Pflanze ist seit 3 Wochen in der Blüte doch Buds wachsen nicht mehr

Grow Location: Indoor
Stadium der Pflanze: BW3
Wo an der Pflanze: Buds/Blüten

Problem-Beschreibung

Angefangen hat es vor circa 3 Wochen da ging sie in die Blüte, anfangs haben sich die Blüten relativ gut entwickelt, seitdem hängt sie an dem Punkt fest.
Symptome sind leichte Gelb/Orange Punkte vorne an den Spitzen einzelner größerer Blätter. Dazu noch an manchen stellen der Blüten orangene statt weiße Fäden allerdings eher am Ast direkt.
Vermutet habe ich Überwässerung daher habe ich vor circa 2 Woche angefangen nurnoch zu gießen wenn es notwendig war.


Steckbrief:

Töpfe:
1 Topf 30 L
Growmedium:
Bio Bizz Light Mix mit Perlite
Bio Grow von Bio Bizz
Wasserwerte:
https://www.cannabisanbauen.net/wasserwerte-rechner/?ph=8.2&ec1=0.82&ec2=460&ecs=0&wh1=7&wh2=1.65&whs=0&vp=4&ca=41.6&mg=5.2&params=1
Gießverhalten:

  1. Bei bedarf circa alle 2-3 Tage
  2. 500 ml
  3. Keine Zusätze

Dünger:
Bio Bizz Grow
4-3-6
organisch.
Flüssig.
Auf 500 ml.
Bei jedem gießen ( nur 2 Wochen lang )

Sorte(n):
Quick One ( Royal Queen Seeds )
Sativa 10% Indica 60% Ruderalis 30%
Automatic

Grow-Angaben

Growbox:
Trafika Growtent

100100200cm

Beleuchtung:
ESL
Elektrox ESL Dual 125W
30 cm
20/4

Belüftung:
/
Normaler Ventilator circa 80w

Temp./RLF:
20 grad mit licht und 15 ohne

Die Blume kämpft mit heftigstem Nährstoffmangel. Die Erde ist doch bestimmt arg trocken. Ist das wirklich ein 30 Liter Pott? Für eine Automatic deutlich zu groß. Außerdem gibt es für die Blüte einen anderen Dünger von BB. Zusätzlich mal CalMag von BB und über einen zusätzlich Mag.-Zusatz nachdenken.


Ich habe dir hier einmal einen Leitfaden zum einfachen Gießen eingefügt:

Die Drittel-Regel:

  1. Gießmenge ist immer 1/3 des Topfvolumens (nicht Gewicht!)
  2. Gießmenge in drei Portionen einteilen (sprich drei Drittel)
  3. Erst wieder gießen, sobald sich das Gewicht des Gießwassers im Topf auf mindestens 1/3 reduziert hat. Das Gewicht des ursprünglichen Gießwassers wird also wieder aufgefüllt.

Beispiel-Rechnung anhand eines 9L Topfs:

  1. Gießmenge bei jedem Gießen ist 3 Liter (9L / 3 = 3L)
  2. Jede Portion ist 1 Liter und wird in Etappen verabreicht (3L / 3 = 1L)
  3. Den Topf NACH dem Gießen wiegen und das Gewicht notieren. Wenn richtig gegossen wurde, sollte der Topf um 3kg schwerer sein
  4. Nun erst wieder gießen, wenn der Topf mindestens 2kg leichter geworden ist (bzw. wenn nur noch 1kg des zuletzt verabreichten Wassers im Topf ist)

Im Prinzip müssten da gute 8-10 Liter inkl. BB Bloom rein.

Meine Meinung. Hecke.


Edit / Link-Empfehlung:

In unserem Anfänger-Guide haben wir die häufigsten Fragen, die Neulinge haben, strukturiert und knackig zusammengefasst. Damit wird nicht nur deine aktuelle, sondern wahrscheinlich auch alle deine künftigen Fragen beantwortet.

2 „Gefällt mir“

Ziemlich dünne Äste. Vermute zu wenig Licht, zuwenig Wasser , falsche Dünger.

Kann es sein das deine Lampe den gesamten Grow an der selben Stelle hing? Oder hast du die höhen angepasst?

Und wie ist der Venti eingestellt? 80Watt ist doch schon einiges, eine leichte Briese sollten sie haben, nicht ein Orkan.

1 „Gefällt mir“

Nur mal so nebenbei… Das ist ne quick one… Die geht auf schnelligkeit… Die wird nicht all zu groß… Ist das selbe wie ne +speed… Die geht auch nicht so hoch… Ist halt auch für schnelligkeit gedacht

1 „Gefällt mir“

Sieht doch gut aus. Was erwartest du denn? Mit dem schwachen Licht kannst du keine Mörder Pflanze ziehen. Zusätzlich quälst du die Pflanze mit falschen giessen und falschen Dünger.

