Pflanze lässt Blätter hängen

Moin meine Pflanzen lässt die Blätter hängen und sie sehen komisch aus.

Problembeschreibung : wie oben geschrieben lässt sie komischer weise die Blätter hängen.

Automatic Tag: 30

Location:Indoor 80x80x180

Growmedium: biobizz allmix

Dünger: bisher nur wenig Biobizz Wachstumsdünger

Bewässerung: Leitungswasser gehe nach gewicht der töpfe.müsste auch vollkommen in Ordnung sein. Die anderen 3 sehen fit aus

Strain:Bubble kush automatic von royal queen seeds

Beleuchtung: 250w ndl.

1 „Gefällt mir“

Wann hast du das letzte Mal gegossen?

2 „Gefällt mir“

Vor 2 Tagen das letze mal

1 „Gefällt mir“

Moin :sunglasses:SOMMERZEIT

Du musst davon Ausgehen, das die meisten Wurzeln ganz unten im Pott sind. Giest du solange, bist etwas Drain unten aus den Pott rausläuft.

Haben die Pötte Überhaupt Drainlöscher…

Gruß

2 „Gefällt mir“

Moin
Ich gieße erst bisschen was warte ungefähr 2 min und gieße den Rest nach bis es unten einwenig raus läuft.

Wie lange wartest du den… Haben die vor dem Giesen zu sehr im trokenen gestanden.

Eigentlich nicht ne ich kontrolliere abends immer die Erde bevor ich schlafen gehe dann kann ich mich gut orientieren ob sie morgen oder übermorgen wasser brauchen. Staub trocken ist die Erde nie

Hängende Blätter zeigen, das der Nährstoffe/Kreislauf nicht mehr richtig funktioniert. Wichtig ist, das zumindest im Unteren Bereich/Pott die Wurzel 24/7 nie im trokenen stehen. Troken darf nur die Pott Oberfläsche werden, da hier die wenigsten Wurzeln sind.
Wenn das Sichergestellt ist, gibt es noch ne andere möglichkeit: Durch zu niedrige Temperaturen im Pott verändert sich auch die Viskosität im Pott. Kaltes Wasser dehnt sich aus, und die Plantz bekommt Probleme, die Nährstoffe nach Oben zu bringen. Wie sehen den die Temperaturen im Pott aus? Kann mit nem Lebensmittel oder Fieber Thermo nachmaessen.

2 „Gefällt mir“

Hab ich versucht mit einen Fieberthermometer Funktioniert irgendwie nicht.

Fieberthermometer, zumindest die digitalen haben einen Funktionsbereich bei circa 37 °C, unter 35°C gehen sie von Falschmeldung aus oder gehen auf Standby.

2 „Gefällt mir“

Ansonsten kann ich mir nur vorstellen das es an meinen dünger Verhalten liegt. All mix ist 4 oder 8 Wochen vorgedüngt. Eigentlich fang ich bei den automatics immer an zu düngen wenn sie die ersten weißen Härchen zeigen. Vielleicht kann die Erde die Pflanzen allein nicht mehr ernähren? Ansonsten bin ich plan los was es sein kann :confused:

Moin, ich hatte ein ähnliches Problem.
Bei mir lag es daran das ich Überwässert hatte, weil ich zu wenig Erde im Topf habe. Seit dem ich meine Gießmenge an die tatsächliche Erdmenge angepasst habe steht die Dame wieder gut da.
Dein Topf sieht ebenfalls nicht voll aus, vielleicht liegt es daran.

Ich musste auch sehr auf das Klima achten als die kleine noch zu kämpfen hatte. Meine Lampe läuft nachts und da waren die Außentemperaturen zum Teil sehr niedrig was mir eine zu kalte Zuluft beschert hat. Mittlerweile wächst sie wieder richtig gut.

1 „Gefällt mir“

Ich habe ein Lebensmittel Thermo. Das die Fieber Thermos so Ungenau sind, wusste ich nicht.

Ich sehe ein Sattes/Schmutziger Grün, was ich Normalerweise nur zur besten Blütezeit habe. Du fährst bereits „Vorzeitig“ am Limit, aber „Noch nicht“ Überdüngt.

Deswegen Verstehe ich auch den Düngeplan nicht, wenn schon alle Nährstoffe „Angeblich“ schon da sind.

