pH Werte senken / erhöhen

Hallo Jungens,

Ich stehe kurz vor dem Beginn meines grows. Ich habe schon mein hieisges Wasser auf den pH wert getestet. Ca 7!

Jetzt stehe ich da und weiß nicht welchen pH down ich kaufen soll. Gibt es da Erfahrungen, kaufberichte ect?
Wenn es geht auch mit Handhabung / Anleitung und auf was ich achten muss. Vielen Dank :slight_smile:

für einen pH wert von 7 brauchst du keinen pH down

meins hat 7,5 und ich nutze auch keinen. Der Dünger regelt das auch nochmal ein bisschen runter

Da schmeiß ich gleich auch noch ne Frage in den Raum: Würde gerne mit BioBizz düngen und hab ein pH-Wert von >8 . Jetzt hab ich gelesen, dass pH- das Bodenleben zerstört und man dann nicht mehr richtig Bio düngen kann, aber genauso oft hab ich gelesen, dass es kein Problem ist pH- und BioBizz zu kombinieren… Jemand ne Idee dazu?

@keinkrimineller Gibt extra ph down für organische grows. Ist aber nur Geldschneiderei, nimm Zitronensäure (Plastikzitrone) oder Essig.

1 Like

Ich denke mir das halt auch… Da würden ja sämtliche Pflanzen die ich Zuhause habe (Zierpflanzen) verrecken oder schlecht aussehen da ich mit normalen Wasser gieße. Aber macht das am Ertrag der hanfpflanze dann doch nen Unterschied oder ist das gering

Im Handel gibt es oft zwei Varianten für grow und Bloom. Beide Produkte sind Säuren (Mineralisch) diese werden im Gegensatz zu organische Säuren nicht so schnell von den Bodenkulturen abgebaut.
Die Unterschiede bei den Säuren sind auf die Bedarfe der Unterschiedlichen Wachstumsphasen abgestimmt.

Essig oder Zitrus Säure halte ich für nicht geeignet. Wird zum einen schnell abgebaut und lockt Insekten an. Vom Preis her denke ich es kommt aufs selbe raus. 1l bekommst schon für ca. 8€ und pro - 1ph brauchst ungefähr 6 Tropfen.

1 Like

Ich würde da auch nichts dran drehen. Das Wasser mit dem ph 7 ist optimal, die Reduzierung geht mit dem Düngen automatisch vonstatten, ggf. mal ab und an den ph-Wert der Erde kontrollieren.

Ist halt immer die Frage in wie weit man das als Sport sieht und das beste unter optimalen Voraussetzungen herausholen möchte.

Ich möchte halt gern als erster durchs Ziel :wink:

Das soll also gut sein, dass man zwei tafeln Schokolade essen möchte :smiley:

Solly zäme…

Bei mir sind auch Fragen zum PH Wert aufgetaucht…
Was ist richtig…?

Habe den PH bisher mit Hilfe von Zitronensäure gesenkt …
Habe mir über PH Down und Brita Wasserfilter Gedanken gemacht…
Aber was macht man wenn der PH Wert nach einiger Zeit wieder steigt?
Wir ist das richtige Vorgehen?

Denke nicht das er wieder steigt, geht eher weiter runter…

Ich bereite mir immer nur so viel Gießwasser vor wie ich brauche.
Ich habe dafür immer einen vollen Eimer mit abgestandenen Wasser da. Daraus nehme ich mir die benötigte Menge Wasser und bereite sie mit entsprechenden Zutaten zu Gießwasser auf.

so verfahre ich auch :wink:

1 Like

So ist es mir aufgefallen…
Ich hatte einen Eimer mit abgestandenen Wasser und PH Wert angepasst…
3 Tage später, also heute, hab ich nochmal nachgemessen, und der Wert ist wieder hoch auf 7.5 …

Für mich stellt sich aber die Frage, wie sich der angepasste Wert dann im Topf verändert…
Problematisch oder zu vernachlässigen?

Ich liebäugel schon mit sonem BritaFilter…

Check vielleicht erstmal welche Härte dein Wasser hat. BritaFilter entkalken in erster Linie dein Wasser. Dadurch ist der CO2 Anteil höher und der ph sinkt. Allerdings verflüchtigt sich das CO2 mit der Zeit und der ph steigt wieder an. Der EC-Wert bleibt allerdings niedrig, da das Karbonat raus ist.

Also das unbehandelte Wasser hat einen Wert zwischen 7.5 und 8.0…
Und ich korrigiere runter auf ca. 6.0 und 6.5…
EC liegt bei ca. 0.3

Meiner Meinung nach ist 0,3 ein sehr guter Ausgangs EC-Wert. Da würde ich nichts dran machen.

Wenn du mit dem Zitronen-extrakt als ph-downer klar kommst ist es auch okay. Dünger für die Blütephase wirkt dann eh nochmal ph-senkend…

Edit: Ich habe gerade gesehen du growst mit BioBizz Light und düngst dann bestimmt auch mit dem BioBizz Dünger. Da kann alles schon wieder total anders sein…

1 Like

Ich benutze das pH Down von GHE. „Geldschneiderei“ kann ich nicht zustimmen, da diese eine Flasche die ich damals gekauft habe buchstäblich JAHRE auslangt. (Muss ich wohl vor 4-5 Jahren gekauft haben, ist immer noch mehr als halb voll).

Mein Wasser ist manchmal nahe 8, und brauchts nicht mehr als 7-8 Tropfen/L. Das aber auch nur wenn ich pures Wasser gebe (was ich selten mache), mit Nährstoffen usw. braucht es noch weniger, and bei Vollgabe von Dünger (Floranova) bringt der Dünger das Wasser schon auf perfekte 6.5, brauch ich gar kein pH Down.

„Erhöhen“ musste ich noch nie!

2 Like

Danke für eure Antworten :+1:
@Botwin ja ich nutze Bio Bizz bin aber noch lange nicht am düngen, und meine Ladys leben noch in Anzuchterde…
Gestern hatte ich nochmal getestet…
Habe Vormittags einen Eimer „eingestellt“
12 Stunden später war der PH Wert wieder oben…
Ich werde mir ph downer bestellen, und nochmal testen…

Grüsse