1 „Gefällt mir“

Das ist doch kein 30L Pot und wenn’s nur 10L sind und du nur 500ml gießt dann ist die Erde trockener wie ein Mäusefurz.
Da kannst du nicht viel erwarten wenn du sie so quälst.
15°C in der Dunkelphase ist auch etwas wenig.
Da stimmt leider nicht wirklich viel.

1 „Gefällt mir“

Ich bin nicht so gut im Schätzen wird dann wohl ein 10 L sein :confused: tut mir leid ich wollte im Ersten beitrag nicht so viel falsch machen.
Dann muss ich mich wohl deutlich besser informieren.

Nein Nein ich erwarte keine Mörder Pflanze. Es wirkte für mich halt nicht richtig das der Wachstum feststeht und laut Internet ist es halt eine Sorte wo so ziemlich keiner etwas falsch machen kann… Aber ich muss wohl weiter lernen

Ich würde erstmal anfangen richtig zu gießen.
Hier wird dir schon geholfen, keine Sorge solange man die Tips der Alten Hasen auch an nimmt.

2 „Gefällt mir“

Wandert gerade alles in mein Notizbuch, sonst lern ich ja auch nix :smiley:

1 „Gefällt mir“

Ich wunder mich auch nicht über die Größe der Pflanze sondern über die Größe der Buds wenn man sich die mal anschaut und mit den Kundenrezensionen auf RQS vergleicht

Erstmal danke für die Ausführliche Antwort ich hab mir das jetzt alles mal so notiert und werde das gleich morgen in Angriff nehmen.
Die erde ist tatsächlich nicht so trocken da das Wasser erst nach 2-3 Tagen vollkommen weg ist das ich wirklich finger knöcheltief reinstecken kann und er ist trocken.

Das gießen werde ich auch verändern ich habe nicht gewusst das das so genau genommen wird.
Ja der Topf ist auch tatsächlich circa 10 liter ich bin ne Niete im Schätzen.

Ist das nicht ein bisschen wenig Licht für diese große Box?

1 „Gefällt mir“

Ich hab 20 Stunden licht an, die Lampe hing sonst recht tief ich hatte Angst vor Verbrennungen daher habe ich sie etwas nach oben getan. Der Ventilator ist so ein Standding mit Timer und 3 Stufen.

Die Pflanze sieht nicht schlecht aus. Sie hat sich den Umständen entsprechend entwickelt.
Mit deinem Leuchtmittel habe ich vor über 10 Jahren Growreports im Forum von der Hanfburg geschrieben. Deine Lampe ist gut für die Stecklingszucht und meinetwegen auch für die Wachstumsphase. Für die Blühphase ist dein Licht einfach viel zu schwach.

1 „Gefällt mir“

Oh das ist gut zu wissen, können sie denn preislich irgendwie was empfehlen was nicht unbedingt LED ist :smiley: LED wird noch kommen aber aktuell einfach zu teuer

Ich versuxhe dir mal zu helfen, auch wenn daraus sicher keine Fette Ernte mehr wird.

Grob kann man sagen, je dicker die Stiele desto größer die Buds, da deine relativ dünn sind. Gehen wir mal an die Ursache.

Zum einen hast du eine sehr schwache Lampe. Diese sollte sehr nah an die Pflanze ran. Steht soweit ich weiss sogar in der Beschreibung der Lampe.

Zum anderen sollte man schon wissen wieviel Erde du da in dem Topf hast. Und entsprechend Giesen und Düngen. Liess das Anfanger Tut mal durch, und handel entsprechend …

Ich persönlich, würde allerdings eine anstandige Lampe kaufen, und nochmal von vorne beginnen. Die Automatik ans Fenster stellen, und mich über jeden Gramm der noch rauskommt freuen.

Tut lesen
alles ordentlich planen
passendes equip kaufen
samen kaufen

Los legen.

Dies ist natürlich nur meine persönliche Meinung

1 „Gefällt mir“

Für Led Beratung gibt es hier im Forum einen eigenen Faden. Da wird dir sicher gerne geholfen. Eine Led für ein bis 2 Pflanzen kostet nicht die Welt. Im moment verbratest du eigentlich nur Strom. Wäre günstiger das Weed auf der Strasse zu kaufen.

Heyho,
Aber du bist dir sicher das die Pflanze nicht zwittert? Recht schlechte Bedingungen, Abreifende Härchen und eingestelltes Wachstum.
Aber generell sieht sie nicht schlecht aus und auf den Bildern lassen sich keine pollensäcke erkennen.
Der Hinweis nur zur Sicherheit, weil du scheinbar mehrere Pflanzen im Zelt hast. Nicht das sie sich gegenseitig bestäuben…

1 „Gefällt mir“

Falls es dir helfen sollte… Meine autos in Woche 6… Sprich ungefähr so weit wie deine… Bissl Jünger vllt

3 „Gefällt mir“