Project Mexican Haze

Grow Problem

Problembeschreibung :

///Hi Leute. Ich bin momentan in meinem allerersten Grow. Kurz und Knapp: meine 4 Plants werden an den Blätterspitzen braun und sehen allgemein ungesund aus. Das ist seit dem umtopfen so ( umtopfen war ca nach 7 Tagen ) . Ich weiss einfach nicht ob ich zu viel dünge oder eben zu wenig, ob die zu viel Licht bekommen. Auch habe ich Bedenken das nach dem umtopfen evtl unnötig gegossen wurde habe evtl Stress wegen Umtopf. als Dümgermangel gesehen… Vielleicht könnt ihr mir anhand des Steckbriefs weiterhelfen.
Ps: Tuts habe ich gelesen.

///
/// Unter der Beschreibung Fotos einfügen ///

Grow-Angaben:

Stadium: VT23 ( die große in der Mitte) VT21 ( die 3 Anderen kleineren )

Location: Indoor 40×63 und Höhe 255cm ( ist ein Holzschrank, selbst gebaut ) Reflektor und sonst mit Alufolie versehen für das Licht

Growmedium: Plagron Lightmix. Vorgedüngt 1 Woche. pH-Wert gemessen? Ja 6,5 hat das Gießwasser ohne Dünger. EC-Wert gemessen? Noch nicht.

Dünger: Hesi Starterkit, ist ein Rundum Paket mit allem drum und drann mit Düngtschema bzw. Empfehlung

Bewässerung: ich gieße nach dem Gießtutorial. Gieße seit 1,5 w mit dem Hesi Düngschema so alle 2 Tage

Strain: Vermutlich Mexican Haze, reguläre Seeds waren es. Habe 1000 Seeds geschenkt bekommen WW, Superskunk und Mexican Haze dabei. Die Person meinte das es sehr wahrscheinlich bei mir Mexican Haze ist.

Beleuchtung: ESL eine Glückbirne 250 Watt mit Reflektor Ca. 40 cm entfernt.

Belüftung: Lüfter Prima Klima runter geregelt mit Stufentrafo. AKF weiss ich nicht welche Marke evtl. auch PK

1 Like

Sieht nach etwas zuviel Dünger aus, aber noch kein Grund zur Panik.
Messe aber deinen Ph Wert "nach"der Dünger gabe da der Dünger den Ph Wert drückt.
Nimm mal die Hälften der Dünger Dosis und beobachte

1 Like

Wenn ich Düngwasser zubereitet melde ich mich nochmal wegen den Ph-Wert. Danke schonmal. Wenn jemand noch was weiss gerne melden. :slight_smile:

1 Like

Wenn du kannst kleide die Innenseiten mit Schwarz- Weiss Folie oder Rettungsdecken aus bzw. schließe die Lücken zwischen der Alufolie, damit die Reflektion gleichmäßig ist und das Licht in eine Richtung reflektiert wird.

1 Like

Da geh ich doch mal ganz Stark von zu viel “des Guten” aus.
Ich glaube du hast viel zu früh angefangen zu Düngen und wahrscheinlich gleich volle Dosis?
Kein Thema, denn im Laden sagt dir das keiner :smirk:

Schau mal hier

Aber das bekommen wir hin, das ganze sieht noch nicht so schlimm aus.
Versuch dein Gießverhalten (Menge, wie oft) auszutesten, bei mir reichen auf 19l Gronest aller 4 Tage 2 - 2,5 l…
Nehme 30% der angegebenen Menge an Hesi, erst erhöhen wenn sich was negatives sehen lässt bzw du merkst sie brauchen mehr Wasser und und und…

Hier kleine Vorlage worauf du achten solltest…

1000seeds.info

1 Like

Und auch das mal durchlesen Bitte :warning:

https://1000seeds.info/fluessig-und-mineralduenger-bei-cannabispflanzen-richtig-anwenden/

Ähm, sorry. 1000 Seeds ist keine Page, die man empfehlen sollte. Die schreiben mehr dummes Zeug, als hilfreiches.

“Edit” ich hab den Link spaßeshalber mal aufgemacht. Nach dem ersten Absatz hätte ich fast ein Scheudertrauma bekommen, vor lauter Kopfschütteln.

Diese Seite ist echt das letzte!

Das Popeln wir jetzt hier nicht aus, hast nachher mal ne Pm :grin:

Also mir hilft es und sind auch gewisse Richtlinien zu lesen die MIR wichtig vorkommen. :wink:

1 Like

Hab dort auch schon interessante Infos gelesen…
Vor allem beim Wiedereinstieg vor knapp zwei Jahren mittlerweile

1 Like

Da fehlen die Argumente.
Warum nennst du nicht begründet die Punkte, die bei dir das Schütteltrauma auslösen?

Die Information, dass du die Seite nicht magst, ist für viele weniger relevant, als die Argumente in der Sache.

6 Like

Wenn man über den Schritt “Anfänger” hinaus ist, einige Jahre (4-5) gegärtnert hat und sich diesen Dummfug nochmals durchliest, kommt man von alleine drauf.

Es gibt halt solche Kasper wie 1000 Seeds oder RQS,

Man kann sich auch auf anderen Boards schlau machen. Und davon gibt es viele.

Weiterhin deine Meinung statt Fakten.
Nicht sonderlich souverän.

3 Like

Ich hab die Plants jetzt umgetopft in 20 cm Töpfe und die Blüte eingeleitet. Ich hab gehört das Mexican Haze sehr groß wird wenn man nichts unternimmt… Beim Kumpel ist die mal eben 2,25 m geworden. Für bessere Reflektierung muss ich mal was unternehmen. Was ist eurer Meinung nach die beste eher billigere Variante? Ich weiss das umtopfen nicht alt so schlau war weil meine Erde vorgedüngt ist… aber ich musste die Endtöpfe jetzt nehmen.
Danke auf jedenfall, gieße erstmal nur mit Wasser für eine gewisse Zeit und dann 1-2 mal die Woche mit etwas weniger als vom HesiSchema vorgegeben. Mein erster Grow ist zum rantasten gedacht. Ob eine Plant in meinem Setup besser fruchtet als 3-4 Pflanzen?

Gruß Mopsy

Wenn Sie noch in der Vegetationsperiode sind kannst Du sie auch mit gewissen Trainings Methoden bearbeiten und runterbinden.
Habe ich bei meiner Skunk heute früh auch gemacht.

Hi. Und zwar habe ich glaub ich alle männlich schicke gleich Bilder rein. Hoffe nicht… O.o

Also auf dem letzten Bild ist glaub ich 2 weiße Härchen zusehen. Weiblich ? Am twittern?

Auf den ersten drei Bildern sehe ich männliche Blütenansätze und auf dem letztem weibliche. Sieht dass noch jemand so? :slightly_smiling_face:

6 Like

+1 mit über zwanzig wunderschönen Zeichen.

2 Like

Alle bist auf die eine wegwerfen ? Wie soll ich nun verfahren ?