Das kommt darauf an, wie lange du Vegi betreibst, und entsprechend Nährstoffe aufgebraucht sind. Wann die Nährstoffe weniger werden, kannst du an der Blattfarbe ablesen. Lässt das Grün nach, stehen auch nicht mehr genügend Nährstoffe zu verfügung.

Wenn die Blätter hängen, liegt es nicht am Nährstoff Gehalt, sondern kommt einfach zu wenig „Wasser“ nach oben. Daher geht mein Blick auf den Nährstoff Kreislauf. Der wird in Gang gehalten durch durch die passende Blatt/Luft Temperatur (Verdunstung) und Fotosymthese (Nährstoff Verbrauch). Dadurch entsteht im Stiel ein Unterduck, der die Nährstoffe nach oben zu den Blätter befördert. An der Wurzel sollte die Temperaturen auch Stimmen, weil sich kaltes Wasser Ausdehnt, und der Plantz entsprechend schwerer macht.
Fazit: 19-20 Grad Erde zu 26 Grad Luft sollte es schon sein. Ist die Luft Temperatur höher, kann auch die Temperatur Erde höher sein, und sollte nicht niedriger sein.

6 Grad Unterschied zu Luft und Boden Temperatur ist meine „Faustregel“.

Ich Denkle, damit müsste die Plantz wieder auf die Beine kommen…

Gruß
Altfreak

2 „Gefällt mir“

Ich würde mal versuchen die Pflanzen von unten zu gießen.
Da holt sich die Pflanze das was sie braucht, es kommt zuerst im Wurzelwerk an und die Erde saugt sich voll.
Wenn die Erde einmal zu trocken war und es wird von oben gegossen, fließt das Wasser gerne mal durch ohne das die Wurzeln/Pflanze/Erde es halten kann.

Einwände von den Erfahrenen?

3 „Gefällt mir“

Ich werde heute Abend mal ein Eimer mit Wasser befüllen und den Topf reinstellen vielleicht saugt sie sich dann mal voll. Wie gesagt alle anderen vertragen mein gießen usw super. Würde das gehen oder eine blöde Idee? Und die Wassertemperatur nah an lauwarm ?

Das Gießwasser sollte (so mache ich das zumindest) zwischen 20-22Grad liegen. Das ist ca. Handwarm.
Tatsächlich würde ich persönlich jetzt auch mit BB-Düngerschema einsteigen.
Meine Pflanzen stelle ich in eine Kiste, fülle bis der Boden 3-4cm mit Wasser bedeckt ist und schaue 30-45Minuten später nach wie viel sie getrunken habe und fülle nochmal weiter auf.
Trinken sie nichts mehr, nehme ich sie raus, reinige alles und gebe von oben nochmal gaaaaanz langsam etwas NL von oben nach, so dass auch die gesamte Oberfläche mit NL benetzt ist…bis es ANFÄNGT unten ein wenig raus zu kommen.
Dann höre ich auf, weil ich ja nicht die Nährstoffe aus der Erde spülen möchte (Biogrow mit AllMix und BB-Dünger).

Ich bin blutige Anfängerin, aber habe mich durch Belesen und Tipps an diese Routine gehalten und es funktioniert gut. (zumindest was Nährstoffe und Wasserhaushalt in der Erde angeht).
Sollt hier jemand erfahreneres Einwände haben…raus damit :grin:

4 „Gefällt mir“

Danke für deine Erklärung ich werde es mal probieren wenn auch das nicht hilft bin ich ratlos hatte ich sonst nicht Ärgerlich.

Also ich habe mal gelesen…vielleicht macht das aber auch sehr wenig Unterschied…das ein rechteckiger Topf besser ist für das Wurzelwachstum.
Dein Topf ist rund und wird nach unten hin schmaler…also in die Richtung wo Wurzeln erstmal wachsen wollen…(ist glaube ich nichts schlimmes…vielleicht nur etwas, dass man bei einem nächsten Grow mal testen könnte)
Wie ist die Belüftung in deinen Töpfen? Also wie groß sind die Durchlasslöcher im Topfboden?

1 „Gefällt mir“

Möglich aber hatte damit sonst nie Probleme die letzten 4 grows liefen auch ohne Probleme und es waren die gleichen töpfe.

1 „Gefällt mir“

Ich sag ja…muss nichts bedeuten :wink:

Hast du vorher auch organisch angebaut?
Wenn ja, hat das gut geklappt erst sehr spät mit Düngeschema anzufangen?
(Interessenfrage)

1 „Gefällt mir“