growlightsversuche herhalten musste- eine art rahmen gebaut sieht grob aus wie ein L(unten) und oben wie ein T. da die sehr ruhig laufen bewegt sich das so gut wie net zumal auch ein topf druberteht lol der luefter ist aktuell so ausgerichtet -der eine- dass er an der wand entlangblaest und der andere blaest leicht schräg dagegen. dadurch verwirbelt es die luiftim grunde blasen beide ins blaetterdach zweier plants aber durhc erfahrungen wird man schlauer deshalb blasen sie dieses mal nur indirekt die plants an. schwer auszudruecken udn ja die teile stammen aus nem serverschrnk allerdings wiss ich gut was du mit den kleinen lueftern meisnt die wahrcheinlcih eher fuer hoeheneinheiten von 2-3 ausgelegt sind oder weniger :slight_smile: da hab i8ch auch ncoh welche rumliegen benutz die aber ent wirklich naja bis auf zwei die diese lichtteile gekuehlt haben. denke mal die waren net sodnerlich gut sidn durchgebrannt also die haelfte aller LEDs trotz kuehlung . war abe rim sommer denke mal da haben ncoh andere faktoren ne rolle gespielt. die luefetr haben es jedenfalls ohne ebschedigung ueberstanden lol.
irgendwie paradox dass man pc luefetr nimmt und die in growzelten testet :smiley:

1 Like